Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tabasco

Alphadoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 400

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. April 2018, 11:38

Penis lecken

Seit drei Tagen leckt sich Tabasco manchmal lange am Penis. Ich habe ihn genau angeschaut und nichts Besonderes feststellen können. Er macht auch überhaupt keine Anzeichen, dass er z.B. eine Blasenentzündung haben könnte. Er trinkt, uriniert und markiert wie immer. Es geht ihm gut.

Hat jemand eine Idee, wovon das kommen könnte?

Weil er es eigentlich immer nur macht, wenn er vom Garten rein kommt, habe ich mir schon überlegt, ob es eventuell an den Brennnesseln liegen könnte. Die sind jetzt nämlich am wachsen und hätten gerade die richtige Höhe, um Tabasco noch nicht an der Nase aber bereits am Penis brennen zu können. Das wäre mir aber die früheren Jahre nicht aufgefallen.

Tiesto Lunar

Streunerdoggie

Beiträge: 502

Doggie(s): Rottweiler

Wohnort: LU

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. April 2018, 16:58

Das einzige was mir in den sinn kommt wenn sonst alles ok ist und ihm nicht langweilig ist, dass es einfach zu einer gewohnheit geworden ist.
Tiesto hatte das eine zeitlang gemacht sobald er sich hinlegte, aber nur zu hause und nur kurz lecken.
Plötzlich hat es auch wieder aufgehört.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 832

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. April 2018, 18:48

ob es eventuell an den Brennnesseln liegen könnte. Die sind jetzt nämlich am wachsen und hätten gerade die richtige Höhe, um Tabasco noch nicht an der Nase aber bereits am Penis brennen zu können.

wäre aber schon möglich, denn er ist ja auch frisch geschoren und wenn ich mich richtig erinnere, hast du Tabasco jeweils später geschort :gruebel1:

Darcyschatzi

Schnupperdoggie

Beiträge: 285

Doggie(s): Darcy, Shiba-Schäferhund-Strassenmix

Wohnort: Fehraltorf

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. April 2018, 20:09

Es könnte auch einfach an den läufigen Hündinnen liegen und sich dann in eine Gewohnheit verwandelt haben. Darcy hatte das die letzten Wochen auch und dann hat es irgendwann aufgehört.
"Man kriegt nicht den Hund den man will, sondern den den man braucht"

Tabasco

Alphadoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 400

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. April 2018, 20:54

@Tiesto Lunar: Nein, aus Langeweile glaube ich nicht. Er lässt sich auch nicht einfach davon abbringen, also scheint tatsächlich etwas zu stören.

@Darcyschatzi: Läufige Hündin schliesse ich ebenfalls aus. Tabasco ist ja kastriert und nun bereits 11jährig. Ich denke, da hätte er früher schon mal Ansätze gezeigt.

Ich tippe immer mehr tatsächlich auf Brennnesseln. Ich habe mich jetzt geachtet. Er leckt sich, nachdem er in demjenigen Teil des Gartens war, wo sich die Nesseln befinden. Und Cathi könnte recht haben: Dieses Jahr ist es das erste Mal, dass er um diese Zeit frisch geschoren ist. Vor zwei Jahren kam das Fell erst später weg, und letztes Jahr (wegen Ferien) ziemlich früher, so dass bis Ende April bereits wieder mehr Schutz bestand.
In ein paar Tagen sind die Nesseln so hoch, dass er sie eh meiden wird. Mal sehen, ob das Lecken dann wieder aufhört.