Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 155

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

21

Montag, 30. Dezember 2013, 14:23

Ja, hat was. :super:

Ich muss eh noch schauen wie das machen will mit den ganzen Verschlüssen, Abschlüssen, Knoten, dem Abschneiden, Enden verstauen, Ankokeln... :noidea:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 879

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

22

Montag, 30. Dezember 2013, 14:32

Das Paracord ist da durch das mit den Enden leichter zu händeln als die PP-Schnur. Ich habe 2 Bänder direkt am HB verknotet, so wie er es zeigt, das hält bombenfest und dann die beiden Fäden auf der Rückseite durch ein paar Knoten gezogen, wie man das beim Stricken auch macht, abschneiden und mit einem Feuerzeug verschweißen. Dann die anderen 2 Bänder durch den Brummelhaken gezogen, dann noch mal durch das HB, den schönen runden Knoten gemacht und an die Enden kommen dann noch so Kordelenden, Sieht schön aus, hält und man braucht die Enden nicht noch irgendwo reinfummeln. Das ist für die Bänder, die am Ende 4 Kordelenden haben.

Bei manchen Bändern kann man den 2. Verschlußteil (egal ob Brummelhaken oder Klickverschluß) schon unten einhängen, dann das 1. Teil oben einhängen und dann einfach nach unten Knoten, bis man am 2. Verschluß angelangt ist. Die 2 Kordelenden verknoten, wie er zeigt, die Enden auf der Rückseite ein Stückchen rein ziehen, verschweißen, fertisch. Oder die Kordelenden durch das HB ziehen, den Zierknoten setzen, Enden verscheißen und Kordelenden drauf. Sieht auch schön aus.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 471

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

23

Montag, 30. Dezember 2013, 19:25

bestelle demnächst auch noch, hab heute meine schwiegertochter gefragt, was sie sich für farben wünscht für winja, freu mich auch, das zu probieren :good:

aber wo kauft man dann diese brummelhaken, Karabiner und verschlüsse? danke

gruss
wuschy

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 155

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

24

Montag, 30. Dezember 2013, 19:33

Also bei uns gibts Karabinerhaken und auch andere im Coop Bau & Hobby. Die Klick-Verschlüsse und Ringe hole ich in Winterthur im Bolli, das ist ein Näh- und Stoffladen.
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 879

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

25

Montag, 30. Dezember 2013, 20:47

Also ich kaufe die Sachen immer beim www.thal-versand.de Die haben eine gute Auswahl und sind am Günstigsten. Ich weiß jetzt nur nicht, ob die auch in die Schweiz verschicken, aber fragen kostet ja nix.

Einen kleinen Tip noch, bevor ihr Halsbänder aus dem Paracord macht, behandelt das Paracord vor. Dazu einen hohen Topf mit Wasser füllen, das Wasser zum kochen bringen und wenn es sprudelnd kocht, den Paracordstrang 20 Sekunden ins Wasser werfen. Rausholen, am Besten in einem Sieb kurz abtropfen lassen und mind. 24 Std. trocknen lassen. Das Paracord schrumpft um 1-2%. Dadurch bleibt es später, wenn es mal nass wird formstabil, dehnt sich nicht und kann dann auch in der WaMa gewaschen werden, ohne daß das HB eingeht. Im ersten Moment, wenn es aus dem Wasser kommt, fühlt es sich etwas hart an, aber keine Angst, das wird schnell wieder schön weich und kann gut verarbeitet werden.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 155

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

26

Montag, 30. Dezember 2013, 20:48

Oh, super Tipp mit dem Kochen, dankeschön! :super:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 879

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

27

Montag, 30. Dezember 2013, 21:51

Ist mir heute mittag noch eingefallen, bin aber erst heute Abend zum Schreiben gekommen.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 471

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:35

Besten dank für die guten tips und links ;)

gruss wuschy

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 471

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:38

@anij noch eine kleine frage; was sind denn diese "brummelhaken"? finde das jetzt nicht bei deinem angegebenem link :peinlich:
danke und

gruss wuschy

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 879

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 31. Dezember 2013, 13:50

Hier, das ist ein Brummelhaken

Die werden normalerweise bei Fahnenmasten verwendet. Die Dinger sind genial. Total leicht zu öffnen, aber am HB halten sie absolut zuverlässig zusammen. Die beiden Haken sind an der Öffnung leicht abgeflacht. Zum Öffnen muß man sie in einem 90 Grad Winkel zueinander halten und dann auseinander ziehen, das kann, wenn man es nicht bewußt macht, nicht zufällig passieren. Ist echt ein pfiffiger Verschluß, der noch dazu schick aussieht.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 155

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 31. Dezember 2013, 19:43

Wow...am Sonntag bestellt, heute schon angekommen! :hopser:

Jetzt noch kochen und dann am Donnerstag mit meinem ersten HB beginnen. :smile:

Ich finde den Anfang und das Ende mit Schlaufe und Knoten, wie er es bei den Armbändern zeigt, auch noch witzig...aber nur bei einem Hund wie Yanchi, der weder zieht noch rausschlüpft. Und WENN sie rausschlüpft oder der Knoten durch die Schlaufe schlüpft, ist es absolut egal, da sie niemals abhaut oder sonstwie Scheisse baut.

