Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bluenote

Admindoggie

  • »Bluenote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 373

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix *Púka* Border Terrier

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Dezember 2010, 15:19

Scheinträchtig...

Muss heute mit Shirin zum TA...

Vorgeschichte: Im Herbst war sie zum ersten Mal läufig und wurde prompt scheinträchtig.
Mein TA meinte dann, er würde mir empfehlen, sie zwischen dieser und der zweiten Läufigkeit kastrieren zu lassen. Was ich eigentlich auch befürworte, zumal ich das damals schon mal mit Yanchi hatte, welche auch ein paar Mal scheinträchtig wurde und schlussendlich Flüssigkeitsansammlungen in der Gebärmutter hatte, welche ziemlich vergrössert war.

Also dachte ich mir, ich lasse Shirin jetzt dann kastrieren. Inzwischen habe ich das Gesäuge immer mal wieder kontrolliert und hatte manchmal das Gefühl, ich spüre immer noch leichte "Knubbel", war mir aber nicht sicher, so minim waren sie.

Irgendwann habe ich dann nicht mehr explizit auf's Gesäuge geachtet und da ich sie nicht oft kämmen muss und sie da unten am Bauch eh fast keine Haare hat, habe ich dann nicht mehr gross auf den Bauch geachtet. Das letzte Mal vor etwa zwei Wochen, da war noch alles ok.

Gestern war sie dann den ganzen Tag nicht zwäg, hat morgens einmal erbrochen, wollte nichts fressen und nichts trinken, war schlapp und hatte eine Temperatur von 39,3 Grad. Ich habe dann den Bauch abgetastet, um zu sehen, ob er weich oder hart ist und da ist mir dann das Gesäuge wieder aufgefallen.

Die hintersten vier "Milchleistenabteile" (oder wie nennt man das genau? Sind ja eigentlich nicht die Zitzen, die geschwollen sind) sind ziemlich gross und mit Milch gefüllt.

Aufgrund der erhöhten Tempi und dem nicht so tollen Allgemeinbefinden gestern und weil sie nun zwischen den Läufigkeiten scheinträchtig ist (kommt das öfters vor oder normalerweise nur während/kurz nach der Läufigkeit?), gehe ich nun heute zum Tierarzt. Wobei die TPA meinte, das sehen sie nicht so gerne und ich mir jetzt schon Sorgen mache. :(

Heute scheint Shirin wieder fit zu sein, obwohl sie am Morgen Durchfall hatte und ihr Blick auch noch nicht wieder so "rein" ist wie sonst. Also doch noch etwas "duuch", wenn auch kaum merklich. Sie hatte aber einen Bärenhunger und ich habe ihr eine halbe Portion Lamm und Reis gegeben, hat sie alles gefressen und blieb auch drin, bis jetzt auch keinen Durchfall mehr (resp. noch nicht wieder gekotet, aber sie hatte ja auch nix gegessen gestern), sie hat getrunken...also wieder ok von dem Aspekt her.

Aber halt die Scheinträchtigkeit...und ich glaube, sie hat immer noch Tempi, konnte aber nicht messen bis jetzt...

Tja, mal schauen, muss gleich los zum TA.
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 234

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Dezember 2010, 17:33

weil sie nun zwischen den Läufigkeiten scheinträchtig ist (kommt das öfters vor oder normalerweise nur während/kurz nach der Läufigkeit?)

Scheinträchtigkeiten fallen grundsätzlich auf das Wurfdatum, also zwei Monate nach der Läufigkeit - oder aber auf das Wurfdatum einer anderen Hündin im Rudel.
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Eyres_Valkrie

Alphadoggie

Beiträge: 1 757

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Dezember 2010, 18:55

Oh je *tröst* Wie Helene bereits gesagt hat... Eine Scheinträchtigkeit kann auch chronisch werden... Ich kannte eine Rottihündin die jedesmal nach der Läufigkeit Scheinträchtig war und das extrem... Der Besitzer wollt sie aber nie kastrieren.. Nach der 3 läufugkeit musste er dann aber wegen einer Gebärmutterentzündung... Was hat der TA gesagt? Guuute Besserung..



Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 234

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Dezember 2010, 19:05

Wie Helene bereits gesagt hat... Eine Scheinträchtigkeit kann auch chronisch werden...

Das hat Helene keineswegs gesagt :-D Helene hat gesagt, dass Scheinträchtigkeiten von der Natur durchaus vorgesehen sind.
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Eyres_Valkrie

Alphadoggie

Beiträge: 1 757

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Dezember 2010, 19:08

@ Helene..oder so..wie auch immer hihi ;)



vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 134

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Dezember 2010, 19:29

Oje, kenne das auch. Beim Zweitenmal tippte man auch auf Scheinträchtig und sie war Tragend. Hatte gar keine Freude daran, zumal der "Vater" Unbekannt ist.
Nun ist der Kastratermin im Febr.

Bluenote

Admindoggie

  • »Bluenote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 373

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix *Púka* Border Terrier

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Dezember 2010, 20:27

Helene, danke für die Info. :)
Passt astrein vom Datum her, vor ziemlich genau exakt zwei Monaten war sie nämlich fertig läufig.
Aaaaaber ;) : Was war das dann so kurz nach der Läufigkeit, respektive beim Ausklingen? Einfach quasi eine Reaktion auf die Läufigkeit, die man dann aber nicht Scheinträchtigkeit nennt?

Der TA sagt: Voll scheinträchtig. ;)
Habe jetzt ein Medi, das das Ganze etwas runterfahren soll. Am 12. Januar steht dann die Kastration an.

Vierbeiner...upps! :(
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

gioia

Admindoggie

Beiträge: 5 214

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Dezember 2010, 20:36

gute besserung an die kleine.
Viele Grüsse,
Gioia

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 134

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Dezember 2010, 20:39

Konnte die 4 W und 2 R trotz Arbeit bestmöglichst Sozialisieren und habe auch gute Plätze Gefunden. Sind weiterhin in lockeren Kontakt.
1R habe ich Behalten, Er ist extrem Temperamentvoll und Zieht wie ein Ochse. Gibt mal einen guten Saccowagenhund.

10

Dienstag, 14. Dezember 2010, 10:09

Helene, danke für die Info. :)
Passt astrein vom Datum her, vor ziemlich genau exakt zwei Monaten war sie nämlich fertig läufig.
Aaaaaber ;) : Was war das dann so kurz nach der Läufigkeit, respektive beim Ausklingen? Einfach quasi eine Reaktion auf die Läufigkeit, die man dann aber nicht Scheinträchtigkeit nennt?

Gerade nach der ersten Läufigkeit bleiben die Zitzen oft etwas vergrössert, die Hündin verhält sich unter Hormoneinfluss anders als sonst.... Ich glaube nicht, dass man einen exakten Zeitpunkt festmacht, ab wann man es Scheinträchtigkeit nennt. Rhian hat man es jeweils auch direkt nach der Läufigkeit schon angemerkt, sie war immer die ganzen zwei Monate deprimiert. Milcheinschuss kam aber erst auf den "Wurftermin" hin.

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 134

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Februar 2011, 07:59

Aus dem Aktuellen Anlass steht auch bei mir Heute einen TA Check an. Ihr "Schloss" ist noch immer Gross und scheint mir auch fast Hart zu sein. Fieber keines, Allgemeinzustand i.O. Läufigkeit Nov./Dez.
Allerdings wurde Mitte Nov. beim Ultraschall eine, noch immer Vergrösserte Gebärmutter Festgestellt. Wird Heute Überprüft und dann zum Drittenmal einen Termin Abgemacht zur Kastra. Hat mich ja bereits 2x "Verarscht".