Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

181

Samstag, 11. Oktober 2014, 20:36

Das sieht gut aus, aber das ist kein Paracord, was Du da verarbeitet hast, oder?? Und der Knoten, das ist der Solomon, der ist zwar einfach, aber mit dem kann man echt viel machen.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

ava und karin

Wachdoggie

Beiträge: 578

Doggie(s): Parson Russell Terrier Dame Ava Aloisia

Wohnort: Pfaffnau

Beruf: Tierpflegerin

  • Nachricht senden

182

Samstag, 11. Oktober 2014, 20:47

Hmmmm doch Anij...das ist Paracord....es ist aber mit Blitz fotografiert..vielleicht wirkts dadurch sehr plastisch....ich wüsste nicht was es sonst sein sollte :noidea:
:winke: Wir sind nicht etepetete...... wir tun nur immer so!!! :winke:

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

183

Samstag, 11. Oktober 2014, 21:33

Ich frag nur deshalb, weil das Paracord eine andere Festigkeit hat, als andere Seile.
Hmmm, für ich sieht das eher so wie ein PP-Seil aus. Vergleich es mal mit den Bildern die ich weiter oben gepostet habe bzw. mit den Bildern von Katja, da sieht man den Unterschied. Hat Dein Seil innen einen Kern aus kleinen weißen Seilen??
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

ava und karin

Wachdoggie

Beiträge: 578

Doggie(s): Parson Russell Terrier Dame Ava Aloisia

Wohnort: Pfaffnau

Beruf: Tierpflegerin

  • Nachricht senden

184

Samstag, 11. Oktober 2014, 21:41

Ja, also im Kern hat es weisse Fäden oder Seile oder wie man das nennen soll. Hmmmm jetzt bin ich etwas verunsichert...ich habs als Paracord bestellt. ;(
:winke: Wir sind nicht etepetete...... wir tun nur immer so!!! :winke:

ava und karin

Wachdoggie

Beiträge: 578

Doggie(s): Parson Russell Terrier Dame Ava Aloisia

Wohnort: Pfaffnau

Beruf: Tierpflegerin

  • Nachricht senden

185

Samstag, 11. Oktober 2014, 21:44

...... aber ich sehe jetzt auch was du meinst :gruebel1:

:cry:
:winke: Wir sind nicht etepetete...... wir tun nur immer so!!! :winke:

Sternchen

Wachdoggie

Beiträge: 574

Doggie(s): Gioja Labrador

  • Nachricht senden

186

Samstag, 11. Oktober 2014, 22:24

Also ich hab mein Paracord auch bei Kuntundbjnt gekauft und sieht gleich aus wie deins Karin.... Aber ich seh gut den Unterschied zu den andern ;-(

@Anij: sorry wenn ich frage, aber was ist PP??? Sorry kenn mich da nicht so aus

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 498

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

187

Samstag, 11. Oktober 2014, 23:10

Sieht irgendwie auch kuul aus, aber ist das wirklich der solomon knoten? der sieht bei mir anders aus.... ;(

gruss wuschy

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

188

Samstag, 11. Oktober 2014, 23:20

Also PP-Seil ist Polypropylen-Seil. Damit kann man natürlich auch Flechten und Knüpfen, aber es ist anders als Paracord und ist beim Knoten nicht so fest. Damit flechtet man eigentlich eher. So was zum Beispiel




Ich denke schon, dass Karin den Solomon (manchmal wird er auch Snake) genommen hat. Durch das einziehen des 2. Seils sieht der dann etwas anders aus. Der Knoten und Katja ist der Solomon ohne eingezogenes 2. Seil.

Ich schau mir das auf dem Shop mal an, vielleicht kann ich es dann sagen, was das für ein Seil ist.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

189

Sonntag, 12. Oktober 2014, 00:01

Also was das genau ist, was die Verkaufen, kann ich Euch nicht sagen, aber es ist definitiv nicht das Paracord 550. Vielleicht ist es das Paracord Typ II, vielleicht gibt es das mit so einer glänzenden Oberfläche, das weiß ich nicht so genau. Oder es ist eins dieser namenlosen Marken aus Asien, die oft auch als Paracord verkauft werden, die aber keine so hohe Bruchlast haben.


Der Unterschied der verschiedenen Paracordarten ist die Bruchlast. Paracord 550 Typ III hat eine Bruchlast von ca. 249 kg (das sind 550 Pfund, deswegen die Bezeichnung 550), das Paracord 450 Typ II hat etwa 180 kg (450 Pfund) und dann gibt es häufig noch den Typ I, das ist ein reines Zierband. Es hat eine Bruchlast so ca. 43 kg. Für Hundesachen, also HB und Leinen würde ich grundsätzlich das Paracord 550 nehmen, für Schlüsselanhänger, Armbänder etc. sind die anderen Dicken natürlich auch ok.


Ich würde es beim nächsten mal bei Paracord.ch bestellen, wenn ich Euch wäre, da kostet das 550 genauso viel wie bei diesem Kuntundbunt bzw. ab 15 m kostet es dort nur noch 0.80 CHF. Das 450 und das Typ I sind entsprechend dort günstiger. Und die Farbauswahl ist klasse in dem Shop. Übrigens, falls einer auf das Reflective Paracord kommt, das sieht zwar schön aus, aber das mit dem reflektierenden funktioniert nicht wirklich. Ich hab's kürzlich ausprobiert. :kaug:
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

ava und karin

Wachdoggie

Beiträge: 578

Doggie(s): Parson Russell Terrier Dame Ava Aloisia

Wohnort: Pfaffnau

Beruf: Tierpflegerin

  • Nachricht senden

190

Sonntag, 12. Oktober 2014, 05:28

Es ist ein Thin Line Solomon Knoten....von TIAT auf youtube.

Hmmmmm....nun bin ich etwas ernüchtert :sad:
:winke: Wir sind nicht etepetete...... wir tun nur immer so!!! :winke:

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

191

Sonntag, 12. Oktober 2014, 11:41

Ach mach dich nicht verrückt, Karin. Mach Dir doch aus den Kuntundbunt-Seilen mal ein schönes Armband, etwa so was




oder ein Spielie




oder was auch gut kommt, habe ich gestern ausprobiert, mit dem Wrapture einen Schlüsselanhänger (ich hab ihn leider nur noch nicht fotografiert). Man kann so viele schöne Sachen daraus machen. Schau mal hier da braucht man gar nicht frustriert zu sein.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Sternchen

Wachdoggie

Beiträge: 574

Doggie(s): Gioja Labrador

  • Nachricht senden

192

Sonntag, 12. Oktober 2014, 16:09

Vielen Dank Anij für deine Info!
Bin jetzt auch bisschen entäuscht.... aber werde Zukünftlich nur noch bei www.paracord.ch bestellen.

Noch eine kleine Frage, der Solomon Knoten, wird bei euch bei diesem Knoten das Halsband auch ziemlich dünn? Bei mir ist dien nur ca. 1-1.5 cm breite.
Hättet ihr eine Idee, wie ich diesen Knoten breiter machen könnte? Finde der Knoten sonst sehr schön.....

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

193

Sonntag, 12. Oktober 2014, 17:03

Ja, der reine Solomon ist ein sehr schmaler Knoten. Bei mir ist er ungefähr 2 cm breit, da das Paracord 550 ja 4 mm Dicke hat. Von diesem Knoten gibt es aber tolle Varianten, bei denen er dann breiter wird.

Z.B. einer meiner Lieblingsknoten der KBK, der ist bei mir ca. 3,2 cm breit. Ich finde den so superschick.



Dann gibt es den Wide Solomon, das sind praktisch 2 Solomon-Bänder nebeneinander, die in der Mitte miteinander verbunden sind.




Das Blaze wird ungefähr 2,5 cm Breit




und das Stitched Solomon auch etwa 2,5 cm



Das sind alles Knoten, die auf dem Solomon bassieren, eben nur etwas abgewandelt. Es gibt aber noch viele andere Variationen davon.

Und wie gesagt, seit nicht zu enttäuscht, ist ja nicht so, daß ihr mit dem, was ihr schon gekauft habt, nichts machen könnt.

Ich habe zB. gestern mal einen Schlüsselanhänger ausprobiert (ich habe ein bißchen Restschnüreverwertung gemacht :biggrin: )


Das hier war der Erste. Die Farben Imperial Rot und Blau mit Reflektorstreifen. Der Ring ist ein sternförmiger Schlüsselring (finde ich etwas gefälliger, als einen Runden), der Knoten heißt Wrapture und erhält die Drehung durch die Art des Knotens, er ist im Prinzip ein halber Solomon Knoten, also den Solomon-Knoten immer nur in eine Richtung geknotet und wird abwechselnd mit 2 Farben geknotet, wodurch diese doppelte Optik entsteht. (hier das Video dazu)





Der 2. Schlüsselanhänger mit Stern-Schlüsserring, Knoten Wrapture und Perle Braun. Die Farben sind Chocolat Brown/Orange Cameo





Und noch mal die Perle im Detail




Bei dem Rot/Blauen habe ich für den Abschlu am Ende nur den ersten Knoten vom Diamant Waterfall Fob genommen. Bei dem Braunen Schlüsselanhänger ist es über der Perle der gleiche Knoten und unter der Perle der 2-Strand Diamond Knot (die entsprechenden youtube-Videos sind hinter den Namen verlinkt). Der braune Schlüsselanhänger ist für meine Schwi-Mu-in-spe, die diese Woche Geburtstag hatte und mit der wir heute Abend essen gehen. Wir schenken uns nichts, aber so was ist eine nette Kleinigkeit, über die sie sich sicher freut.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 498

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

194

Sonntag, 12. Oktober 2014, 18:46

Man kann auch beim einfachen solomon statt vier, 5 oder gar 6 bänder nehmen; einfach noch einen in der mitte dranhängen,
dann wird er auch breiter... ;)
@anij, hab noch eine frage; ich habe jetzt ja auch schon so ca. 4-5 hundehalsbänder und leinen gemacht und jetzt ist es so, dass die durch
starkes ziehen (durch den Hund oder den halter....) diese sich etwas auseinander, also so in die länge gezogen haben, mit grösseren
abständen zwischen den einzelnen knoten :sad: kennst du das auch? oder an was könnte das liegen?
danke

gruss wuschy

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 224

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

195

Sonntag, 12. Oktober 2014, 19:06

Kochen, man muss die Seile erst kochen vor dem Verarbeiten! Das musste ich auch lernen! :d Anij hat das von Anfang an geschrieben, aber ich hab's nicht so richtig als notwendig registriert...bis dann meine mühsam geknüpften fertigen Halsbänder, über die ich mich so gefreut habe, sich innert wenigen Tagen so dermassen ausgeleiert haben, dass sie viiiiel zu gross wurden.
Selber schuld. :k_irre:

Glaub 20 Sekunden sollte man sie in kochendes Wasser legen?

Dann dehnen sie sich nachher nicht mehr aus! :good:

Ooooooh...muss Paracord bestellen! Kriege auch grad wieder Lust! :yeah:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 224

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

196

Sonntag, 12. Oktober 2014, 19:09

Hier der Text zum Kochen von Anij:

Einen kleinen Tip noch, bevor ihr Halsbänder aus dem Paracord macht, behandelt das Paracord vor. Dazu einen hohen Topf mit Wasser füllen, das Wasser zum kochen bringen und wenn es sprudelnd kocht, den Paracordstrang 20 Sekunden ins Wasser werfen. Rausholen, am Besten in einem Sieb kurz abtropfen lassen und mind. 24 Std. trocknen lassen. Das Paracord schrumpft um 1-2%. Dadurch bleibt es später, wenn es mal nass wird formstabil, dehnt sich nicht und kann dann auch in der WaMa gewaschen werden, ohne daß das HB eingeht. Im ersten Moment, wenn es aus dem Wasser kommt, fühlt es sich etwas hart an, aber keine Angst, das wird schnell wieder schön weich und kann gut verarbeitet werden.
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 224

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

197

Sonntag, 12. Oktober 2014, 20:42

Oje. Meine Sucht ist wieder voll aufgebrochen! 8o

Wollte zwei Farben bestellen. Habe sieben bestellt. Wollte von jeder Farbe nur grad so viel, wie ich für je ein HB pro Hund brauche. Habe 15m-Beutel von jeder Farbe bestellt. Wollte nicht so viel ausgeben. Bezahle 93 Stutz.

ÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖH!!!!!!! :0haue-haue0:

Aber hey! Wenn man Farben liebt! Wenn man nicht dieselben Farben für beide Hunde möchte! Wenn man vielleicht dann doch von jeder Farbe eines für jeden Hund knüpfen möchte und dann nie dieselben gleichzeitig anzieht! Wenn man vielleicht mal für Freunde noch was knüpfen möchte und nicht sofort wieder bestellen will. Wenn, wenn, wenn!

Was soll ich dann mit zwei mickrigen Farben? HÄ?!?! Also! Ich MUSSTE das tun!

:d :d :d

Habe dieses Mal nicht nur die einfarbigen Seile bestellt, sondern auch mehrfarbige...sieht sicher auch noch cool aus, so ein HB nur aus einem mehrfarbigem Seil. Oder gemischt, ein- und mehrfarbig.

Jetzt muss ich gleich noch Ringe bestellen. Und vielleicht noch Brummelhaken, die möchte ich auch mal ausprobieren. Klickverschlüsse. So Perldinger für die Enden?

:kaputtlach: :thumbsup: :sshithappens:

Hui. Ich freu mich! :yeah:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 224

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

198

Sonntag, 12. Oktober 2014, 20:55

Und so Glücksbringeranhängerchen brauch ich auch noch! :prosit:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

199

Sonntag, 12. Oktober 2014, 21:27

@Bluenote
Ich kenne das so gut. Ich wollte gestern nur mal 2-3 Neon-Farben bestellen, heraus gekommen sind 9 Farben. Perlen, Verschlüsse und Ringe habe ich ja zum Glück da.
@anij, hab noch eine frage; ich habe jetzt ja auch schon so ca. 4-5 hundehalsbänder und leinen gemacht und jetzt ist es so, dass die durch
starkes ziehen (durch den Hund oder den halter....) diese sich etwas auseinander, also so in die länge gezogen haben, mit grösseren
abständen zwischen den einzelnen knoten kennst du das auch? oder an was könnte das liegen?
Glaub 20 Sekunden sollte man sie in kochendes Wasser legen?

Dann dehnen sie sich nachher nicht mehr aus!
Genau die Seile vorher kochen und beim Knoten fester ziehen. Wenn man die Seile nicht kocht, dann denen sie sich immer ein bißchen. Wenn man sehr fest knotet, dann hält sich das in Grenzen, wenn sich die Knoten richtig auseinander ziehen, hast Du definitiv zu locker geknotet. Aber vorher kurz in kochendes Wasser werfen, hilft am Besten.

Die Seile für die Armbänder, Schlüsselanhänger und Leinen koche ich allerdings nicht. Bei den Leinen finde ich, liegt es angenehmer in der Hand, wenn es nicht gekocht ist und auf Armbändern und Schlüsselanhängern liegt kein Zug. Aber bei den HB ist es besser.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 224

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

200

Sonntag, 12. Oktober 2014, 21:44

Hi hi Daniela...9 Farben. Astrein! :hihi:


Ich finde keinen einzigen CH-Shop, der Kordelenden verkauft/versendet, die mir a) gefallen und b) von der Grösse und vorallem dem Loch her, wo das Paracord durchgezogen wird, passen. :huh:

Und auch die kleinen Charms/Anhänger, die ich finde, die haben alle nur so klitzekleine Löchlein, wo man ein Kettchen oder allenfalls ein dünnes Lederband durchziehen kann...aber auch wieder keine Paracord-Seile.

"jammer"*
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.