Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

21

Samstag, 23. März 2013, 21:23

@vierbeiner

ja, klar. Fürs Sacco würde ich es natürlich nehmen aber für anderen Zugsport wäre mir das Anziehen zu mühsam ;) :d

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

22

Samstag, 23. März 2013, 21:26

Brauche es auch Ausschliesslich für den Wagen. Da Ungeeignet für andere Zugarten. Auch beim Velo setzte ich eher auf die Rückenfreieren Geschirre.

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

23

Samstag, 23. März 2013, 21:36

Hat noch jemand Bilder? Von anderen oder auch von bereits gezeigten Zuggeschirren?
Ich würde auch mal gerne ein Doppelsteg von vorne sehen. Was ist da der Vorteil?

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

24

Samstag, 23. März 2013, 21:47

Habe da noch eines.
»vierbeiner« hat folgende Dateien angehängt:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

25

Samstag, 23. März 2013, 21:47

Ich muss mal suchen ob ich ein Foto finde wo man es einigermassen sieht, sonst muss ich zuHause eins machen, habe sie nicht mit in die Ferien genommen da ich sowieso kein Sport machen kann.

Ich hatte früher nur Zuggeschirre (abgesehen vom Faster, das ging noch) wo vorne an der Brust zur Seite geruscht sind weil praktisch kein Hund 100%ig ganz gerade vor einem oder vor dem Velo läuft, sondern seine Lieblingseite hat. So verrutschte der Bruststeg mit der Zeit so dass man nach 5km mit einem verrutschten Geschirr ankam. Das heisst der Bruststeg rutschte in eine Achsel rein und man kann sich da ja nur leicht vorstellen, dass das Schmerzhaft sein kann. :huh:

Der doppelte Bruststeg kann längsnach abknicken unter Zug und bettet so das Brustbein in der ganzen Länge nach ein, so verruscht es praktisch nicht mehr. :good: Optisch sieht es recht breit aus aber da es ja abknickt passt es sich super an der Brust an.

Ist toll bei Hunden mit so rausstehenden Brustknochen. :d

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

26

Samstag, 23. März 2013, 21:53

Ah ja stimmt, diese Naht wo man knicken kann, hast du schon einmal gezeigt. Ja, klingt einleuchtend.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

27

Samstag, 23. März 2013, 21:56

ja, genau so in etwa, beim Zuggeschirr sind es einfach 2 selbständige Bahnen wo nicht zusammengenäht sind. Es ist also beim Kreuz zusammengenäht und dann unten an der Brust bevor es sich wieder teils und an der Seite hochgeht.

Vielleicht erkennt man hier was, sonst muss ich das Geschirr mal so fotografieren weil mit dem Fell meiner Hundis sieht man fast nichts :hihi:


sumadog

Alphadoggie

Beiträge: 2 111

Wohnort: Aarau

  • Nachricht senden

28

Samstag, 23. März 2013, 21:57

Ich hab dass hier
»sumadog« hat folgende Datei angehängt:
  • image.jpg (45,08 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Juli 2017, 13:30)

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

29

Samstag, 23. März 2013, 22:01

Das wäre jetzt so etwas wie ein H-Back, oder? Magst du es uns einmal an Suma zeigen?

sumadog

Alphadoggie

Beiträge: 2 111

Wohnort: Aarau

  • Nachricht senden

30

Samstag, 23. März 2013, 22:04

Muss morgen ein Foto vom Computer hochladen hab auf dem iPad keines drauf :peace:

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 813

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

31

Samstag, 23. März 2013, 22:05

musste ein bisschen suchen und hab mich mal weg geschnitten :peinlich:


sumadog

Alphadoggie

Beiträge: 2 111

Wohnort: Aarau

  • Nachricht senden

32

Samstag, 23. März 2013, 22:05

Ja ist ein H-back geschirr

sumadog

Alphadoggie

Beiträge: 2 111

Wohnort: Aarau

  • Nachricht senden

33

Samstag, 23. März 2013, 22:06

Jö Lunas Geschirr sieht richtig bequem aus!

vierbeiner

Alphadoggie

Beiträge: 2 100

Doggie(s): Eurasier x Wolfsspitz Jg 2007 Ihr Sohn Jg 2010 Eurasier Aiko 2014

Wohnort: Nähe Kirchberg BE

Beruf: Truckerin

  • Nachricht senden

34

Samstag, 23. März 2013, 22:11

Hat den Vorteil das es schnell Trocknet. Müssen ja beim Biathlon des öfteren ins Wasser.

pipolino

Alphadoggie

  • »pipolino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

35

Samstag, 23. März 2013, 22:13

Luna läuft offen. Die sind glaub noch recht verbreitet, sieht man noch oft. Yogi hatte auch mal so eins, jetzt trägts ein anderes Forumshundi :hihi:

testudo

unregistriert

36

Sonntag, 24. März 2013, 07:51

Sorry kurz OT
Aber der Merlin ist ja sooo süss beim Canicross, wie er da voraus galoppiert :love:

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 808

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 24. März 2013, 08:21

Ui, soviele verschiedene Modelle?

Vielen Dank ihr Lieben.

Doofe Frage, vielleicht, aber wie erkenn ich ob es das optimale Geschirr ist für Chiara? (das es passt)
Ob sie gerne darin läuft werd ich ja nach der Gewöhningsphase sehen
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 24. März 2013, 08:43

Das wo Sumadog hat, hatte ich auch schon bestellt zur Anprobe.

Für mich war es einfach im Vergleich zu anderen Geschirren recht schwer im Gewicht. Und es muss überall richtig eingestellt werden. Fand es etwas klobig und gestabig. Habe es dann retourniert.

@Chiara

Also der Hals ist mal der Anfangspunkt wo es unbedingt passen muss. Es muss ziemlich eng sein und unter vollen Zug muss das V vorne bei der Brust so liegen, dass du mit dem Finger den Brustknochen ca. 0,5-1,0cm darunter spürst (also von oben reintasten und dort spürst du den Knochenanfang). Wenn er zu weit drin liegt, würgt das Geschirr, ist er oberhalb vom V ist es dann so, dass es auf die Schultern drückt.

Dann sollte das Ende am Popo dort sein wo der Schwanzansatz ist, also nicht drüber hinaus. Das auch unter vollem Zug natürlich.

Dann sollte der Bruststeg unten so lang sein, dass es vom Winkel her (also Brustende zum Popo) so verläuft, dass es unter Zug nicht in den Bauch drück und nicht die Hinterschenkel in der Bewegung einschränkt. Also das Seitenband läuft eigentlich noch überhalb der Rippen, weil sonst drückt es eben in den Bauchraum rein. Der Bruststeg darf auch nicht zu kurz sein weil es sonst in den Achseln scheuern würde.

Ist schwer zu beschreiben darum ist eine gute Beratung wichtig. :good:

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 808

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 24. März 2013, 08:54

Danke für die Beschreibung.ich hoffe ich finde einen kompetenten Verkäufer :d
Ansonsten schnapp ich mir jemanden von euch und schlepp ihn mit in den Ladeb :d
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 24. März 2013, 09:12

Tja, ein Grund warum ich beim Händler vorbei fahre und dabei bin bei der Anprobe und es massanfertigen lasse ;) Früher musste ich es dann immer selber noch abändern weil es nie passte. :rolleyes: oder man kaufte sich dumm an verschiedenen Geschirre bis man das Richtige hatte. :d