Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PEPPINO

Kläfferdoggie

Beiträge: 206

  • Nachricht senden

101

Freitag, 18. April 2014, 11:58

Oh wie traurig.Wünsche Dir viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Unsere Seelenhunde bleiben für immer in unseren Herzen

102

Samstag, 3. Mai 2014, 06:58

a020 a020 Hallo Yester
Habe gerade deine traurige Geschichte
von Sina gelesen '
Herzliches Beileid !
Wünsche dir jetzt noch viel Kraft '
Fühle es sehr mit dir !
Mein Rico ist 14 und ziemlich Herzkrank !
Fühl dich umarmt !
Gglg. Bärbel u Rico


Liebe Sina
Alles Gute im Regenbogenland
❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

jester

Kläfferdoggie

  • »jester« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 521

Beruf: tierpflegerin,und tierbetreuerin selbsttändig

  • Nachricht senden

103

Samstag, 3. Mai 2014, 22:06

danke,ja es tut immer noch sehr weh.vorallem meine Hündin kira leidet sehr hat Depressionen etc, bekommt jetzt bachblüten,dakota hat nicht so mühe komischer weise
:good: leben und lebe [/img] lassen www.kikki.ch :zwinker:

Namara

Alphadoggie

Beiträge: 3 039

  • Nachricht senden

104

Samstag, 3. Mai 2014, 22:49

Oje, meine Tiere die einen Partner verloren hatten haben bei einem Verlust auch reagiert. Bei denen die wirklich stark reagierten half ein Ortswechsel. Vielleicht kannst Du ein paar Tage Ferien nehmen um diese Phase zu durchbrechen.
Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Namara« (3. Mai 2014, 23:32)


105

Sonntag, 4. Mai 2014, 19:24

Das glaube ich dir jester !
Das es noch so weh tut ! Ich glaube man kann
es bestimmt nicht so schnell verkraften '
Man wirkt sie ein Leben lang im Herzen haben.
Ich darf garnicht daran denken !
Habe auch so furchtbar Angst vor dem Moment '
Fühl dich gedrückt !
Und deine süßen !
Sage Rico drückt sie auch !
❤️❤️ a020

jester

Kläfferdoggie

  • »jester« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 521

Beruf: tierpflegerin,und tierbetreuerin selbsttändig

  • Nachricht senden

106

Sonntag, 4. Mai 2014, 20:58

@namra wir waren eine Woche weg,dort war es gut,und seit wir wieer zu hause sind ist es schlimm,es braucht jetzt einfach zeit. das ganze.
:good: leben und lebe [/img] lassen www.kikki.ch :zwinker:

Maggy2020

unregistriert

107

Montag, 5. Oktober 2015, 11:51

Oh man...da kullern mir gleich die Tränen herunter....Maggy ist nun über 11 Jahre alt....sie kann inzwischen nicht mehr so mithalten.....aber der Gedanke das sie nicht mehr ist.....das ist dann *rain2*