Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

testudo

unregistriert

21

Donnerstag, 7. März 2013, 21:55

Ja klar im eigentlichen Sinne ist er kein "geborener" Leader, aber für die 2 passt es. Und erstaunlicher Weise überholt er Odin auch wenn wir mit 2 Velos unterwegs sind, hätte ich nicht gedacht. Pyri zum Beispiel will er ja nicht überholen :-p

testudo

unregistriert

22

Donnerstag, 7. März 2013, 22:01

Muss euch noch OT eine Geschichte erzählen:
Übrigens was ich noch total spannend finde ist, die Geschichte, die mir ein Musher erzählt hat. Der hatte einen Jungen Hund, der nicht ziehen wollt. Alleine nicht und wenn er ihn im Team eingespannt hatte (als Teamdog), dann lief er so langsam dass die hinter ihm ihn gezwickt haben. Woraufhin er sich steif hingelegt hat und mitschleifen liess. Er wollte den Hund weggeben, als seine Frau ihn einfach mal so im Lead eingespannt hat. Und der Hund lief, als gäbe es kein Morgen mehr. Seither Läuft er super im 2er Lead mit einer Hündin.
Also das zeigt doch mal wieder, wie wichtig die richtige Position für einen Hund ist :good:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 183

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 7. März 2013, 22:10

:d ja, Sinclair will halt bei Pyrilein sein. ;)

Der Hund in der Geschichte wollte doch nur vom Rudel flüchten :hihi: ;) die Zwicker kommen...

ja, es macht extrem viel aus wie ich nur bei meinen 3 merkte. Auch links und rechts. Diuni kannst du nicht recht laufen lassen weil sie es hasst wenn das kabel auf der flaschen Seite vom Schwanz durchgeht. :hihi: Pyri hat den Rechtsdrall. Aber Diuni hat sich Pyri angepasst von wegen Wegseite, mit ihr zusammen wird rechts gelaufen. Diuni musste ihre Lieblingsseite aufgeben im 2er Gespann. :huh:

testudo

unregistriert

24

Donnerstag, 7. März 2013, 22:18

Ich habe mir schon mal überlegt, wie es wohl sein würde, wenn ich die Jungs statt nebeneinander, hintereinander einspannen würde. Wobei das wohl erst gar nicht funktionieren würde, weil ohne Sinclair vorne, würde Odin keine Ahnung was veranstalten und ob Sinclair alleine voraus laufen würde, stünde auch in den Sternen. Weil eben, der geborene Leader ist er nicht. Er mutiert bloss zu einem. Aber vielleicht probier ichs trotzdem mal aus:kaputtlach:

sumadog

Alphadoggie

Beiträge: 2 111

Wohnort: Aarau

  • Nachricht senden

25

Freitag, 8. März 2013, 07:35

Dass mit einen vorne anderer hinten hab ich auch mal probiert, aber ohne Schlitten mit eyleen und Suma. Hat auch gut funktioniert aber schlussendlich hab ich sie nie so vor den Schlitten gespannt.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 183

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

26

Freitag, 8. März 2013, 08:36

Das ist bei mir eben auch so. Also im 2er ist es klar, da bleibe sie nebeneinander, für mich gäbe es nur ein Grund 2 hintereinander einzuspannen und das wäre wenn sie sich immer und immer wieder beissen/zwicken würden während dem laufen. Ansonsten sehe ich kein Grund. :noidea:

Im 3er macht man eigentlich eher 2 vorne und 1 hinten, wobei bei mir es anders wäre. 2 hinten und 1 vorne. Aber da kommt das Problemchen wie bei testudo, ich vertraue Pyri nicht so wie ich es bei Diuni tue. Pyri ist noch nicht 100% zuverlässig, was Diuni ist. Somit habe ich es gerne wenn Diuni neben Pyri ist, ihr so die Sicherheit gibt und Ruhe reinbringt. Grad bei heiklen Stellen wo sie passieren müssen, beispiel andere Hunde, Pferde usw. Wobei Pyri immer besser wird aber teils macht sie eine Abweichung von 50cm von ihrer Linie und das ist mir zu viel. :nicken: jaja, da bin ich streng... es wird keine Nase zum anderen Hund ausgestreckt. Diuni kann wiederum 50cm neben einen Hund vorbeilaufen und würde nicht mal den Kopf drehen. :brav0:

Aber Pyri wird ja immer besser, kürzlich auf der schnellen kurzen Runde kam ein Pferd und wir gingen im trab vorbei. 1. hielt sie schön das Tempo, also beschleunigte nicht und sie ging super beim Pferd vorbei (wohlgemerkt sie hat Angst vor Pferde und beim Gassi gehen kann es vorkommen das sie abhauen will wenn sie eins sieht). Auch mussten wir mal wegen einem Pferd mit Hund halten, sie schön vorne gehalten ohne einen Wank zu machen. :brav0: Also es kommt langsam. Und sie muss ja auch lernen die Führung in der Beziehung zu übernehmen.

Ich will unbedingt noch paar Mal mit dem Trike gehen im 3er bevor es dann zu warm ist. Es nimmt mich wunder ob Pyri längere Strecke alleine vorne rennt und 2 Hunde hinter ihr. :d dazu kommt dann natürlich wieder die Distanz nach vorne zu mir, was es wieder schwieriger macht sie auf Kurs zu halten. ;) ja, das wird spannend. Wenigstens muss ich mir keine Sorgen um die hinteren 2 (Diuni und Kazuki) machen, die gehorchen gut und ignorieren alle Hunde. :d

testudo

unregistriert

27

Freitag, 8. März 2013, 08:43

Ja gell ist garnicht so einfach ;) Und manchmal muss man auch wieder wechseln, weil es anders doch besser funktioniert. Ich denke bei 2 Hunden hinter einander laufen mache vielleicht auch dann Sinn, wenn der eine nur läuft, wenn er dem anderen nachlaufen kann. Also bei Sinclair hätte ich mir das Anfangs vorstellen können, dass er nur dann läuft.
Ich freue mich wahnsinnig wieder mit dem Bike trainieren zu können. :hopser: Schnee schmilzt hier so laaaaaangsam und dem Finger geht`s auch immer besser. Habe die Schiene auf alle Fälle Heute entfernt, da sie mich nur noch nervt :cursing:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 183

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

28

Freitag, 8. März 2013, 08:45

Bei uns hat es praktisch kein Eis mehr. :d Auf alle Fälle gehe ich in Frankreich mit dem Trike. Dann habe ich Zeit aber leider auch viele Höhenmeter.

Ich dachte zuerst bei mir auch an Hintereinander wegen dem Nekleinenproblem von Diuni und dem Zwicken am Start von Pyrilein. Aber wir haben es ja nun geschafft mit viel Training und Wille :good: