Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 597

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

21

Samstag, 23. September 2017, 08:53

Das einzige, bei dem er sich bislang noch die Mühe macht zu kauen, sind Karotten - ich weiss aber nicht, wie viel davon er haben darf... ?(
Karotte ist gar kein Problem, gerade roh verdauen Hunde die relativ schlecht (gekocht und pürriert sind sie sogar sehr gut für die Verdauung ;) ), das ist aber gar kein Problem.
Würde sogar sagen, dass kann man ruhig täglich verfüttern, wenn man mag.

Fizzy

Schnupperdoggie

  • »Fizzy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110

Doggie(s): Ink

Wohnort: Kt. SO

  • Nachricht senden

22

Samstag, 23. September 2017, 15:45

Ich bin neulich mit meinem Partner - haustierlos - an so 1m Stangen im Laden vorbei gekommen und er witzelte noch, für was für Monster die wohl gedacht seien. Tja, für meins! :biggrin:

Danke euch allen für eure Tipps und eigenen Erfahrungen. :smile:


@Inhii das klingt schockierend! Genau vor solchen Situationen hab ich Angst. Auf die Idee im tief in den Hals zu greifen, wäre ich im Notfall wahrscheinlich nicht gekommen, aus Angst eher mehr Schaden anzurichten. :peinlich:
Aber bei dir kann ich mir das gut vorstellen. :super: Schön ist der lieben Diuni nichts passiert.

@Magira, mhh glaub das versuch ich dann doch auch mal. So ein Vertrauensaufbau schadet nie.