Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 663

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

1 501

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:19

mich erstaunt es auch sehr, weder Ghiro noch Dix haben Zecken und ich habe den ganzen Sommer bis heute nichts mehr angemacht :gruebel1: nicht, dass ich sie vermisse, aber normalerweise kommen sie im Spätsommer, spätestens Herbst zurück...

Vaku

Moderatordoggie

Beiträge: 1 941

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

1 502

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:24

Wir hatten in den letzten Wochen schon noch mal Zecken.
Eine musste ich ziehen, die restlichen hab ich so runter gepflückt.

Also hier die Region ist noch nicht komplett Zeckenfrei :( .

Soulblighter

Schnupperdoggie

Beiträge: 131

Doggie(s): "Stiefhund" - Breizh, Malinois, *2006

Beruf: Maschineningenieur

  • Nachricht senden

1 503

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 19:26

Ich glaube ich brauche für mich ein Zeckenhalsband. Hund hatte die Saison keine Einzige, während ich nach jedem Gartentag mehrere hatte-.-


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Wenn Sie Garantien wollen, kaufen Sie sich einen Toaster!"

"Sie können Tiere nicht wie Menschen behandeln. Tiere brauchen Liebe!"

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 797

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

1 504

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 20:22

OK, ich hoffe einfach sie kommen nicht wieder. Das Haldband ist nun weg... ;)

Ja, vielleicht war es nur Zufall, dass meine keine mehr hatten.

Zum Glück hatte ich selber noch nie eine Zecke. Aber schon 2x eine wo rumkrabbeln. :huh: ihhhhhh....

Vaku

Moderatordoggie

Beiträge: 1 941

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

1 505

Mittwoch, 7. März 2018, 22:35

So ich Kram den Thread mal wieder vor.
Heute ein Bericht zum Thema Zecken in der BÜWO erinnert mich daran wieder mit dem Kokosöl zu starten.
Noch haben wir keine Temperaturen >10°C, aber bald fängt die leidige Saison wieder an :wacko:

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 663

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

1 506

Mittwoch, 7. März 2018, 22:53

ja, wir haben auch schon eingeschmiert, denn bereits machen die ersten Berichte die Runde, dass die Viecher bereits wieder "wach" sind :angry2:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 797

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

1 507

Donnerstag, 8. März 2018, 08:03

Gut holst du das hervor :nicken:

Ich ,,verpasse,, fast jedes Jahr den Anfang und logisch hinke ich mit wirkenden Sachen hinterher. :peinlich: :pfeifen:

bisher hatten wir aber noch gar keine Zecke :nönö:



Da ich letztes Jahr mitten in der Saison auf ein Zeckenhalsband gewechselt habe und es dann wirkte (Zufall? oder auch nicht), werde ich das Jahr von Anfang an das Chemie-Halsband kaufen. :nicken:

Kokosöl (und hie und da Schwarzkümmelöl) wirkte zwar je nach dem auch relativ gut aber halt doch nicht wirklich.... evtl. zu 50-70%. Zecken hatten sie nach jedem Spaziergang auch mit Kokosöl wo ich rauskämen musste (mit Kokos waren es immer noch jeweils 3-4 krabbelnde Zecken im Fell :bad: ).

Da ich in letzter Zeit doch hörte von anderen HH, dass Scaliborhalsband hätte zuerst gewirkt und dann plötzlich nicht mehr (wie bei meinen Hundis auch) kamen halt die Gedanken von wegen Zecken seien resistent geworden :noidea: . Nur: Bei den Gesprächen kam dann nach und nach raus, dass alle später die Bänder vom Internet kauften welche nichts wirkten. :huh: So ich auch... früher beim TA geholt und halt mehr bezahlt, wirkten sie super :nicken: . Dann kam die Zeit wo man sparen wollte und kaufte sie übers Internet und ab da keine bis minime Wirkung. Ob Zufall? Oder diese Halsbänder falsch gelagert wurden oder einfach man Mist/Placebo kauft (wie bei anderen Mittel/Medikamente es auch sein könnte).... keine Ahnung.

Darum hole ich sie wieder ,,teuer,, beim TA wie letztes Jahr und versuche es von Anfang an.

Alle meine Hundis haben das Halsband immer super vertragen, somit will ich es nochmals versuchen. Dann sehe ich ob es Zufall war oder es doch einfach nicht mehr wirkt. ^^ :nicken:

Heisst: Ich müsste ja bald diese holen gehen. :gruebel1: Im April muss ich zwar sowieso Impfen gehen, hmmmm.... etwas knapp zwar

Brigitte

Kläfferdoggie

Beiträge: 491

Doggie(s): Nala Cocker Spaniel, Aemy ewig im Härze

Wohnort: Lenzburg

  • Nachricht senden

1 508

Donnerstag, 8. März 2018, 16:46

Selber machen wir es wie immer. Pflanzliches Mittel, Psorinum vet. welches man im Januar ins Futter gibt. Danach nur noch drei Mal pro Woche. Es wirkt. Pro Zecken Saison 4-5 Zecken.
So kann ich auf die Chemiekeulen verzichten
Grüsse Brigitte mit Nala.
Ewig im Herzen Aemy.

Namara

Alphadoggie

Beiträge: 3 170

  • Nachricht senden

1 509

Donnerstag, 5. April 2018, 11:20

Unsere läufige Hündin zieht die Zecken an. Bereits zwei wurden entsorgt. Ich habe nun eine Ampulle Advantix aufgetragen und hoffe nun, dass sie fernbleiben. Sonst hat eher der Terrier einige abbekommen. Diesmal blieb er jedoch frei. Er hat nun aber auch gleich ein Präparat drauf bekommen.
Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 797

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

1 510

Donnerstag, 5. April 2018, 11:29

Ja, das stellen wir auch immer wieder fest, dass Läufige mehr Zecken abbekommen.

Ich sollte auch bald etwas beim TA holen, bestellt/bereitgelegt ist es schon :nicken:

Wir haben aber bisher noch keine Zecke in Sicht. Da ich aber das Halsband den Hundis anziehen will, sollte ich es ja 2-3 Wochen vorher anziehen. Ist einfach schon wieder knapp :rolleyes:

Tabasco

Alphadoggie

Beiträge: 2 346

  • Nachricht senden

1 511

Donnerstag, 5. April 2018, 11:45

Bei Tabasco scheinen sich die Zecken momentan nicht wohl zu fühlen. Übers lange Wochenende habe ich im Womo ein paar Zecken gefunden, die er offensichtlich mit rein gebracht hatte, die aber wieder von ihm "geflüchtet" sind. Komisch. :gruebel1: Gebissen hat ihn keine.
Vielleicht haben sie vor lauter Pelz den Weg auf die Haut nicht gefunden... :d

Sternchen

Wachdoggie

Beiträge: 584

Doggie(s): Gioja Labrador

  • Nachricht senden

1 512

Donnerstag, 5. April 2018, 12:59

wir hatten bereits eine Zecke :angry2: genau unten am Kinn.... war ein rieser Kampf diese zu entfernen :k_irre:
wir haben nun vorerst mal das EM-Halsband, was wir anziehen...... und später werde ich es mit dem TipClip wieder versuchen :smile: .... und wenn wir bewusst in den Wald gehen oder an Orte wo wir wissen, dass es viele Zecken hat, noch zusätzlich mit Kokosöl...... mal schauen wir es das Jahr klappt :pfeifen:

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 663

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

1 513

Donnerstag, 5. April 2018, 13:58

meine beiden haben ihren Schutz schon drauf, denn sobald es schön ist, sind die Temperaturen warm und die Zecken aktiv :nicken:

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 369

  • Nachricht senden

1 514

Donnerstag, 5. April 2018, 17:58

meine beiden haben ihren Schutz schon drauf, denn sobald es schön ist, sind die Temperaturen warm und die Zecken aktiv :nicken:
Jep. Meine auch! Das Gras ist bei uns schon sehr hoch. Die Temperaturen auch!
Liebe Grüsse Isa

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 864

  • Nachricht senden

1 515

Donnerstag, 5. April 2018, 18:03

Wir haben von cdVet einen Kreutermix gehen Zecken für ins Futter, seit ca. 2 Wochen und wenn wir an einen Ort mit viel Zecken gehen, hätten wir noch einen Spray (auch von cdVet)

Darcyschatzi

Schnupperdoggie

Beiträge: 255

Doggie(s): Darcy, Shiba-Schäferhund-Strassenmix

Wohnort: Fehraltorf

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

1 516

Freitag, 6. April 2018, 17:59

Ich warte das Jahr mal ab, ob Darcy wirklich einfach kaum Zecken bekommt, er hatte immer irgendwie Schutz und in 1.5 Jahren genau 1 Zecke..... :spass:
"Man kriegt nicht den Hund den man will, sondern den den man braucht"

Tiesto Lunar

Streunerdoggie

Beiträge: 486

Doggie(s): Rottweiler

Wohnort: LU

  • Nachricht senden

1 517

Freitag, 6. April 2018, 18:27

Tiesto trägt das scalibor und bekommt täglich cocos ins futter.
Er hatte anfangs jahr 1 zecke und seit dem keine mehr...
Mal schauen wie viele es noch werden.

Lagotto

Sportdoggie

Beiträge: 1 503

  • Nachricht senden

1 518

Freitag, 6. April 2018, 22:24

Zecken hatten wir schon einige und wurden mühsam rausgezurzelt, mag mein doggie gar nicht, wenn ich so suchend an ihm rumgrabbele...
Meine Kollegin meinte, ich sollte ihm doch so ne Tablette vom Tierarzt geben, wo die Zecken nach dem Ansaugen tot abfallen. Bei ihrem Hund klappt das prima.
Jetzt frage ich mich, wievie Gift mein Hund davon wohl abkriegt, wenn ich das regelmässig mache... :gruebel1:
Ein Hund liebt Dich immer mehr als sich selber :smile:

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 864

  • Nachricht senden

1 519

Samstag, 7. April 2018, 06:41

Zecken hatten wir schon einige und wurden mühsam rausgezurzelt, mag mein doggie gar nicht, wenn ich so suchend an ihm rumgrabbele...
Meine Kollegin meinte, ich sollte ihm doch so ne Tablette vom Tierarzt geben, wo die Zecken nach dem Ansaugen tot abfallen. Bei ihrem Hund klappt das prima.
Jetzt frage ich mich, wievie Gift mein Hund davon wohl abkriegt, wenn ich das regelmässig mache... :gruebel1:
Meinst du Bravecto? Daran sind schon mehrere Hunde gestorben ...

Silvi

Schnupperdoggie

Beiträge: 29

  • Nachricht senden

1 520

Samstag, 7. April 2018, 08:20

Kokosöl hilft bei Milo gar nicht. Und das Fell wird sehr fettig (Langhaar).
Er hatte auch schon die ersten Zecken. Die beiden anderen blieben noch verschont.

Wenns dann wieder schlimm wird, greife ich auf Advantix zurück.