Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bea2521

Alphadoggie

  • »Bea2521« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 255

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Juni 2013, 11:56

Meine neuen Mitbewohner im 180l Aquarium

Hallo zusammen

Ich habe nun die Fische im 180l Aquarium aufgegeben bzw. konnte sie abgeben. Denn überzeugt hatte mich das ganze nicht mehr. kaum hatte ich neue Fische, starb dann noch einer welche ich schon etwas länger hatte...... die sind wohl einfach wirklich zu arg überzüchtet?! ich wollte dem nicht mehr länger zu sehen.

Danach putze ich das komplette Aquarium und packte einiges an Pflanzen weg und ein Teil um in das 56l Garnelen Aquarium. Da klappt alles wunderbar....

Nach einer Pause und längerem recherchieren und diese Idee hatte ich eigentlich schon lange, bloss passt das nicht für ein Gesellschaftsbecken, habe ich mich nun für ein Artenbecken entschieden. Ein Artenbecken der besonderen Art. Ich halte nun Zwergkrallenfrösche, doch sieht einfach selber:

index.php?page=Attachment&attachmentID=761

Und hier das grosse Fressen:

index.php?page=Attachment&attachmentID=762
Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt!

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 074

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Juni 2013, 13:29

Schade hattest du auch so Pech mit deinem Aquarium wie ich... :( nur ich versuche es noch weiter... ;)

Fröschli sah ich auch schon im Handel aber ich kenn mich damit nicht aus... aber sind noch herzig. :d hast du den sonst noch was im Becken oder sind die alleine unter sich?

Bea2521

Alphadoggie

  • »Bea2521« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 255

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Juni 2013, 14:40

Ja, ich habe es lange lange versucht, über Monate, aber irgendwie wollte es einfach nicht hinhauen.... mir war der "Verschleiss" dann schlussendlich zu hoch :kaug: so viele Fische gingen bei mir ein und wenn dann mal ein Weibchen Nachwuchs bekam, starb das Weibchen meist kurze Zeit später. Wie du und andere auch schon davon berichteten. Das fand ich dann nicht mehr schön....

Die Frösche sind putzig. Am besten hält man sie im Artenbecken, man kann sie aber auch mit kleineren ruhigen Fischen vergesellschaften, dann verkriechen sich die Frösche aber arg. Wenn sie in einem Artenbecken sind, zeigen sie sich schön und ständig :) aber sobald halt was herum schwimmt, wäre das nicht mehr so und zudem würde es dann mit Nachwuchs schwieriger werden. Viele Fische würden den Laich dann gleich auffressen, die Frösche machen das selber auch aber da ist man wohl meist genug schnell, dass man den Laich noch raus nehmen und aufziehen kann. Mit Fischen drin, wäre das viel schwieriger oder je nach Fischart nicht möglich.

Vielleicht werde ich irgendwann noch schöne Schnecken dazu setzen, aber zunächst belasse ich es bei den Fröschen.

Grüsse Beatrice
Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt!

Lilith88

Kläfferdoggie

Beiträge: 452

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Juni 2013, 15:11

Hey so cool dass du Zwerkrallis hast.Ich hoffe es sind Zwergis und nich dass sie dir normale Krallis verkauft haben.Kommt wohl auch öfters vor :D.Hab mich eben lange auch damit auseinandergesetzt und wollte ursprünglich diese Frösche halten.So mit Mooskugeln als Insel und so im Becken :D.Hab mich dann aber dagegen entschieden weil ich mich einfach mit dem Gedanken Aquaristik, Wasseraufbereiten etc. nicht anfreunden konnte.Also wenn dann will ichs sehr genau nehmen und da hatte ich einfach Zweifel dies zu schaffen.So kam ich dann auf andere Frösche die im Terri leben :D.

Bitte mehr Fotos und erzähl doch bisschen was sie so tun und wegen dem Fressen wie das so geht.Artenbecken nehm ich an ohne jegliche Fische?Leider sind sie ja echt gefrässig und fressen alles bis zu ihrer Grösse.Grösseres wird leider einfach angenagt :(.Wurde zumindest so beschrieben.Gibts eigentlich Bücher über Zwergkralllis?

Bea2521

Alphadoggie

  • »Bea2521« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 255

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Juni 2013, 16:53

Ja es sind zwergkrallenfrösche. Es gibt einen einfachen Unterschied, Krallenfrösche haben vorne keine Schwimmflossen, die Zwergkrallenfrösche haben auch vorne Flossen :)

Inseln benötigen diese nicht. Zwergkrallis sind einfach zu halten, die sind ja ständig im Wasser, gehen nicht an die Luft. Zwergrkallis brauchen daher keine Inseln, auch kein aufbereitetes Wasser. Sie leben in normalem Wasser... manchmal ist der PH Wert zu hoch, aber da ich sowieso Erlenzapfen drin habe, ist das sicher kein Problem.

Fressen tun sie Lebend- und Frostfutter. Flockenfutter würden sie nicht fressen. Momentan füttere ich Frostfutter, so eine Packung wo es verschiedene Sorten drin hat. Wenn sie sich etwas eingelebt haben, gibts mal Lebendfutter.

Was witzig ist, ich habe nun Seemandelbaumblätter drin und die schweben im Moment noch oben, da hängen sich die Frösche runten dran, das machen sie auch immer an der Wurzel, keine Ahnung wie die das schaffen, das ist so, als ob die da unten schweben? versuche dann mal ein Foto davon zu machen :d
Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt!

Bea2521

Alphadoggie

  • »Bea2521« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 255

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Juni 2013, 17:22

Wer findet den Spiderfrog! :d
»Bea2521« hat folgende Datei angehängt:
  • ZKF.jpg (69,89 kB - 64 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. September 2016, 23:21)
Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt!

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 074

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Juni 2013, 17:33

:d ich habe meine Blätter hinter eine Pflanze geklemmt.

Die sind ja echt klein, die Fröschli. Wie gross werden die?

Bea2521

Alphadoggie

  • »Bea2521« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 255

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Juni 2013, 18:24

Die werden zwischen 3.5 - 4.5cm gross.

Ich schwebe:
index.php?page=Attachment&attachmentID=764

Nun hängen schon 2 unter dem Blatt rum:
index.php?page=Attachment&attachmentID=765
Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt!

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 074

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Juni 2013, 18:28

Ach, die bleiben ja wirklich klein... :d

vielleicht mögen sie dunkel? dass sie sich so unter das Blatt klemmen.

Bea2521

Alphadoggie

  • »Bea2521« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 255

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Juni 2013, 18:45

Ja sie brauchen gute Versteckmöglichkeiten, die haben sie hier auch.... aber das Blatt ist halt neu, daher wohl so der Renner :d bis anhin klammerten sich ein paar besonders gerne an die grosse Wurzel die ich drin habe. Manche verstecken sich in Pflanzen, aber interessant ist, dass sie extrem lebendig sind, nicht immer nur rum hängen. Wären Fische drin, wäre das sicher nicht der Fall. Jetzt ist das LIcht aus, am Abend geht da noch mehr die Post ab. Anscheinend "quaken" die Männchen wenn sie dann "giigerig" sind, das sei so ein quietschen, welches man höre könne, wenn alles leise sei. Wenn die dann mal quitschen/zierpen ginge es nicht mehr lange bis zur Paarung und das sei dann widerum total witzig anzusehen. Das paaren dauert dann über Stunden, so das man es meist beobachten kann. Bin gespannt!
Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt!

TalkingAnimals

unregistriert

11

Mittwoch, 5. Juni 2013, 14:01

Danke für den interessanten Bericht und die Fotos! Ich habe nicht gewusst, dass man solche Frösche kaufen kann. Wieder was dazugelernt :d

Bea2521

Alphadoggie

  • »Bea2521« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 255

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. Juni 2013, 07:17

Diese Frösche sind wirklich witzig und sehr interessant. Grade in einem Artenbecken, wo man sie dann richtig beobachten kann und sie sich nicht so arg verstecken :) und mal was anderes als Fische. Ich habe 2 Aquarien, aber in keinem einzigen ist ein Fisch drin :d im kleinen 60l Aquarium lümmeln Zwerggarnelen rum und im Grossen Fröschlis.
Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt!

smu7

Kläfferdoggie

Beiträge: 436

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Juni 2013, 08:08

witzige tierchen. :)

Bea2521

Alphadoggie

  • »Bea2521« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 255

  • Nachricht senden

14

Samstag, 22. Juni 2013, 17:25

Und paar neue Bilder, allen Fröschen geht es prächtig :)
»Bea2521« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC00709.JPG (68,92 kB - 45 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. September 2016, 23:21)
  • DSC00703.JPG (65,48 kB - 41 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. September 2016, 23:21)
  • DSC00695.JPG (66,56 kB - 43 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. September 2016, 23:21)
  • DSC00710.JPG (54,93 kB - 43 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. September 2016, 23:21)
  • DSC00691.JPG (48,08 kB - 39 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. September 2016, 23:21)
Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt!

15

Sonntag, 23. Juni 2013, 19:06

jööö!!! die sind herzig :-)

Kira83

Sportdoggie

Beiträge: 1 541

Doggie(s): 1 X Belgischer Schäfer Malinois ( 14.7.2003 ) 1X Königspudel ( 4.4.2011 ) und ein Bernersenn (21.6.2013)

Wohnort: Wolfwil So

  • Nachricht senden

16

Montag, 24. Juni 2013, 06:00

Die Frösche sind echt der Hammer :love: wir hatten auch mal von denen, hoffe du hast einn gut verschlossenen Deckel drauf ;)
Wer Tiere liebt hat ein gutes Herz :0herzsm0:

Bea2521

Alphadoggie

  • »Bea2521« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 255

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 27. August 2013, 22:02

War ja schon lange nicht mehr hier drin.... die Jungs quaken und quaken und quaken. Und das seit Mitte Juli, aber bis anhin noch keine Eier. Vermutlich sind die Weibchen noch nicht geschlechtsreif. Ich schaue jeden morgen nach dem quaken rein, aber nix.... hoffe es dauert nicht mehr lange und dann versuch ich es mit Handaufzucht.
Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt!

18

Mittwoch, 28. August 2013, 12:12

Das ist ja toll ich habe auch ein 180l oder 140l ?( Müssen es wahrscheinlich weggeben ;(

Bea2521

Alphadoggie

  • »Bea2521« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 255

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 28. August 2013, 16:35

Warum denn weggeben?

Ja die Frösche sind toll, poste bald mal aktuelle Bilder, die sind mittlerweile richtig schön rund geworden :-)
Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt!

20

Mittwoch, 28. August 2013, 20:22

Hmm...wenn ich das jetzt sagen würde werde ich nur fertig gemacht von manchen.