Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. April 2011, 10:52

Kong Rezepte

Shila bekommt heute wiedereinmal einen gefüllten Kong.
Habe mal etwas naturjoguhrt genommen und dazu einige Futterbröckli.
Im nachhinein habe ich dann gedacht das dies sicher auch mit Früchten und Gemüse geht. Muss unbedingt noch googeln was sie darf.
Erdbeeren liebt sie ja z.b
Wie füllt ihr Kongs?

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 824

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. April 2011, 12:15

ich fülle den kong meisstens mit Rindshackfleisch und lege ihn dann in den Tiefkühler...dann ist Ghiro schön lang am knabern... :good:

hier noch ein Link...http://www.hundeversand.de/action/kong/kongrezepte.php

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 897

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. April 2011, 12:18

Sabe schau hier http://www.doggies.ch/forum/index.php?pa…d&threadID=2198 da ist schon ein solcher Theard :)
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

4

Mittwoch, 9. November 2011, 13:50

Wir mischen Joghurt oder Quark plus eine Paste wie z.B. Thunfischpaste, oder auch fein gewolftes Fleisch oder Fisch und rühren noch ein wenig pürierte Rüebli oder anderes Gemüse dazu, oder auch mal einen Schuss Honig. Folie drumm und rein in den Tiefkühler und fertig ist das feine Hundeglace.