Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

testudo

unregistriert

221

Donnerstag, 14. Juli 2016, 20:49

Zitat

Gibt es denn Zuggeschirre mit Bauchgurt? *blöd frag*


Ja klar, wie gesagt Odin hat eins.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 871

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

222

Donnerstag, 14. Juli 2016, 20:50

ja, sicher gibt es die. Mein allererstes Zuggeschirr hatte es. Ich schnitt es weg weil es Diuni irritierte.

Ist einfach unten noch ein Bändel durch, so schlüpfen sie beim Rückwärtsgehen nicht raus. :nicken:

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 5 051

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

223

Donnerstag, 14. Juli 2016, 21:30

Ich habe ja für meine Hunde bei Husky Passion Zuggeschirre gekauft. Vorher bei den geliehen störte es Honey hinten und so schlüpfte sie schon mal raus. Ob das bei diesem Modell möglich ist, weiss ich nicht genau. Denke aber, es ist sicher weniger gut möglich. Also ich finde die spitze! !!

testudo

unregistriert

224

Freitag, 15. Juli 2016, 05:46

Ja die von Husky Passion sind gut, aber wenns darum geht, dass Hund nicht raus schlüpfen kann ungeeignet, denn da kann Hund problemlos rückwärts raus

Husky92

Sportdoggie

Beiträge: 2 033

Doggie(s): 18; Yukon, Balto, Devaki, Navajo, Dakota, Sibiria; Ananda und Huyana ;Spirit und Halona; Snow, Anuk und Kamik; Kira und Polar; Kenai; Quebec

Wohnort: 930 81 Glommersträsk

Beruf: Musherin

  • Nachricht senden

225

Freitag, 15. Juli 2016, 08:44

Es geht darum wenn Halona den Rückwärtsgang einlegt nicht rauskommt. Welches Geschirr kannst du empfehlen testudo?

testudo

unregistriert

226

Freitag, 15. Juli 2016, 08:55

Es geht darum wenn Halona den Rückwärtsgang einlegt nicht rauskommt. Welches Geschirr kannst du empfehlen testudo?

Wir haben noch eines von Klondike, die machen aber so viel ich weiss keine mehr.

hasch-key

Alphadoggie

Beiträge: 2 028

  • Nachricht senden

227

Freitag, 15. Juli 2016, 09:21

@Husky92: so weit ich weiss, kannst Du die XBacks bei Natalie auch mit Bauchgurt bestellen. Bei Huskypower kann man die auch mit Bauchgurt bestellen. Wir haben von dort zwei und ansonsten die MR Koppel Pulka/ XBackgeschirre, die sind auch mit Bauchgurt.

Husky- Passion

Wachdoggie

Beiträge: 922

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

228

Freitag, 15. Juli 2016, 11:08

@husky 92
Wenn du möglichst bald eins brauchst, bestellst du am besten bei Tier und Sport oder Huskypower.
Bei uns geht es wieder ca 2 Monate bis wir in Schweden bestellen.

Wieso geht sie denn aus dem Geschirr?

Husky92

Sportdoggie

Beiträge: 2 033

Doggie(s): 18; Yukon, Balto, Devaki, Navajo, Dakota, Sibiria; Ananda und Huyana ;Spirit und Halona; Snow, Anuk und Kamik; Kira und Polar; Kenai; Quebec

Wohnort: 930 81 Glommersträsk

Beruf: Musherin

  • Nachricht senden

229

Freitag, 15. Juli 2016, 11:18

Also so schnell brauchen wir es nicht, jedoch doch noch vor Oktober = )
Halona ist eine Angsthündin. Wir haben es mittlerweile recht gut im Griff, jedoch wenn ihr etwas nicht geheuer ist wenn wir mal anhalten, hüpft sie rum und geht auch rückwarts.. Und sie dann einzufangen ist recht schwer. Sie hat im Moment unter ihrem Zuggeschirr ein normales Geschirr an und wird so doppelt gesichert. Aber das gefällt mir einfach nicht so...

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 871

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

230

Freitag, 15. Juli 2016, 21:05

ohhh, naja das mit doppeltem Geschirr ist ja echt keine tolle Lösung. Das drückt doch dann :(

Dann würde ich unbedingt mit einem Bauchgurt versuchen. Oder ein Geschirr suchen wo sie nicht raus kann.

Halt ein Kurzgeschirr oder könnte man ein Saccogeschirr nehmen mit Verlängerung ?( :gruebel1: Das ist recht eng und kompakt vorne, da kommt keiner raus. Dann die Verlängerung dran und gut ist.

ui, nein... ich habe sogar so ein Geschirr noch rumliegen wo ich gewonnen habe. Dazumal für Diuni. Und eben mit dieser Verlängerung könnte man es auch sonst brauchen wie zum Joggen oder so.

Ich habe es aber nie gebraucht weil ich andere Geschirre habe wo dann leichter sind.

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 599

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

231

Freitag, 22. Juli 2016, 10:25

Hallo zusammen

Wäre es auch möglich zwei Shelties im AnnyX "ziehen" zu lassen?
Es geht eigentlich zum Grossteil ums Joggen/Canicross. Im Moment joggen wir nur zusammen, würde aber gerne mal versuchen sicherlich Disney (9kg, 39cm hoch) ans ziehen zu gewöhnen. Ich nehme an Ayden (6kg, 35cm) würde automatisch mit ziehen. Ich möchte den Kleinen nicht überfordern, bin selber aber ein Leichtgewicht und jogge ja mit, sie müssten so auch nicht mein ganzes Gewicht ziehen.

Denkt ihr mit Bauchgurt, Leine mit Rückdämpfer und AnnyX-Geschirren könnt das klappen?

Magira

Admindoggie

Beiträge: 749

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

232

Freitag, 22. Juli 2016, 12:04

Was bedeutet für dich ziehen beim joggen?

Wenn es vergleichbar ist mit dem, was ein Hund tut wenn er nicht anständig Leinen läuft, ja da find ich die anny-x ausreichend.
Miyu ist teilweise am Fahrrad enthusiastisch, genau so auch Zelda und beide dürfen am Ruckdämpfer "ziehen" sprich die Leine ist gespannt und der Ruckdämpfer am "arbeiten". Nicht vergleichbar, mit einem Hund der vorne eingespannt ist.
Damit Miyu bald mal richtig ziehen darf, vorne am Fahrrad eingespannt, such ich mir aber ein richtiges Zuggeschirr, der Druck ist da einfach besser verteilt.

Ganz wichtig - eigentlich allgemein - ist der sitz vom Geschirr muss wirklich perfekt eingestellt sein. Ist ein AnnyX vorne zu hoch oder tief, drückt es in der Kehle oder an den Schultern.
Es grüsst

testudo

unregistriert

233

Freitag, 22. Juli 2016, 13:12

Ich würde ein richtiges Zuggeschirr nehmen, lohnt sich! Kenne sogar noch kleinere Hunde mit Massgeschneidertem Zuggeschirr.

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 599

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

234

Freitag, 22. Juli 2016, 13:24

Ja, es wäre vermutlich vergleichbar wenn ein Hund einfach nicht anständig an der Leine läuft. Am Fahrrad oder Scooter wird er sicherlich nicht eingespannt, dafür ist er dann doch etwas zu klein.

Ist es bei einem normalen Zuggeschirr kein Problem wenn der Hund deutlich tiefer läuft/zieht als der Bauchgurt ist? Also wird das Zuggeschirr hinten nicht hochgezogen? Hoffe ihr versteht was ich meine :S

testudo

unregistriert

235

Freitag, 22. Juli 2016, 13:31

Zitat

Ja, es wäre vermutlich vergleichbar wenn ein Hund einfach nicht anständig an der Leine läuft. S

Meiner Meinung nach ist das nicht vergleichbar. Auch ein kleiner Hund der richtig trainiert wurde und dem das ganze Spass macht, zieht erheblich und läuft nicht einfach "nur nicht schön an der Leine". Nein es ist kein Problem wenn der Zug von oben kommt bei einem gut sitzenden Zuggeschirr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »testudo« (22. Juli 2016, 13:54)


Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 599

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

236

Freitag, 22. Juli 2016, 13:45

Ich befürchte das ich (alleine ohne jemanden der sich auskennt resp Trainer wäre) das nicht so hinbringe, dass Disney richtig zieht. Er ist wahnsinnig darauf bedacht alles richtig zu machen, ob er verstehen würde das er jetzt ziehen soll weiss ich nicht. Aber ich würde lieber ein richtiges Zuggeschirr massschneidern lassen. Wäre es besser für den Kleinen auch eines machen zu lassen? Im Grunde würde ich ihn auch gerne dann mitnehmen und am Bauchgurt befestigen. Ziehen muss er nicht, wird er aber wenn er neben Disney läuft. :gruebel1:

@testudo
Kennst du vielleicht gleich jemand der Zuggeschirre nach Mass anfertigt? Wäre es da möglich mit den Hunden vorbei zu gehen? Wäre mir ehrlich gesagt fast lieber, nicht das ich da etwas falsch ausmesse und die Geschirre dann nicht richtig sitzen :sad:

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 762

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Zwischen Olten und Oensingen

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

237

Freitag, 22. Juli 2016, 13:50

Bei husky passion bin ich mir nicht sicher ob sie auf masd macht. Tierundsport in wohlen ag machen geschirre auf mass.
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

testudo

unregistriert

238

Freitag, 22. Juli 2016, 13:53

Tier und Sport Wohlen da kannst du mit den Hundis vorbei gehen und ja ich würde für beide eines machen lassen.

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 599

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

239

Freitag, 22. Juli 2016, 14:00

Tier und Sport Wohlen ist sogar nichtmal ne Stunde Fahrtweg entfernt, toll vielen lieben Dank! :peace:


EDIT:
Können morgen zum ausmessen vorbei :hopser:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Disney92« (22. Juli 2016, 14:17)


testudo

unregistriert

240

Freitag, 22. Juli 2016, 17:30

Super!