Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Januar 2014, 12:18

Wo bezieht ihr Frischfleisch zum barfen her?

Hallo, an alle!

Wir haben auch direkt eine Frage: Hat jemand eine gute Adresse, wo man Frischfleisch oder Frostfleisch beziehen kann, aber nicht gewolft sondern in Stücken (- meine Hunde haben ja noch Zähne und fressen dieses Breizeug nun mal nicht -)?

Vor allem vielleicht einen Lieferanten, wo es noch bezahlbar ist. Kann hier nur bei einem Metzger Leistenfleisch beziehen für CHF 10.00/kg. Finde ich etwas übertrieben.

Danke schon mal.

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 629

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Januar 2014, 12:38

Hallo Elke

Habe dein Thema ins richtige Forum verschoben :smile:
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

3

Sonntag, 12. Januar 2014, 12:50

Danke, Cindy!

Hab es einfach da nicht rein bekommen! ?(

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 629

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Januar 2014, 13:16

Das war klar :smile: du musstest zuerst freigeschaltet werden und erst jetzt kannst du in jedem Thema schreiben :smile:
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

5

Sonntag, 12. Januar 2014, 14:49

Ich bestelle online bei www.goldenway.ch Das tiefgefrorene Fleisch wird direkt nach Hause geliefert, die spezielle Verpackung nimmt der Postbote gleich wieder mit, so dass ich da keinen Abfall habe :thumbsup:
Leider ist auch vieles geschnetzelt und nur wenige Sorten Fleisch sind in Stücken erhältlich :bad: Ich finde das auch blöd, schliesslich haben wir keine zahnlosen Hunde, ich weiss nicht, woher die blöde Unsitte stammt das Fleisch für unsere Hunde zu wolfen :bekloppt:
Darum habe ich früher das Fleisch immer in Supermärkten gekauft, da konnte ich z.B. Suppenfleisch am Stück kaufen oder Pouletflügel usw., aber seit Lady Allergikerin ist und kein Rind, Huhn und Trute mehr verträgt, fällt diese Möglichkeit leider weg. Lamm und Pferd ist in Supermärkten unbezahlbar, Schaf kaum erhältlich und so muss ich leider auf die Barfshops zurückgreifen.

Honey1510

unregistriert

6

Sonntag, 12. Januar 2014, 16:27

Also für mich gibt es nur noch eine gute Adresse und das ist bei Gabriela Mangold in Pratteln. Der Tiershop-Apollo trägt dazu bei, dass man 1. weiss woher das Fleisch kommt, 2. die Tiere keine langen Transportwege über sich ergehen lassen müssen und 3. ich dort ein Barf-Abo auf meinen Hund tiptop zugeschnitten beziehen kann. Sie sendet auch per Post die Artikel in die ganze Schweiz. Bin super zufrieden und kaufe mein Fleisch, Leckerli und Kausachen nur noch dort!

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 437

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Januar 2014, 16:30

ich kaufe bei goldenway, bei qualipet (barf an more), bei animaux (buon viando), bei fressnapf (natura dog) oder bei meiko (ebenfalls natura dog, aber mehr auswahl als fressnapf). früher holte ich rindfleisch direkt beim metzger (schlesinger, herz und muskelfleisch). ich kaufe es geschnetzelt oder gehackt, meine fressen auch "breizeug", hauptsache es ist fleisch... "sab1* zum kauen geb ich die RFK, die ich an denselben orten kaufe.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

8

Sonntag, 12. Januar 2014, 16:30

Danke, Lady, für den Tipp!

Kaufe Herz, Pouletflügel, -herzen, -magen auch im Migros oder Coop. Habe aber bis dato noch kein wirklich auf Dauer bezahlbares Suppenfleisch dort gefunden. Wenn dem so wäre, würde ich auch dort kaufen und lieber selbst portionieren. Wo kaufst Du es ein.

goldenway.ch ist eine Alternative. Habe zumindest Rind in Stücken gefunden dort.

9

Sonntag, 12. Januar 2014, 16:34

Psovaya Borzaya, schön, wenn man so unkomplizierte Hunde hat. Aber meine verhungern eher vorm vollen Napf, als dass sie etwas fressen, was sie nicht mögen.

Es geht sogar soweit, dass sie kein Fleisch fressen, was aus Deutschland kommt. Nicht lachen! Keine Ahnung, wie sie das rausfinden, aber es ist nicht in sie reinzubekommen. Hatte schon mal Fleisch im Futterhaus in Deutschland gekauft (300km deswegen gefahren auf einer Strecke!), die verkaufen Petmann, alles in Stücken, aber meine fressen es einfach nicht.

Problem ist, dass beide sehr schnell abnehmen und ich zusehen MUSS, dass etwas in sie reingeht.

10

Sonntag, 12. Januar 2014, 16:35

Honey1510, super Tipp. Schaue ich mir an. Kann ja auch da vorbeifahren, auf Vorrat kaufen und dann einfrieren, wenn sie das richtige hätten.

Muss aber anscheinend anrufen, da lt. online-shop alles gewolft ist.

11

Sonntag, 12. Januar 2014, 19:23

Hab über googlen heute einen Metzger in der Nähe von Altstätten gefunden, der sich darauf verlagert hat, Barffleisch zu verkaufen/herzustellen. Fritz Locher! Kennt einer diese Metzgerei?

