Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 640

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 8. August 2017, 18:26

oje Andi, was für ein Schreck...wünsche ganz gute Besserung :1daum-drück:

vierbeiner

Alphadoggie

  • »vierbeiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 8. August 2017, 19:43

So. Konnte Aiko nach Hause nehmen in der Hoffnung das er hier eher zum Fressen Animiert wird. Bis jetzt 2 Krümel. Nicht mal der Hüttenkäse oder Le Parfait.

Zum Glück hatte ich im März eine TA Versicherung Abgeschlossen. Wird den Grössten Teil Übernehmen. Den Selbstbehalt Ausgenommen. Ist alles schon am laufen. TK schickt den Bericht Direkt an die Versicherung.
Also wenn es sein muss kann ich ganz schön Hartnäckig sein. Wäre auch lieber zu meiner Klinik, aber wenn die kein Piket haben kann ich es nicht ändern. Was muss das muss.


Danke für die Glückwünsche.
»vierbeiner« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vierbeiner« (8. August 2017, 20:07)


inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 066

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 8. August 2017, 20:59

Ohhh, armer Aiko a020 Hoffe er wird bald wieder... :brav0:

Uranus

Streunerdoggie

Beiträge: 157

Doggie(s): Deutscher Schäferhund / Galgo - Mix

Wohnort: Kanton Bern

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 8. August 2017, 21:13

Oh was für ein Schreck !!
Wünsche gute Besserung

Pacey

Sportdoggie

Beiträge: 1 360

Doggie(s): Pacey

Wohnort: ZH

Beruf: Pflegefachfrau HF

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 8. August 2017, 21:34

oje :taschentuchtraurig: gut war Vollmond!
Gute Besserung! :gutebesserung:
Wo kämen wir hin, wenn alle fragen wo kämen wir hin und keiner ginge um zu schauen, wohin man käme wenn man ginge...

vierbeiner

Alphadoggie

  • »vierbeiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 9. August 2017, 17:37

oje :taschentuchtraurig: gut war Vollmond!
Gute Besserung! :gutebesserung:



Das mit dem Vollmond hat die TÄ auch gesagt.

Aiko Frisst wieder kleinere Portionen. Mache ihm noch einen Kaffeelöffel Honig übers Futter.

Habe mich jetzt mit dem Thema Intensiver Befasst und auch bereits einige Sache Resp. Tips Umgesetzt.

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 806

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 9. August 2017, 17:39

Was für ein Schock! smilie_sh_019
Gute Besserung Aiko.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 640

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 9. August 2017, 18:22

Aiko Frisst wieder kleinere Portionen.

ein guter Anfang :smile: er ist noch jung und das sicher gut verkraften :nicken: ist ein Hund, der bereits eine Magendrehung hatte, eigentlich anfällig, dass es wieder passieren könnte?

vierbeiner

Alphadoggie

  • »vierbeiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 9. August 2017, 21:56

Normalerweise wird der Magen bei der OPs Fixiert. Allerdings sind es nur 70-80% wo das Hält. Das Risiko einer Zweiten Magendrehung bleibt also bestehen. Laut Studien.
Hatte auf FB einen ganz Interessanten Link Erhalten eines D TA. Er beschreibt das ganz Gut. Mehrheitlich Passiere das in der Nacht, also einer Ruhephase. Habe diese Angst immer bei Merlin wegen seiner Grösse.
Ob und in welchem Mass ich weiterhin Hundesport mit ihm Betreibe Kläre ich erstmal ab. Bis Ende Jahr hat er Pause.


http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/det…odul=3&ID=19251

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vierbeiner« (9. August 2017, 22:02)


catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 640

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 9. August 2017, 22:22

schon speziell, dass es in der Ruhephase auftritt...um so mehr kann man froh sein, wenn man es rechzeitig mitbekommt :nicken:

vierbeiner

Alphadoggie

  • »vierbeiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 13. August 2017, 19:38

Aiko geht es wieder Gut und machte Heute die Erste Grössere Runde. Zukünftig kann er 2x Geburtstag Feiern. Für mich stellt sich jetzt die Frage. Agility für immer Streichen oder einfach Nächstes Jahr wieder Neu Anfangen.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 066

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 13. August 2017, 20:01

@Vierbeiner

Schön geht's ihm wieder besser :nicken: :good:



@catba

Bisher alle Hunde wo ich kannte, haben Magendrehungen in Ruhe gehabt. Dies waren nun ca. 6 Hunde. Einer davon (die von meiner Mutter) hatte es direkt nach dem Essen, alle anderen sogar nicht mal essensabhängig :nönö:

Das Alter war verschieden, 3 sicher etwas älter (so ab 8 Jahre) aber nun mit Aiko schon der 3. Hund in jüngeren Jahren (3-4 Jahre). :( Rasse alle keine mit tiefer Brust, mittlerer Grösse.

