Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sunneschie

unregistriert

1

Dienstag, 17. August 2010, 09:21

Camping platz

Hallo zusammen wir kaufen uns bald einen Rapido Klappwohnwagen! Jetzt habe ich an euch die Frage ob ihr Campingplätze kennt wo Hunde nicht nur geduldet sondern willkommen sind, wo es einen See oder Fluss in der Nähe hat ohne das man gleich kilometer weit laufen muss!! Würde mich über einige Antworten freuen, damit wir evtl sogar einige zur auswahl haben zum ausprobieren!!

perejil

unregistriert

2

Dienstag, 17. August 2010, 10:06

Hallo Sunneschie

in den nördlichen Breitengraden kenne ich den Campingplatz am Tristachersee, oberhalb von Lienz (A).

Wunderschöne Gegend zum Wandern.




Tristercher See
Der Tristacher See ist Osttirols einziger Naturbadesee
und liegt ca. 4 km von Lienz entfernt. Das Strandbad verfügt
über eine große Liegewiese, Buffet, einen kleinen
Kinderspielplatz und einen Beach-Volleyplatz.
Schlauchbootfahrten sind am See übrigens gestattet.


Gratis Eintritt für Gäste von Camping Seewiese!!!

Wassertemperatur: bis 24 °C



Öffnungszeiten:
Täglich von 09 bis 19 Uhr;
01. Juni bis Anfang September 2006 (je nach Witterung)






http://www.campingtirol.com/02_campingpl…pingplatz_d.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »perejil« (17. August 2010, 10:15)


Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 161

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. August 2010, 13:51

Meine Schwester und ich, wir waren jetzt gerade zwei Wochen im Engadin auf dem Campingplatz Plauns bei Pontresina. Und wir sind hell begeistert und können den Platz nur empfehlen. :super:

Wir hatten zwei Hunde dabei und auch sonst sind wir vielen Hunden begegnet. Und wir hatten nie das Gefühl, dass wir lediglich geduldet sind. Natürlich herrscht auf dem Platz Leinenzwang und im Infokasten hing ein Aushang, dass sich in letzter Zeit immer mehr Gäste über freilaufende Hunde beschweren und dass diese in Zukunft eingefangen und nur gegen eine "Busse" von Fr. 100.- wieder herausgegeben werden. Aber ich denke, das betrifft dann schon den Extremfall, wenn Hunde einfach rumstreunen und laufen gelassen werden und Gäste belästigen. Was ich dann ja auch verstehe. Ansonsten haben wir keinerlei Stress gehabt, weil wir die Hundis dabei hatten, kein einziges Mal das Gefühl von "die Hunde nerven", niemand hat sich aufgeregt, keine Bemerkungen, keine blöden Blicke, nichts. Im Gegenteil, die Platzbetreiber hatten immer ein freundliches Lächeln übrig, wenn wir mit den Hunden vor dem Empfang aufkreuzten. Es stehen auch einige Robidogs auf dem Platz verteilt. Wir hatten vor den Zelten die Bodenschrauben und dort die Hundis dann auch mal kurz alleine gelassen, wenn wir duschen gingen oder so und niemand hat sich beschwert. Alles ganz locker. :)

Auf dem Gelände befindet sich ein kleiner Badesee, mega klar und sauber, und ich habe dort täglich Hunde schwimmen sehen, also denke ich, es ist erlaubt. Und man kann direkt vom Platz weg in die Natur gehen, quasi "hinten raus" und kommt so an einen Teil vom See, der nicht mehr direkt auf dem Platz liegt und hat somit die Möglichkeit, die Hunde dort baden zu lassen, wo sich nicht mehr direkt die Leute zum Schwimmen aufhalten. Es war aber trotz Hochsommer nie überladen, einfach immer da und dort ein paar Leute, die am See waren.

Durch den Platz fliessen mehrere Bächli.

Hinter dem Campingplatz fliesst ein grösserer Fluss. Teilweise hunde-/badegeeignet (hm..am Ufer halt, ist schon nicht grad ein Bach, kann recht reissen, je nach dem), jedoch kommt der vom Gletscher her und ist einfach nur sch* kalt. Man kann vom Platz weg direkt laufen gehen, das habe ich sehr genossen. Einfach hinten raus gehen, Leine weg und ab die Post. ;)

Der Platz ist sehr naturbelassen, von lichten Wäldchen durchzogen, die Stellplätze dürfen frei gewählt werden, mit den Autos/Campern darf man so weit fahren, wie man durchkommt (es hat auch Bereiche, wo man nur zu Fuss hinkommt und die daher nur für Zelte geeignet sind), sehr sauber (ich glaub ich hab nicht ein einziges Fötzeli entdeckt), auch die Sanitäranlagen (werden glaub ich demnächst neu gebaut), es hat einen kleinen Laden mit Lebensmittel, Toilettenartikel und allem anderen Nötigen, Aufenthaltsraum mit frei benutzbarer Küche, Internet, Spielplatz, Imbissstand, der abends offen ist, freundliche Betreiber...also wirklich alles, was das Herz begehrt.

Zum Wandern ist es eh das Paradies dort. Pontresina ist zu Fuss etwa zwei Stunden und mit dem Auto ca. 10 min entfernt.

Ich bin so angetan von dem Platz, dass ich mir vorgenommen habe, nächstes Jahr gleich einen ganzen Monat dort zu verbringen. ;)

www.campingplauns.ch
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

4

Sonntag, 22. August 2010, 15:42

Hallo!

Ich kenne zwar keinen Campingplatz an einem See oder Fluss, dafür einen der an der Ostsee ist nämlich an der Eckernförder Bucht. Der Campingplatz heisst Karlsminde und liegt oberhalb von Eckernförde direkt an der Ostsee. (Ähm, Eckernförde liegt oberhalb Kiel, also schon fast Dänemark)

Der Zeltplatz begrüsst schon fast ausdrücklich Hunde und bietet nebst Hundestrand, riesiger Hundewiese (ca 2ha) und Hundebadeteich auch einen kleinen Hundewanderweg. Wir waren schon zweimal dort und unser Hund genoss es täglich auf der grossen Wiese mit anderen Hunden spielen zu können.

Leider ist der Zeltplatz wie schon erwähnt nicht gerade am Weg und auch nicht gerade in der Nähe von einer Stadt. Es hat einen kleinen Laden sowie ein Imbiss und Restaurant aber man wird nicht umhin kommen für grössere Einkäufe nach Eckernförde fahren zu müssen. Die Stellplätze sind riesig im Schnitt sicher 100qm und die Sanitäranlagen sind nicht oberster Luxus aber OK.

Die Gegend eignet sich sehr gut für Fahrradtouren, Ausflüge in die näheren Städte wie Kiel, Schleswig, Flensburg oder halt einfach für Badeferien an der Ostsee. Wenn`s dich interessiert schau doch einfach mal auf:

http://www.karlsminde.de/

Lg Spike

sunneschie

unregistriert

5

Donnerstag, 26. August 2010, 08:52

Hallo zusammen
danke für die super Ideen!! Bluenote, Pontresina würde mich sehr reizen, werden wir sicherlich ausprobieren!! Ich war ca 15 Jahre mit meinen Eltern auf dem Camping Silvaplana!! Ich vermisse die Gegend sehr!!

Lg

gioia

Admindoggie

Beiträge: 5 148

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Juli 2011, 22:11

habt ihr noch mehr zu berichten? :smile:
viele grüsse,
gioia


cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 673

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Juli 2011, 22:22

wir sind ja Camper und wir sind viel da in Kadelburg am Rhein in D Genial mit Hunden und grad am schönen Rhein.

http://www.camping-hochrhein.de/index.html

Auch am Bodensee gibt es einen schönen Camping. Campingplatz Ruderbaum

http://www.ruderbaum.ch/

Im Tessin ist es der Camping Riarena. Dort sind wir immer im Herbst anzutreffen :smile:

http://www.camping-riarena.ch/
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 364

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Juli 2011, 11:16


gioia

Admindoggie

Beiträge: 5 148

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. August 2011, 20:02

http://www.seehorn.ch in egnach am bodensee ist empfehlenswert.
viele grüsse,
gioia


nicolai6

Sportdoggie

Beiträge: 246

Doggie(s): +07.05.07 Nikki , Bergamasker(immer noch in meinem Herzen), Jimmy und Ikaro (Mali x Labi x tschech.Wolf)

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. August 2011, 09:18

Gleich nach der schweiz./österreichischen Grenze: St. Margrethen / Höchst, direkt im Naturschutzgebiet, wunderschöne Gegend, ideal auch zum Radfahren:
www.salzmann.at

11

Montag, 29. August 2011, 15:11

Ardèche

Ich war dieses Jahr an der Ardèche, in Süd Frankreich. Ich habe zwar noch keinen Hund, aber mir ist sofort aufgefallen, dass man 1. den Hund an den Strand nehmen darf 2. die Camping meist nur 2 Min. vom Ufer entfernt sind und 3. es sehr viele Campings gibt wo Hunde erlaubt sind.

Liebe Grüsse Babs

TalkingAnimals

unregistriert

12

Freitag, 11. November 2011, 01:19

TCS-Camping in Solothurn - super Platz, wunderschön am Fluss gelegen, tolles Spaziergebiet, Hunde sind willkommen, das Restaurant ist fein und die sanitären Anlagen sehr gepflegt.

:thumbup:

testudo

unregistriert

13

Mittwoch, 2. Mai 2012, 19:20

Ich hätte mal eine Frage an alle Hundeerfahrenen Camper:-) Wo schlafen eure Hundis, wennn ihr Campen geht (falls ihr mit Zelt und nicht mit Wohnwagen unterweg seid)? Nehmt ihr die jeweils ins Zelt oder habt ihr vor dem Zelt ne Bodenschrabe, wo ihr die Hundis anmacht, oder...?

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. Mai 2012, 21:43

Also ich habe mit meiner ersten Hündin paarmal gezeltet und gewandert. So mehrtages Wanderungen. :good:

Ich habe sie einfach zu mir ins Zelt genommen. Habe ein grosses 2er Zelt gehabt (2,5 Zelt) So hatte sie genug Platz unten an den Füssen. Sie störte sich nicht an uns wenn wir uns bewegten und konnte ruhig schlafen. Also kein Problem.

Für mich wäre ganz klar, Hund immer ins Zelt. Würde sie nicht draussen lassen. ich könnte gar nicht ruhig schlafen ohne Hund bei mir. ;)

Mit Diuni und Pyri habe ich es noch nie gemacht, kann mir vorstellen, dass sie sehr unruhig schlafen weil sie bei allem wo sie hören evtl. aufschrecken, bellen, oder weiss ich was alles anstellen. ;) Ich trau meinen keine ruhige Nacht zu in einem Zelt und ich würde mich nur ärgern.

Durch den Tag oder an der Feuerstelle, wenn ich den Hund nicht frei halten konnte oder wollte, dann habe ich sie am riesigen Rucksack angebunden und sie lag einfach bei uns. :super:

Leider kann man in der Schweiz nicht mehr so wandern wie ich es von Kind her gewohnt bin. Überall ist es verboten zu Zelten... so mühsam. :huh: Also war ich das letzte Mal vor ca. 10 Jahren.

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 161

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Mai 2012, 22:47

Meine Schwester und ich gehen ab und zu mal zelten...entweder Campingplatz oder bei ihr im Garten. Und unsere Hunde schlafen immer bei uns im Zelt. Ich muss wissen, dass sie a) schön warm haben :hihi: und b) nicht geklaut werden nachts. Yanchi geht theoretisch mit allen mit.
Yanchi kriecht nachts, wenn es kühler wird, dann zu mir unter den Schlafsack. :smile:

Ich mag es, wenn die Hunde mit im Zelt sind. :good:

Ist es sehr warm und sind die Hunde mal noch feucht, wenn wir schlafen gehen, dann binde ich sie an der Bodenschraube im Vorzelt auf einem Deckeli an und schliesse einfach das Vorzelt.
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

testudo

unregistriert

16

Donnerstag, 3. Mai 2012, 09:13

Vielen Dank erstmals für eure Antworten! Ich nehm Sinclair, denke ich mal, auch mit ins Zelt. Keine Ahnung, ob er dann ruhig schlafen kann?! Muss ich halt ausprobieren :-)

Basco

Sportdoggie

Beiträge: 901

Doggie(s): Zwei Lagotti: Basco (2009) und Ero (2013)

Wohnort: Graubünden

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Mai 2012, 09:54

Die beiden Labis meines Bruder schlafen immer auf ihren "Mättali" am Fuss der Matratzen, manchmal rutschen sie aber auch nach oben auf die Füsse :brav0: aber sie sind immer ruhig und ganz lieb, auch im Zelt :thumbsup:

Leonarda

unregistriert

18

Freitag, 4. Mai 2012, 10:04

In Erlach gibt es einen sehr schönen Campingplatz. Wir sind dort im Sommer öfters zum Baden und grillen. Hunde sieht man immer wieder, ein Lädeli hat es, sowie Pedalos, Beach Volley Feld, ein Restaurant, und in der Nähe das Dorf.
Leider fand ich kein genaueren Link; http://www.erlach.ch/de/verwaltung/diens…dienst_id=11447


Sonnige Grüsse
Leonarda

smu7

Kläfferdoggie

Beiträge: 436

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

19

Freitag, 9. Mai 2014, 07:19

ich bin über diesen artikel gestolpert. vieleicht intressant für alle campingneulinge. :smile:

http://www.wz-newsline.de/home/reise/kei…autes-1.1629572

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 759

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

20

Freitag, 9. Mai 2014, 09:35

Wir waren schon immer campen mit unseren Hunden. Im Wohnwagen war es nie ein Problem, sie haben sich immer wohl gefühlt.
Letztes Jahr gingen die Kinder und ich mit beiden Hunden zelten (Campingplatz). Da Luna noch ein Welpe war und auch erst 1 Woche bei uns, schlief sie im Vorzelt in der Box. Taiga schlief bei uns in der Schlafkabine auf den Schlafsäcken am Fussende. Morgens holten wir Luna dann nochmals zu uns rein, so konnten wir länger schlafen. Ich ging einfach frühmorgens (6-7 Uhr) mit ihr aufs Hunde-WC versäubern. Nach draussen wäre es zu weit gewesen, da wir im hintersten Teil wohnten. Es klappte wunderbar und war einfach eine tolle Erfahrung. Bevor ich auf einen CP gehe, informiere ich mich umfassend, was erlaubt ist, was es bietet, etc.

Im Sommer planen wir abermals eine Woche zelten zu gehen. Obwohl ich den CP gut kenne, war früher oft dort mit dem Wohnwagen und Zeltklappanhänger, werden wir wohl vorgängig einen Besuch machen und auch die Umgebung erkundigen, ob es ideal ist mit Hund und Kinder (Teenie). Da bin ich halt der vorsichtige Mensch, der gerne plant und keine bösen Überraschungen erleben möchte.