Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 21. August 2008, 13:13

Die neue Tierschutzgesetzgebung

Ab dem 1. September 2008 tritt die neue Tierschutzgesetzgebung ein. Hier finden Sie die Gesetzgebungstexte.

http://www.bvet.admin.ch/themen/tierschu…ex.html?lang=de

Valloodle

unregistriert

2

Donnerstag, 21. August 2008, 18:04

als züchterin muss ich eine bewilligung holen, und mindestens 1 mal jährlich komme ich kontrolle vom kanton über und wooooooooooooow

bewilligungen kosten 100.- bis 5,000.- und kontrolle "je nach aufwand" also nur für geld :angry:

gibt noch mehr aber ich sage am besten nichts :angry2:

Morgana

Alphadoggie

Beiträge: 846

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. August 2008, 19:12

gibt noch mehr aber ich sage am besten nichts


Da hast du recht. Der Tierschutzpräsident hat bei "Tierisch, Tierisch" gesagt, das der Bund mit dem neuen Hundegesetz über das Ziel hinaus schiesst und es Sinnlos ist, das HH die seit Jahren Hunde haben auch den Theoriekurs besuchen müssen und die Züchter eine Bewilligung haben müssen und dass das alles nur Geldmacherei ist. Er findet es Sinnvoll wenn HH die ihr erster Hund haben das alles machen müssen, aber nicht erfahrene HH, das Praktische für einen Neuhund ist sicher Sinnvoll, man kann den Hund unter erfahrenen Augen besser kennen lernen und Fehler können sich in der Erziehung nicht so leicht einschlechen.


Das liebste auf dieser Welt sind meine Tiere.