Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. Januar 2014, 13:38

naVita

Füttert jemand von Euch naVita- Tocken- und/oder Nassfutter und kann mir darüber etwas sagen? Vor- und Nachteile, sonstige Erfahrungen? Vielen Dank im voraus!

2

Samstag, 15. März 2014, 20:20

Hallo

Ja ich füttere schon längere Zeit Navita und bin sehr zufrieden damit.
Meine beiden bekommen Nassfutter und das Trockenfutter als Gudis zwischendurch. Die Würste (z.B. Winterzauber) sind super zum Schneiden und auch als Gudis zu verwenden. Ideal zum Clickern, da sie sehr weich sind.
Ich finde, dass meine beiden Hunde seit dem Futter ein sehr glänzendes Fell bekommen haben.
Vom Preis her ist es halt eher etwas teurer vor allem bei zwei Hunden. Aber es lohnt sich finde ich. :smile:

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 453

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. August 2016, 16:25

Weitere Erfahrungen

Ich krame dieses Thema einmal hervor. Ich bin über eine Händlerin von NaVita Futter gestolpert. Das ganze klingt ja sehr gut und auch die Zusammensetzungen sehen gut aus. Etwas wie Barf, einfach in Trocken- und Nassfutter. Aber der Preis ist schon relativ hoch.

Hat jemand damit Erfahrungen und kann davon berichten? Ich bin sehr gespannt :zwinker:
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


Lagotto

Sportdoggie

Beiträge: 1 446

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. August 2016, 18:08

Jawohl, ich habe Erfahrung und kann es empfehlen... :d
Ich finde es ist ein gutes Nassfutter mit einem hohen Fleischanteil, die Zutaten stimmen UND mein Hund mag es. Wenn man ausschliesslich so ein Futter füttert, geht es schon in' s Geld, aber bei mir ist es nur Ferienfutter und ein gute Alternative zum Barfen.
Ein Hund liebt Dich immer mehr als sich selber :smile:

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 843

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. August 2016, 18:43

ich finde den Muskelfleischanteil mit 30-40% sehr niedrig, der Innereienanteil mit durchschnittlich 30% zu hoch und es hat nur 6-8% Fettanteil...wenn schon so teuer, gibt es besseres ;)