12

Sonntag, 12. Januar 2014, 19:29

Ich kaufe gewisse Dinge auch beim Apollo Shop und obwohl im Shop gewolft steht, kann man prima mit Fr. Mangold abmachen, dass man das Fleisch, die Innereien usw. am Stück möchte. Ich kaufe dort immer die Schafsleber, den grünen Lammpansen und gemischte Lamminnereien und ganze Lammohren (inkl. Fell) und bekomme alles am Stück auf meinen Wunsch :thumbsup: Also wenn am Stück gewünscht, dann ist sie eine gute Adresse!
Das Rindssuppenfleisch hab ich bei Aldi gekauft und zwar in Deutschland...

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 457

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Januar 2014, 20:29

Pferdefleisch kann auch bei der Pferdemetzgerei Baumgartner in St. Gallen bestellt werden: am Stück oder auch zerkleinert. So viel ich weiss kostet das Kilo Fr. 7.-- Sie schicken es per A-Post. Von ihm stammen auch die doxi - Würste. Ich habe sie noch gerne als Belohnungshappen und sie sind sehr gut verträglich. Was mir gefällt, dass die Pferde aus der Region Ostschweiz stammen! Also kurze Transportwege und Tierschutzgerecht gehalten :thumbsup:

DoggyHZ

Sportdoggie

Beiträge: 1 366

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. Januar 2014, 20:37

Wir beziehen das Fleisch von Canebio. Das Fleisch ist aus der Schweiz und Bio. Aber leider auch gehackt und geschnetzelt...
"Liebe, Konsequenz, Vertrauen und ein gesundes Verständnis für den Ursprung des Hundes - damit kommen wir ans Ziel"

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 675

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. Januar 2014, 22:18

In der Migros gibts so Packungen - entweder im Plastikbeutel - oder so in einer Plastikdose - mit Frischfleisch für Hunde.
Kennt das jemand? Ich habe nun 2x das im Plastikbeutel gekauft. Erstes mal eigentlich noch wegen Taiga, da sie nur noch Frischfleisch bzw. kein Trockenfutter mehr mochte. Letzte Woche habe ich für Luna wieder so einen Beutel gekauft. Sieht aus wie so grob Geschnetzeltes.
Ich barfe ja nicht wirklich, will ihr einfach immer mal wieder Frischfleisch geben.
Letzte Woche erhielt sie ihren ersten Kalbsknochen. Erst wusste sie gar nicht, was damit anfangen. Es dauerte nicht lange, da hatte sie den ganzen verspiesen! Also so ein paar Minuten. Klar, ich habe extra kleine Knochen und weiche genommen, so zum Anfang.

Im Fressnapf habe ich gesehen, dass es dort auch Barf Futter gibt, doch die fand ich sehr teuer. Glaub mehr als 10 Fr. das KIlo.

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 437

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 12. Januar 2014, 22:33

der lachs im goldenway kostet 28 fr. das kg...;)
nein, das von der migros kenne ich nicht. ich kaufe dort aber ab und zu rindsleber oder pouletleber für den innereien tag. ansonsten kaufe ich nur in barfshops. da wir fast voll barfen, brauch ich das angebot von verschiedenen fleischsorten und RFK. hühnerhälse kann ich meinen nicht geben und ochsenschwanz auch nicht und das wär die einzigen RFK die ich in der migros meist bekomme.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

17

Montag, 13. Januar 2014, 08:09

Bolotta, kenne aus der Migros nur die Packungen mit "Tierfutter", was aber reine Innereien sind: Leber, Nieren, Herz usw. Wobei hier auch immer wieder Schwein dabei sein kann. Ich kaufe dies auch, brate es aber grundsätzlich an. Kann meine beiden aber ja nicht nur mit Innereien ernähren. Ansonsten finde ich in der Migros hier immer nur zusätzlich gefroren Pouletherzen, -hälse und -magen.

18

Montag, 13. Januar 2014, 12:09

Hallo zusammen,
wir eröffnen morgen dem 14.1. einen grossen BARF-Shop in 8422 Pfungen.
Mit vielen tolle Aktionen, unter anderem die Schweizer Premiere von Cold&Dog und interessanten Gästen wie Ernährungsberater, Homöopathen und Beat Grossenbacher am Samstag!
Liebe Grüsse
Ralf

19

Montag, 13. Januar 2014, 13:08

Dann schon mal viel Erfolg, Finja, für die Eröffnung morgen.

Hab schon geschaut auf der website gerade. Habt aber auch alles leider anscheinend nur gewolft! :-(

20

Montag, 13. Januar 2014, 13:43

Herzlichen Dank.
Das hat folgende Gründe:
1. sind halt die gewolften Würste einfacher zu handeln und zu lagern als ganze Stücke. Wir haben zur Zeit 64 Sorten Würste in 12 Tiefkühlern je 2,5m. Also knapp 20 Kubikmeter Lagerfläche. Wäre das alles in ganzen Stücken bräuchten wir fast das Doppelte an Platz.
2. haben wir immer wieder ganze Stücke von diversen Fleischsorten im Angebot. Diese Sorten sind aber immer diejenigen, die am wenigsten gekauft werden. Die meisten wollen das Fleisch gewolft und sauber portioniert.
3. ds der Hund an sich eher zum Schlingen neigt, spielt es gar keine grosse Rolle. Die meisten Hunde zerkauen das Fleisch nur soweit, dass sie es gerade so herunterwürgen können.

Wir haben übrigens grad ganze Rinder-Lefzen im Angebot, welche sich super zum Zerren und Reissen eignen, weil die extrem gummig in der Konsistenz sind. Unsere Hündin vergräbt die im Garten, und belässt sie drei Tage dort um sie weich zu kriegen.. ;o)
Gruess Ralf