Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AkiraRai

unregistriert

1

Sonntag, 23. Dezember 2012, 13:45

Trickdog :)

Hallo

Akira und Ich suchen Leute die genau wie wir beide Trickdog machen.Wir beide sind noch nicht so lange drann und machen es noch aus just for fun.Das willl ich aber bald ändern.

Wir können erst folgende tricks:

  1. gib laut
  2. pfötchen
  3. peng
  4. Tür zu



jetzt sind wir an der Rolle drann,aber irgendwie fehlt die Zeit so ein bischen :( .Ich hoffe das es nach Weihnachten anders aussieht und wir dann richtig durchstarten.

Wenn hier jemand Trickdog macht wäre es toll wenn er/sie sich hier melden würde und man sich austauschen,helfen könnte.



Liebe Grüße und frohe weihnachten :yeah:

2

Sonntag, 23. Dezember 2012, 13:56

Hallo

Rolle finde ich (viele) nicht gut, denn so kann er schneller zu einer Magendrehung kommen. (wenn es sein muss, dann nur wenn er schon lange nichts gegessen oder getrunken hat.)

Mein Hund kann noch:
Kriechen (du setzt den HUnd ins Platz und locks ihn mit einem Leckerli nach Vorne, so dass er unten bleibt)
Männchen (er soll beie Pfötchen geben, so ist er in der richtigen Position)
Springen (Leckerli ganz hoch in die Höhe halten, er wird es versucht es zu schnappen )

Sonst kann er noch ins Körbchen gehen, so "obligatorische" Dinge.

Wie hast du den Trick " Tür zu " beigebracht?


Mit freundlichen Grüssen
Yannis

AkiraRai

unregistriert

3

Sonntag, 23. Dezember 2012, 14:03

Hallo



Da achte ich sehr drauf,das wenn ich trickse der Magen von meinem Hund nicht gefüllt ist.Akira bekommt ja morgens ihr Futter und Nachmittags fangen wir meistens an mit tricksen.

Ich habe ein Leckerchen an die Tür gehalten und dann ist sie gegen gesprungen,so hat sich dann der trick tür zu entwickelt.

Hier kannst du es von uns sehen.http://www.youtube.com/watch?v=KHsexsicr6s

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 316

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Dezember 2012, 14:55

Also ich sehe es nicht als Sport oder so, sondern mache es einfach gerne paar Kunststücklein beizubringen.

Meine können auch das normale wie: Giblaut, Pfötchen, Männchen, um sich Drehen...

Bei Diuni mag ich das Männchen mit 3-4 Schritte rückwärts zu hüpfen ohne abzustehen, das sieht echt toll aus. :good: Pyri kann noch abklatschen mit der Pfote oder Winken und wenn sie ein Männchen macht, dann sieht es eher aus wie ein Bär wo angreifft :hihi: bei Diuni sieht es elegant aus wie ein Pferd, sie kann auch Männchen und dann verbunden mit einem Sprung nach vorne wie ein Pferd, aber das geht nicht immer :super: .

Aber ich mag es vor allem wenn ich kein Wort dazu brauche und alles mit Handzeichen machen kann. Das sieht dann aus als ob der Hund tanzt :good:

Rolle konnte unsere aller erste Hündin, die Jetzigen nicht, wir waren Kinder und hatten Zeit um solche Sachen beizubringen. Sie konnte sehr gut die Rolle, am Besten wenn wir kamen und auf sie schossen uns sagten ,,der Räuber kommt und schiess, päng päng,, dann rollte sie sich mehrmals seitlich nacheinander weg, als ob sie den Schüssen ausweichen wollte. Giblaut liebte sie auch.

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 138

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Dezember 2012, 15:43

Wir machen es auch 'einfach so' als Beschäftigung, wir Tricksen halt ein bisschen :) Aber als "Hundesport" in dem Sinne würd ichs nicht bezeichnen ;) Gibt ja fast niemanden mehr, der seinem Hund GAR keine Tricks beibringt ;)

Mairins Liste ist lang.. Anstatt aufzuzählen, teile ich (mal wieder :d) mein Video :) .. obwohl mittlerweile auch schon wieder veraltet :d

http://www.youtube.com/watch?v=IlNXL0niumI

Was ich aber echt sagen muss, was ich ihr fast gar nicht beibringe, sind so Dinge, die im Alltag eigentlich nützlich wären, wie Licht an/aus, Tür zu.. das nützlichste ist wohl Leine oder generell verlorene Sachen apportieren (auf dem Spaziergang) und Dinge aufräumen (Spielzeug in die Tasche zB).
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

AkiraRai

unregistriert

6

Sonntag, 23. Dezember 2012, 16:06

Also ich sehe es nicht als Sport oder so, sondern mache es einfach gerne paar Kunststücklein beizubringen.

