Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 27. August 2008, 14:50

Also erstmal muss ich sagen, so etwas zu reiten ohne Zaum, Halsring, Sattel etc ist schon eine Leistung. Jeder, der mal ohne Sattel geritten ist, kann sich vorstellen, wie sich das bei einem Spin anfühlt - Balance, balance und nochmals Balance! Um ein Pferd ohne Hilfsmittel so zu führen, braucht es ein enormes Vertrauensverhältnis und ein super Gehorsam. Daher: Chapeau!

Was mir auffällt, ist wie das Pferd den Schweif einklemmt. Ich finde, seine Hinterhandaktion ist sehr verspannt. Guckt mal, wie er läuft, als die Reiterin nicht mehr drauf sitzt. Schweif ist höher gehalten und er scheint mir etwas lockerer zu sein im Rücken. Diese Spins und Sliding Stops gehen natürlich enorm in die Gelenke, und ich finde, das zeigt er auch an, indem er den Schweif extrem einklemmt schon bevor sie den Sliding Stop überhaupt verlangt.