Ich glaube entweder man hat Pech oder Glück...

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 640

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 13. August 2017, 22:03

Agility für immer Streichen oder einfach Nächstes Jahr wieder Neu Anfangen.

lass dir Zeit mit der Entscheidung :nicken: ich denke, dass das Agi kaum etwas mir der Magendrehung zutun hat :gruebel1:

vierbeiner

Alphadoggie

  • »vierbeiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

34

Montag, 14. August 2017, 19:59

Direkt sicher nicht. Da aber der Magen Angenäht wurde weiss ich nicht wie das mit der Belastung Aussieht. Bis Ende Jahr lasse ich es sicher mal sein und Achte auf Muskelaufbau. Werde soviel Infos Sammeln wie es geht. Kann ich weiter Trainieren machen Wir das sicher. Wenn ein Restrisiko bleibt das die Naht nicht hält lassen Wir es. Ist ja mein Freund und Partner. Dürfen ja, müssen Nein.
»vierbeiner« hat folgende Datei angehängt:

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 640

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 15. August 2017, 08:53

tolles Bild von euch :0herzsm0:

Agi ist nicht die Welt, wenn ein kleines Risiko besteht, würde ich es sein lassen, denn es gibt noch genug andere tolle Sachen :nicken: du wirst dich schon richtig entscheiden, davon bin ich überzeugt :smile:

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 608

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 15. August 2017, 16:55

Wäre mir neu, dass das ein Problem mit angenähtem Magen ist, warum sollte es?
Bei Yuki wurde das wegen Milz OP gemacht und nach 10 Tagen durfte er alles ohne Einschränkung machen. Und da Yuki etwas irre ist, macht er das auch.

Toi toi toi!

vierbeiner

Alphadoggie

  • »vierbeiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 15. August 2017, 19:25

Wäre mir neu, dass das ein Problem mit angenähtem Magen ist, warum sollte es?
Bei Yuki wurde das wegen Milz OP gemacht und nach 10 Tagen durfte er alles ohne Einschränkung machen. Und da Yuki etwas irre ist, macht er das auch.

Toi toi toi!


Naja. Beim Agi habe ich halt Bedenken Bezüglich Springen und evtl. Enge Wendungen. Beim Zugsport habe ich da weniger Bedenken.
Ist halt mein Erster Hund mit Magendrehung und ich habe Angst das sich die Naht Lösen/Reissen könnte. Wäre Cool mit Agi weiter zu machen. Muss aber nicht sein wenn ein Risiko Besteht. Gibt, wie gesagt , genügend andere Sachen.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 066

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 15. August 2017, 21:06

:gruebel1: weiss das auch nicht...

Ob das rein von der Naht her ein Problem sein sollte. Der Hund springt ja im Alltag auch von Felsbrocken oder so ?( oder ob es halt allgemein solche Sportarten es später begünstigen könnte.

Wäre gespannt was dein TA dazu sagt. :nicken:

Selber hätte ich im Fall auch etwas Bedenken. Ist doch nochmals was anderes als normales spielen oder mal rumhüpfen.

vierbeiner

Alphadoggie

  • »vierbeiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 16. August 2017, 01:29

Werde auf jedenfall noch mit meinem TA darüber Sprechen. Versuche auch Infos von anderen HH zu Erhalten. Habe nächste Woche eh Impftermin mit den 2 anderen.

vierbeiner

Alphadoggie

  • »vierbeiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 10. September 2017, 23:26

Da Aiko ja super drauf war gingen Wir Gestern an das Military in Niedergösgen. Musste keine Extremen Sprünge machen. Beim Letzten Posten ist er Abgelegen und hat Erbrochen. Kam mir schon Komisch vor. Danach war wieder gut und er Flirtete noch mit einer Hündin. Beschloss dann ihn zu Beobachten und Heute zeigte er Klar Schmerzen an. Eine Art wie Koliken. Wieder Erbrechen und somit für mich ein Alarmzeichen in den Notfall zu gehen. Die TÄ welche meine Klinik Vertrat hat ihn Geröntgt und Luft im Magen Diagnostiziert . Meldete mich dann in der Klinik an wo er vor 5 Wochen Operiert wurde. Zuerst auch Skepsis bis er vor Ort wieder Krampfte. Also erneut Notops. Stellte sich dann raus das es nicht Luft sondern Blut war. Hoffen jetzt das der Kreislauf es auch diesmal packt und er bald nach hause darf.
:taschentuchtraurig: