Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. Juni 2012, 19:20

Trailen im Aargau

kennt irgendwer eine gute Adresse wo ich mit meinem Terrier zum Trailen beginnen könnte im Aargau ?

dsire

Alphadoggie

Beiträge: 1 757

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juni 2012, 19:58

Guckst du mal da: http://www.moondance.ch/?mid=TmpRNQ&pid=T1RZMA==

Die find ich echt gut :)



Udi

Sportdoggie

Beiträge: 612

Doggie(s): 1 Deutsche Dogge, 1 Parson Russell Terrier, 2 Continental Bulldogs

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juni 2012, 20:20

Bietet ja neuerdings jeder an. :pfeifen:
Der hier macht das, wohl schon länger. Ich kenne nur jemanden, der dort in die Huschu geht und wohl zufrieden ist. Kenn ihn aber persönlich nicht.

http://www.hundeschule-roger-meyer.ch/
Gruss Claudia

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 572

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juni 2012, 20:39

Ich würde auch lieber zu jemanden gehen, der das schon länger macht. Auch wenns dann vielleicht 20 Min weiter ist.

5

Dienstag, 12. Juni 2012, 21:34

roger wäre nun nicht die adresse 1. wahl. wer ich empfehlen kann ist: www.jollydogs.ch . vielleicht kennst du ja babsi vom agi.

yvonnetta

Sportdoggie

Beiträge: 310

Doggie(s): Hirkani - Sheltie *2009 & Sanjay - Aussie *2015

Wohnort: Berikon

Beruf: Bürogummi

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juni 2012, 21:55

roger wäre nun nicht die adresse 1. wahl. wer ich empfehlen kann ist: www.jollydogs.ch . vielleicht kennst du ja babsi vom agi.



Da geb ich dir Recht.
Auch wenn einer schon lange trailt, heisst das noch lange nicht, das er es gut macht...

Bei Roger kriegst du ein Funk und wirst losgeschickt...
Bei vielen anderen wirst du begleitet, was ich sehr wichtig finde. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener...

Von den Jollydogs höre ich auch nur gutes, aber habe noch nie was live gesehen.

Die Moondance werden immer "besser". Am Anfang haben sie nach Variante X getrailt, da war alles falsch was ich gesagt habe (bei einem privaten, kurzfristigen Training). Nachdem sie dann ein Seminar hatten (bei meiner Trainerin) machen sie es jetzt alles nach Variante Z. Aber ich habe gehört, dass sie sich gebessert haben...
Liebe Grüsse

Yvonne mit Hirkani & Sanjay

Udi

Sportdoggie

Beiträge: 612

Doggie(s): 1 Deutsche Dogge, 1 Parson Russell Terrier, 2 Continental Bulldogs

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juni 2012, 22:04

Also mittlwerweile bieten das die meisten Hundeschulen an. Da hat man vielleicht mal nen Kurs gemacht und bietet es dann in der eigenen Hundeschule an.
Ich find das nicht ganz fair den Kunden gegenüber. Ich kann nur sagen..."Schuster bleib bei Deinen Leisten".
Habe bei einer erwähnten Huschu vor Jahren einen Sporthundekurs besucht und wurde total entäuscht. Der Kursleiter ist selber noch nie eine Prüfung gelaufen.
Das Geld habe ich zum Fenster rausgeworfen. Naja, aus Schaden wird man klug.
Also wenn ich schon was mache, dann möchte ich es auch richtig machen und von einem erfahrenen Trainer geleitet werden. Ist einfach meine Meinung.
In einer Huschu haben sie auch mal zwei Kurse angeboten, die haben sich als Trainer aber den Albert Küng geholt. Ich denke die wussten, was sie fürs Geld bekommen.
Gruss Claudia

8

Dienstag, 12. Juni 2012, 22:11

Also mittlwerweile bieten das die meisten Hundeschulen an. Da hat man vielleicht mal nen Kurs gemacht und bietet es dann in der eigenen Hundeschule an.
Ich find das nicht ganz fair den Kunden gegenüber. Ich kann nur sagen..."Schuster bleib bei Deinen Leisten".
Habe bei einer erwähnten Huschu vor Jahren einen Sporthundekurs besucht und wurde total entäuscht. Der Kursleiter ist selber noch nie eine Prüfung gelaufen.
Das Geld habe ich zum Fenster rausgeworfen. Naja, aus Schaden wird man klug.
Also wenn ich schon was mache, dann möchte ich es auch richtig machen und von einem erfahrenen Trainer geleitet werden.

unterschreib!!! das schlimme oben drauf finde ich, dass man für solche leute auch gleich noch eine stange geld hinlegen muss. dies finde ich echt fragwürdig und das wende ich mich schon lieber an den trainer meines verstrauens. da weiss man was man kriegt...

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 095

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juni 2012, 01:30

Corinne Wyss in Entfelden kann ich empfehlen, meine Schwester trailt da, nachdem es ihr bei moondance nicht so gepasst hat.

www.lamaschi.ch

Wird ja echt der Trendhundesport 2012, das Trailen :d
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Udi

Sportdoggie

Beiträge: 612

Doggie(s): 1 Deutsche Dogge, 1 Parson Russell Terrier, 2 Continental Bulldogs

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Juni 2012, 06:02

;)
Corinne Wyss in Entfelden kann ich empfehlen, meine Schwester trailt da, nachdem es ihr bei moondance nicht so gepasst hat.

www.lamaschi.ch

Wird ja echt der Trendhundesport 2012, das Trailen :d


Hab ich auch gedacht. Und bei den vielen Trailern, kann hier in der Schweiz auch niemand wirklich verloren gehen. Ihr werdet alle gefunden. :d

Sorry für's OT.
Gruss Claudia

11

Mittwoch, 13. Juni 2012, 07:11

Vielen Dank für die Links und Infos.
Ich werde mir Lamschi.ch und die Jollydogs mal ansehen. Es sollte schon ein Trainer sein mit erfahrung und nicht jemand der einfach nur wieder
was anbietet damit er Leute in der HuSchu hat.

Aber ja, es ist so dass der Trend in die richtung gaht dass jeder was anbietet kann sobald er auch nur irgend einen Kurs gemacht hat.
Dann heisst es nur noch fleissig Werbung machen und Kunden angeln.

12

Mittwoch, 13. Juni 2012, 07:15

Wow die haben ja eine neue und endlich übersichtige Webseite bei den Jollydogs.... ok war auch schon lange nicht mehr zu besuch... aber neugierig bin uîch nun schon darauf :zwinker:

Udi

Sportdoggie

Beiträge: 612

Doggie(s): 1 Deutsche Dogge, 1 Parson Russell Terrier, 2 Continental Bulldogs

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juni 2012, 12:10

roger wäre nun nicht die adresse 1. wahl. wer ich empfehlen kann ist: www.jollydogs.ch . vielleicht kennst du ja babsi vom agi.


Genau dort habe ich den Obediencekurs gemacht. Deshalb mein "Schuster bleib bei Deinen Leisten". Ich denke, dass sie im Agi sicher gut sind und die Beiden sind auch sehr nett, an dem hat es ja nicht gelegen, aber von Obedience keine Ahnung. Wie es mit dem Mantrailing aussieht, weiss ich natürlich nicht. Es wundert mich einfach etwas, das Angebot auf der HP zu finden.
Ich würde jeden Anbieter, für den Du Dich interessierst fragen, woher er sein Wissen über das Mantrailing hat. Ich finde das legitim und ist nichts als fair, denn schliesslich ist man zahlender Kunde und hat einen gewissen Qualitätsanspruch. Die Kurse sind ja meistens auch nicht so günstig, da es ja schon aufwendiger ist, wie vielleicht andere Sportarten.
Ich hoffe, es kommt jetzt nicht falsch rüber. Will niemanden schlecht machen, aber wenn ich z.B. einen Trüffelsuchkurs besuchen möchte, dann geh ich auch nicht damit zu Martin Rütter. Ich denke Ihr versteht, was ich meine. ;-)

Schau mal hier auf dieser Seite. Es gibt auch Tageskurse im Aargau. Und sonst kann er Dir sicher weiterhelfen, evtl. an jemanden weiterleiten.

http://www.swissmantrailing.ch/
Gruss Claudia

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 572

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Juni 2012, 14:29

Ich persönlich würde zu einem Trainer gehen, der das länger als 1 Jahr selber anbietet. Ich finde das man Erfahrungen nur mit der Zeit sammeln kann und sicher mit verschiedenen Teams, klar. Aber ich muss nicht zu den Teams gehören an denen die Erfahrungen probiert werden. Jeder muss dazulernen, klar. Aber nicht an mir und meinem Hund. So weit bin ich inzwischen.

Und eben, guck Dir jede Stunde erstmal in Ruhe an und vergleiche. Auf den ersten Blick siehts ja meistens doch besser aus, als es dann ist.

Gruss Wendy

Mantrailer

unregistriert

15

Donnerstag, 14. Juni 2012, 07:20

Jepp Wendy; wer will schon Versuchskanninchen sein. Wären mehrere Ausbildner da, so sollte es doch so sein, dass der erfahrenste Ausbilder die Anfänger trainiert. Aber meistens ist dasGegenteil der Fall.

Andy

yvonnetta

Sportdoggie

Beiträge: 310

Doggie(s): Hirkani - Sheltie *2009 & Sanjay - Aussie *2015

Wohnort: Berikon

Beruf: Bürogummi

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. Juni 2012, 16:32

Das mit der Erfahrung finde ich auch wichtig!!¨
Meine Trainerin hat mehr als 10 jahre Erfahrung.

Wichtig finde ich aber auch noch zu schauen, wo die Trainer welche Kurse gemacht haben...
Liebe Grüsse

Yvonne mit Hirkani & Sanjay

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 630

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. Juni 2012, 17:19

@yvonnetta

Zitat

aber wenn man bei Albert Küng nachschaut, dann entdeckt man, das er bei CertoDog und bei Redog rausflog...


Bitte Quellenangabe angeben, sonst werde ich diesen Satz löschen, da es jemand betrifft der nicht in unserem Forum angemeldet ist.
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

Mantrailer

unregistriert

18

Donnerstag, 14. Juni 2012, 17:33

@yvonnetta

wer ist denn deine Trainerin? Mehr als 10 Jahre Erfahrung, dann müsstre ich sie eigentlich kennen (denk ich mal). Vor 10 Jahren hat man sich noch untereinander gekannt in der MT-Szene; waren auch nicht soviele :bruell:



Grüsse

Miro5

Kläfferdoggie

Beiträge: 287

Doggie(s): Miro / Malinois

Wohnort: Tor zum Emmental

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 8. August 2012, 13:28

@ ted: Vielleicht bist Du ja bereits fleissig am Trailen..... Wenn Du noch nichts passendes gefunden hast, hätte ich Dir ansonsten noch eine super Andresse -> www.suchhundezentrum.ch. Die Kurse finden zwar mehr in der Ostschweiz statt. Zürich oder Winterthur wäre wohl bei Dir am nahesten gelegen. Das Suchhundezentrum bietet ausschliesslich das Trailen an und jeder Trainer muss eine Ausbildung bei den Profis in Landsberg in Deutschland absolvieren (bei Alexandra Grunow und Rowena Langkau), die min. 9 Monate dauert, also eine absolut seriöse und tolle Sache!! Aus diesem Grund beginne ich im Februar 2013 die Ausbildung zur BasicTrail-Trainerin beim Suchhundezentrum :thumbsup: