Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Namara

Alphadoggie

Beiträge: 3 072

  • Nachricht senden

161

Mittwoch, 20. Januar 2016, 19:42

15 Km mit den Chodský pes CZ unterwegs
Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

Husky- Passion

Wachdoggie

Beiträge: 789

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

162

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:01

Coooool 8) Gluschtet mich jetzt grad wahnsinnig! Ich habe gerade heute 1 Paar Langlaufski`s gemietet und trau mich vielleicht am Wochenende auf die Bretter in San Bernardino... natürlich mit Hund :d

Ist das dein Hund Namara? Und bist du das?

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 719

  • Nachricht senden

163

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:16

Cool :thumbsup: .
Unsere Hausloipe hat nun auch wieder auf, werde spätestens Freitag auch eine Runde drehen.

Namara

Alphadoggie

Beiträge: 3 072

  • Nachricht senden

164

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:17

Ui, nein das bin weder ich noch mein Hund. Das ist eine Bekannte aus CZ. Sie macht viele verschiedene Sportarten mit diesen beiden CP.

Ich wünsche Dir viel Spass auf den Skiern am Wochenende zusammen mit den Hunden.
Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

Scrat

Schnupperdoggie

Beiträge: 43

Doggie(s): Alaskan Husky

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

165

Samstag, 30. Januar 2016, 23:23

Also ich war letzten Winter ein paar mal üben. Zuerst mit einem Lehrer und dann alleine. Ich habs mir ja einfacher vorgestellt, dachte, ich kann da voll mit den Kanten Vollgas geben... Aber nix mit Kanten und Vollgad. Finde ich sehr gewöhnungsbedürftig. :o Und wenn ich mir vorstelle, dass Tarja auch noch vorne dran hängt und zieht?!

Hunde-Loipen haben wir auch keine in der Nähe.

Vorerst sind wir also mit Bikejöring unterwegs. Mal schauen, ob wirs mit Skijöring auch mal noch hin kriegen.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 255

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:10

An die Skijörer im Forum

Mal eine Frage:

Was würdet ihr sagen, wie lange es geht bis man als Anfänger (also man beginnt erst mit Langlauf) braucht um so weit zu sein, dass man mit Hunde vorne fahren kann und es nicht lebensmüde ist?

Ich frage weil ich mir überlege, wie und ob die nächste Wintersaison betreffend Rennen aussehen könnte. :gruebel1:

Mein Freund hat ja sich Ski gekauft und 1 Woche geübt (halt nun auch schon vor 1,5 Jahre), in der Woche wurde es recht besser, aber von schön fliessendem Fahren kann nicht die Rede sein, so auch noch keine schwierigen Strecken wie runter, oder Kurven usw. Eher halt so gerade um mal zu üben.

Ich weiss nicht ob er es hinkriegen könnte an Rennen zu starten, wenn dann nur Happydog mit kurzer Strecke.



wir haben ja nur noch Pyri. Ich würde schon gerne ein Rennen fahren aber eben... ich brauche Hunde(Flaffy ist ja noch so jung) oder ein Wunder, dass mein Freund schnell Langlauf lernt, damit er starten kann ;)

Husky- Passion

Wachdoggie

Beiträge: 789

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

167

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:19

Kommt auf das Körpergefühl, deine Grobmotorik, Koordination und Mut an nach wievielen "Trainings" du da ein Hund vorne dran schnallst.

Bei mir war das so. 1x kurzer Langlaufkurs 1h + 1h üben. Dann 2 Jahre nichts. Dann 2 x 1km üben, dann Hund dran und ab die Post :d . Ok, es waren brave Hunde ( Phillis, Niki & Piro)
Zwischendurch war ich höchstens 2x auf Langlaufskis und dann wieder 2 Jahre später diesen Januar 6km Happydog Kategorie mit Phillis in San Bernardino :wacko: Gott war das anstrengend!


Kann dein Freund Inlineskaten? Dann soll er doch diesen Sommer ein bisschen rollern, dann kommt das mit dem Langlaufen von alleine.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 255

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:28

smilie_sh_019 Wow, dann bist du aber begabt... du hast ja praktisch nichts geübt. :super:

Wir haben eine Privatlektion genommen 1h, dann hatte er Zeit jeden Tag (1 Woche) etwas zu üben weil er die Skis gemietet hat, immer wenn ich Schlittenfahren ging mit Diuni und Pyri, fuhr er in der Zeit auf den Skis rum. Er kommt vorwärts aber stabil sah es noch nicht aus ;)

OK, Pyri wäre ja brav und hört auch... wie viel Tempo da aber rauskommt bei ihr ist auch schwer zu sagen.

Ich dachte eher so an die Strecke Lenk... halt eben :hihi: weiss zwar gar nicht ob die HappyDog hatten. Kandersteg geht ja auch noch. San Bernardino ist schon hügeliger mag ich aber mit dem Schlitten :nicken: . Mit Ski wohl eher schwieriger.

Inlineskaten hat er noch nie gemacht. :nönö: Das ist ja das Doofe, er kann nur im Winter üben und da man immer in die Berge fahren muss, kann man es auch nicht wirklich so regelmässig und viel machen wie man es gerne hätte. :noidea: Ist dann Inlineskaten wie Langlauf? Weil mir sagte man auch ist wie Schlittschuhlaufen und das stimmte überhaupt nicht weil es das Gegenteil ist ;) Er müsste sich solche Dinger mal kaufen, gibt sie ja auch schon günstiger. :pfeifen:

Husky- Passion

Wachdoggie

Beiträge: 789

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

169

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:35

Ich hab nirgends geschrieben dass ich es kann, geschweige denn dass es bei mir gut aussieht :whistling: :kaputtlach:

Aber ehrlich gesagt finde ich es mit zug vorne drauf fast einfacher als ohne Hund. Da musst du ja nur noch drauf stehen. Es muss allerdings schon gerade sein und schön gepistet. In San Bernardino war es das nicht, da war es dann schon sehr anstrengend mit einem Hund der mehr ihm Weg gelaufen ist als gezogen hat. :peinlich:


Ich finde es ist ähnlich wie Inline skaten, hätte aber auch gesagt ähnlich wie Schlittschuhlaufen, aber das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht.




inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 255

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

170

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:42

:hihi: aber du lebst immerhin ja noch... also bist du gut über die Runden gekommen. :nicken:

Das sagten auch schon paar, dass es mit Hund fast einfacher ist.

ja, wenn dort der Hund im Wege steht und nicht läuft ist es echt mühsam, man kann ja dann gar nicht mehr fahren weil man so Platz braucht damit. :gruebel1:

Schlittschuhlaufen kann ich eben, stand auf die Ski und wollte wie Schlittschuhlaufen machen, aber nein... es ist ganz anders. Schlittschuh schiebe ich nach schräg hinten weg und drückte somit ab, aber Langlauf drücke ich schräg noch vorne und muss so gleiten, Beine wie auseinanderdrücken. Ich habe Schübe bekommen und war total unfähig. Als ich umfiel brauchte ich 2min. um aufzustehen :kaputtlach: aber meinem Freund lag es viel besser, wohl weil er krumme Beine hat :hihi: er fand es ginge besser als normales Skifahren. Ich fand das überhaupt nicht und gab die Skis dankend wieder ab. ;)

Ich werde mal mit ihm schauen, ob er sich mal dann traut Pyri anzuhängen und auf per gut Glück loszufahren. :pfeifen:

Die Daten von den Winterrennen sind eben nun bekannt, darum kam ich auf das Thema bevor der Sommer überhaupt da ist ;) . So nun bin ich müde. :sleeping:

Danke für die Tipps und Info :good:

testudo

unregistriert

171

Mittwoch, 15. Juni 2016, 07:03

Haha hab gerademeinen Eingangspost von userem ersten Versuch gelesen ;-)

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 719

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 15. Juni 2016, 08:50

Kommt auf das Körpergefühl an und ob man verwandte Sportarten macht, meiner Meinung nach.
Wir haben vor x Jahren mal 2h Technikkurs gemacht, ich fahre Ski seit ich 4 bin und mach ca. 50-60 Skitouren pro Jahr, seit gut 15 Jahren. Das war überhaupt kein Problem, was nicht heisst, dass ich eine tolle Technik habe :peinlich: .
Wenn ein Hund vorne dran hängt und zieht, muss man ja eh nur auf Sparflamme skaten, ich finde bei vollem Tempo bergab und engere Kurven mit Zug noch etwas heikel, da man sich bei den Skiern ja nicht auf die Kante stellen kann. Schlussendlich passiert aber auch nicht so viel, wenn man mal fliegt.

Ich denke was man beim Skaten (ohne Zug) nicht vergessen sollte, konditionell ist skaten anstrengender als normales Joggen insbesondere wenn es bergauf geht, d.h. man wird nur Freude dran haben, wenn man einigermassen gut trainiert ist. Wenn es bei unserer Hausloipe Schnee hat, gehe ich auch noch gerne zusätzlich ohne Hund, da es ein super Kondi-Training ist und deutlich knieschonender als joggen.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 255

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

173

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:09

Naja Körpergefühl... :gruebel1: :noidea: er sagt er fühle ich gut dabei, aber es sieht jedenfalls nicht geschmeidig aus :hihi: ;) die ,,Schritte,, (oder wie sagt man es beim Langlauf? Die Vorwärtsschübe) sind noch sehr kurz, also mit wenig Tempo und Kraft...im Vergleich mit solchen wo es können und man die Spuren sieht, sind seine sehr sehr kurz.

Aber eben... er hat ja erst angefangen 1 Woche geübt, und zuvor nichts dergleichen gemacht.

Also wie ich, als Kinde 2 Saison Skifahren. Und Schlittschuhlaufen wo wir aber seit paar Jahren nicht mehr gingen. Das wars schon was mit Sport im Winter zu tun hat. :pfeifen:

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 483

  • Nachricht senden

174

Mittwoch, 15. Juni 2016, 19:26

Vermutlich fehlt ihm auch noch das Gleichgewicht auf den Latten. :hihi: Mit den Inline könnte er dies etwas üben. Sobald er da die Technik raus hat (lange "Schritte" macht, d.h. die ganze Sache gleiten lassen kann), kann er dazu noch die Stöcke nehmen. (es gibt extra Spitzen für den Asphalt) Wenns ihm dann Spass macht, gibt es auch noch Rollski fürs Training im Sommer :nicken:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 255

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

175

Mittwoch, 15. Juni 2016, 19:53

Er sagte eben mal, dass er ,,Schiss,, hätte auf Beton zu fahren, falls er umfällt und sich alles aufschürft. Auf Schnee fällt man doch weicher ;)

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 719

  • Nachricht senden

176

Mittwoch, 15. Juni 2016, 19:56

@Inhii: so lange sein Gefühl gut ist und nur Du findest, dass es doof aussieht, ist es doch egal :) . Die Selbstwahrnehmung bei Männern ist ja gerne mal etwas anderst :d .

testudo

unregistriert

177

Donnerstag, 16. Juni 2016, 06:38

Oder Skikes statt Rollskis. Mit denen kann mal auf Feld- und Waldwegen fahren.
Und mit Knie- Elbigen- und Handschutz schürft er sich auch auf Asphalt nichts auf.

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

178

Donnerstag, 16. Juni 2016, 11:50

Oder Skikes statt Rollskis. Mit denen kann mal auf Feld- und Waldwegen fahren.
Und mit Knie- Elbigen- und Handschutz schürft er sich auch auf Asphalt nichts auf.



wow wusste ich nicht das es so was gibt. Und wieder was Neues dazu gelernt :good:

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 483

  • Nachricht senden

179

Sonntag, 26. November 2017, 16:48

Die Hundeloipe in Wildhaus ist seit heute offen :thumbsup:

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 480

  • Nachricht senden

180

Sonntag, 26. November 2017, 16:50

Ja habs gesehen, aber laut Kollegen noch in schlechtem Zustand, was den Schnee anbelangt