Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schneeflocken

Sportdoggie

  • »Schneeflocken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 563

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. August 2017, 16:43

GPS Gerät für Waldwege

Ich suche ein GPS Gerät (keine App!) für Waldwege.

Google ist nicht wirklich hilfreich, vielleicht könnt ihr mir helfen?

Es soll ein handliches Teil sein für ans Fahrrad, resp. den Trainingswagen oder Schlitten. Und mich auch nachts in unbekannten Gebieten immer zurück zum Auto bringen :d

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 599

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. August 2017, 17:14

Ich glaube meine Bike-Freunde benützen alle eines von Garmin, aber ich kenn mich da überhaupt nicht aus. Wenn du magst kann ich mal nachfragen?

Schneeflocken

Sportdoggie

  • »Schneeflocken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 563

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. August 2017, 17:30

Oh, das wäre super, sehr gerne!

Ich stelle mir das so vor, dass ich anstatt einer Strassenkarte eine Karte mit den Waldwegen auf dem Display habe, die ich ein- und auszoomen kann. Damit ich immer sehe, wo ich bin und wo die Wege lang führen.

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 234

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. August 2017, 21:20

Du brauchst entweder ein Fahrrad- oder ein Outdoor-GPS. Mit ersterem kenne ich mich nicht aus, mit letzterem inzwischen ziemlich gut.

- Wie gross soll der Bildschirm sein?
Klein = günstig und niedriger Stromverbrauch. Gross = bessere Übersicht.

- Preisklasse?
Ein altes Oregon 300 gibt's für 30.- gebraucht. Ein neues Montana oder Oregon 700 kostet so um die 800.-
Allerdings liegen da auch v.a. bei der Bildschirmqualität Welten dazwischen.

- Karten?
Von Garmin gibt's ein Equivalent zur 25'000er-Karte - absolut genial, aber schweineteuer. Ansonsten kannst Du Dein Navi mit OSM-Karten ausrüsten (Open Street Map), das sind Gratiskarten. In der Schweiz sind letztere im Mittelland meist absolut gleichwertig, im Alpenraum fehlen aber viele Wege darauf.

Ein bisschen was zum lesen: http://www.navigation-professionell.de/n…or-gps-geraete/
http://www.tramsoft.ch

Ach ja - es gibt noch andere Anbieter ausser Garmin, aber die sind zumindest im Outdoorbereich momentan der unangefochtene Marktführer.
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 543

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. August 2017, 07:52

Das Garmin egde mit der Topo Schweiz Karte kann ich dir empfehlen. Nicht ganz billig, aber es sollte ja einige Jahre halten....

Schneeflocken

Sportdoggie

  • »Schneeflocken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 563

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. August 2017, 09:45

Danke, danke, danke! Ihr seit super :good:

Auch für die Tipps wegen den Karten, ich bin da ein echter DAU. Lese mich gleich mal durch die Links :)

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

gioia

Admindoggie

Beiträge: 5 212

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. Oktober 2017, 13:57

Ich häng meine Frage mal hier an:

Wer arbeitet mit den OSM-Karten (in Verbindung mit einem Garmin) und wie ist da die Erfahrung?

Mich interessieren folgendes am meisten:

- Hat jemand ein Garmin 64s? Wenn ja: Wie bist Du zufrieden?
- Wandern in der Schweiz (auch Alpen)
- Kann man auch auf der Strasse damit navigieren, also kann man sich ein normales Auto-Navi dann sparen?
- Wie sind die OSM Karten fürs Ausland (Konkret: Australien) und/oder mit welcher hast Du Erfahrung?

Danke schonmal! :smile:
Viele Grüsse,
Gioia

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 234

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. Oktober 2017, 18:26

OSM und Garmin: passt :super:

64s hab ich nicht, aber das hat punkto Genauigkeit einen super Ruf. Läuft einwandfrei, die mir bekannten Besitzer sind sehr zufrieden. Ich persönlich mag die externe Antenne nicht so.

Wandern in der Schweiz: geht mit OSM, aber fehlt halt mal ein Weg. Topo Schweiz V3 könntest Du sonst günstig gebraucht erwischen, und Bergwanderwege ändern sich selten.

Strassennavigation ist móglich, aber vermutlich ohne Sprachausgabe.

Zuverlässige Infos zur Datenlage der OSM in Australien habe ich bisher nicht gefunden. Die Karten für Europa und die USA scheinen alle sehr gut zu sein.


Wie kommst Du grad auf's 64s? :zwinker:
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Schneeflocken

Sportdoggie

  • »Schneeflocken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 563

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. April 2018, 16:20

Vielleicht kann mir hier jemand helfen? Ich habe ja jetzt ein Garmin etrex 30x und manchmal zeichnet es mir die Anzahl KM total falsch auf. Das kann an einem Tag funktionieren und am anderen Tag am gleichen Ort nicht mehr :gruebel1:

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 234

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. April 2018, 16:38

Stellst Du es vor dem Start auf Null?
Wie sehen die Tracks aus?
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Schneeflocken

Sportdoggie

  • »Schneeflocken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 563

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. April 2018, 17:27

Ja, vor dem Start lösche ich jeweils alle aufgezeichneten Daten und starte bei null.

Die Tracks werden richtig aufgezeichnet.

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Mojito03

Streunerdoggie

Beiträge: 444

Doggie(s): Mojito, Gordon Setter

Wohnort: Buchackern TG

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. April 2018, 17:46

Gioia
Für OZ würde ich dir ein Navi von Hema empfehlen. Gibt es da zu kaufen. Kommt natürlich drauf an was ihr in Australien machen wollt. Wenn ihr die normalen Strecken machen wollt reicht auch ein Strassenatlas von Hema. Ich finde die am besten. Wenn ihr Tracks fahren wollt welche eher für die Locals sind dann ein Navi. Habe in meinen 4 Jahren OZ sehr gute Erfahrungen mit Hema gemacht. Ist nur meine bescheidene Meinung.
Roh macht Froh und verleiht Flügel !!!!!!


Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 234

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. April 2018, 18:17

Die Tracks werden richtig aufgezeichnet.

Schick mal einen richtig und einen falsch kilometrierten Track her, dann schau ich's an. helene2@vtxmail.ch
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Schneeflocken

Sportdoggie

  • »Schneeflocken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 563

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. April 2018, 08:47

Oh, Helene, das ist ja mega lieb! Einen falschen habe ich gerade drauf :kaug: Und am WE komme ich bestimmt dazu, diesen Track nochmals abzulaufen. Hoffe nur, dass er dann korrekt aufzeichnet.

Nur noch ein DAU-Problem: Ich nehme an, du brauchst die Daten irgendwie, nicht einfach ein "Screenshot" von Track und den Daten? Weil zur Zeit habe ich noch keine Ahnung, wie ich diese vom Gerät runterkriege. Zuallererst müsste wohl mal ein entsprechendes Kabel her :gruebel1: :peinlich:

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 234

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. April 2018, 12:26

Ja, ein USB-Kabel. Vielleicht hast Du von einem anderen Gerät eins, das passt?

Der Computer erkennt dann das Gerät und zeigt Dir im Explorer die Verzeichnisse und Dateien an. Was wir brauchen, liegt im Verzeichnis Garmin/gpx und heisst vermutlich Track-(Datum).gpx oder so ähnlich.
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Schneeflocken

Sportdoggie

  • »Schneeflocken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 563

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. April 2018, 10:15

Hoi Helene, ich habe dir jetzt mal die Daten eines Tracks geschickt :-) MIt welchem Programm kann man denn die GPX-Dateien öffnen? :gruebel1:

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 234

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:15

Da Du ein Garmin hast, nimm Basecamp. Das gibt's gratis. Klick
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 234

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:58

Für die, die es interessiert, zitiere ich mal mein Mail (aber ohne Pics, Datenschutz :zwinker: ):

Zitat

Siehst Du den langen, geraden Strich am Anfang und am Ende? Das passiert, wenn das Tschipi ausgeschaltet transportiert und dann wieder eingeschaltet wird. Diese Luftlinien-Strecke wird dann halt mit dazu gerechnet.

Verhindern kannst Du das, indem Du am Anfang der Laufstrecke resettest (neuen Track starten) und am Ende der Laufstrecke den Track separat abspeicherst (bei meinem Monterra geht das im Track-Manager, Speichern, Neuen Namen festlegen, fertig). Oder aber Du bearbeitest den Track anschliessend in Basecamp nach und schneidest diese Luftlinie weg.
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!