Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 867

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 20. Oktober 2013, 22:10

Lilith, leider bin ich mit Chiara an ein zimlich krankes Tier geraten, aber ich hab einige Erfahrungen gesammelt und werde beim nächsten Hund besser aufpassen, deshalb schau ich ja jetzt schon um, nach einer geeigneten Zucht, die ich schonmal besuchen könnte, die Hunde anschauen, die Zuchthunde sowie die Welpen
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

jester

Kläfferdoggie

Beiträge: 521

Beruf: tierpflegerin,und tierbetreuerin selbsttändig

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 20. Oktober 2013, 22:25

garantie hast du aber nie das der Labrador etc gesund ist,und arbeitslabradore sind sehr intensiv,habe selber ein arbeitslabrador,und die hat pfeffer im arsch für 20 Hunde.
:good: leben und lebe [/img] lassen www.kikki.ch :zwinker:

Labi-fan

Kläfferdoggie

Beiträge: 447

  • Nachricht senden

23

Montag, 21. Oktober 2013, 12:04

Meine Bh Trainerin hat Arbeitslabbis aus England. Sie geht mit denen auch jagdlich arbeiten. Diese Linie muss man genügend auslasten und fordern. Wie wärs mit einer Mischung aus Arbeits- und Showlabi? Frau Faronato von eleeven creek in BS hat super tolle Labis mit denen sie an Dummyprüfungen geht. Die sind schlanker und Arbeitseifeiger als Showlabis aber nicht so hibbelig wie Arbeitslabis.
Herzliche Grüsse
Labi-Fan :smile:

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 867

  • Nachricht senden

24

Montag, 21. Oktober 2013, 12:09

Da ich mit dem Hund wirklich arbeiten will, will ich einen aus der Arbeitslinie. Mir ist sehr wohl bewusst das diese Power habem - diese habe ich auch
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

dsire

Alphadoggie

Beiträge: 1 757

  • Nachricht senden

25

Montag, 21. Oktober 2013, 12:54

Ich kenne einige Labis aus Arbeitslinie, welche aber alle jagdlich geführt werden und dementsprechend ausgelastet werden. Glaube bis auf 2 kommen alle aus England. Ich find das ganz tolle Hunde.
Gut ich mag halt Raketen ;)



Helene

Alphadoggie

Beiträge: 1 218

Doggie(s): Beauci

Wohnort: BE

Beruf: Vergnügen

  • Nachricht senden

26

Montag, 21. Oktober 2013, 19:27

die Hunde anschauen, die Zuchthunde sowie die Welpen

Fast noch wichtiger wäre bereits erwachsene Nachzucht in möglichst grosser Menge. Dort siehst Du, was aus den Welpen (...die sind alle süss und zutraulich!) wirklich wird, wesensmässig und gesundheitlich.
Signaturen sind doof! Solche mit Banner erst recht! Aber wer sie nicht mag, hat sie ja ausgeschaltet...
Also stelle ich für die anderen hier mein Banner hin - klick darauf, dann öffnet sich ein neues Fenster mit meiner genialen und ultivmativ tollen Homepage von globalem Interesse!



Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 867

  • Nachricht senden

27

Montag, 21. Oktober 2013, 19:54

Helene, das meinte uch auch damit :d nur ganz ungeschickt ausgedrückt
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

28

Montag, 21. Oktober 2013, 22:41

Wenns ein Retriever für wirklich arbeiten sein soll, hast du dich schon mal für Flat coated Retriever interessiert. Sind sehr gute Arbeitshunde.Und optisch gefallen sie mir von allen Retriever am besten.

Bei mir damals sehr in engerer Wahl gestanden. Leider kann ich nicht regelmässig an Trainings teilnehmen, so dass ich mich für einen sehr wohl aktiven, aber nicht so leistungsorientierten Hund entschieden habe.

Gruss Eva

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 867

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 22. Oktober 2013, 05:26

Ja, haben wir auch mal in betracht bezogen, gefällt uns optisch aber weniger :d
Aber vielen Dank für den Tipp
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 667

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: solothurn

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 10:46

Hallo,

als ich gelesen habe dass du nen Retriever zum Arbeiten suchst, musste ich sofort an Nova Scotia Duck Tolling Retriever denken http://www.retriever.ch/rassen/nova-scotia
Klar ist das optisch weit vom Labrador oder Goldie weg, aber ähnlich wie die schon empfohlenen Flat Coated sind sie nicht so in Mode gekommen wie nen Goldie oder Labbi.

Vielleicht ist das ja ne Alternative
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

GoldieR

Streunerdoggie

Beiträge: 45

  • Nachricht senden

31

Freitag, 25. Oktober 2013, 22:06

Inhii, Goldi aus Arbeitslinie gefallen mir optisch auch sehr gut, aber der Labbi hat ein Hauch mehr Arbeitswille.

Also das würd ich jetzt so nicht unterschreiben. Ich hab ja einen Golden aus Arbeitslinie und sie hat sehr viel Power und Arbeitswille.

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 867

  • Nachricht senden

32

Freitag, 25. Oktober 2013, 22:10

Ich hab nie gesagt, dass der Goldi ein fauler Hund ist :d hab ja selber ein Goldi mix.. Allerdings find ich, der Labbi hat einen Hauch mehr Arbeitswille..

Die Toller find ich zwar tolle Hunde, mich spricht aber der Labbi mehr an :d Aber der Toller steht schon auch in genaueren Abkläruingen
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

33

Freitag, 25. Oktober 2013, 22:30

Hallo Chiara
Wir haben einen Labi aus der Arbeitslinie.Er ist super, für uns einfach ein Traumhund :hopser: Unser Hund kommt aus dem Berner Oberland (Faltschen bei Reichenbach im Kandertal).Die Familie heisst Lindegger.
Von unserer Züchterin weiss ich, dass sie dieses und evtl. nächstes Jahr keinen Wurf plant.
Viele Leute staunen, dass unser Hund Zorro nicht so dick ist wie die anderen Labi.Man sieht schon eher die anderen.Unser Labi ist sehr arbeitsfreudig und mit seinen 7 Monaten gehorcht er schon sehr gut.Klar die Pubertät beginnt langsam und manchmal hat er "Tomaten in den Ohren" :pfeifen: Ich kann so einen tollen, arbeitsfreudigen Hund jedem der gerne mit Hunden arbeitet empfehlen.
Auf der Website www.retriever.ch findest du eine Deck-/Wurfliste und auch die Adressen der Züchter.

Curry

Kläfferdoggie

Beiträge: 254

Doggie(s): Chill (Border Terrier)

Wohnort: Arbon

  • Nachricht senden

34

Samstag, 26. Oktober 2013, 00:11

Als ich mich damals für den Retriever interessierte habe bin ich auf den Schweizer Verband gestossen (http://www.retriever.ch/welpen), evtl. könnte man da auch noch anfragen. Das schöne finde ich auch dass sie "ältere" Retriver vermitteln ....vielleicht taucht da ja eine passende Glücksperle für dich auf.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 867

  • Nachricht senden

35

Samstag, 26. Oktober 2013, 08:07

Danke euch beiden für den Link
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

36

Samstag, 26. Oktober 2013, 10:42

Ich kenne sonst noch zwei Zuchtstätte im Aargau, aus welchen ich mehrere Hunde persönlich kenne:
http://www.brackenwood-labradors.ch.vu
www.waterfans-labrador.ch/

Fendale

unregistriert

37

Freitag, 22. November 2013, 08:42

Sali zäme!

Es ist spannend, was hier alles über Labis geschrieben wird...noch interessanter finde ich allerdings, dass hier bereits unsere Zucht thematisiert wurde.

@ Tinuvielle : Woher kennst Du denn Hunde aus unserer Zucht?

LG, Didier

Fendale

unregistriert

38

Freitag, 22. November 2013, 08:44

Labis aus Arbeitslinie

Besten Dank für die Links. Werde sie mir nachher in aller Ruhe anschauen
Ich bin bei der Zucht
www.fendale.ch stecken geblieben
Und, Chiara, schon weiter gekommen? ;-))))))))))

Fendale

unregistriert

39

Freitag, 22. November 2013, 08:50

Arbeitslabis

Ich habe auch lange am Labi aus Arbeitslinie studiert, würde aber aus reinem Gefallen einen Goldie aus Arbeitslinie vorziehen. Ich kenne einige aus der Fendall Zucht und hätte diese auch besucht, wenn es ein Labi hätte sein sollen.
Woher kennst Du denn unsere Hunde?

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 867

  • Nachricht senden

40

Freitag, 22. November 2013, 16:38

@Fendale ich hab euch mal eine Mail geschrieben die der Antwort nach etwas falsch rüberkam :)
Wir wollen uns noch nicht def. festlegen, aber uns dieses mal besser informieren, da dies bei Chiara nicht der Fall war und ich daraus gelernt habe.. es dauert ja auch noch seine Zeit bis wieder ein Hund einzieht
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher