Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

shihtzufan

Streunerdoggie

  • »shihtzufan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Doggie(s): Mia (Shih Tzu weiss) 12.08.2012, Fina (Shih Tzu braun) 03.04.2015

Wohnort: Kanton Bern

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. November 2013, 11:16

Nur Trockenfutter ist das gut?

Hallo,

ich habe mal wieder eine Frage zur Fütterung, Mia hat seitdem sie ca. 5 Monate alt war morgens Trockenfutter und abends Nassfutter jetzt stehe ich vor der Frage ob ich ihr nur noch Trockenfutter geben soll da ich gemerkt habe das sie das Nassfutter( habe schon einige Sorten hinter mir) nicht so gut veträgt bekommt entweder Blähungen oder Erbricht es nach ein paar Stunden wieder. Das Trockenfutter verträgt sie super.

Sie bekommt im Moment folgendes Trockenfutter:

Select Gold Adult Mini Huhn und Truthan und davon noch die Sorte Rind

Zusammensetzung
Hühnerfrischfleisch (20%),
Geflügelfleischmehl (gesamt 19%, davon 15% Huhn, 4% Truthahn), Mais,
Weizen, Tierfett, Maiskleberfutter, Rübentrockenschnitzel
(3%), tierisches Eiweiß (hydrolysiert), Maismehl, Leinsamen (2%),
Cellulosefasern (1,5%), Lachsöl (0,4%), Natriumchlorid, Sonnenblumenöl
(0,3%), Ei (getrocknet), Chicorée-Pulver (= 0,1% Inulin),
Calciumcarbonat. Fleischanteil bzw. Anteil tierischer Eiweißquellen in
der Gesamtrezeptur: 42,2%. Für die Qualität des Futters ist die
Kombination und das Zusammenspiel der Nährstoffe entscheidend.

das wäre noch die Zusammensetzung sie liebt das Futter soll ich das behalten wenn ich ihr nur Trockenfutter gebe und kein Nassfutter mehr möchte auch nicht mehr mit dem Nassfutter experimentieren ist ja auch nicht gut. Oder würdet ihr mir ein Trockenfutter empfehlen wo mehr Fleisch enthält?

Ich habe auch noch das Trockenfutter gefunden was haltet ihr davon?

http://www.zooplus.ch/shop/hunde/hundefu…e_rassen/377089

es enthält 25% Fleischanteil und es hat 70% Proteine

Oder soll ich doch noch andere Nassfuttersorten probieren ich bin mir da nicht sicher da ich gelesen habe das es nicht schadet wenn man den Hund nur mit Trockenfutter füttert andere sagen es ist nicht gut und man soll Nassfutter und Trockenfutter füttern.



Ich danke euch schonmal für euren Rat :/dank:/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shihtzufan« (24. November 2013, 11:27)


Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 849

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. November 2013, 12:21

Also Chiara kriegt nur Trocke futter mit Wasser.
Das schon seit Welpi und ihr tut das gut
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

shihtzufan

Streunerdoggie

  • »shihtzufan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Doggie(s): Mia (Shih Tzu weiss) 12.08.2012, Fina (Shih Tzu braun) 03.04.2015

Wohnort: Kanton Bern

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. November 2013, 12:29

Hallo Chiara,

danke für deinen Meinung ok ich glaube ich werde ihr auch nur noch Trockenfutter geben würdest du mir empfehlen das Select Gold zu behalten da sie es wirklich mag und ich denke der Fleischgehalt reicht aus. Das andere kenne ich nciht und weis nicht ob es ihr schmeckt sie es verträgt usw. Es hat ja nur 5% mehr Fleischgehalt.

Was meinst du?

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 849

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. November 2013, 12:47

Ich persönlich finde Select Gold istein gutes Futter. Und wenn es ihr schmeckt und sie es verträgt würd ich dabei bleiben
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 171

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. November 2013, 12:48

Keiner meiner Hundis bekam je Nassfutter (egal welches Alter)... :nönö: ich finde das Zeugs einfach total unappetitlich. Wenn dann koche ich mal selbst Fleisch oder Gemüse dazu aber das auch nicht regelmässig.

Ich weiss nicht wie du auf die Idee kommst, dass nur Trockenfutter nicht gut sein soll ?( :noidea: Gibt ja auch Menschen wo nur Nassfutter füttern, die Hunde leben auch abgesehen von schlechten Zähnen weil sie nie kauen müssen ;)

Jedenfalls geht es meinen Hundis super :nicken: . Sie kriegen jeweils einen kleinen Schluck Wasser dazu (aber nicht einweichen, das mögen sie nicht so ;) ) und gut ist. Sie können ja Wasser trinken wenn sie noch mehr Wasser brauchen.

shihtzufan

Streunerdoggie

  • »shihtzufan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Doggie(s): Mia (Shih Tzu weiss) 12.08.2012, Fina (Shih Tzu braun) 03.04.2015

Wohnort: Kanton Bern

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. November 2013, 12:50

ok ich werde bei dem Trockenfutter bleiben und kein Nassfutter mehr geben und das wegen dem Trockenfutter das es nicht gut sein soll habe ich gehört von der Nachbarschaft also anderen Hundehaltern konnte ich auch nicht verstehen aber Trockenfutter ist ja schon besser wie Nassfutter müssen durch das Trockenfutter mehr kauen gut für die Zähne.

