Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. Juni 2012, 16:18

Vollmond

Hallo zusammen,
ich weiss nicht ob es bei euren Hunden auch so ist, aber mein Simba spürt doch tatsächlich den Vollmond :k_irre:
Jedesmal, wenn Vollmond ist spinnt Simba ein bisschen.
Das zeigt er in dem er meist den ganzen Tag lustlos rumliegt und einen "Lätsch" macht.
Kommt dann jemand den ihn streicheln will (wie sonst auch), dann knurrt er. (eben nur bei Vollmond)
Geh ich mit ihm Balli spielen, schnappt er mir das Ding vorher weg und gibt mir den Ball nicht mehr.
Habt ihr mir vielleicht ein par Tips, wie ich ihm diese Vollmondmarotte austreiben kann?
Danke schon im Voraus :smile:

2

Dienstag, 5. Juni 2012, 22:21

Also Tip kann ich dir leider keinen geben, weiss gar nicht wie man das Problem lösen könnte, Knobli funktioniert ja nur bei Vampiren :hihi: :hihi:


Lustig, das habe ich also noch nie gehört, dass Vollmond auch auf die Hunde Einfluss haben kann, muss mal darauf achten ob Basco dann anders ist, wobei der ist eigentlich immer gleich, Hauptsache er kann sein "Trämpchen" einhalten, dann ist er zufrieden. :brav0:

3

Dienstag, 5. Juni 2012, 22:29

Knobli funktioniert ja nur bei Vampiren :hihi: :hihi:


na ja, wenn ich gar keine Lösung finde, kann ich das mit dem Knobli ja trotzdem mal ausprobieren :hihi: wer weiss vielleicht klapt das ja doch :kaputtlach:

4

Dienstag, 5. Juni 2012, 22:42

gelle eine saublöde Antwort meinerseits (Knobli :kaputtlach: ) aber ich werde mal drauf achten ob Hundchen besonders zickig oder sonst was ist am Vollmond.

5

Dienstag, 5. Juni 2012, 22:45

ok mach das :smile:

und ich meld mich dann beim nächsten Vollmond mit Simba's neuen Marotten (ob mit oder ohne Knobli) :kaputtlach:

6

Dienstag, 5. Juni 2012, 22:55

ja gute Idee, dann verpassen wir auch bestimmt den nächsten Vollmond nicht und ich kann auf die neusten Marotten achten, bei Hundchen und auch bei mir :biggrin:

Parmaschinken

unregistriert

7

Dienstag, 5. Juni 2012, 23:29

Kann es nicht eher sein, dass du spinnst und das merkt dein Hund? So nach dem Motto, her mit dem Ball, das Alphatier hat heute mal wieder einen Vogel. :-p

8

Mittwoch, 6. Juni 2012, 11:02

Aber Hallo??? ich spinne doch nicht :k_irre:

aber du könntest recht haben, nicht wegen mir sondern wegen meinem Mann und meinem Sohn, könnte Simba den Vollmond spüren.
Die 2 spüren den auch ganz deutlich 8o
Es ist aber trotzdem komisch, da meine 2 Männer auf den Vollmond meistens 2 bis 3 Tage vorher reagieren.
Und bei Simba ist mir aufgefallen, dass er immer genau an diesem Tag wo Vollmond ist seine Launen hat.

Vielleicht sollte ich den Knoblauch den 2 Männern geben :kaputtlach:

Parmaschinken

unregistriert

9

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:14

Hmm, ich sehe, spinnen bei Vollmond ist in deinem Haushalt ein rein männliches Problem, wie konnte ich auch so dreist sein anzunehmen, dass Frauen spinnen können. :hihi:

10

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:18

Aha jetzt wirds aber spannend. Diskussion über Frauen die nie spinnen, Männer aber nicht richtig ticken am Vollmond, Knoblauch, Hund etc. tja tja..... :?: :biggrin:

Namara

Alphadoggie

Beiträge: 3 170

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:20

54pics: Wir hatten einen Hund der regelmässig um den Vollmond herum sehr eigensinnig wurde. :sende:
Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

12

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:22

Hihi, Vollmondphasen kenn ich nur zu Gut. Kinder spinnen jeweils eine Woche und der Hund 2 Tage lang. Sie kennt keine Manieren mehr, zieht an der Leine und macht, ab der Leine , nur seich. Ich habe nie an den Mythos Vollmond geglaubt aber nun ?!

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2

13

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:23

Weiss grad jemand wenn der nächste Vollmond ist? Bin nicht zuhause und kann nicht gucken. :ohmann:

14

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:37

wie konnte ich auch so dreist sein anzunehmen, dass Frauen spinnen können. :hihi:

richtig :smile: gut erkannt :klatschen: :kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach:

Wir hatten einen Hund der regelmässig um den Vollmond herum sehr eigensinnig wurde

das war bestimmt ein Männchen, stimmts??? :kaputtlach:

Weiss grad jemand wenn der nächste Vollmond ist? Bin nicht zuhause und kann nicht gucken. :ohmann:

nur keine Angst du hast noch knappe 4 Wochen Zeit bis dann :hihi:
Der Vollmond war ja erst am Montag.

15

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:40

Hihi, Vollmondphasen kenn ich nur zu Gut. Kinder spinnen jeweils eine Woche und der Hund 2 Tage lang. Sie kennt keine Manieren mehr, zieht an der Leine und macht, ab der Leine , nur seich. Ich habe nie an den Mythos Vollmond geglaubt aber nun ?!

wusst ichs doch :smile:
es beruhigt mich doch schon einwenig, dass es bei dir auch so abläuft.
Dachte schon ich glaube an Gespenster oder so :hihi:

16

Mittwoch, 6. Juni 2012, 14:30

Ah danke, muss mal überlegen Montag? Montag? Weiss nicht grad, war nichts Aussergewöhnliches.

Werde aber mal in vier Wochen darauf achten, was so läuft :thumbsup:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 825

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Juni 2012, 15:09

Ich merke es eigentlich nur wenn ich in der Hundeschule bin. Dann sind sie lauter, bellen hie und da. Sind zappeliger und einfach komisch drauf.

Gestern im Agi hat Pyri total gespinnt, sie rannte wie wild rum. Wenn was falsch war, machte sie einfach noch 3 Hindernisse was sie sonst nicht tut.

Diuni war dafür einfach bisschen abwesend und ging im lockeren gemütlichen Galopp über den Parcours wenn eine schwierige Stelle war, lief sie einfach gemütlich weiter dort wo sie lang will. Auch wenn ich noch gefühlte 100Sek. Zeit hatte sie zu rufen. Habe sicher 5x gerufen und zwar laut und auch streng aber nein, sie trottet einfach weiter statt mal sich umzusehen was die ,,Alte,, so schreit. :rolleyes: Dann war sie für 15min. beleidigte Leberwurst weil ich sie angeschrien habe und ich musste sie wieder aufheitern und nett sein und sie mit Würstchen wieder glücklich machen. Ja, die Diuni kann es immer noch sehr gut wie in jungen Jahren. und das macht sie auch aus. :0herzsm0: :brav0:

Also ohne Zweifel: Die Hunde merken es genau so wie wir. Alles spinnen einfach rum auf ihre Art. ;) :d

Namara

Alphadoggie

Beiträge: 3 170

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:10

Zitat von »Namara« Wir hatten einen Hund der regelmässig um den Vollmond herum sehr eigensinnig wurde
das war bestimmt ein Männchen, stimmts???
Ne, ne es war ein erwachsenes Weibchen :ohmann:
Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

Parmaschinken

unregistriert

19

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:48

Ha! Keine Regel ohne Ausnahme. :spass:

catba

Alphadoggie

Beiträge: 7 691

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" 2006 / Mudi "Dix" 2011

Wohnort: Innerschweiz

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:56

ich glaube bei mir meldet sich der Vollmond schon seit zwei Tagen...bin stinkig und lustlos :cry: