Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. März 2013, 18:08

Zuggeschirre

X-Back









Faster




testudo

unregistriert

2

Samstag, 23. März 2013, 18:34




Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 808

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. März 2013, 18:40

Vielen Dank für Eure HIlfe :d
Ich kenne nur die X
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

testudo

unregistriert

4

Samstag, 23. März 2013, 19:01

Sinclair läuft am liebsten mit X-Back. Egal ob beim Jöring oder Canicross. Das Faster trägt er praktisch nie.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 069

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. März 2013, 19:53

Also ich hatte am Anfang fürs Joggen ein Grossenbacher-Brustgeschirr, es passte gut und Diuni konnte auch schön ziehen. Aber nach und nach habe ich dann gewechselt, so dass ich auch beim Joggen ein richtiges Zuggeschirr anzog.

Heute habe ich Brustgeschirre nur zum Spazieren oder zum Trekking an = Gummierte Leine wo Diuni dann unter leichtem Zug vor mir läuft bei Wanderungen.

Also zu meinen Zuggeschirren:

Ich hatte am Anfang ein Klondike-x-Back, welches Diuni aber überhaupt nicht mochte und sobald ein Zug drauf war sofort stoppte. Sie mochte das X nicht auf dem Rücken. Also kaufte ich mir ein Faster Zero DC. Damit war ich gut 2 Jahre super zufrieden. Passte vorne sich gut an und verrutschte durch die Form nicht, der Einstieg war etwas schwieriger weil die Beinöffnung enger ist als bei anderen Zuggeschirren. Aber die heutige Version (so wie auf Bild von testudo passte meinen auch nach Mass überhaupt nicht mehr, also bei meinen ging nur die alter Version wie auf Pipolino's Foto). Warum auch immer, sie haben wohl das Schnittmuster geändert. :d

Dann habe ich für Pyri das alte Klondikegeschirr genommen von Diuni, aber weil sie nicht die Masse von Diuni hat, musste ich es abändern und das gab das blaue Geschirr auf dem Foto. :d Passte lange gut als sie im Wachstum war, aber auf einmal war schluss.

Also habe ich für beide dann das von Tier und Sport genommen. So wie auf dem Foto bei Diuni. Oben offener Rücken. Vorne speziell mit Doppel-Bruststeg. Pyri hat sogar bei ihrem nun eine Spezialabänderung hinten wo man es anbindet. Aber davon habe ich keine Fotos wo man es erkennt ,müsste ich noch machen.

Jedenfalls bin ich mit denen nun total zufrieden. :good: Aber wie du sieht, jeder Hund hat anscheinend seine Vorlieben :hihi:





Hinten das Geschirr von tier und Sport. vorne das abgeänderte X-Back von Klondike ;)

testudo

unregistriert

6

Samstag, 23. März 2013, 20:02

Da ist Sinclair ja auch noch drauf auf dem einen Foto :love:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 069

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. März 2013, 20:12

ja, ist er. :d Da waren sie noch am Anfang vom Training. Sinclair und Pyri. Im Herbst 2011

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. März 2013, 20:25

Super, die verschiedenen Geschirre im Vergleich :good:

Kennt jemand das ManMat Lash? http://dogscout24.eshop.t-online.de/ManM…nngeschirr-Lash

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. März 2013, 20:34

Ich habe auch X-Back. Ganz am Anfang eines das wie ein Norweger war. Aber zum Rennen finde ich das andere besser.
Wollte mal ein Faster Kaufen, habe es dann aber Gelassen. Nur um zu Testen ob Merlin damit anders/besser Läuft viel Geld Ausgeben mag ich nicht.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 069

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

10

Samstag, 23. März 2013, 20:38

Manmat Lash

Hatte es mal in verschiedenen Grössen bestellt, wollte es kaufen... Aber habe alles postwendent zurückgeschickt.

ich frage mich manchmal wie die Hunde aussehen müssen wo in den Geschirren platz haben :hihi: Es passte rein gar nichts. Man kann es wohl auf dem Rücken verstellen. Aber wenns hinten passte wars am Hals zu gross und andersrum. Und das bei Diuni sowie Pyri. Ich musste es so kurz stellen, dass die Zugverteilung gar nicht mehr aufging. Es drückte ihnen dann den Kopf runter also totaler Druck in den Nacken, da ja der Oberteil am Hals schräg geschnitten ist... wie beim Faster aber noch fast extremer...

Hatten man die Kopfstellung angepasst, also das der Hund den Kopf oben halten konnte unter Zug, drückte es bei der Gurgel rein. :noidea:

Also ich habe es in mehreren Grössen und 2 Hunden nicht hinbekommen, dass es wirklich passte. Also alles zurückgeschickt.

Generll störte es mich auch, dass was auf der Wirbelsäulen entlang läuft, also der Verstellgurt. OK, bei Jogging und Velo wohl weniger das Problem weil der Zug von oben kommt, aber Schlitten oder evtl. auch Scooter wo der Zugpunkt weiter unten ist, drückt das Teil immer auf die Wirbelsäule und das kann ja nicht gesund sein. ;)

Also für mich/meine Hundis ist es nichts. :nönö:

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. März 2013, 20:44

Ok, danke Inhii. Ja der Gurt auf den Rückenwirbeln ist wohl nicht so gut. Und ich habe mir gedacht, wenn der Hund auf dem Bild an einen Wagen gespannt wird, drückt der hintere Teil die Hüfte so runter... am Velo oder beim Joggen wär das aber nicht so schlimm.

Hat jemand ein H-Back? Oder ein Bild wo es ein Hund trägt?

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 069

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

12

Samstag, 23. März 2013, 20:53

H-Back habe ich mal ausgeliehen von einem Husky, aber das war viel zu lang :hihi: Die Idee also das System finde ich nicht schlecht.

Ich habe dann eben aus dem x-Back Klondike (das Blaue bei Pyri auf dem Foto) abgeändert in ein Pseudo-H-Back (also das H-Back war so im Hinterkopf als ich es machte) ;) :d Ist aber eher ein Fächergeschirr geworden. :hihi:

Das H-Back soll den ,,Druck,, auf den Rücken verringern, ist so als Mischung zwischen x-Back und offenem Rücken zu sehen (aber ist eher selten verbreitet, sah noch Niemand an Rennen mit H-Back. Dort hat man einfach 1 Querstreben wo ziemlich weit hinten über den Rücken verläuft, also eher hinten beim Becken/Beckenübergang. Wie gut das ist :noidea: Praktische Erfahrung habe ich keine...

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

13

Samstag, 23. März 2013, 20:58

Naja, an einem langen Rücken würde es hier ja nicht fehlen... :hihi: im Gegenteil, das ist unser Problem. Die Geschirre sind in der Regel für uns zu kurz. Habe eben auch noch nie ein H-Back live gesehen, nur ein paar Google-Bilder.
Aber eigentlich bin ich mit den zwei, wo wir jetzt haben, super zufrieden...

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 069

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

14

Samstag, 23. März 2013, 21:00

Meine Hundis sind dafür immer zu kurz, da habe ich das Problem. Darum gehen die von der Stange nie :rolleyes: zum Glück sind die massgefertigen Geschirre nicht viel teurer. :d

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. März 2013, 21:00

Für den Saccowagen habe ich Massgeschneiderte Geschirre. Erst Letztes Jahr Neu machen Lassen da die anderen zu Klein wurden oder nicht mehr Richtige Passten.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 069

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

16

Samstag, 23. März 2013, 21:03

Ich meine wenns du ja welche hast wo passen dann ist ja gut.

Wenn man pinkelig sein will, finde ich das von der Hündin (weiss ihr Name nicht mehr :peinlich: ) ein wenig zu lang. Aber für Joggen und Velo gehts ja und kein Problem. :d Wäre es paar wenige cm kürzer käme der Seitensteg etwas weiter hoch und somit wäre der Schenkel freier. Sieht zumindest grad auf dem Foto so aus ;)

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

17

Samstag, 23. März 2013, 21:03

Hast du ein Foto davon? Gell die für den Sacco sind speziell, weil sie links und rechts irgendwie befestigt werden? Hab ich noch nie so genau angeschaut.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 069

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

18

Samstag, 23. März 2013, 21:05

Für Sacco habe ich mal eins Geschenkt bekommen auf Diuni abgestimmt. Passt zwar gut aber ich würde es nur für Sacco nehmen weil das Anziehen finde ich noch recht mühsam :hihi: weil alles so eng auf einem kleinen Raum ist. :d

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

19

Samstag, 23. März 2013, 21:07

Ja Inhii, das von Saphira ist zu lang. Aber sie hat einen so komischen Körper. Einen mega Brustkorb und einen kurzen Rücken. Vorne passt es, hinten nicht so. Da es sie aber überhaupt nicht stört und meine jetzt auch nicht gerade so fest ziehen wie die Hornochsen, hab ich es bis jetzt so gelassen. Aber grundsätzlich hast du Recht.

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

20

Samstag, 23. März 2013, 21:20

Ja klar habe ich. Fahre ja mit so einem.
@Inhii
Ja das Anziehen ist Mühsam, denke aber es Lohnt sich. Es muss halt doch 100.% Passen um Scheuerstellen zu Vermeiden.
»vierbeiner« hat folgende Dateien angehängt:
  • saccowagen 003.jpg (113,31 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Oktober 2017, 07:33)
  • saccowagen 006.jpg (116,13 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Oktober 2017, 07:33)
  • saccowagen 039.jpg (75,31 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Oktober 2017, 07:33)