Also vielen Dank für die tollen Meinungen

Werde bei meinem Trockenfutter bleiben.

Cudder2011

Sportdoggie

Beiträge: 1 720

Doggie(s): Chewii Mischling, Nemo BBS

Wohnort: Altdorf UR

Beruf: Private Spitex

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. November 2013, 12:46

Ich füttere auch nur Trockenfutter und ganz, ganz selten bekommt er eine Dose Nassfutter. Aber eigentlich nur, weil er es so unglaublich gern hat ;)
Bei meiner ersten Hündin habe ich es genau so gemacht
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.
(Roger Andrew Caras)

shihtzufan

Streunerdoggie

  • »shihtzufan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Doggie(s): Mia (Shih Tzu weiss) 12.08.2012, Fina (Shih Tzu braun) 03.04.2015

Wohnort: Kanton Bern

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. April 2014, 20:09

Hallo ihr Lieben,

ich habe nochmal eine Frage zum Trockenfutter:

Mia ist jetzt 20 Monate alt. Sie bekommt nur noch Trockenfutter und immernoch das Select Gold Mini jetzt fängt sie leider an das sie es an manchen Tagen nimmer gern frisst sie frisst dann ein paar Stücke läuft weg das wars. Am Tag darauf frisst sie es weil sie dann wahrscheinlich grossen Hunger hat da ich sobald sie einmal weggeht nehme ich ihren Napf weg möchte nicht das sie immer zugang zum Futter hat. Dieses Probleme hatte ich als Welpe auch mal mit ihr aber es war wirklich lange gut nachdem ich auf Trockenfutter umgestiegen bin. Vielleicht macht sie das auch um mich zu Ärgern oder um auszutesten wie weit sie gehen kann. Vielleicht denkt sie wenn sie das nimmer frisst bekommt sie eine andere Sorte.

Jetzt stehe ich vor der Frage soll ich die Futtersorten abwechseln? Also mal das Select Gold und wenn die Packung leer ist mal eine andere Sorte zum Beispiel Royal Canin oder Eukanuba?

Ich weis das es eigntlich nicht gut sein soll hab ich gehört aber leider gibt es vom Select Gold Mini nur zwei Sorten einmal Rind und einmal Huhn&Truthahn.

Was meint Ihr?

Aline

Wachdoggie

Beiträge: 759

Doggie(s): Jaro, Aussie, Beluga, Schapendoes

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. April 2014, 20:27

Dass dein Hund etwas macht um dich zu ärgern, würde ich sicher nicht behaupten. Aber kann gut sein, dass sie abwartet, weil sie noch besseres erwartet. Fressen tun die Hunde meiner Erfahrung nach immer irgendwann, kommt halt drauf an ob du oder sie den stureren Kopf hat ;)

Übrigens, wenn ich Trockenfutter füttern würde, dann Platinum oder Swiss Natural Fresh, weil es nicht ganz so staubtrocken ist. Das schmeckt vielen Hunden, das hab ich auch schon von anderen gehört...

Gesendet von meinem HTC One SV mit Tapatalk

shihtzufan

Streunerdoggie

  • »shihtzufan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Doggie(s): Mia (Shih Tzu weiss) 12.08.2012, Fina (Shih Tzu braun) 03.04.2015

Wohnort: Kanton Bern

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. April 2014, 20:39

Ok ich denke ich hab den stureren Kopf möchte einfach das sie weis das es immer nach dem Gassi futter gibt und nicht wann sie möchte. Das Select Gold kennt sie seitdem sie ein Welpe ist deswegen bin ich bei dem geblieben, würdest du es abwechslungsreich gestalten wie ich es beschrieben habe einmal Select Gold und wenn das leer ist eine andere Sorte?

Lagotto

Sportdoggie

Beiträge: 1 441

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. April 2014, 21:25

Was Du beschrieben hast, das habe ich jetzt schon von mehreren HH gehört.
Meine Erklärung dafür ist, dein Hund spricht auf die Lockstoffe im Futter nicht mehr an. Wenn Du Pech hast, kannst Du alle paar Monate die Sorte wechseln und immer wieder kommt der Gewöhnungseffekt und Hund mag die "Qualität" des Futters nicht mehr. 
Ein Hund liebt Dich immer mehr als sich selber :smile:

shihtzufan

Streunerdoggie

  • »shihtzufan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Doggie(s): Mia (Shih Tzu weiss) 12.08.2012, Fina (Shih Tzu braun) 03.04.2015

Wohnort: Kanton Bern

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. April 2014, 21:40

Ok danke für den Tipp dann bleibe ich bei Select Gold und wenn sie es mal nicht mag stelle ich es weg und dann bekommt sie nach dem Spazieren wieder sie bekommt nur morgens und dann abends fressen einfach nach dem Gassi.

Aline

Wachdoggie

Beiträge: 759

Doggie(s): Jaro, Aussie, Beluga, Schapendoes

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. April 2014, 22:47

Kommt etwas auf ihre Verdauung an. Wenn sie das meiste Futter gut verträgt, wird es nichts machen, wenn du ab und zu wechselst. Reagiert sie aber sensibel auf neues Futter, macht es nicht viel Sinn, ihren Magen mit wechselndem Futter zu überlasten.

Gesendet von meinem HTC One SV mit Tapatalk