Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 14. Januar 2014, 16:38

Ralf,

war keine Kritik als solches. Ich weiss, die meisten wollen und füttern gewolft und "normale" Hunde fressen es ja auch. Meine gehen aber nun mal leider nichtmals an Hackfleisch ran. Und was das Schlingen betrifft: So was gibt es bei meinen nicht. Bei beiden wird alles minutiös klein gekaut.

Fritz Locher und Apollo-Shop haben sich inzwischen gemeldet. Bei beiden kann ich ganze Stücke bekommen. Bin kommende Woche Mittwoch bei Fritz Locher und hole Proben ab. Mit Frau Mangold von Apollo-shop mache ich auch noch einen Termin aus (- sobald ich hier vor lauter Schnee mal wieder Auto fahren kann -).

Danke erst einmal an alle für die super Tipps.

GlG Simba, Farih und Elke

Honey1510

unregistriert

22

Dienstag, 14. Januar 2014, 17:10

War gerade heute Nachmittag beim Apollo-Shop! I love it! 6%5

23

Freitag, 17. Januar 2014, 13:28

Habe am Mittwoch Termin bei einer Bezugsquelle in Lüchingen. Werde aber mit Frau Mangold vom Apollo-shop auch noch Termin ausmachen und dort "Proben" holen.

Danke für Eure Tipps.

24

Freitag, 17. Januar 2014, 13:39

ich hole mein fleisch von der Pferdemetzgerei von uster (herziger kleiner laden der die dame schon ewikeiten fürhrt ^^) vorallem das pferdefett beziehe ich von dort, da beide sehr abgenommen haben seit ich ihnen frischfleisch gehbe (zur zeit nur pferd) goldenway und barfland sind ebenfals noch anlaufstellen wo ich das pferdefleisch herbekomme, ist alles auch gewolft was aber bei beiden gut so ist, da vorallem kiba ein wansiniger schlinger ist wen es ums fleisch geht.
pferdeknochen, ohren oder gar schwänze, oder anderen knabberstpass holle ich alles von der pferdemetzgerei.

die läden sind halt alle in uster und für mich perfekt da ich nicht wirklich mobil bin ^^

25

Freitag, 17. Januar 2014, 13:42

Merke es mir mal vor, Yaju. Wobei meine bis jetzt definitiv kein Pferd fressen!

Lagotto

Sportdoggie

Beiträge: 1 436

  • Nachricht senden

26

Freitag, 17. Januar 2014, 16:47

Kauende Hunde? Ja, gibt es denn sowas... :d :biggrin:
Ein Hund liebt Dich immer mehr als sich selber :smile:

27

Freitag, 17. Januar 2014, 17:49

Nein, wirklich, Lagotto! Die haben noch Zähne und wissen auch, wozu man sie einsetzt. Brauchen keine Schnabeltassen, Strohhalme oder ähnliches. :hopser:

Übernächste Woche Termin bei Apollo-Shop, erste Bestellung abholen! Bin echt gespannt.

Heute bei meinem Metzger vor Ort gekauft: 5kg Leistenfleisch für CHF 50.00! Einmal und nicht wieder, wenn es geht.

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 438

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

28

Freitag, 17. Januar 2014, 17:53

aber du fütterst ja RFK und da können sie ihre zähne benutzen. nur, dass jetzt nicht der eindruck entsteht, man solle den hunden nicht gewolftes verfüttern...
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

29

Samstag, 18. Januar 2014, 08:39

Psovaya Borzaya, richtig. Und die Hunde, die Gewolftes fressen, parallel auch RFK bekommen, ist doch super. Fleisch in Stücken ist ja auch nicht unbedingt etwas für die Zahnreinigung!

Problem ist wirklich nur, dass meine Gewolftes (aktuell noch) nicht fressen. Von daher muss ich Alternativen suchen.

Da sie Phasen haben, kann es sein, dass sie es irgendwann annehmen. Bisher musste ich bestimmte Sachen auch anbraten, damit sie es annahmen. Von einem Tag auf den anderen verweigern sie dies jetzt und "stürzen" sich dafür jetzt auf Rohfleisch-Mahlzeiten, die sie vorher nicht anpackten.

"Stürzen" heisst bei meinen, dass sie nach Stunden, die der Napf da steht, endlich es mal annehmen.

Honey1510

unregistriert

30

Samstag, 18. Januar 2014, 09:43

Nein, wirklich, Lagotto! Die haben noch Zähne und wissen auch, wozu man sie einsetzt. Brauchen keine Schnabeltassen, Strohhalme oder ähnliches. :hopser:

Übernächste Woche Termin bei Apollo-Shop, erste Bestellung abholen! Bin echt gespannt.

Heute bei meinem Metzger vor Ort gekauft: 5kg Leistenfleisch für CHF 50.00! Einmal und nicht wieder, wenn es geht.


Toll, dass Du bei Frau Mangold vorbeigehst- sag einen lieben Gruss! Ich war letzten Dienstag dort und habe mein Abo geholt!