Meine können auch das normale wie: Giblaut, Pfötchen, Männchen, um sich Drehen...

Bei Diuni mag ich das Männchen mit 3-4 Schritte rückwärts zu hüpfen ohne abzustehen, das sieht echt toll aus. :good: Pyri kann noch abklatschen mit der Pfote oder Winken und wenn sie ein Männchen macht, dann sieht es eher aus wie ein Bär wo angreifft :hihi: bei Diuni sieht es elegant aus wie ein Pferd, sie kann auch Männchen und dann verbunden mit einem Sprung nach vorne wie ein Pferd, aber das geht nicht immer :super: .

Aber ich mag es vor allem wenn ich kein Wort dazu brauche und alles mit Handzeichen machen kann. Das sieht dann aus als ob der Hund tanzt :good:

Rolle konnte unsere aller erste Hündin, die Jetzigen nicht, wir waren Kinder und hatten Zeit um solche Sachen beizubringen. Sie konnte sehr gut die Rolle, am Besten wenn wir kamen und auf sie schossen uns sagten ,,der Räuber kommt und schiess, päng päng,, dann rollte sie sich mehrmals seitlich nacheinander weg, als ob sie den Schüssen ausweichen wollte. Giblaut liebte sie auch.

Ich mache alles mit worten.Am anfang hat die akira bei Peng auf die hand sehr geachtet,aber dann habe ich es geschafft sie mit dem wort peng ins peng zu bringen.

Wie cool :) daraus hätte man bestimmt einen schönen kurzfilm machen können.

Gib laut lieben wirklich viele hunde :P

AkiraRai

unregistriert

7

Sonntag, 23. Dezember 2012, 16:10

Wir machen es auch 'einfach so' als Beschäftigung, wir Tricksen halt ein bisschen :) Aber als "Hundesport" in dem Sinne würd ichs nicht bezeichnen ;) Gibt ja fast niemanden mehr, der seinem Hund GAR keine Tricks beibringt ;)

Mairins Liste ist lang.. Anstatt aufzuzählen, teile ich (mal wieder :d) mein Video :) .. obwohl mittlerweile auch schon wieder veraltet :d

http://www.youtube.com/watch?v=IlNXL0niumI

Was ich aber echt sagen muss, was ich ihr fast gar nicht beibringe, sind so Dinge, die im Alltag eigentlich nützlich wären, wie Licht an/aus, Tür zu.. das nützlichste ist wohl Leine oder generell verlorene Sachen apportieren (auf dem Spaziergang) und Dinge aufräumen (Spielzeug in die Tasche zB).

Wow tolles video.Was mir besonders gefallen hat ist dieser sprung mit der halben drehung oder wie man es nennen kann,außerdem achtet sie sehr schön auf dich :P

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 867

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. Dezember 2012, 16:22

ich wusste gar nicht dass ich mit Luna noch einen Hundesport mache, also trickdog :D

Luna kann:
"winke winke"
"schlag ein"
"gib pfötchen"
"anderes pfötchen"
"rolle"
"peng "
"gib" (naja, manchmal auch nicht)

und jetzt ganz neu auch:
"traurig" (im liegen den kopf auf die Pfoten oder zwischen pfoten, das nehm ich nicht so genau. Hauptsache Kopf unten und erwartungsvoller Blick)


für gib laut bellt sie einfach viel zu selten. ausserdem hab ich angst dass sie dann öfter selber bellt. Haben euere Hunde danach mehr gebellt um ein leckerchen zu bekommen?

sumadog

Alphadoggie

Beiträge: 2 111

Wohnort: Aarau

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. Dezember 2012, 17:14

Also Suma hat auch eine längere liste, mach ich immer auf dem Spaziergang, dass dieser nicht langweilig wird.

Toter Hund.
Rolle.
Kreis(sich im Kreis drehen).
Kriechen.
Rundum(um z.b. Einen baum laufen).
Übers Bein springen.
Zick zack(im laufen zwischen den Beinen Durch).
Gib Pfötchen.
Das andere Pfötchen.
Männchen im sitzen.
Männchen im stehen.
Mitte (von vorne zwischen meinen Beinen durch sich drehen und zwischen meinen Beinen hin hocken)
Tunnel(einfach zwischen meinen Beinen durch)
Gib laut
Wer isch die bescht( dann Belt sie ein mal)
In die Hand ( dann hebt sie mir dass auf was mir runter gefallen ist)
Verloren
Sprung
Winken
Hey( Pfötchen mit einem kurzen laut)
Such
Schrit,Trab, Galopp auf Kommando
Wo isches( weggeworfener Gegenstand suchen)
Schütteln
Türaufmachen
Chuss chuss( Küsschen geben)
bettflasche aus dem bett holen und mir ins obere Stockwerk bringen
Socken bringen, Schuhe bringen
Schlecken(wenn sie an etwas schlecken soll und nicht rein beissen)
Luege( mir in die Augen schauen)
Und natürlich alle grundkommandos

10

Sonntag, 23. Dezember 2012, 17:22

Wie bringt man "gib laut" bei?

sumadog

Alphadoggie

Beiträge: 2 111

Wohnort: Aarau

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. Dezember 2012, 17:26

Du kannst den Hund bei einer Situation wo er bellt bestätigen, nach ein paar mal ein Kommando dazu geben.
Nimm aber eine Situation bei der es dich nicht stört dass er bellt, also nicht z.b. Wenn er einen anderen Hund anbellt, aber das weisst du glaub ich.

Zia

Alphadoggie

Beiträge: 3 006

Doggie(s): Zia

Wohnort: Niedergösgen

Beruf: Event Manager

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. Dezember 2012, 17:48

unsere zia bellt nie.... aber irgendwie auch toll :-)


EcoBricks Wassereinigende Aquarium Deko aus Vulkangestein

BaKiBo Die Baby- & Kinderartikel Börse

Kuredu - Die Trauminsel der Malediven

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 316

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. Dezember 2012, 18:22

Gib laut: habe ich bei meiner ersten Hündin von einer anderen Hündin abschauen lassen die es konnte. Ging ca. 1 Woche

Allererster Familienhund haben wir vorgebellt :hihi: Ging ca. 2 Wochen dann konnte sie es.

Diuni habe ich am Zaun angebunden und wenn ich wegwollte bellte sie, dann sofort bestätigt mit Kommando und Leckerchen. Man kann da auch mit Futternapf zeukeln um es zu verstärken.(evtl. muss man da schauen, dass der Hund nicht meint er könne dann angebunden kläffen aber da Diuni sowieso unheilbar geschädigt war in der Beziehung nutzte ich es halt so). ;) Ging mit 2x üben schon recht gut.

Pyri: Mit Diuni das Kommando gemacht und Pyri wurde von der Kollegin 2m hinter Diuni gehalten. Sie wurde so sauer, dass sie nicht mitmachen konnte und keine Leckerchen bekam, dass sie losbellte. Das ging von allem am Schnellsten. 1x so üben für ca. 5 Beller von ihr (also ca. 10min. ) und Pyri konnte es :good: wobei sie es auf alle anderen Methoden nicht konnte aber sonst ein Kläffer war. :rolleyes:

Bestätigen weil sie es von sich aus machten wollten wir nicht. Grund: Sie bellten sonst nur dort wo ich es sonst abstellen wollte, beispiel wenn sie Krach in der Wohnung hörten oder so. Also übten wir es nur draussen.

AkiraRai

unregistriert

14

Montag, 24. Dezember 2012, 11:15

Huhu :smile:

habt ihr auch Bilder wo eure Hunde einen Trick machen?

Ich habe hier 2 von gib laut.




ich freue mich auf viele tolle Bilder :good:

Zia

Alphadoggie

Beiträge: 3 006

Doggie(s): Zia

Wohnort: Niedergösgen

Beruf: Event Manager

  • Nachricht senden

15

Montag, 24. Dezember 2012, 11:30

kann man das "gib laut" eigentlich auch mit winseln machen? wie gesagt... zia bellt praktisch nie (weder drinnen noch draussen). aber sie winselt / jammert wenn sie was möchte / erwas nicht passt, etc.


EcoBricks Wassereinigende Aquarium Deko aus Vulkangestein

BaKiBo Die Baby- & Kinderartikel Börse

Kuredu - Die Trauminsel der Malediven

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 316

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

16

Montag, 24. Dezember 2012, 11:42

Ich sah mal einer wo seinem Hund sagte ,, Pipsen,, und der machte so ein Winselgeräusch auf Kommando. Also gehts sicher irgendwie. Denke man muss es einfach auch auffangen und mit einem Wort und/oder Sichtzeichen hinterlegen.

Fotos von Kommando ist sehr schwer finde ich, video wäre besser ersichtlich. Vielleicht mache ich mal eines. :d

Pyri liebt das ,,Stupsen,,. Das kann sie seit Welpi auf, sie hat es einfach angeboten. Diuni kann das stupsen und von ca. 10-20cm und meistens folgt dazu so ein Seehundgeräusch :hihi: Pyri kommt von Distanz angerannt und stupst. Also sie müssen kann mit Nase auf die Handfläche anstupsen.

Klar, können sie auch so ansatzweise: Kriechen, Rückwärtslaufen oder sowas. Aber da braucht es noch viel mithilfe, beispiel beim Kriechen muss ich die Hand vor dem Hund auf den Boden legen und rückwärts laufen und sie so ziehen. Und beim Rückwärts muss ich vorzu dem Hund dagegenlaufen weil sie sonst aufhört.

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 138

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

17

Montag, 24. Dezember 2012, 12:46

Matthias, ich versuche Mairin auch schon die längste Zeit beizubringen, auf Kommando ihr "Wookie" Geräusch zu machen ;) Es gibt Situationen, wo sie so ein süsses Gurgelgeräusch macht mit Winseln verbunden :love: Ich glaube aber, Geräusche klickern ist etwas vom schwierigeren. Ich versuche es so, dass ich das Geräusch provoziere (geht mit Anblasen) und es dann belohne. Leider ist das Gurgelgeräusch eher schwierig zu provozieren, sie fällt dann leicht ins Bellen. Aber wenn du das Winseln (oder auch Bellen) auslösen kannst, indem du sie zB anbläst, kannst du es so auslösen und belohnen und mit der Zeit dann das Kommando einführen, BEVOR du den Auslöser machst.

Bei Geräuschen und v.a. Bellen kippt der Hund einfach sehr schnell in Nervosität, fährt zu fest hoch, und kann sich dann schwierig konzentrieren. Darauf deshalb gut achten und wenn möglich eher ruhige Auslöser suchen (eben zB anblasen), als zu hektische (Anstupsen, Rumrennen, sehr viel Spannung machen).

Und sonst heissts einfach Geduld, Geduld, Geduld ;)
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Zia

Alphadoggie

Beiträge: 3 006

Doggie(s): Zia

Wohnort: Niedergösgen

Beruf: Event Manager

  • Nachricht senden

18

Montag, 24. Dezember 2012, 13:22

danke... wookie... hmmm... :-)


EcoBricks Wassereinigende Aquarium Deko aus Vulkangestein

BaKiBo Die Baby- & Kinderartikel Börse

Kuredu - Die Trauminsel der Malediven

Zia

Alphadoggie

Beiträge: 3 006

Doggie(s): Zia

Wohnort: Niedergösgen

Beruf: Event Manager

  • Nachricht senden

19

Montag, 24. Dezember 2012, 13:23

jetzt gehts ab nach aarau an die aare :-)

sorry für ot :-)


EcoBricks Wassereinigende Aquarium Deko aus Vulkangestein

BaKiBo Die Baby- & Kinderartikel Börse

Kuredu - Die Trauminsel der Malediven

Lapinporokoira

Alphadoggie

Beiträge: 1 070

Doggie(s): 6 Lapinporokoira "Fjord", "Tundra", "Samur", "Gry" , "Ibsen" & "Ruska"

Wohnort: Höring

Beruf: Beamtin

  • Nachricht senden

20

Montag, 24. Dezember 2012, 14:23

Wir machen auch Dogdance/Trickdog!

zum aufzählen aller Tricks dauerts mir einfach zu lang! Ich finds einfach einen netten Zeitvertreib für Mensch und Hund! :smile: Übermorgen geb ich mal wieder einen kleinen Workshop für Anfänger zum Thema Trickdog!

Wir treten auch hie und da mal auf Ausstellungen auf.

http://www.youtube.com/watch?v=DWd5O6BZ5po
Greetz July
Nuortariikas Lapinporokoira
Ridikkulus Orientale
www.lapinporokoira.at


und Robin für immer im Herzen!