Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AkiraRai

unregistriert

1

Freitag, 8. Februar 2013, 10:30

Wir wollen ZOS anfangen

Huhu ihr lieben :-)

Gestern abend hatte ich mal die Zeit gefunden und habe in meiner neuen Hundezeitung über ZOS gelesen.Es hat schon gut geglungen und habe auch im Internet einiges drüber gelesen,aber leider war es manchmal nicht so genau.

Ich hätte schon Interesse drann,aber würde es gerne Privat machen sprich ich mache es alleine Zuhause.Hundeschulen,Hundevereine bieten ZOS hier leider auch nicht an und dann bleibt mir ja auch schon nichts anderes übrig :d

Im Garten hätten wir einige Gegenstände (Gartenstühle,Regentonne,Paletten etc) um was zu verstecken,aber ich weiß leider nicht ob die sachen reichen oder was man noch alles verwenden könnte.

Außerdem habe ich gelesen das man 3 verschiedene Gegenstände hat,die der Hund später suchen muss nur weis ich nicht wie ich Akira darauf konditionieren soll und wo soll ich die gegenstände liegen lassen ? an der freien luft (irgendwo im Zimmer) oder in einer kleinen verschlossenen Tüte ?

Sorry für die ganzen Fragen :P

LG

2

Freitag, 8. Februar 2013, 10:43

Ich bin in einer ZOS Gruppe, mache es aber etwas anders als die anderen Teilnehmer. Passe aber genau auf da mein Mann evt. mal mit seinem Hund es macht.

Zuerst nimmst du einen Gegenstand ( Feuerzeug, Leder, Münze, Kugelschreiber ect.) Diesen Gegenstand trainierst du wie folgt, halte in einer Hand die Leckerli mit Clicker in der Anderen den Gegenstand. Immer wenn dein Hund mit der Nase gegen den Gegenstand kommt, Click und Leckerli beim Gegenstand. Dann muss er ins Platz beim Gegenstand. Später legst du den Gegenstand und versetzt ihn immer wieder. Erst wenn er das kann wird er versteckt.
So übe das mal und weiter geht es etwas später :smile:

AkiraRai

unregistriert

3

Freitag, 8. Februar 2013, 11:00

aber ohne Clicker geht das doch auch oder ? weil ich habe keine lust mehr auf den clicker.
Metalle sind ein bischen zu schwer für Hunde wegen dem geruch oder so.

4

Freitag, 8. Februar 2013, 16:46

Ja klar kannst du es auch ohne Clicker machen, z. B. mit einem Ton ( Zungenschnalz) oder einem gut. Ich finde einfach mit Clicker ist es einfacher. Wichtig ist einfach das die Leckerli nicht als Lockmittel eingesetzt werden. Das heisst Gegenstand und Leckerli auseinander, aber beim Gegenstand füttern wenn er die Nase da hat.
Metall geht auch, aber du kannst auch mit einem Leder anfangen. Wichtig zuerst nur mit einem Gegenstand arbeiten.

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 572

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Februar 2013, 08:27

Ich würde mir die DVD kaufen oder ein Buch. Ohne das nur mit einer Zeitschrift anzufangen, finde ich sehr schwer. Vorallem wenn Du dann später vielleicht doch mal ne Gruppe findest. Fehler wieder raustrainieren dauert viel länger, als gleich richtig anzufangen.
Es gibt inzwischen auch deutsche ZOS Foren, guck doch da mal rein. Vielleicht gibts doch jemanden in deiner Nähe, zumindest für ein Seminar.

Ich finde gerade das Anclickern des Gegenstandes sehr schwer (wo wie die Hände, wo wie das Leckerchen etc). Das würde ich versuchen mit Hilfe aufzubauen.

Also die DVD finde ich als Anfänger wirklich gut. Das Buch wäre dann meine zweite Wahl.

Gruss Wendy

Akira

Kläfferdoggie

Beiträge: 376

Doggie(s): Eine Golden Retriever Hündin

Wohnort: 8610 Uster

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Februar 2013, 22:04

Ich habe so angefangen.

Einen Kugelschreiber,den ich meinem Hund zeigte ohne das sie ihn berühren darf.Dann sage ich ihr Kugi.Hund sitzt oder macht Platz.Ich geh ein paar Schritte von ihr weg und lege den Kugi auf den Boden Wiese und geh zum Hund zurück.Dann gib ich ihr das Hör und Sichtzeichen Kugi.Wenn sie geht geh ich hinter ihr her und wenn sie den Kugi sieht oder zeigt bekommt sie von mir die Aufforderung Platz zu machen.

Das hab ich so lange geübt bis sie es verstanden hatte,danach hab ich die Distanz vergrössert und auch die Verstecke schwieriger gestaltet.Erst dann hab ich einen neuen Gegenstand dazu genommen und wieder xmal ausführen bis es sitzt.Ich mach das auch für mich ohne Gruppe.Aber die Dvd ist auch toll das lohnt sich.Am Ende sind es an die zanzig Gegenstände alle aus Metall.Da gibt es auch Wettkämpfe,war einmal dabei gewesen als meine Freundin mitgemacht hatte

Grüessli Akira
Wehe dem Menschen, wenn auch nur ein Tier beim jüngsten Gericht sitzt!!!