Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 675

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:53

Das tönt ja mega spannend. Ich denke, für mich persönlich dauert es sicher 1-2 oder mehr Jahre, bis ich mir so was leisten kann, zeitlich gesehen. Unser Jüngster ist erst 13 und braucht mich schon noch. Der Älter kommt ja im Sommer in die Lehre, er war auch während der Schnupperwoche alleine mit Papi. Er hat mich sogar ausdrücklich in die Ferien geschickt, damit er "seine Ruhe hätte"...

Ebenfalls müsste ich erst versuchen, für mich eine Stellvertretung bei der Arbeit zu finden, die dann halt auch meinen Lohn erhält.

Aber es tönt wirklich intressant. Wie gesagt, ich lese sehr gerne bei euch mit, und wer weiss, vielleicht kann ich mir auch in absehbarer Zeit sowas leisten. Danke bestens für die ausführlichen Infos. Euch allen ganz viel Spass. Bin jetzt schon gespannt auf die Berichte.

P.S. Was Ferien im Hotel betrifft: Wir waren vor 3 1/2 Jahren (Herbst 2010) zum letzten mal in einem Hotel in den Ferien, abgesehen von unserem jährlichen Familien-Weekend, wo wir auch immer in einem Wellness Hotel mit den Hund(en) verbringen. Aber so eine ganze Woche war es letztes mal im 2010. Ich vermisse es auch nicht gross, ist auch etwas anstrengend mit Hund im Hotel.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 6. Februar 2014, 17:19

Könnte heulen wenn ich die Webcam ansehe wo unser Kurs stattfindet. :S

KEIN Schneeeee!! Hallo... es ist Winter und in den Bergen im Achental. Also auch genug hoch. In Südtirol schneit es aber dort nicht.

Wir zittern um unser Lawinenkurs. :bad:

Drückt die Daumen, dass dort noch was Schnee fällt... und zwar jede Menge Schnee...

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

23

Samstag, 15. Februar 2014, 08:58

:winke: Auf wiedersehen....

Sachen sind gepackt und wir sind startklar. Gehen 1 Tag früher und übernachten 1 Nacht im Tal in Österreich.

Maulkörbe (also so Schlingen) haben wir auch für die Hunde falls es erforderlich ist. Habe was selber genäht ;) sieht gut aus, in Lila und das andere in Türkis. :hihi:

Die Hunde haben fast mehr Gebäck als wir. :peinlich:

pipolino

Alphadoggie

Beiträge: 2 415

  • Nachricht senden

24

Samstag, 15. Februar 2014, 09:13

Hey, viel Spass! :good:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

25

Samstag, 15. Februar 2014, 09:44

Danke, haben wir sicher... leider hat es wohl wenig Schnee und somit müssen wir schauen ob es eine ganze Woche nur Schneesuche gibt, sonst machen wir Gebirgssuche, Flächen oder was auch immer. :d oder gehen mal etwas wandern.

Mal sehen, aber freu mich...

:winke:

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 457

  • Nachricht senden

26

Samstag, 15. Februar 2014, 10:55

Viel Spass und geniesst den Kurs!! :winke:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

27

Samstag, 22. Februar 2014, 18:26

:winke: Hallo wir sind wieder daaaa.... alle gesund aber total ausgepowert und Müde. ;)

Der Kurs war echt super und bin stolz auf meine Hundis. :brav0: (zwar nicht immer, dazu aber später ;) )-

Wir haben ja 1 Nacht im Tal übernachtet damit wir es gemütlicher haben, und prompt mir einen Nerv in der Schulter eingeklemmt in der Nacht. So ging es am Morgen noch zum Notarzt... :rolleyes: Medikamente geholt (welche ich auch grad nahm und auch brauchte) und dann ging es mit dem Kleinbus in die Mittelstation. Von dort auf liefen wir 2 Std. durch Schnee zum Berghotel... Alle Hundis frei und es ging tiptop.

Der Kurs war echt toll, Abwechslungsreich und die Hunde machten gute Fortschritte. :good: Klar, ab Mittwoch/Donnerstag lies die Leistung nach weil die Hundis erschöpft waren aber man passte das Training an und am Freitag machte man wirklich nur noch wenig und mit viel Motivation (wieder sehr ,,einfache,, Übungen.

Wir verbudelten Leute in Löcher, zuerst mit Loch offen, dann halb zu und dann noch mit Bretter als Verstärkung um das Buddeln zu fördern. Dann wurden auch Leute offen im Schnee gesucht und angezeigt, auch Rücksäcke im Schnee mussten sie finden und anzeigen. Detachieren hatten wir auch aber da waren sie schon nicht mehr so frisch und auf Gras können sie es besser ;) .

Die Fortschritte von 1-3 Tage sah man echt gut... dann lies die Leistung nach und der Stand blieb ca. gleich. Was aber OK ist, weil selber ging es einem ja nicht besser... :d ;)

Mit dem Wetter hatten wir viel Glück, es gab noch genug Schnee so dass man alles machen konnte was geplant war. :super:

Auch die Eindrücke im Loch zu liegen und dass man vergraben wird, waren ein Erlebnisse. 1x machten wir ein ,,Grab,, , lagen auf den Bauch und wurden mit ca. 30cm Schnee völlig zugedeckt. :huh: man glaubt nicht wie schwer der Schnee ist... der Brustkorb drückte es richtig zusammen und ich musste mich echt beherrschen ruhig zu atmen damit man die 10Sek. irgendwie durchhält. Da hatte ich echt etwas Mühe und kaum vorzustellen wie es ist wenn man unter Metern von Schnee liegt im Ernstfall. :huh:

Die gebuddelten Löcher fand ich aber nicht schlimm und lag sogar noch gerne drin auch wenn sie sehr eng waren. Das Gefühl, wenn man die Nase vom Hund sieht, ist einfach toll :good: :d ich habe von Diuni und Pyri sogar ein Video so gemacht.

Am Mittwoch Nachmittag war frei und wir wollten bisschen die Beine vertreten. Weil das rauflaufen so gut ging, liefen alle frei... wohl ein Fehler. :bad: Auf den letzten 100 Meter, hauten sie auf einmal Richtung Wald ab... 3 kamen sofort retour, nur Pyri nicht :cursing: :angry2: wir riefen alle wie doof, normal, Abbruchwort usw. usw. nichts... keine Pyri mehr. Ich lief weiter und sagte... die kommt nicht weit in dem Schnee, soll sie uns nachrennen. Da denkste... auf einmal ein Bellen im Wald. Ich dachte nun hat sie was, und stampfte zurück durch den Tiefschnee in den Wald. Mit so einer Wut im Bauch, dass ich sie windelweich geprügelt hätte :0haue-haue0: :angry2: :0haue-haue0: ... ich rief, es bellte, ich wieder ,,Pyri,, bellte wieder... aber ganz komisches Bellen.. Ich folgte ihren Spuren (andere hatte es keine Einzige, sie muss was gehört oder gerochen haben). Dann musste ich einen Hang runterrutschen auf dem Popo. Und auf einmal sah ich Pyris Ohren. :huh: Sie ist einen Abgrund runtergefallen und kam nicht mehr hoch. Es war so steil... ich konnte ihr kein Weg finden wo sie hätte hochkommen können, ich konnte nicht runter sonst wäre ich selber festgesessen. Hinten weg war ein Fluss... Also dachte ich sie kann doch in die Leine beissen, war wohl ,,menschliches,, Denken ;) Also versuchte ich sie zu animieren aber sie schaffte es nicht und fiel immer wieder runter... Zum Glück war eine junge Tanne dort, die packte ich am Zipfel und lies mich so runter in der Hoffnung die Tanne hält mich. Also eine Hand an der Tanne und mit der anderen Hand konnte ich Pyris Halsband packen (sie stand schön hoch damit ich ran kam). So dann an mir hochgezogen, über mich drüber und sie hochgeschmissen. Sie rannte weg und ich konnte mich auch wieder nochziehen. Aber statt dass sie dann zum Freund, Mutter oder den anderen Hundis ging, rannte sie schnurrgerade auf die andere Waldseite hoch. Ich voll ausser Puste... Die Partie übernahm dann mein Freund und stampfte ihr wieder nach und konnte sie im Wald an einem Hang auffangen und endlich an die Leine nehmen. :rolleyes: Ich konnte es ja nicht weil ich sie grad so vom Loch hochziehen konnte und sie raufschmeissen musste. :noidea: Dann hatten wir Pyri wieder...

Wir hatten wohl durch unsere Anwesenheit das Wild verscheucht und es hat sich an uns gewöhnt, und kam somit zurück. Am Fr. machten wir zum Glück nur einfache Übungen mit viel Motivation und kurzen Strecken so konnte sie vom Jagen abhalten aber es hatte überall Spuren auf unserem Platz. Hasen, Fuchs, Reh...alles. Und Pyri nahm ich immer sofort wieder an die Leine wenn ich bei ihr war und die Übung fertig war.

Aber alle sind gesund wieder zurück...

Wir konnten auch noch nach Hause heute, das stand zuerst wegen Lawinengefahr auf der Kippe aber der Wind ging in die richtige Richtung. :nicken:

Diuni hat gelernt sich von mir mehr zu lösen und selber etwas zu machen... nicht immer sofort Frauchen zu fragen und Hilfe von mir einholen zu wollen. :hihi: Pyri hat es toll gemacht...(aber auch so wird es wohl mir der Staffel nichts, obwohl sie ich gehen könnte). Kazuki hatte auf dem raufweg Blut gepinkelt und zum Glück hatte ich eine Hundeapotheke beim TA geholt und somit konnten wir es behandeln (wir tippten mal auf Blasenentzündung, jedenfalls ging es mit Antibiotika schnell weg), Nibi lernte innert 2 Tagen bellen und war immer voll dabei. :good:

Pyri hiess schnell mal ,,Flämmli,, und Nibi hiess dann nur noch ,,Nibler,,. :hihi:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »inhii« (22. Februar 2014, 18:32)


inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

28

Samstag, 22. Februar 2014, 21:47

So und hier paar Fotos, halt mehr von der Umgebung und Hundis. Beim Arbeiten wars schwieriger, da haben wir mehr gefilmt, das dauert aber noch bis alles zusammengeschnitten ist. ;)


Das muss ich euch einfach zeigen. :love: auf dem Hinweg im Auto. Diuni hat sonst noch nie ihren Kopf auf Pyri aufgelegt und so gepennt, aber die Box ist etwas eng und so kann man auch ganz nah schlafen :d

Weil wir ja 1 Tag vorher ans Ort anreisten, hatten wir noch kurz Zeit um die Krimmler Wasserfälle anzusehen, aber nur den untersten Teil... :nicken: dann ging es schon los auf den Berg.

Schaut wie Nibi nun aussieht :d ganz dunkel

Dann ging es auf den Marsch, 2 Std. bergauf im Schnee... die Hundis waren auch brav aber armer Fuego musste oft angewäffelt werden von unseren Hundis, weil er nur Weiber im Kopf hatte "sab1* ;)

Das war dann unser Luxusplatz für die Woche, als Anbinde und Pausestation :nicken: schön gedeckt und alle zusammen.
Hier ist Kazuki am 1. Tag noch nicht dabei weil sie auf dem Raufweg Blut pinkelte :huh: ... Zum Glück hatte ich eine Hundeapotheke vom TA dabei, so konnten wir ihr Antibiotika geben weil wir annahmen es sei eine Blasenentzündung. Es ging ihr dann schnell besser und so konnte sie am 2. Tag auch mitmachen. :nicken:

Schöner Blick von unserem ,,Lager,, aus :d

Kennt Jemand diesen Hund? :d Das ist Fuego... :good:

Beim Spaziergang, meine süsse Diuni... :0herzsm0:

Diuni, Pyri und Nibi... alle kommen brav auf Ruf zurück... bevor dann das Waldstück kommt wo Pyri sich davon machte :rolleyes:

Und Sicht auf die andere Richtung...

Und meine 2 Süssen :d

So... morgen werde ich mal alle Videos anschauen. :nicken:

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 113

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

29

Samstag, 22. Februar 2014, 21:51

Coooooool! :thumbsup:

Schön, dass es so toll war! :super:

War der Dings auch wieder dabei? Wie heisst er noch gleich? Voll der Name entfallen 8o ...du weisst schon...der Chef... :d

Danke für deinen Bericht und die Bilder! Ich freu mich schon auf das/die Video/s! :thumbsup:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

30

Samstag, 22. Februar 2014, 21:59

Es waren alle da :good: :nicken: . Chef, Co-Chef und Assistenzchef ;) :d (wir waren mit Juniorchef und Assistenzchef in der Anfängergruppe).

Ja, wir hatten es immer lustig.

Ach übrigens: Das Essen war toll. Meist Mittags und Abends einen 4-Gänger :hihi:

Namara

Alphadoggie

Beiträge: 3 040

  • Nachricht senden

31

Samstag, 22. Februar 2014, 23:14

Poah inhii, da hast Du aber einiges erlebt in der letzten Woche. Vor allem deine Rettungsaktion von deiner Pfeffermaus liest sich aufregend.
Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 809

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 23. Februar 2014, 11:42

wow, so aufregend
ich freu mich auf die ausbuddel videos :good:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 23. Februar 2014, 12:02

Wir haben insg. 160 Videos gemacht, natürlich nicht nur meine Hundis. Wir sind wie wild am Aussortieren... ;) :d soll ja nicht zu lange werden. Aber wir nehmen auch natürlich nur unsere Hundis aufs Video. :nicken: Aber die vom Loch aus sind gut.... :super:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 23. Februar 2014, 19:56

So endlich fertig... es waren über 150 Videos wo ich sortieren musste usw. :huh:

Und hier nun den Zusammenschnitt. Musste halt Originalton lassen damit man das Bellen hört, gehört ja dazu.

Ist natürlich nur ein Teil von allen Übungen. Wir machten vor allem das Anzeigen in verschiedenen Situationen. Buddelverhalten, Bellen, aber auch suchen was man auf den Videos nicht sieht.

Einmal mussten sie 1 Rucksack, 1 liegender Mensch und 1 Mensch im Loch auf einem Rundgang finden und Anzeigen. Der Rucksack war am Schwersten, das ist aber nicht auf dem Video zu sehen. Immer konnte ich ja nicht filmen :d :pfeifen:

Aber man sieht immerhin etwas von dem Vielen wo wir gemacht haben.

Hier der Link dazu, sind alle 4 Hundis nacheinander mit Originalton damit man ja auch das Bellen hört. ;)

http://youtu.be/Ct2dDgt1dyI

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 113

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 23. Februar 2014, 20:51

So lässig! :super:

Vielen Dank! :/dank:/
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

dsire

Alphadoggie

Beiträge: 1 757

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 23. Februar 2014, 21:13

So cool und super wie die Mädels das machen :)



Zia

Alphadoggie

Beiträge: 3 006

Doggie(s): Zia

Wohnort: Niedergösgen

Beruf: Event Manager

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 23. Februar 2014, 21:16

cool!!! danke fürs zeigen.


EcoBricks Wassereinigende Aquarium Deko aus Vulkangestein

BaKiBo Die Baby- & Kinderartikel Börse

Kuredu - Die Trauminsel der Malediven

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 23. Februar 2014, 21:35

Danke euch... :d

Logischerweise ist es kein Vergleich zu den Hunden wo es schon können, aber jaaa... ich bin zufrieden mit ihnen. :brav0: :d

Sie hatten Spass und haben was gelernt, so wie wir Menschen auch. :nicken:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 23. Februar 2014, 21:44

Knifflig ist noch, dass der Hund ja nicht ins Loch bellen sollte. Aber bei unseren haben wir darauf nun noch nicht geachtet... Weil wenn sie ins Loch bellen, hört man draussen praktisch gar nichts. :hihi: Also sollte der Hund immer wieder rauskommen und bellen damit man ihn auch hört.

Bei den freien Personen wäre es schön wenn sie abliegen würden oder sonst eine Position einnehmen.

Diuni hatte da komischerweise etwas Mühe ran zu gehen. sie bellte sofort aber von 2m Distanz, dann musste man sie am Anfang herlocken... :d

Zuerst musste man auch immer sagen sie sollen bellen mit Kommando aber später ging praktisch alles über Körperspannung von der Person im Loch. :super:

Namara

Alphadoggie

Beiträge: 3 040

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 23. Februar 2014, 21:47

Danke fürs teilen mit uns. War es noch recht windig? Zu Beginn des Filmes hört man ein pfeiffen/rauschen. Pyri hat schön gegraben. Aber auch die anderen Hunde waren eifrig dabei.
Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)