Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 13. Februar 2013, 22:18

Welches Hundebett?

Hat jemand von Euch das Hundebett ,ridgi pad' und seid ihr bzw. Eure Hunde damit zufrieden? Ich habe es an einer Ausstellung gesehen, finde es jedoch ziemlich teuer. Habt Ihr für Eure Welpen schon ein Bett für den ausgewachsenen Hund gekauft oder eher kleiner? Sorry, Frage über Frage ?(

Caro&Benji

Alphadoggie

Beiträge: 3 429

Doggie(s): Border Collie-/Schäfer-Mix Benji

Wohnort: ZH Unterland

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Februar 2013, 00:06

Ich hab Benji erst ein richtiges Hundebett gekauft, als er schon fast anderthalb Jahre alt war. Die ersten paar Monate durfte er bei mir im Bett schlafen und ich hab naiverwaise nicht dran gedacht, dass sich die Situation einmal ändern könnte bzw. ich habe nicht damit gerechnet, schon gar nicht so schnell. Naja, mein Freund wollte dann keinen Hund im Bett, also musste ein Bett für den Hund her. Es hat eine Weile gedauert bis Benji begriffen hat, dass er jetzt in seinem eigenen Bett schlafen muss/soll/darf, aber jetzt liebt er es. Es ist sehr elastisch und er kann sich darin sogar fast ausstrecken. In allen möglichen Positionen liegt er da drin und ich kann es nur empfehlen. Es ist dieses hier (aus dem Qualipet):



Da ich noch nie einen Welpen hatte, weiss ich nicht wie das ist mit der Grösse. Aber ich würde ein richtig gutes Bett kaufen, das Geld ist es allemal wert. Ich hatte Benji mal so ein "Billig-Teil" gekauft, aber das hat er lieber zerfetzt als darin geschlafen. :hihi: Im Qualipet hat es jetzt übrigens Bettchen für 50% (ich war am Montag dort, weiss nicht wie lange die Aktion noch ist), vielleicht möchtest du da mal schauen. :)
"It's the detours that make us who we really are." - Sheryl Crow

Blunita

unregistriert

3

Donnerstag, 14. Februar 2013, 00:27

Für den Welpen etwas robustes...

Hallo Lennox

Ich würde dir beim Welpen etwas ,,unzerstörbares'' empfehlen. Kann natürlich fast nur von meinen Tierheimschützlingen sprechen aber diese Hartplastikkörbe mit einer Decke ohne Füllung haben sich meiner Meinung nach am Besten bewährt. Hatte auch einen solchen für meine Bluna als sie noch ein Welpe war. Als sie aber ihre ,,Zerstörungswut'' etwas mehr im Griff hatte wechselte ich auf eine wattierte Variante (siehe Profilbild). Ich denke es kommt auch auf den Hund an - die Einen liegen am liebsten breit ausgestreckt und die Anderen rollen sich gerne zusammen. Darum finde ich einen Welpen- & einen Erwachsenenschlafplatz eine gute Lösung, die Hunde zeigen im Grunde von selber was sie bevorzugen... Als Bluna (33Kg) den Schlafplatz von Lex (9kg) in Beschlag genommen hat, wusste ich dass sies gerne zusammengerollt mag.. :d

Blunas Lieblingsschlafplatz :)
»Blunita« hat folgende Datei angehängt:

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 4 081

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Februar 2013, 07:41

Als Welpe hatte Chiara ne Liegedecke, durfte damals aber auch auf Sofa und Bett. Mein Freund will aber nicht das Chiara aufs Bett geht, akzeptiert sie auch super. Nun hat sie aber in der Küche ein künstliches Lammfell, im Büro einen Sessel da der beim Zusammenzug "übrig" war, im Schlafzimmer 2Liegedecken und ein Kòrbchen (was sie alles etwa gleich stark nutzt und unser Schlafzimmer ist so gross da stört das nicht) und im Wohnzimmer hat sie ein erhöhtes Hundebett (haben wir geschenkt gekriegt) was sie total liebt und das Sofa :)
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 768

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Februar 2013, 08:06

ich habe ziemlich teure lederimitate-betten für die hunde, die lieben sie. daneben haben sie noch allerlei andere betten mit rand und auch einige hundematratzen. das von dir genannte bett würd ich eher nicht kaufen, es hat keinen rand. meine lieben es, den kopf auf einen weichen rand zu legen. kaputt gemacht haben meine welpen zwar ihre betten nicht, aber ich würd jetzt auch nicht grad das teuerste teil für einen welpen kaufen.
meine schlafen durchaus auf betten und sofas, aber trotzdem haben sie auch ihre eigenen liegeplätze, überall da, wo wir uns öfter aufhalten.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

Tinuvielle

unregistriert

6

Donnerstag, 14. Februar 2013, 08:37

Ich habe mich an der Ausstellung auch in ein Rigipad mit dem Union Jack Motive verliebt... aber ja... der Preis hielt mich momentan davon ab, da wir wieder einen Welpen möchten. Wir haben ein kleineres Körbchen im Schlafzimmer wo er sich richtig zusammenrollen kann, ein beschriebenes mit Rand wie Psovaya es auch hat und im Büro noch eine dicke Hundematratze welche sehr gut angenommen wird. Als er Welpe war haben wir mit einem Plastikkorb mit Decke begonnen und dieser auch nach 13 Jahren noch tip top und steht heute zum sünnele auf dem Balkon.

7

Donnerstag, 14. Februar 2013, 10:53

Das ridgi pad ist ja mehr eine Decke als ein Körbchen, ich kann mir gut vorstellen, dass sich viele Hunde gerne an einen Rand kuscheln würden.

hundchen

unregistriert

8

Donnerstag, 14. Februar 2013, 11:20

@blunita

Das Foto ist :love:

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 395

Doggie(s): Mairin, Aussie, Nyell, Mudi (vorübergehend)

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Februar 2013, 13:36

Ich hatte für Mairin als Welpe eine Faltbox (zwecks Stubenreinheit), die durfte ich von der Züchterin haben :) Hat bei den Welpen im Zimmer gestanden, da hat Mairin also von sehr klein an auch mal mit den Geschwistern schon drin pfüüseled, hat nach Mama gerochen.. War super als Start! :) Und das Ding war gross genug, dass Mairin auch jetzt noch genug Platz hat darin, und auch heute noch drin schläft.

Zusätzlich hatten wir von klein auf ein Plastikkörbchen aus dem Fressnapf mit so ner dickeren Pfötchendecke (ebenfalls aus dem Fressnapf, wir haben die grössere genommen und gefaltet) drin. Das fand sie auch supertoll!



.. und auch in dem Körbchen schläft sie heute noch regelmässig :)

Mairin liebt Körbchen. Sie kuschelt sich, genau wie Zpo schreibt, gern an den Rand :) Wenn irgendwo ein leerer Wäschekorb steht, schläft sie sogar darin :d

Ich würde mit dem Welpen noch keine teuren Sachen anschaffen, sondern erstmal abwarten und kucken, was Lennox mag :) .. und wie zerstörungswütig dass er ist ;)
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 868

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Februar 2013, 14:22

Also meine haben schon aus Welpi grosse Bettchen gehabt, aus Plüsch und schön weich. Oder dann so wie dicke Decken. Bei beiden Welpen ging ein Ecklein kaputt wo ich einfach wieder nähte und irgendwann kauft man ja sowieso mal ein Neues ;) :d am Anfang nahm ich halt einfach ein günstigeres Bettchen.

Diuni ist in ihrem ersten Bettchen fast abgesoffen. :hihi:

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 544

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

Beruf: Öffentliche Verwaltung

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Januar 2016, 10:43

Hallo zusammen

Wir haben ja schon einige solche "Hundebett"-Themen und ich häng mich jetzt einfach mal hier an.

Yoshi ist langsam aus seinem Schalen-Bettchen rausgewachsen und suche jetzt ein neues Bett. Dieses muss jedoch einige Voraussetzungen erfüllen.

1. Yoshi springt oft voller Euphorie ins Bettchen und verschiebt es dabei regelmässig. Das neue sollte also ein bisschen Gewicht mitbringen um mehr Stand zu bieten.
2. Hundi ist ja leider kein wirklicher Bettchen-Liebhaber und pennt am liebsten auf dem Boden. Daher ist ein Flausche-Bettchen, welches total weich ist wohl nix.
3. Es sollte nicht wärmend sein! Yoshi hat sonst schon genug zu tun mit seinem Fell und dann wäre es schön, wenn das Bett nicht noch zusätzlich warm gibt.
4. Von Vorteil isolierend gegen die Bodenheizung. Grund siehe Punkt 3.

Kann mir jemand etwas empfehlen? Und weiss vielleicht sogar, ob der Verkäufer an der Hundemesse zugegen ist? Dann könnte ich das nähmlich mal antatschen :-p

PS: Das hier klingt ganz interessant Sabro Kudde. Kennt das jemand?
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 563

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:14

Holzpodestli bauen und Isomatte drunter auf den Boden :d

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Jessy&Camiro

Alphadoggie

Beiträge: 2 588

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:51

Ja ich dachte jetzt als erstes auch an sowas wie ein Hundesofa.. Oder es gibt so viele Ideen.. Habe schon coole selbstgemachte Bettli gesehen welche unten drunter ein kleines Europalett drunter war (als Schutz gegen Bodenheizung z.B. in deinem Fall) und das sah echt klasse aus. Gibt so viele etwas erhöhte Bettli, das würde ihm bestimmt gefallen, die sind meistens auch nicht so plüschig sondern eher "härter".

Also ich kann nur von Camiro sprechen und ich habe echt totaaaaaal viele Bettli Zuhause im Keller weil ich so viele gekauft habe immer wieder.
Und für ihn bewährt haben sich runde Bettli, da kuschelt er sich so richtig süss rein.. Die meisten Hunde mögen runde Bettli zum Reinkuscheln..

Was er auch mag ist seine Hundebox, dort ist ein riiiesen Kissen drin in welches er sich reinquetschen kann..

Und natürlich mein Bett.. ;) Da liegt er aber fast immer am Fussende neben der Decke weil er zu warm kriegt auf der Decke.

Also sein Lieblingsbettli Zuhause ist das da:
http://www.tiierisch.de/produkt/hundebet…rb-naturo-therm

Und im Geschäft habe ich das da:
http://www.petabc.ch/images/artikelbilde…rd-_900x564.jpg
Passend dazu habe ich vornedran noch die dazugehörige Hundedecke hingelegt damit der ganze Bereich unter dem Pult "ausgelegt" ist.

Und im Wohnzimmer hat er einfach so ein flaches Kuschelkissen inkl. Kuscheldecke und auf dem Sofa hat er auch nochmal ein altes Kopfkissen von mir welches wir mit Fleece umfasst haben (sein absoluter Lieblingsplatz, riecht wohl noch stark nach mir *grins).



Edit: Sowas hätte ich für dich im Kopf gehabt.. Oder so... Oder soo.... Oder soo :d
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

Kailani

Wachdoggie

Beiträge: 614

Doggie(s): Lotus

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Januar 2016, 15:41


PS: Das hier klingt ganz interessant Sabro Kudde. Kennt das jemand?
Wir haben das hier. Würd ich immer wieder kaufen.
Ob es für deine bzw. Yoshis Ansprüche das richtige ist - weiss nicht so recht.
Weich ist es schon, und jetzt auch nicht sonderlich schwer. Aber tolle Qualität und schön! :)

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 544

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

Beruf: Öffentliche Verwaltung

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Januar 2016, 15:43


PS: Das hier klingt ganz interessant Sabro Kudde. Kennt das jemand?
Wir haben das hier. Würd ich immer wieder kaufen.
Ob es für deine bzw. Yoshis Ansprüche das richtige ist - weiss nicht so recht.
Weich ist es schon, und jetzt auch nicht sonderlich schwer. Aber tolle Qualität und schön! :)

Das mit dem schwer war auch nur so ein Guddi, keine Hauptvoraussetzung. Nur das Plastikkörbchen aus dem Quali ist ja auch echt leicht.
Es klingt eben ziemlich perfekt.

Habt ihrs direkt in Deutschland bestellt? Hat alles gut geklappt?
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


Kailani

Wachdoggie

Beiträge: 614

Doggie(s): Lotus

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Januar 2016, 17:06

Ja, wir habens direkt da bestellt. Gibt ab und an jeweils Aktionen. (v.a. interessant wenn man mehrere will.)
Die Bestellung hat ansich tiptop funktioniert, ABER es hat sehr lange gedauert. Anscheinend produzieren die vorzu, vermutlich gings da auch relativ lange weil eben Aktion und viele Bestellungen. :d

Bea2521

unregistriert

17

Donnerstag, 21. Januar 2016, 19:14

Zitat

Ja, wir habens direkt da bestellt. Gibt ab und an jeweils Aktionen. (v.a. interessant wenn man mehrere will.)
Die Bestellung hat ansich tiptop funktioniert, ABER es hat sehr lange gedauert. Anscheinend produzieren die vorzu, vermutlich gings da auch relativ lange weil eben Aktion und viele Bestellungen. :d


Das sieht echt toll aus... Hmmm.... Wenn ich da so ein Original bestellen würde also das total klassische, muss ich da noch ne Matratze oder was dazu bestellen oder ist das komplett? Hach, muss noch mal ne Nacht drüber schlafen ;-)


Gesendet von iPad mit Tapatalk

dogs

Wachdoggie

Beiträge: 837

Doggie(s): Yumi <<<Cindy 2000-2016 im Herzen <3>>>

Wohnort: Schweiz

Beruf: Tierpflegerin

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. Januar 2016, 22:11

Wie wäre es mit einem Holzbett?
Jedesmal wenn ich bei Bekannten in ihren Tierladen gehe sehe ich dieses coole Holzbett. In dem Holzbett ist eine Hundematte die man aber problemlos rausnehmen kann. Wir haben Zuhause schon genug Bettchen, sonst hätte ich es gleich genommen, also es wäre noch zu haben ;)
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

Yumi,Bounty,Toffifee


Cindy für immer im Herzen :brav0: :0herzsm0:

Bea2521

unregistriert

19

Freitag, 22. Januar 2016, 08:10

Oder ein Mondholzbett wir wir haben ;-) neeee, jetzt reicht es dann aber! Hahahahaha was für ein Holzbett meinst du?


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 544

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

Beruf: Öffentliche Verwaltung

  • Nachricht senden

20

Freitag, 22. Januar 2016, 08:53

Bilder, ich will Bilder sehn :zwinker:


@Kailani: Könntest du mir evt. ein Bild des Bettchens mit Lotus drin machen? Und mir vielleicht dazu schreiben, welche Grösse des Betts ihr habt, wie gross Lotus ca. ist und welche Matte du drinne hast? :zwinker: :/dank:/
Liebe Grüsse Sara & Yoshi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sara&Yoshi« (22. Januar 2016, 11:08)