Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Morgana

Alphadoggie

  • »Morgana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 27. August 2008, 23:55

hast du heute mit dem rindfleisch gefährtet?


Ja hab ich, Annemarie hat alles vorbereitet und mir alles Super erklärt und gezeigt. Ist ja einfach für den Anfang ein kleines Viereck zu treten und mit Fleisch auszustreuen und Benny hat sofort verstanden was man von ihm wollte, auch wenn er kurz aus dem viereck gegangen ist mit der Nase, kam er von selbst wieder schnell zurück. Dann hat sie auch das mit den Verweisgegenstände gezeigt und Benny ist von sich aus ins Platz ohne das ich was sagen musste. Ich habe bei ihr auch ein Fährtengeschirr und eine Schleppleine gekauft, so bin ich bereits ausgerüstet um das gezeigte weiter zu üben. Die zwei Bücher wo Cindy mir empfohlen hat, habe ich auch gekauft, aber noch nicht richtig durch gelesen, was jetzt natürlich gemacht wird. Jetzt habe ich wieder eine möglichkeit mehr, um etwas anderes zu machen mit meinem Hund, wird immer abwechslungsreicher und ich muss bald einen Plan machen, wann ich was Trainieren sollte, damit er nichts vergisst.


Das liebste auf dieser Welt sind meine Tiere.

42

Mittwoch, 27. August 2008, 23:59

wird immer abwechslungsreicher und ich muss bald einen Plan machen

:good: super so macht es spass!

wirst du auch zu hause mit mit rindfleisch trainieren? welches fleisch wirst du kaufen?

Morgana

Alphadoggie

  • »Morgana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 28. August 2008, 00:06

wirst du auch zu hause mit mit rindfleisch trainieren? welches fleisch wirst du kaufen?



Ja ich denke schon, aber morgen komme ich nicht dazu, bin bei meinen Eltern zum essen eingeladen worden. Werde dann am Freitag zum Metzger gehen und Leistenrindfleisch kleingehackt Kaufen. Gibt dann schon noch etwas arbeit alles zu überbrühen und dann in kleine Säckchen ab zu füllen. Kann aber nicht all zu viel Kaufen, da ich nur einen kleines Tiefkühlfach im Kühlschrank habe und nicht noch extra eine Gefriertruhe. Werde mir wohl eine Kaufen müssen.


Das liebste auf dieser Welt sind meine Tiere.

44

Donnerstag, 28. August 2008, 00:07

Indem man ihn mit etwas, was er verfolgen will (Futtergeruch, Cervelatstückchen) lehrt, dass er über den Fährtengeruch zum Ziel kommt.


mit welchem futtermittel fährtest du?

45

Donnerstag, 28. August 2008, 00:11

kleingehackt


das leistenfleisch sollte grobgehackt sein!

Kann aber nicht all zu viel Kaufen, da ich nur einen kleines Tiefkühlfach im Kühlschrank habe und nicht noch extra eine Gefriertruhe.

ja, das problem habe ich auch. darum finde ich es echt schwierig dieses fleisch zu bekommen! habe ich aarau einen metzger gefunden bei dem ich mind. 3 kg kaufen muss. 1 kg kostest 18 fr., da es bio-fleisch ist und ich muss es vorbestellen. ich finde das etwas umständlich und so kaufe ich ab und zu m-budget hackfleisch.

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 213

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 28. August 2008, 07:06

mit welchem futtermittel fährtest du?

Je nach Hund - meiner Meinung nach gibt es keine fixen Superrezepte für Hundeausbildung. Standardmenu ist bei uns zu Beginn Cervelat, später getrocknete Rindfleischwürfel (die sind auf Gras- und Ackerboden praktisch nicht sichtbar, haben wenig Eigengeruch, werden von den meisten Hunden aber sehr geliebt). Da Beni nicht sehr verfressen ist, war's bei ihm ziemlich schwierig, etwas zu finden, was genug Trieb auslöst. Momentan benütze ich Racelettkäse-Würfelchen. :)
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



47

Donnerstag, 28. August 2008, 07:25

meiner Meinung nach gibt es keine fixen Superrezepte für Hundeausbildung.

ja das denke ich auch. es ist unmöglich, dass alle alles gern haben! kenne einen hund, der fährtet genial mit mozarella :good: ich finde es einfach von der farbe nicht ideal (und ich hätte morazella viel zu gerne :hihi: ). das rindfleisch finde ich von der farbe, konsistenz, wenig eigengeruch am idealsten für meinen hund. auch wenn es ewas aufwediger zu beschaffen ist, werde ich (in fernster zukunft) meinen nächsten hund wieder versuchen damit aufzubauen, wenn es möglich ist.

Standardmenu ist bei uns zu Beginn Cervelat


haben die nicht zu viel eigengeruch?

Kira

Alphadoggie

Beiträge: 2 231

Doggie(s): Yaro und Kate, Australian Shepherds

Wohnort: Aargau

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 28. August 2008, 10:37

und so kaufe ich ab und zu m-budget hackfleisch


ich habe bis jetzt noch nichts anderes genommen :)
Isabel mit den Aussies Yaro und Kate

Seelenhunde hat sie jemand genannt...
Jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.
(Autor unbekannt)

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 213

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 28. August 2008, 12:45

fährtet genial mit mozarella :good: ich finde es einfach von der farbe nicht ideal

Sehe ich auch so, auch mit meinem Budget-Racelettekäse. Aber das besser getarnte Zeug mag er zu wenig, um es vom Boden zu klauben... :angry:

haben die nicht zu viel eigengeruch?

Für den Anfang stört mich das nicht. Es ist halt eine grössere Hilfe - mit der Zeit werden die Stücke verkleinert und Futter mit weniger Geruchsabsonderung genommen. Schrittweiser Abbau wie bei allem ;-)
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



50

Sonntag, 7. September 2008, 20:45

hallo morgana

wie geht es mit dem fährten?

liebe grüesse
patricia

Morgana

Alphadoggie

  • »Morgana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 7. September 2008, 21:00

wie geht es mit dem fährten?


Hallo Sisco

wenn Benny nichts zum Frühstück bekommt geht es Tip Top mit den zwei Sachen die mir Annmarie gezeigt hatte. Wenn er aber den Z'morgen bekommen hat, wenn auch nicht alles, dann macht er nur bei einem Viereck mit und hat dann genug gefressen auch wenn ich ihn nicht das ganze Viereck leer fressen lasse.


Das liebste auf dieser Welt sind meine Tiere.

52

Sonntag, 7. September 2008, 22:04

es ist auch besser, wenn du den hund vor dem fährten nicht fütterst! sisco bekommt nie was zum futtern, erst wenn wir wieder zu hause seid.

53

Freitag, 21. August 2009, 19:07

@ morgana: habe gesehen, dass du den fährte-kurs besucht hast. wie hat es dir gefallen?

Morgana

Alphadoggie

  • »Morgana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

  • Nachricht senden

54

Freitag, 21. August 2009, 20:16

@ morgana: habe gesehen, dass du den fährte-kurs besucht hast. wie hat es dir gefallen?


Der Fährtenkurs hat mir sehr gut gefallen und ich habe sehr viel gelernt. Jedoch hat er bei Benny einen negativen Nebeneffekt ausgelöst, ich darf ihn im Wald nicht mehr von der Leine lassen, er jagt jetzt Rehe, was vor dem Fährtenkurs nicht war. Gehe aber trotzdem noch am 28. August zu Annemarie an eine Fährtenstunde und sie legt mir eine Spur.


Das liebste auf dieser Welt sind meine Tiere.

55

Freitag, 21. August 2009, 20:22

hmm, hast du wiklich das gefühl, dass es vom fährten kommt?

und wie findest du die art, wie es annemarie macht? möchte dich ja nicht ausquatschen. ich finde eifach das ganze rundherum wie es annemarie macht etwas übertrieben. für den aufbau ist es ok. doch bin ich zur meinung gekommen, dass es auch eifacher geht, wenn der hund mal verstanden hat um was es geht. für den aufbau bei ihr bin ich dankbar, aber nach gewissen persönlichen differenzen habe ich entschieden, dass nicht zu ihr zu gehen.

Morgana

Alphadoggie

  • »Morgana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

  • Nachricht senden

56

Freitag, 21. August 2009, 23:49

Na ja, für mich als Anfänger macht sie das ganz gut, erklärt halt auch viel, finde ich aber Persönlich gut. Im Kurs hatten wir auch einen der mit seinem Hund Sanität gemacht hat und jetzt aus Gesundheitlichen Gründen des Hundes auf Fährten zurück gekommen war. War für uns andere Kursteilnehmern ganz Interessant einen erfahrenen Hund bei der Arbeit zu zu schauen. Unsere Gruppe war gemischt, von Anfänger (Schnupperkurs) bis erfahrene Fährteler alles vertreten. Niemand fand das Annemarie Ãœbertrieb mit dem Kursgeben. Den Hund einzustimmen für das Fährten finde ich auch gut, so weiss dann der Hund auch was auf ihn zu kommt und kann sich selber darauf einstimmen. Benny war schon beim zweiten Kurstag am Jaulen, als ich auf den Platz fuhr, vor Freude.


Das liebste auf dieser Welt sind meine Tiere.

57

Samstag, 22. August 2009, 12:03

ich bin einfach der meinung, man kann es auch eifacher machen im bezug auf den gesamten aufwand. aber wer will kann dies gut so machen... ich mags einfach einfacher und es funktioniert...

Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 213

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

58

Samstag, 22. August 2009, 12:28

Benny war schon beim zweiten Kurstag am Jaulen, als ich auf den Platz fuhr, vor Freude.

Dann war's wohl wirklich etwas zu viel des Guten.

ich mags einfach einfacher und es funktioniert...

Das ist oft so. Back to the roots :-)
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



59

Samstag, 22. August 2009, 16:48

ich bin einfach der meinung, man kann es auch eifacher machen im bezug auf den gesamten aufwand. aber wer will kann dies gut so machen... ich mags einfach einfacher und es funktioniert...


Kannst du mich mal aufklären? Ich interessiere mich sehr fürs Fährten und unterrichte es auch. Für mich also interessant zu wissen, bei was zu viel Aufwand betrieben wird oder du dies zumindest so empfindest. Ich fährte allerdings nicht nach starren Regeln. Für mich ist es wichtig, dass Hund und ich Spass bei der Sache haben.

Ich kenne übrigens diese Trainerin nicht, habe also keine Ahnung von was du sprichst. :noidea:

60

Samstag, 22. August 2009, 19:29

hallo fritzi

wir haben immer mit leistenfleisch vom rind, welches mit heissem wasser abgegossen wurde, gefährtet. dies zu bekommen empfand ich sehr kompliziert und wenn man wie ich, nur ein kleines gefrierfach hat, ist man dauernt wieder am fleisch organisiern und abkochen. habe ich es über die trainerin besorgt, habe ich einfach verhältnismässig viel bezahlt. bei den gegenständen haben wir immer fotodosen mit katzenfutter gefüllt um zu bestätigen. dies finde ich grundsätzlich gut für den aufbau und ich sehe auch den sinn dahinter. nun meiner verweist für mich sehr schön und ich lege ihm die dose auch nicht mehr zum gegenstand und so sehe ich nun den sinn nicht mehr dahinter. ich kann ihn ja auch mit leckeren gutzi aus meinem sack bestätigen. kannst mich gerne korrigieren, wenn du diesbezüglich eine andere begründung hast.
ich komme auf diese aussagen, weil ich einmal bei einem training von einer guten kollegin mitmachen konnte. dort habe ich gesehen, wie diese fährten und es waren nicht hobbyfährteler (zu denen zähle ich mich), sondern solche, welche im aufbau für prüfungen sind (trainer arbeitete mit seinem verstorbenen mali im bereich IPO). auch habe ich in diesem training ein problem lösen können, welches die andere trainerin zwar erkannte, jedoch keine lösung hatte. es hat mich wirklich beeindruckt...

ich muss hier aber nochmals klarstellen, dass der grund, warum ich nicht mehr zu ihr ins training gehe, nicht die oben beschriebenen sachen sind, welche ich übertrieben finde, sondern weil es für mich persönlich nicht mehr gestummen hat. sie hat mir etwas versprochen, welche sie nicht eingehalten hat und was sie eigentlich auch von gesetzes wegen machen sollte...

wo gibst du fährtentraining? hast du eine eigene schule?
lg pat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sisco« (23. August 2009, 16:37)