Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. Februar 2012, 15:24

indoor training ideen

so langsam gehen mir bei dem wetter die indoor trainigs ideen aus.

die versteckspiele von dummi, bällen etc. ist nicht mehr interessant
die spielbretter mit den guddeliverstecken kennt sie auch schon auswendig
apportierarbeit klappt auch schon besser

hab mir mal die dvd trick mit dem click gekauft, mal schauen ob ich da ein paar inputs finde

was macht ihr für beschäftigungsarbeiten bei dem wetter?
weiter ideen für ne gute beschäftigung?

besten dank

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 665

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Februar 2012, 15:45

ZielObjektSuche finde ich auch super für indoor Training. Aber auch Cavaletti Training.

Und mit dem Clicker zB hast Du ja tausend Möglichkeiten etwas zB shappen zu lassen (bei uns ist es grade eine grosse Plastikbox auf die BEIDE Hund mit den Vorderpfoten sollen hihi) oder auch Tricks auszuarbeiten. Klar geht auch alles mit Leckerchen.

Aber es gäbe ja auch tolle outdoor Sachen bei Schnee wie zB Treibball oder Longieren. Wäre das nichts für Euch?

Gruss Wendy, die im Winter gerne Tricks ausarbeitet fürs Dogdance

3

Dienstag, 14. Februar 2012, 16:04

ou zos da muss ich mich mal einlesen :-)

da wir täglich 3-4 Stunden draussen unterwegs sind bin ich eben auf der suche nach was, das ich im warmen machen kann. sind drum beide gfröhrlis :brav0:

longieren tun wir öfters in der hundeschule.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »speedy« (22. März 2012, 13:37)


inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 803

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Februar 2012, 16:09

Ich finde es immer schön wenn Hunde nach einem speziellen Geruch suchen müssen.

ich habe verschiedene Tee's (je Sorte in ein Konfitürenglas) dann jeweils die Sorte auch in einem alten Socken. Lagern tue ich den Socken im selben Teekonfiglas, damit auch ja jedes Düftchen bei sich bleibt. ;)

Dann die Socken vertreut auslegen, ein Glas dem Hund unter die Nase und Hund soll richtiger Socken mit Tee drin bringen. :thumbsup:

Zuerst halt nur ein Sorte dann langsam steigern.

Ich habe mal angefangen mit meinen, sie kappierten es recht schnell. Aber ich brauche so Sachen weniger und mache es Phasenweise wenn ich grad Lust habe. Meine sind auch mit Rumliegen und Kuschelrunden zufrieden :d

5

Dienstag, 14. Februar 2012, 16:13

ou auch noch ne coole idee :smile:

brauche solche spiele vor allem über die mittagspause, sie weiss genau dass dann die spielzeit ist.

abends liegen wir dann auch lieber auf dem warmen sofa :spass: