Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 450

  • Nachricht senden

401

Montag, 8. Mai 2017, 09:31

Hast du ein Fahrrad? Dann würde ich einfach das nehmen :zwinker:

PS: Bei wem wart ihr im Seminar?

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

jahwarrior

Schnupperdoggie

Beiträge: 40

  • Nachricht senden

402

Montag, 8. Mai 2017, 11:00

Ja das Fahrrad wäre vorhanden :) Wäre die andere Lösung :biggrin:
Wir waren bei zughunde-sport.ch. Für den Anfang mit einem jungen Hund, finde ich den Scooter fast geeigneter... Aber mal schauen. Vielleicht hat ja jemand einen rumstehen :kaug:
Wirklich arm ist der; der die Liebe nicht zu schätzen weiss.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

403

Sonntag, 10. September 2017, 11:14

Heute waren wir wieder biken, das 2x in der Saison.

Ca. 3,5km schön flach durch den Wald bei 11 Grad :good: es hatte aber viel nasses Laub am Boden, ich traute mich gar nicht alles voll zu fahren, weil Laub, Kies und seitlich der Weg etwas abschüssig. Wenn es trocken ist, geht's super aber so... naja, lieber vorsichtiger als ausrutschen.

Wir wollen ja unseren Start etwas leiser gestalten. Also die Hundis ;) Heute taten sie wieder wie Schweine. Vor allem Pyri wo dann Flaffy ansteckt. Ich meine, rein das Bellen fände ich nicht soooo schlimm (Diuni machte es auch aber blieb an Ort und Stelle). Aber Pyri und Flaffy preschen jedes Mal voll ins Kabel nach vorne. Und das geht einfach nicht :nönö: Die haben extrem Kraft, ein Hund kann ich so halten aber beide könnte ich wohl eher nicht, oder nur schwer.

Also müssen sie nun wirklich immer ruhig sein bevor wir losfahren. Das sah heute halt nach etwas Tamtam aus und ein HH dachte wohl wir hätten ein Flick ab... weil wir einfach bei jedem Beller von der Startposition weggelaufen sind und wenn sie ruhig waren wieder hingelaufen sind. ;) Aber nach ca. 2min. war Ruhe und wir konnten starten. :nicken:

Dann rannten sie aber wie doof los und Flaffy zog alles schön durch. Pyri natürlich auch aber wieder klein wenig langsamer. 1x habe ich auf sie gewartet gegen Ende... :nicken: :brav0:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

404

Sonntag, 17. September 2017, 10:14

Wieder eine tolle Runde gefahren. :yeah: wieder bei super Wetter, neblig, kühl... perfekt.

Wir fuhren mal los und machten knapp 7km. Waldwege, Pfade, Kieswege...

Die ersten 4-5km rannten sie voll durch, Pyri immer dicht auf den Fersen... 1x machte ich absichtlich mit Flaffy klein wenig langsamer und da flitzte Pyri an uns vorbei mit grinsendem Gesicht ^^ :hihi: als würde sie zu Flaffy sagen wollen ,,pääähhhh, bin schneller als du,, :-p . Man muss ja Pyri auch ihren Erfolg lassen mal vorne zu sein. :nicken:

Dann nach ca. 5km merkte man Pyris Energie ist ,,verbraucht,, und sie ging ins Trab. Flaffy noch immer voll Galopp aber mit weniger Kraft... sie hätte wohl alles durchgerannt... ich nutzte aber auch ihre ,,Erschöpfung,, aus um das ,,langsam,, zu üben und man sehe, sie konnte sauber ins Trab und auch halten mit Zug drauf. :spass: aber kaum Pyri aufgeschlossen, da liess es ihr der Kopf wohl nicht zu und sie zog wieder an ;) :rolleyes:

Bin stolz auf die Mädels :brav0: :nicken:

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 947

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

405

Sonntag, 17. September 2017, 10:50

das tönt super, würde mir wohl auch gefallen, aber es fehlen die passenden Hunde :hihi:...mit Dix ging ich zwar auch schon Velo fahren, aber sie trabt nur hinter dem Velo her oder auf der Seite...weiss noch nicht, ob ihr das wirklich Freude bereitet, aber jetzt wo es kühler ist, werde ich es bestimmt nochmals probieren :nicken:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

406

Sonntag, 17. September 2017, 10:51

Ach was, du hast doch Dix :good: :nicken: mit dem Bike kannst du ja wunderbar mithelfen

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 947

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

407

Sonntag, 17. September 2017, 10:53

Ach was, du hast doch Dix :good: :nicken: mit dem Bike kannst du ja wunderbar mithelfen

habe mich oben noch korrigiert ;)

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

408

Sonntag, 17. September 2017, 11:36

Ach so...

ja, wenn es zu warm ist dann mögen sie auch nicht so. Das merke ich meinen schon gut an... Wie wenn wir bei Hitze Sport machen müsste, da jammere ich auch rum und bin viel schlapper. Sie überhitzen ja dann auch.

ja, versuche es doch mal, jetzt ist es jeweils am morgen echt gut. Wir hatten heute nur 11-12 Grad. Um die Mittagszeit wäre es meinen fürs Biken schon wieder zu warm mit dem Pelz, ab 15-16 Grad oder Sonnenschein ist nichts zu wollen, dann merkt man es einfach und die Leistung (Streckenlänge vorallem) ist dann nur auf 50%.

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 759

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

409

Sonntag, 17. September 2017, 12:17

Luna liebt es, nebem dem Velo her zu traben, rennen :smile: . Letzten Sonntag waren wir ja am Hunde Triathlon, und Luna rannte Vollgas neben her. Sie zieht einfach nicht, sondern hält einfach mein Tempo mit. Honey mag es nicht besonders. Mit ihr baue ich es nun wieder langsam auf.

Erst ca. 200 m ganz leicht und langsam traben. Dann steige ich ab und lass die Hunde frei. Später muss sie wieder an die Leine. Hier geht's bergauf, und ich muss schauen, dass ich überhaupt fahrend oben ankomme :d . Wieder kurz verschnaufen, Honey darf wieder frei sein, Luna bleibt am Velo. Nach ein paar Minuten muss Honey wieder ans Velo und das ganze beginnt von vorne. Dabei lobe ich sie immer wieder.

Tragen meine Hunde nur das Halsband, ziehen sie wie blöd :rolleyes: . Auch sonst ziehen sie beim Laufen mit Halsband; mit Geschirr gar nichts :huh:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

410

Sonntag, 17. September 2017, 12:46

Aber im Alltag hast du doch Halsbänder, und da ziehen sie doch auch nicht.

Deine sind falsch rum gepolt :hihi:

Meine spinnen einfach sobald die das Bike sehen, keine Ahnung was sie tun würden wenn sie frei wären. Alleine davon rennen :gruebel1: :noidea: :hihi: Beim Joggen trabt Pyri im Fuss nehmen mir und kaum wieder angekabelt zieht sie wie doof.

Am Halsband würden sie genauso ziehen vor dem Bike, und halt dann halb ersticken. 8|

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 947

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

411

Sonntag, 17. September 2017, 17:43

Dix läuft frei, denn ich war das erste mal in einem übersichtichen Gelände...sie ist dann neben oder hinter mir getrabt, aber es war halt schon 18 Grad (bewölkt)...bin gespannt wie es das nächste mal abläuft, denn jetzt ist es ja deutlich kühler

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

412

Sonntag, 1. Oktober 2017, 12:55

Hat Spass gemacht heute früh die Runde durch den Wald.

Heute war Schlingeling mit Timmy auch dabei, sein erstes Mal und er machte es toll.

So flitzten wir eine kleinere 3km Runde durch den Wald und Timmy immer hinterher. :good:



Nun wollen wir am Mittwochabend nochmals eine Runde drehen, dann das Bike putzten gehen (ja heute waren wir nicht :peinlich: :pfeifen: ) damit es sauber ist für das Rennen in Weinfelden (denn ich kann kaum noch schalten :huh: ).

Und dann soll das Wetter allgemein kühler werden so dass man sicher auch öfters trainieren gehen kann. Es wird ja abends auch wieder schneller dunkel :rolleyes:

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 314

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

413

Sonntag, 1. Oktober 2017, 14:11

(ja heute waren wir nicht :peinlich: :pfeifen:



Ja wieso den nicht...??? :biggrin:

Ja Timmy hat das wirklich toll gemacht.... :brav0: hatte schon etwas bedenken...als ich loslief, Timmy links, Fahrrad rechts wollte er immer weg.....das böse Velo war einfach zu unheimlich.... :hihi:
Aber als Fluffy und Pyri loslegten gab es auch für Timmy kein halten mehr....ich glaube da merkte er nicht einmal mehr das an ihm ein Velo hängt.... :biggrin:

ich habe dann auf dem Rückweg nochmals probiert, wollte sehen ob Timmy auch alleine voraus rennt....zuerst noch etwas verhalten aber mit ein bisschen anfeuern meinerseits rannte er dann doch super voran... :yeah:
Die Konzentration war aber dann doch nicht mehr so da und der Bach war interesanter.... :k_irre: aber ist für mich jetzt völllig in Ordnung....ich finde er hat das super gemacht :nicken: und mein Knie hat auch gehalten.... :d

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

414

Sonntag, 1. Oktober 2017, 14:21

:good: toll geht er auch alleine vor.

Sagte es doch, dass es nochmals anders ist wenn er vorne oder alleine gehen muss. Dann haben sie schon mehr ,,Zeit,, um nach anderen Sachen Ausschau zu halten. ;) dann muss man noch mehr parat sein um den Hund zu korrigieren. :nicken:



Wir hatten einfach keine Lust mehr noch zur Waschanlage zu fahren, zudem am Sonntag die immer Pumpenvoll ist von allen Autofahrer mit ihren Sportwagen :pfeifen: Also entschieden wir uns noch am Mittwoch kurz zu fahren und dann zu putzen ;) :nicken:

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 109

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

415

Sonntag, 1. Oktober 2017, 20:27

Toll wie ihr das macht.

Wünsche allen ein gutes Unfallfreies Rennen.

Ich mache nur in Thun mit. Zweispännig mit Merlin und Ersatzhund. Aiko hat noch Pause. Mute ich ihm noch nicht zu.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vierbeiner« (1. Oktober 2017, 20:37)


inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

416

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 20:09

@Vierbeiner

Danke dir.

Dir dann in Thun auch alles Gute und viel Spass (mit Aiko hätte ich ganz klar auch noch gewartet... ). Wir sind leider in Thun nicht dabei. Sind dann im Ausland. :nicken:



Wir waren vorhin soeben noch eine Runde fahren (4,5km) ^^ da es nun schnell kühler wird wenn die Sonne unter geht, hatten wir nur 12 Grad, im Wald sogar etwas kühler.

Wir fuhren los, Pfad im Wald (düster und fecht... unheimlich :huh: ), dann am Waldrand entlang...

... ein Rehhhhh rennt über die Wiese vor Flaffy durch und in den Wald 8| (Pyri hinter uns sah es anscheinend nicht weil sie dann erst ums Eck kam und wir die Sicht versperrten). Flaffy sieht es und rennt noch schneller. OK, erster Test mit Wild :pfeifen:

Wir kommen an die Stelle wo das Wild im Wald verschwand, schon 100m vorher sagte ich immer das Kommando für geradeaus aber wirklich bremsbereit. Und man sehe... Flaffy schaut nicht mal dort rein wo es verschwand, Kopf blieb gerade :spass: :brav0:

Pyri rannte sogar auch ein Stück vorne und gab toll Gas. Ich staune echt wie gerne sie noch rennt, trotz nun Nachläufigkeitsphase und langsamerem Spazieren im Alltag :nicken: :brav0: Das zeigte mir, dass sie nicht nur meinetwegen uns nachrennt sondern auch vorne noch schön Gas gibt und nicht langsamer wird.

So konnte ich grad 2-3x Flaffy üben zu überholen. Ging tiptop. Auch das Kommando ,,langsam,, machten wir 2x was nun langsam was wird, sie hält den Trab aber zieht noch. Nur will sie noch nicht lange so bleiben und wird auf einmal wieder schneller ;)

Dann ein Jogger, OK ... einfach vorbei :good: und dann auf einem Weg ein kleiner Hund zum Kreuzen. Da er angeleint wurde und die Besitzer ihren Hund schön bei sich hielten, Flaffy dazu automatisch die andere Seite lief und schön dort blieb, riskierte ich es einfach durchzufahren. Und Juhuiii... auch das ging ohne Probleme. Kein Blick zum Hund, welcher sogar auf ihrer Höhe kurz hüpfte und 2x bellte. :spass: :brav0: Tolles Flaffy. Pyri natürlich hinten auch, auch bei ihr bellte er und Pyri ging schön durch. Natürlich bedankte ich mich ganz freundlich bei den HH, leinen ja längst nicht mehr alle an wenn ein Zughund kommt :super: die freuten sich und lachten. ^^ :nicken:

Unterwegs hielten wir kurz damit sie im Bach baden konnten, da sie es sich 2x zuvor verkneifen mussten. :nicken: Sie schwammen dort unten rum, oben kamen 3 Hunde an der Leine... Dachte nur so, hoffentlich kommen sie nicht jetzt hoch, denn rufen wirkte natürlich nichts mehr... sie wollten einfach baden. Sie hörten zwar die Hunde oben aber blieben im Wasser unten und schwammen weiter ihre Runden.



Also vom Anfang bis zum Ende ein tolles Training. Dann noch Bike kurz in Waschanlage putzten gegangen damit ich wieder schalten kann fürs Rennen am Wochenende. :nicken: ^^

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 314

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

417

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 07:19

Hey das klingt ja suuuper.... :klatschen: Haben die beide also Tiptop gemacht.... :super: und sogar beim Wild einfach weiter gerannt....wow.... :brav0:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

418

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 09:08

Ja, bei Pyri wusste ich ja... sie kann es schon. Als sie jung war, hüpfte sie aber an der Stelle kurz ins Bort und auf ein ,,nein, vor,, rannte sie grad weiter.

Heute kann Pyri schon parallel zum Wald mit Rehen mitrennen. Hatten einmal 4-5 Stk. wo im Wald rannten, und man sie vom Weg her immer sah. Pyri schaute immer rein und ,,jagte,, sie so auf dem Weg parallel ;)

Bei Flaffy hatte ich noch gar keine Möglichkeit es zu testen... hätte angenommen sie reisst dort mich voll in den Wald aber nicht da. ^^ :brav0:

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 314

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

419

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 10:08

Wirklich toll... :brav0:

Ich muss dann auch mal testen wie Timmy an Personen vorbeirennt wenn er alleine ist.... als Ihr dabei wart hat ihn ja der Mann dort überhaupt nicht interessiert, weiss aber nicht ob dies wenn er alleine ist auch klappt.... :gruebel1:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

420

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 10:29

Kreuzen ist einfach doof weil Flaffy noch nicht so gut die Wegseiten halten kann. ist sie auf der einen Seite dann bleibt sie dort, aber ist sie falsch... dann ist es sehr schwer sie noch wirklich schön an die Wegkante zu kriegen mit Kommandos. :rolleyes: