Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 9. August 2013, 11:53

Bei LIO zieht eine Katze ein

Hallo zusammen es gibt News wir haben ja drei Katzen und da zwei Katzen von uns Tigerli und Neroli jetzt schon alt sind und sie gar nicht mehr nach hause kommen...leider.Wir haben uns überlegt irgendwann ein Katze zu zutun wann ist noch unklar es wird vielleicht eine Radgoll da das Wesen passen würde und auch das Äussere. Damit Kasimir nicht mehr allein ist wie gesagt wann ist noch unklar aber ich teile euch das jetzt trotztdem mit lg :smile:

Luna15D

unregistriert

2

Freitag, 9. August 2013, 14:52

Hallo Lio

Ich habe selber zwei Ragdolls! Es sind super Tiere und Luna liebt sie sehr, vor allem ihren Kumpel Onyx.

Wenn du dir ein Kätzchen aussuchst, würde ich einfach sehr darauf achten, es schon ganz früh mit deinem Hund bekannt zu machen. Zum Beispiel, indem du deinen Hund vor dem Besuch ganz kräftig mit einem Frottetuch abreibst, das dann in einem Plastiksack gut verpackst und mit zu deinem Kätzchen nimmst. Dort lässt du dann das Kätzchen am Tuch schnuppern und damit machen, was es will. Das geht natürlich nur, wenn dein Hund absolut gesund ist und nicht irgendwelche "Tierchen" mit sich im Fell herumschleppt. Darauf musst du schon achten.

Umgekehrt nimmst du dein Kätzchen ja auch auf den Arm, sein Duft ist dann an deinem T-Shirt oder wo auch immer - und wenn du wieder nachhause kommst, darf dein Hund riechen soviel er will.

Und was deine jetzigen Katzen betrifft: kannst du ihnen nicht einen Ort einrichten, wo der Hund nicht hin kann (z.B. in einem Büro-Zimmer oder so)? Dann kämen sie vielleicht auch lieber wieder nachhause. Als Luna zu mir kam, lebte noch meine erste Ragdoll Bijou. Sie war damals 16 Jahre alt und hat trotzdem noch Luna sehr lieb bekommen. Und Luna ist sehr zart mit ihr umgegangen, nicht so wie mit den anderen beiden Rabauken, mit denen sie schon mal durch die Wohnung tobt.

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 531

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. August 2013, 15:00

Hallo lio

wie alt ist denn die katze wo noch öfters zu hause ist?
der Altersunterschied sollte da eben nicht zu gross sein, da kitten seeehr gerne spielen, raufen und jagen, möglichst mit ebenfalls einem jungen Tierchen ;)

ich habe auch drei raggies :good: ganz tolle büsis.... :0herzsm0: :0herzsm0:

gruss wuschy

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 543

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. August 2013, 16:22

Junge Katzen ins bestehende "Katzenrudel" aufzunehmen hatte ich bis jetzt noch nie ein Problem. Auch damals nicht, als die ganz alte Luna noch lebte. Wenn die Kleinen einmal zu aufdringlich wurden, gab es halt mal eine Ohrfeige von den älteren...

Vor etwas mehr als einem Jahr bekam ich von der Tierärztin zwei "Notfelle". Da hatte Flash längere Zeit das Gefühl, dass diese zwei Katzen nicht zu uns gehören. Das brauchte etwas Geduld, besserte dann aber mit der Zeit. Nun schmust er oft mit dem Katerli. :smile:

5

Freitag, 9. August 2013, 19:12

@wuschy Also die Katze die nach hause kommt ist drei und sehr lieb und ruhig aber kann auch richtig aufdrehen er ist ein Thai Mix.
@luna15D Wir versuchen wircklich alles damit sie nach hause kommen sogar LIO mussten wir einsperren aber sie wollen nicht kommen manchmal sieht mann sie ums Haus schleichen wir haben
ihnen auch Futter hingestellt das sie wenigstens was zu fressen haben. Sie waren aber beide schon immer sehr wild und kamen nie nach hause vor allem Nero liess sich nur von meiner Schwester streicheln und da jetzt LIO noch da ist kommen sie gar nicht mehr.
@Lia Bei einem Bekannten ist das tatsächlich so das die Jüngere der Chef ist und die gibt der älteren auch mal ne Ohrfeige :hihi:
Ob ich mal ein Foto vom kleinen Kater reinstellen soll?

6

Freitag, 9. August 2013, 19:18

Ach ich frag nicht :-p Hier ein Foto ich finde er hat eine schöne Fellfärbung so ein Fleck auf der Nase :love:
http://www.tier-inserate.ch/Ragdoll/Ragd…er-198419/2.jpg
http://www.tier-inserate.ch/Ragdoll/Ragd…er-198419/1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LIO« (9. August 2013, 19:23)


Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 543

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. August 2013, 19:55

Der kleine Kerl ist total süss!! :love:

8

Samstag, 10. August 2013, 01:08

Es gibt News wir haben mit der Züchterin kontakt aufgenommen und wir gehen sie vielleicht in nächster Zeit mal anschauen und wenn alles glatt läuft zieht er ende September bei uns ein ich freu mich riesig:D . Ich werd euch auf dem Laufenden halten wenns euch interessiert. Die züchterin wohnt übrigens in Argau:)

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 531

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. August 2013, 11:26

hallo lio

wow, das geht aber zackig her und zu bei euch :zwinker:
ist aber auch ein total herziger fratz :love: 8) :love:
darf ich fragen, wie diese zucht heisst? ich hoffe sehr, ihr seidt da bei einer top seriösen Züchterin gelandet :?:

gruss wuschy

Luna15D

unregistriert

10

Samstag, 10. August 2013, 11:55

Zitat

hallo lio

wow, das geht aber zackig her und zu bei euch :zwinker:
ist aber auch ein total herziger fratz :love: 8) :love:
darf ich fragen, wie diese zucht heisst? ich hoffe sehr, ihr seidt da bei einer top seriösen Züchterin gelandet :?:

gruss wuschy

Schliesse mich Wuschi an! Lio, schau dir das Ganze sehr gut an, frag die Züchterin "Löcher in den Bauch" - und wenn du noch mehr wissen willst, google mal nach "IG Ragdoll". Das ist die Interessengemeinschaft verschiedener Ragdollzüchter. Hier findest du viele Informationen über die Rasse und auch Adressen von Züchtern.


Sent from my iPad using Tapatalk
Heidi & Luna

11

Samstag, 10. August 2013, 12:16

Was soll ich sie genau fragen? Es ist einfach ne Hobbyzucht wie bei LIO er wird mit Papieren und Stammbaum geimpft gechipt mit einem Impfpass und mit einem Starterset vergeben. Tönt doch gut oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LIO« (10. August 2013, 16:33)


12

Samstag, 10. August 2013, 16:25

Hier haben ja zwei eine Ragdolls könnt ihr mir ein paar Infos geben oder eine gute Seite verlinken? :zwinker:

Lilith88

Kläfferdoggie

Beiträge: 452

  • Nachricht senden

13

Samstag, 10. August 2013, 17:38

Naja Lio bezeichne ich nichtals Hobbyzucht sondern reiner Vermehrer.Warum produziert man einfach Mischlinge aus bereits Mischlinge als Eltern?Soviel ich weiss ist er ja vom Bauernhof.Ich glaube kaum dass da so viel Herzblut und Arbeit reingesteckt wird wie die wirklichen Züchter.Gesundheitlich ist nochmals fragwürdig.Das kann gar keiner von denen beweisen mit der Genetil der Vorfahren da ja alles einfach kunterbunt ist.

14

Samstag, 10. August 2013, 17:50

Natürlich war Lios Züchter kein Vermehret :angry2: Es ist eine Hobbyzucht die einmal im Jahr einen Wurf hat und sie haben sehr viel Mühe darin gesteckt das sich die Welpen gesund und munter entwickeln. Wir haben Impfpass und alles mitbekommen. Und er ist kerngesund und wie sie Lio und seine Geschwister bis zum Tag alls man sie abholen konnte sozialisiert haben ist super sn Katzen gewöhnt... . Nur weil Lios Eltern Mischlinge waren... . So komplieziert Lio ist ja gesund und das ist wichtig ich brauche von Lio keinen Stammbaum wie ein Rassehund weil er nunmal kein Rassehund ist. Sorry das ich mich so aufrege aber das kann ich gar nicht leiden :cursing:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LIO« (10. August 2013, 18:03)


wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 531

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

15

Samstag, 10. August 2013, 17:50

hallöchen

Luna hat dir doch schon einen guten link "IG Ragdoll" geschickt, da findest du alles, was wichtig ist!
also wenn er tatsächlich einen Stammbaum hat und der dir mitgegeben wird, dann ists wahrscheinlich eine gute zucht!!
könntes du mir ev. den züchternamen mitteilen, ev. auch per pn wenn du das nicht öffenlich machen möchtest?
wichtig ist einfach eine seröse zucht! was würde denn das katerchen kosten? ein reinrassiges katerchen aus einer seriösen zucht
kostet mind. 1200.-- :zwinker:

gruss wuschy

16

Samstag, 10. August 2013, 17:52

Also der Kater kostet 1300 franken :smile:

Luna15D

unregistriert

17

Samstag, 10. August 2013, 21:30

Hoi Lio!

Also von der IG Ragdoll bekommst du jede Menge guter Informationen. Den aktuellen Link findest du wie gesagt mit Google. Meine Kater sind 13 und 7 Jahre alt. Ich bin mit den aktuellen Züchtern nicht mehr ganz auf dem Laufenden. Aber die wirklich guten Züchter sind dort dabei und wenn ich wieder eine Ragdoll möchte, würde ich mich auch wieder dort erkundigen.


Sent from my iPad using Tapatalk
Heidi & Luna

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 531

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

18

Samstag, 10. August 2013, 22:02

Also der Kater kostet 1300 franken :smile:



das tönt doch nach einer serösen zucht, prima :good:

gruss wuschy

TalkingAnimals

unregistriert

19

Sonntag, 11. August 2013, 00:25

Ich würde auch bei den Züchtern der IG Ragdoll schauen.

Meine Erfahrungen mit Hobbyzüchtern sind nicht gerade gut und bei einer Rassekatze besteht ja die Möglichkeit, dass man das Kitten in einer seriösen Zucht kauft.

Meine Britisch Kurzhaar stammt auch aus einer seriösen Zucht.

20

Sonntag, 11. August 2013, 12:40

@wuschy ich schicke dir eine PN mit Zuchtnamen.