Die Brummelhaken kann ich nur nehmen, wenn es sie auch in schön klein gibt...für einen kleinen Hund finde ich sie sonst schnell zu klobig. Und sonst gibts halt den klassischen Klickverschluss.
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 879

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 31. Dezember 2013, 21:53

Also für HB von 30 und größer (meine sind so um die 37 cm) sind die 56mm Brummelhaken perfekt. Für richtig grosse Hunde gibt's dann noch Brummel mit 88mm, das muss aber dann eine Dogge sein.
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 155

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 1. Januar 2014, 20:32

Sooooo. Versuch eins abgeschlossen und ich bin schon mal zufrieden. :hopser:

Ich habe keinen Verschluss benutzt, sondern das HB genau auf Yanchis benötigte Grösse abgestimmt. Es lässt sich nun nicht mehr öffnen und schliessen, sondern über den Kopf ziehen.
Ich habe anfangs eine Schlaufe und am Ende einen runden hübschen Knoten gemacht, nachdem ich die losen Enden erst durch die Schlaufe gezogen habe. Die Schlaufe ist so eng, dass der Knoten unmöglich durch die Schlaufe schlüpfen kann. Die abgeschnittenen Stummel am Knoten sind versengt und das verschmolzene "Mus" ist am Knoten angedrückt und kann sich somit getrocknet und hart nicht mehr lösen.

Mir gefällt das HB gut ohne regulären Verschluss.

Die Farben auf den Fotos sind verfälscht, sieht aus wie schwarz-braun, ist aber olivig-dunkelblau im Original, und ist alles ein bisschen düster. Liegt am fehlenden Tageslicht, mache vielleicht morgens nochmals ein Bild.


Mated Snake Knots - Khaki/Midnightblue - 2cm breit





And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Anij

Wachdoggie

  • »Anij« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 879

Doggie(s): 2 engl. Cockerspaniel, Silky (2003), Velvet (2004)

Wohnort: Deutschland, Zornheim bei Mainz

Beruf: Kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 1. Januar 2014, 21:46

Super, das steht ihr klasse und sieht toll aus. Ist gar nicht soo schwer, oder?? Was für ein Knoten hast Du genommen??
Viele Grüße von Daniela, Velvet und Sira

und Silky im Herzen.









Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 155

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 1. Januar 2014, 21:58

Danke. :smile:

Das Knüpfen find ich eh nie schwierig...aber so Abschlüsse und so...da bin ich pingelig, bis es mir wirklich passt ;) , daeum find ich das schwieriger. Aber hier bin ich zufrieden. :nicken:

Knoten: Mated Snake Knots

Jetzt mach ich an einer Leine rum. :hihi:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 155

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 1. Januar 2014, 21:58

Oder meinst du den Abschlussknoten?
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 471

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 1. Januar 2014, 22:44

SUPER, die sehen also toll aus :good:

möchte auch bald anfangen.... ;)

gruss wuschy

topolina

Wachdoggie

Beiträge: 564

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 2. Januar 2014, 09:26

Hey, es steht Yanchi super! :good: und es sieht auch sehr professionell aus, nicht so ein gebastell wie meine. :peinlich:

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 155

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 2. Januar 2014, 09:41

Danke euch. Habe auch Freude. :smile:

Topolina: Paracord ist aber auch ein tolles Material zum Verarbeiten. Viel cooler als die Schnürchen, die wir manchmal verwendet haben. :hihi:
Wenn man dann noch ein paar Kniffe kennt, wie die Knoten und so, dann siets schnell wirklich gut aus. :super:
Und der Link von Anji, fusion knots, der ist wirklich ganz, ganz toll und hilfreich. Dort hat's übrigens auch drei verschieden Techniken, wie du die Enden beim Karabiner bei den Leinen umwickeln kannst. Weil mal Paracord super gut versengen kann, hält das dann bombenfest.
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

topolina

Wachdoggie

Beiträge: 564

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 2. Januar 2014, 10:24

Wo hast du die Paracord bestellt? wie lange müsten sie sein für ein Halsband von 27cm? mit dem Knoten: Mated Snake Knots
Wie dick wird deine Leine?