Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 21. März 2012, 19:10

Indoor Spiele

:hopser:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Taja« (31. März 2012, 05:52)


catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 657

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. März 2012, 19:35

ich habe drei Holzspiele, ein selbstgemachtes Flaschenspiel, Futterball, und der begeerte Holzbaum :d





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »catba« (21. März 2012, 19:47)


inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 792

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. März 2012, 19:51

Ich habe auch paar Holzspiele gekauft, finde die toll. Klar, sind halt viel teurer als selber gebasteltes aber fand die schön und stabil. Ich habe auch mal selber eines gebastelt, schön aus Holz aber war teuer das Material zu besorgen (wie Bohrer um grosse Löcher auszufräsen) aber am Schluss war es schön. :thumbsup:

Früher als ich noch Teppich in der Wohnung hatte, nahm ich teils ein Leckerchen (normales Trockenfutterleckerchen) und rieb es auf dem Teppich in Bogen durchs Zimmer und versteckte es am Schluss hinter einem Stuhlbein oder so. Es war erstaunlich wie Diuni genau der Spur folgte und das Leckerli auf anhieb fand. :d

Jedoch mache ich so Zeugs nur noch selten, wenn wir mal kein Hundesport machen geniesen wir das faul rumliegen zu Hause. Sie sind sonst genug beschäftigt und brauchen das nicht. Sie sind von der Rasse her auch sehr Anpassungsfähig und können auch Tagelang nur faul rumliegen ohne durchzudrehen oder zu vergammeln. ;)

Das letzte ,,Spiel,, was ich machte war mit verschiedenen Tee's. ich mag es wenn Hunde einen bestimmten Duft suchen müssen. Also habe ich alte Socken genommen und Tee reingestopft, dann in ein Konfitürenglas den selben Tee (dort lagerte ich auch die jeweilige Socke drin). Dann kann ich die Socken auslegen, ihr ein Glas mit Tee drin hinhalten und sie soll den richtigen Socken bringen. Aber auch das mache ich nur hie und da.

4

Mittwoch, 21. März 2012, 20:15

Hallo Catba

:peace:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Taja« (31. März 2012, 05:53)


catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 657

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. März 2012, 21:02

...und es ist so einfach zum selber machen...muss das nächste mal ein stärkerer Stab wählen, Ghiro ist jeweils voll im Element :kaputtlach:

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 328

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix *Púka* Border Terrier

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. März 2012, 21:11

Cathi, kommen beim Holzbaum auch irgendwie Leckerli raus? Sieht interessant aus. :smile:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 657

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. März 2012, 21:19

ja in dem blauen Rohr (Baum) ist der Futterbeutel der rausfällt, wenn alle Stäbe vom Hund herausgezogen wurden :d

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 328

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix *Púka* Border Terrier

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. März 2012, 21:31

Na das ist ja ne coole Idee! :good:

Ich glaube, sowas bastle ich auch. :d
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Cella_12000

unregistriert

9

Mittwoch, 21. März 2012, 21:49

Ich habe auch das Flaschenspiel wie Cathi




Ich habe auch noch die Geschicklichkeitsspiele von Aldi. Da sind die Beiden wie vergiftet und rasen, weil beide sehr energisch sind, im ganzen Haus damit herum.

Und dann gibt es auch des öfteren mal einen gefrorenen Kong.

Woodcock

unregistriert

10

Mittwoch, 21. März 2012, 21:52

habe das flaschenspiel auch mal ausprobiert,jedoch hat sich mein hund voller freude etwas doof angestellt und hat sich die flasche über die nase geknallt! :schreck: nun macht er einen riesen bogen um das teil!!

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 328

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix *Púka* Border Terrier

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. März 2012, 21:58

Alice, Aldi? Also Geschicklichkeitsspiele für Hunde? Was für welche denn? Sind die gut?
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Cella_12000

unregistriert

12

Mittwoch, 21. März 2012, 22:00

habe das flaschenspiel auch mal ausprobiert,jedoch hat sich mein hund voller freude etwas doof angestellt und hat sich die flasche über die nase geknallt! :schreck: nun macht er einen riesen bogen um das teil!!

Natascha, ich mache morgen Fotos von denen. Es sind so klappen zum öffnen und so. Ja, wenn du keinen Aslan hast, der da rumknabbert, sind die echt gut. Musst einfach wieder warten, bis im Herbst die Aktion wieder läuft. Ich finde sie gut.

13

Donnerstag, 22. März 2012, 07:53

Meine haben die immer total schnell raus und tun dann einfach nur noch total "gelangweilt" ausführen um ihr leckerli zu bekommen.
Mittlerweile müsste ich schon fleisch in die meisten tun das meine sich dafür noch interessieren, das ist wohl das traurige wenn man die teuren spiele kauft.
die ich ja nun alle verkauft habe ;)

aber das flaschenspiel will ich auch basteln :))))

14

Donnerstag, 22. März 2012, 08:22

Wir haben auch so ein paar gekaufte Spiele. Ich setze sie relativ sparsam ein, die Hunde haben immer noch Freude. Bei den einfachen Spielen, wo der Hund nur das Hütchen abheben muss, habe ich es dann z.B. so erweitert, dass mir mein Hund die Hütchen bringen muss oder in eine Schachtel räumen etc.

Ansonsten ist unsere "Schlechtwetter"-Beschäftigung Tricks clickern.

15

Donnerstag, 22. März 2012, 08:25


Ansonsten ist unsere "Schlechtwetter"-Beschäftigung Tricks clickern.

ja das machen meine auch mit grosser Begeisterung :d da wird es auch nicht langweilig.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 657

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. März 2012, 09:35

oder das hier...wo ist das Leckerli versteckt?...


17

Donnerstag, 22. März 2012, 15:29

Den Wurstbaum finde ich ja Klasse aber auch die anderen Ideen sind interessant. Habt Ihr diese Spiele alle selber gebastelt und gewerkelt?

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 345

Doggie(s): Mairin, Aussie, Nyell, Mudi (vorübergehend)

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. März 2012, 15:47

Ich zieh Gummistiefel und Regenmantel an und geh trotzdem spazieren :P Weil Mairin und ich nämlich finden, dass Fläzen vor dem Fernseher mit einer heissen Schokolade noch viel kuschliger ist, wenn man vorher im Nass unterwegs war ;)

Nein, Spass beiseite, Indoorbeschäftigung gibts bei uns manchmal auch.

Zoslen bietet sich ja gut dafür an
Oft versteck ich auch ein oder mehrere Spielsachen, ohne dass sie es gesehen hat, und lasse sie dann suchen und bringen.
Clickern (auch Unterordnungssachen kann man gut drinnen üben ;) zB Warten, korrekte Grundposition, Positionswechsel, sauberes Down neben mir (grade, nicht schräg )
Badetuch möglichst unordentlich verwursteln und Gudis drin verstecken
Das Hütlispiel machen wir auch öfters
Manchmal gibts auch einfach eine PET Falsche (idR 0.5L) mit ein paar Gudis drinnen, damit ist sie relativ lang beschäftigt ;)

Aber generell muss ich schon sagen, dass ich das Bespassungsprogramm drinnen eher dürftig halte. Ich will sie nicht zu sehr hochfahren, dass sie ständig in Erwartungshaltung ist, dass jetzt gleich was mega spannendes passieren könnte. Im Haus soll sie auch mal einfach abschalten können. Daher fängt jedes Indoor-Spiel ritualisiert mit "Game on" an und hört mit "Time out" wieder auf und sie kriegt dafür das Halsband übergestreift ("Arbeitsmodus").
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

19

Freitag, 23. März 2012, 07:45

Ich zieh Gummistiefel und Regenmantel an und geh trotzdem spazieren :P Weil Mairin und ich nämlich finden, dass Fläzen vor dem Fernseher mit einer heissen Schokolade noch viel kuschliger ist, wenn man vorher im Nass unterwegs war ;)

Ist bei uns auch so bei uns gibt es keine schlechtes Wetter ;) daher schaue ich auch das ich die Beschäftigung draussen mache.
Ansonsten signalisiere ich mit einem Teppich das wir nun in der Wohnung ein bisschen Spass haben.

20

Freitag, 23. März 2012, 08:22

Ist bei uns auch so bei uns gibt es keine schlechtes Wetter ;) daher schaue ich auch das ich die Beschäftigung draussen mache.
Ansonsten signalisiere ich mit einem Teppich das wir nun in der Wohnung ein bisschen Spass haben.


Wir gehen natürlich auch raus, aber gerade mal ne Runde clickern ist drinnen auch nett. Handhabe es ähnlich wie du: Habe eine spezielle Matte, die ich auf den Boden lege und wenn ich diese hervorhole freuen sich die Mädels schon 8o