Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. Januar 2011, 17:58

Verweisen oder Bringen

Da ich mal noch im VPG starten möchte befassen wir unds im Moment mit dem Revieraufbau.Verweisen kennt Baartje schon sehr gut ,da er es ausserhalb der Fährte gelernt hat und auch beim stöbern sicher verweist.Was mich etwas nervt ist der abbruch der Laufarbeit beim verweisen,dafür mehr laufen für den HF ;)
Versuchen auf Bringen umzustellen oder zufrieden sein mit dem sicheren verweisen?

Tramp

Sportdoggie

Beiträge: 387

Doggie(s): Deutscher Schäfer Langstockhaar schwarz ,Border x Gröni x Golden x Entlebucher und ein Malinois mit zu kurzem Schwanz

Wohnort: Flamatt

Beruf: Hausfrau ,Hundeführerin ( Security)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Januar 2011, 18:09

Also ich habe auf der Fährte auch verweisen.
Im Revier hab ich bringen, da Tramp eher ein langsamer ist, fand ich es doof, ihn durch das verweisen noch mehr zu bremsen. Er weiss sehr gut dass er da bringen darf. Durch das Bringen ist sein Tempo sogar etwas schneller geworden.
http://tramp-vom-heiligen-grahl.heimat.eu/

Ohne Hund zu leben ist machbar, aber sinnlos

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 222

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Januar 2011, 19:33

Marianne nimmt mir die Worte aus dem Mund -. ich wollte mich auch gerade nach Lauftempo und v.a. Lauffreude erkundigen und würde es davon abhängig machen.
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Venja

Streunerdoggie

Beiträge: 163

Doggie(s): Holländischer Schäferhund

Wohnort: Hettlingen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Januar 2011, 08:27

Hallo Hovi

Ich mache es zuallerst am schönen bringen fest, sprich ein Hund der ruhig und ohne knautschen bringt, kann im Revier mit bringen aufgebaut werden. Ist nur eine klitzekleine Unruhe oder ein wenig knautschen drin, würde ich persönlich lieber verweisen.

Auch ein Hund der nicht soviel Tempo macht im Revier kann verweisen, gerade diese Hunde lasse ich dann aber dort liegen wo sie den GG gefunden habe und gehe allein wieder zurück auf die Mitte und rufe von dort aus ab, das macht auch wieder Tempo.

Ich selber lasse Venja bringen und glaub mir ich habe mich schon ein paarmal geärgert das ich im System volle 20 Punkte hatte und dann auf den GG einen oder zwei Punkte verlor weil sie ganz leicht geknautscht hat und glaub mir Venja hält die kleinen Dinger wirklich sehr ruhig. Bin mir nicht sicher ob jemals wieder ein Hund von mir im Revier bringen wird. Probier mal aus wie ruhig dir dein Hund die kleinen GG vom Revier wirklich bringt, probier es aber nicht nur mit Hölzern sondern auch mit flachem Teppich und Leder, gerade dort ist die Gefahr des knautschens leider noch viel grösser.

Klar es können auch Fehler beim verweisen passieren, zum Beispiel das der Hund mal einen GG 'belästigt' oder sogar kurz aufnimmt, aber ich denke dass das einfacher zu kontrollieren ist.
Lieben Gruss - Susan und Pepper

5

Mittwoch, 26. Januar 2011, 20:10

Eigentlich verweist er schon,wenn er einen Gegenstand ortet.An der Lauffreude würde es nicht liegen ,er hat ja lange Haxen.Ich habe einfach das Gefühl,wenn ich jetzt auf Bringen umstellen würde,hätte er eher Konflikte,weil bis jetzt war für ihn das Verweisen sonnenklar.Ob er die kl.Gegenstände ruhig hält hab ich noch nie ausprobiert.Werd ich demnächst mal versuchen .

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 222

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Januar 2011, 20:40

Das Umstellen kann schon ein Problem sein, wenn die ursprüngliche Anzeigeart richtig gut verknüpft ist. :gruebel1:
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Venja

Streunerdoggie

Beiträge: 163

Doggie(s): Holländischer Schäferhund

Wohnort: Hettlingen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. Januar 2011, 07:45

Hallo Hovi

Wenn Du jetzt schon bedenken hast wegen des umstellens aufs Bringen würde ich es wohl einfach sein lassen. Obwohl wir eine Hündin erfolgreich vom bringen aufs verweisen umgestellt haben, aber es war mir sehr viel Arbeit verbunden. Diese Hündin hat eben auch sehr stark geknautscht und das wollten wir so lösen.

Ausserdem hatte bei mir in der Gruppe noch nie ein Hund Probleme damit auf der Fährte zu verweisen um im Revier zu bringen, die Arbeit unterscheidet sich doch stark. Und alle Hunde keinen das verweisen auf der Fährte schon recht gut bis wir anfangen mit GG im Revier.

Ich an deiner Stelle würde echt zuerst mal probieren wie ruhig er dir die kleinen GG rumträgt und dann meinen Bauch entscheiden lassen. Wenn er aber das verweisen von sich aus schon fast anbietet warum nicht dabei bleiben. Ein Nachteil sehe ich da überhaupt nicht.
Lieben Gruss - Susan und Pepper