Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Catty

Wachdoggie

  • »Catty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 704

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Oktober 2012, 22:17

Anni hat Durchfall

Huhu
Leute, ich brauche mal euren Rat.
Anni hat jetzt richtigen, breiigen, aber dunklen Durchfall.
Wir haben sie nun seit Gestern. Sie bekommt das gleiche Futter wie beim Züchter.
Ist es nur, weil sie den Stress noch verarbeiten muss?
Kann ich ihr Reis kochen? Wenn ja, wie viel und wie oft soll ich ihr den geben?
Soll der Reis dann lauwarm sein oder komplett kalt?
Ganz liebe Grüsse
Catty
:peace:

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 109

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Oktober 2012, 22:23

Gut Möglich das es vom Stress kommt. Würde bis Morgen zuwarten und dann evtl. ein wenig Reis Kochen. Ich mache den immer in einer Leichten Bouillon und gebe ihn nîcht ganz Kalt.
Wie Alt ist den Dein Hund? Falls Welpe dann eher zum TA als bei einem Junghund/Erwachsener. Wegen der Austrocknung.

Catty

Wachdoggie

  • »Catty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 704

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Oktober 2012, 22:25

Anni ist jetzt 11 Wochen. Hatte mich bei ihrer Vorstellung mit den Wochen vertan :ohmann:
Sie trinkt richtig gut. Beim essen wird immer getrunken und zwischendurch auch immer mal.
Ganz liebe Grüsse
Catty
:peace:

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 109

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Oktober 2012, 22:27

Habe es mittlerweilen auch herausgefunden. grins.
Wenn sie sonst Fit ist würde ich zuwarten. Fressen und Trinken ist schon mal gut.

Catty

Wachdoggie

  • »Catty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 704

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Oktober 2012, 22:29

Sie ist richtig gut drauf.
Draussen will sie gar nicht mehr aufhören zu laufen :nönö:
Wenn wir wieder drin sind ist bei ihr action angesagt und sie will spielen und fordert auch dazu auf.
Nach dem Essen wird schön geschlafen, danach geht es raus usw ;-)
Ganz liebe Grüsse
Catty
:peace:

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 858

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Oktober 2012, 22:53

Luna hatte auch an ihrem ersten Tag durchfall. Ist ja auch ganz schön aufregend für so einen Knäuel :)
ich würd auch beobachten und bis morgen abwarten.

Catty

Wachdoggie

  • »Catty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 704

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 10:03

Huhu
Ich melde mich mal mit einem kleinen "Zwischenergebnis"
Reis hatte sie nicht bekommen und den Pansenmix vom Züchter auch nicht mehr übers Futter. Dafür haben wir jetzt unseren Futteranteil zu dem vom Züchter erhöht und siehe da...
Der Kot wird fester :spass:
Wenn mein Schatz morgens aufsteht, dann geht er mit der Kleinen in den Garten. Da es nun dunkel ist, lässt er das Häufchen liegen. Stör ja bei uns im Garten niemanden.
Wenn ich dann um 9.30Uhr nochmal mit ihr rausgehe, dann darf sie nach dem Laufen nochmal richtig im Garten toben. Während dessen such ich ihr Häufchen und mache es weg.
Und jetzt der erste super tolle Erfolg.
Ich hab zwei kleine Würstchen gefunden :hopser:
Ganz liebe Grüsse
Catty
:peace:

testudo

unregistriert

8

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 10:14

Super :hopser:

Anij

Wachdoggie

Beiträge: 879

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 10:56

Super, das hört sich doch gut an. Ich würde aber bei Durchfall keinen Reis füttern, denn der entzieht dem Körper noch zusätzlich Wasser. Besser ist es Kartoffeln zu kochen und zu pürrieren oder eine Morosche Karottensuppe (wenn jemand das Rezept haben mag, gebt Bescheid, dann suche ich es raus), die hilft bei uns immer (zur Not, wenn es gar nicht anders geht, wie zB. im Urlaub, hilft auch mal eine Dose Karotten, die möglichst klein zerdrücken).
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 109

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 20:03


Wenn mein Schatz morgens aufsteht, dann geht er mit der Kleinen in den Garten. Da es nun dunkel ist, lässt er das Häufchen liegen. Stör ja bei uns im Garten niemanden.
Wenn ich dann um 9.30Uhr nochmal mit ihr rausgehe, dann darf sie nach dem Laufen nochmal richtig im Garten toben. Während dessen such ich ihr Häufchen und mache es weg.


Damit Du die Häufchen nicht Suchen musst, könnte dein Schatz doch einen Stecken,Fähnli oder Ähnliches in der Nähe Einstecken.

11

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 20:07

wie man sich über ein heufchen freuen kann :zwinker:
freut mich das es ihr wieder besser geht

Patzbatz

Wachdoggie

Beiträge: 1 007

Doggie(s): Amy silver Labrador dame

Wohnort: Kanton Bern

Beruf: Rangierspezialistin

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Januar 2014, 13:45

Amy hat durchfall

Hallo zusammen.

war eben draussen. Amy hat ziemlich oft gekackt aber manchmal nur so Tröpfchen weise und manchmal so halb patzige Sachen. Mein Tierarzt meinte Reis ins Futter mischen...
was macht ihr dagegen?
danke schon mal :)
Dein Hund ist dein Spiegelbild, dass niemals lügt. 00100-2:pics

13

Mittwoch, 29. Januar 2014, 13:59

Ich hab immer im Tiefkühler 2 Portionen Rüeblisuppe vorrätig :d 1 kg Rüebli schnippeln mit 2 l Wasser und 1 TL Salz 1 Std kochen, dann pürieren. 1 Tag lang nur diese Suppe füttern, nichts anderes. Das stopft :good: Am zweiten Tag gekochtes Pouletfleisch mit gekochten Rüebli und Reis, am dritten Tag normales Futter. Wenn dann kein normaler Kot zum TA.

Patzbatz

Wachdoggie

Beiträge: 1 007

Doggie(s): Amy silver Labrador dame

Wohnort: Kanton Bern

Beruf: Rangierspezialistin

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. Januar 2014, 14:09

danke aber dachte Hunde dürfen kein Salz haben?
Dein Hund ist dein Spiegelbild, dass niemals lügt. 00100-2:pics

testudo

unregistriert

15

Mittwoch, 29. Januar 2014, 16:37

Bei grossem Salzverlust, wie Durchfall schon. Ich mache die Suppe allerdigs immer ohne Salz.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 299

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 29. Januar 2014, 16:50

Bei mir kommt es drauf an wie lange sie es schon haben. Ist es 1-2 Tage ändere ich gar nichts.

Ist es länger dann kippe ich Schwarztee rein, wirkt sehr gut bei meinen. :nicken:

Reis und Poulet wirkt bei meinen das Gegenteil und wird noch schlimmer. :noidea:

Dies Rueblisuppe habe ich noch nie probiert. Denke immer, dass es doch eine Verdauung noch mehr reizt wenn man dann was füttert wo sie sonst nicht bekommen :noidea:

Hörte mal, dass anscheinend Hackfleisch stopfen soll. Also frisch beim Metzger muss es sein und von magerem Fleisch, soll was drin haben (Irgend ein Enzym wo sich dann abbaut darum muss es frisch gemacht sein) wo stopft. Dann würde ein Esslöffel reichen. Habe es noch nie Probiert, kann also nicht sagen ob es wirklich wirkt. ;)

übrigens gebe ich auch Salz dazu, aber natürlich nur ganz wenig. :nicken:

buana

Alphadoggie

Beiträge: 2 414

Doggie(s): Golden Retriever Jahrgang 05

Wohnort: Kreuzlingen

Beruf: Hausfrau und Mutter

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. Januar 2014, 17:13

Bei grossem Salzverlust, wie Durchfall schon. Ich mache die Suppe allerdigs immer ohne Salz.

Man kann die Suppe natürlich auch mit Bouillon machen.

Kelpie

Kläfferdoggie

Beiträge: 308

Doggie(s): Gwizdo - Working Kelpie, Taz - Working Kelpie

Wohnort: Bertschikon bei Gossau

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. Januar 2014, 17:14

Banane sowie Kohletabletten sollen stopfen.
Bei Reis, sollte man den wirklich durch kochen (schon fast verkochen) damit er volle Wirkung zeigt.

Sonst kannst du sie auch fasten lassen, bis sich der Magen-Darm-Trackt etwas beruhigt hat.
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln und genieße jede Sekunde Deines Lebens.

Cudder2011

Sportdoggie

Beiträge: 1 720

Doggie(s): Chewii Mischling, Nemo BBS

Wohnort: Altdorf UR

Beruf: Private Spitex

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 29. Januar 2014, 17:48

Wenn Chewii Durchfall hat bekommt er meist an dem Tag einfach nichts zu fressen. Am nächsten morgen meist auch noch nicht, dass entscheide ich dann spontan, nach dem Vortag oder seinem Allgemeinzustand.
Ist es an Tag 2 noch nicht besser, gibt es Poulet und Reis.
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.
(Roger Andrew Caras)

Fairy2010

Alphadoggie

Beiträge: 2 187

Doggie(s): Fairy

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. Januar 2014, 17:50

Ich hab immer im Tiefkühler 2 Portionen Rüeblisuppe vorrätig :d 1 kg Rüebli schnippeln mit 2 l Wasser und 1 TL Salz 1 Std kochen, dann pürieren. 1 Tag lang nur diese Suppe füttern, nichts anderes. Das stopft :good: Am zweiten Tag gekochtes Pouletfleisch mit gekochten Rüebli und Reis, am dritten Tag normales Futter. Wenn dann kein normaler Kot zum TA.


So machen wir das mittlerweile auch, und es hilft :thumbsup:
Liebe Grüsse
Anna & Fairy & Jazz

Hundefotografie AF-Foto