Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aika

Schnupperdoggie

  • »Aika« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Doggie(s): Morelka, geb. ca. 2004, KH Chihuahua; Smilla, geb. ca. 2009, KH Chihuahua

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Informatik Logistik

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Oktober 2017, 21:15

Minischweine

Schon lange hatte ich versprochen, etwas über meine Minischweine zu schreiben, also hier mal ein paar Bilder:

Das ist Napoleon, bzw. Näppi:



Er ist 10 Jahre alt und erst vor 2 Wochen bei mir eingezogen. Er soll meiner verwitweten Schweinedame Molly Gesellschaft leisten.

Hier beschnüffeln sie sich erst mal nach Näppis Einzug:



Am Anfang gab es natürlich Kämpfe, Schweine sind da ziemlich rabiat. Da braucht es gute Nerven... :S Beide Schweine hatten mehrere Risse, Bisse und Schrammen, Molly ein ziemlich zerfleddertes Ohr. Die Wand neben der Hintertür war blutbespritzt... :evil: Zum Glück haben Schweine ein sehr gutes "Heilfleisch", nach kürzester Zeit sind die Bisse jeweils verheilt, nur etwas hellere Narben bleiben zurück.

Immerhin haben sie jetzt halbwegs Frieden geschlossen. Aber noch ist es ein langer Weg, bis sie vielleicht mal gemeinsam im gleichen Strohbett in der Garage schlafen. Vorläufig hat noch jeder einer eigenen Schlafplatz, Napoleon in der Garage (er hat Mollys Schlafbett annektiert), Molly ist ausgezogen und schläft jetzt in einer neuen Schweine-Hütte.

:smile: Liebe Grüsse von Fränzi und der Schweine-Bande

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 682

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Oktober 2017, 21:43

:0herzsm0: yöööh

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 155

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Oktober 2017, 21:48

ich finde die jetzt gar nicht so "mini", oder täuscht das :gruebel1:

Aika

Schnupperdoggie

  • »Aika« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Doggie(s): Morelka, geb. ca. 2004, KH Chihuahua; Smilla, geb. ca. 2009, KH Chihuahua

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Informatik Logistik

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Oktober 2017, 07:17

ich finde die jetzt gar nicht so "mini", oder täuscht das :gruebel1:


Ein ausgewachsenes Mastschwein wiegt zwischen 300 bis 450 kg, je nach Rasse, ist etwa 2 m lang und 1.2 m hoch, da sind Mini-Schweine mit durchschnittlich 80 kg (Spannbreite von ca. 60 - 120 kg) natürlich sehr wohl "Mini." :smile:

Das Problem liegt darin, dass die meisten Leute noch nie ein ausgewachsenes Schwein gesehen haben, weil die meisten Schweine gar nie das Erwachsenen-Alter erreichen. Die Ferkel werden mit 6 Monaten geschlachtet, sind also in diesem jungen Alter nicht viel schwerer als die Minis.

Schweine wachsen aber 5 Jahre lang, so lang bleibt kaum ein Mastschwein am Leben, nicht einmal die Zucht-Eber.

Napoleon wiegt geschätzt um die 80 kg. Es gibt eine spezielle Formel, die ich anwenden könnte, um sein Gewicht zu errechnen. So viel vertraut er mir noch nicht, dass ich ihn ausmessen könnte. Vorläufig muss ich froh sein, wenn ich seine Hinterlassenschaften im Klo einsammeln darf, ohne dass er mich auffressen will...
Molly ist kleiner und zierllicher, sie liegt ungefähr bei 65 kg.
:smile: Liebe Grüsse von Fränzi und der Schweine-Bande

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 155

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Oktober 2017, 08:31

danke für die Erklärung

Das Problem liegt darin, dass die meisten Leute noch nie ein ausgewachsenes Schwein gesehen haben, weil die meisten Schweine gar nie das Erwachsenen-Alter erreichen. Die Ferkel werden mit 6 Monaten geschlachtet, sind also in diesem jungen Alter nicht viel schwerer als die Minis.

ja, das ist wirklich so

flower11

Schnupperdoggie

Beiträge: 401

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Oktober 2017, 08:40

Cool :good: Hast du noch Fotos von der Garage wo du sie hältst? Was fütterst du den Schweinen?

Ja eine richtig ausgewachsene "Färlisau" ist ein anderes Kaliber :biggrin: . Das Problem ist doch auch, dass sich Leute ein "Minischwein" anschaffen und sie denken es bleibt immer ganz klein, vielleicht 10 kg. Und dann kommt dann die Überraschung. Ich weiss von jemanden der junge 2 Minipigs gekauft hat und sie im Badezimmer gehalten hat :angry2: . Das ist nicht lange gut gegangen und er hat sie wieder verkauft. Die haben sich vorher überhaupt nicht informiert und der Züchter wohl nicht nachgefragt wie die Schweine dann gehalten werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flower11« (31. Oktober 2017, 09:03)


Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 062

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Oktober 2017, 10:44

:love: zwei süsse "Mini" :d Schweine hast du da. :super:

würde auch gerne ab und zu von ihnen was lesen. :nicken:
Liebe Grüsse Isa

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 474

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Oktober 2017, 14:04

Ui, ich hätte nicht gedacht, dass die so rabiat sind 8o

Und das obwohl sie nicht gleich-geschlechtlich sind. Und mini, also per se härzig sein müssen! Morelka soll da mal für Ordnung sorgen :d

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.