31

Samstag, 18. Januar 2014, 11:41

Honey1510, mache ich doch glatt!

Abos gibt es dort auch? Bin schon sehr gespannt.

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 438

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

32

Samstag, 18. Januar 2014, 12:09

ich beneide leute, deren hunde stunden brauchen ehe sie essen... :kaputtlach: meine benötigen sekunden... :biggrin: manchmal sagt mir eine kollegin auch; nein, meine essen keine erdbeeren. oder; nein, sellerie essen sie nicht... ich fürchte, meine merken nicht ob im gemüse-früchtemix erdbeeren oder sellerie drin ist. die essen einfach alles... einmal hatte ich nicht mehr so viel auswahl an gemüse, da wurde die pampe etwas fenchellastig. da dies ein starker geruch ist, dachte ich auch noch, das könnte ev. nicht funzen. die frassen das zeug wie gewohnt in einem affentempo auf ohne auch nur mit der wimper zu zucken... jendayi mäkelt einzig ab und zu bei der trofumahlzeit, die es etwa einmal die woche gibt. ich kenne es auch nicht, dass sie einzelne fleischsorten nicht mögen. ok, innereien könnte ich jeden tag bringen, aber sie essen auch alles andere, fisch inklusive. bin froh drüber und auch, dass sie alles vertragen, sonst würde für mich das barfen schon sehr aufwändig. ev hilft es ja, wenn du immer ein klein wenig gewolftes zum andern fleisch gibst und den gewolften teil dann langsam erhöhen.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

33

Samstag, 18. Januar 2014, 16:58

Weiss nicht, ob es zu beneiden ist, wenn man jeden Tag darum "kämpfen" muss, dass man Nahrung in seine Hunde reinbekommt, damit sie nicht ins Untergewicht verfallen, Psovaya Borzaya.

Hätte lieber einen "Fresser", wo man einfach mal das Futter wegstellen muss, damit er nicht zu viel überbekommt und der problemlos alles annimmt, was man in seinen Napf tut. Ich beneide jeden, der einen solchen Hund hat, weil ich es als wesentlich einfacher empfinde.

Aber man bekommt ja nicht den Hund, den man möchte, sondern den, den man braucht! Wusste nur gar nicht, dass ich das brauche!

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 438

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

34

Samstag, 18. Januar 2014, 17:16

grins, das hat wohl was. übrigens kämpfe ich bei zweien trotzdem gegen untergewicht. aber bei uns muss es an mir liegen, denn ich habe nur verfressene tiere, vom hund über die katz bis zum nagetier. :kaputtlach:
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

Aline

Wachdoggie

Beiträge: 759

Doggie(s): Jaro, Aussie, Beluga, Schapendoes

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

35

Montag, 20. Januar 2014, 12:30

In der Migros gibts so Packungen - entweder im Plastikbeutel - oder so in einer Plastikdose - mit Frischfleisch für Hunde.
Kennt das jemand?


Ja, das kaufe ich nun auch regelmässig. Es gibt Beutel und Becher, wobei ich gemerkt habe, dass die Becher deutlich günstiger sind. 4.20/900g, finde ich einen guten Preis und das Fleisch finde ich auch gut, es sind etwas grössere Fleischstücke drin als bei den TK-Würsten. Mich stört aber am Becher dass es so viel Abfall gibt, wenn man dann alle 2 Tage wieder so einen Hartplastikbecher braucht. Darum bleibe ich wohl doch eher bei der TK-Wurst, die kaufe ich bei Buon viando für 2.75 Fr./500g. Wenn man da allerdings grössere Bestellungen macht oder Sammelbestellungen mit anderen Hundemenschen bekommt man das bestimmt noch günstiger.

Damit auch die Knochen abgedeckt sind, kaufe ich in der Migros noch TK-Hühnchenkarkassen oder auch mal ganze Fische, da hat er auch was zu kauen. Und, wenns hat, Rinds-Gnagi, das wird dann mit Begeisterung zerkaut.

Jeffrey

unregistriert

36

Freitag, 31. Januar 2014, 19:38

Wir holten unser Fleisch auch bei Fressnapf, Meiko oder Qualipet. Vor 2 Wochen war ich in der Hundeoase.
Sie haben eine riesige Auswahl an TK-Waren. Bei meinem nächsten Einkauf schau ich mir mal die Knabbersachen an.

@ Finja: Nochmals herzlichen Dank für die nette Bedienung.

g jeep

Kläfferdoggie

Beiträge: 435

Doggie(s): G Jeep VHC/ Schipperke, Pippa v&Z W/ Mix

Wohnort: AG

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

37

Freitag, 31. Januar 2014, 22:37

:good: Wir waren letztes Wochenende in der Hundeoase und die Auswahl... ein Paradies (gehe sonst in Fressnapf oder hols beim Metzger). Den Mannen/Kinderparkplatz (Sitzecke) find ich ja vor allem Klasse. Leider halt einfach nicht um die Ecke von uns... Ach na, und die Bedienung fand ich auch toll

38

Freitag, 14. Februar 2014, 10:16

Hallo
ich kaufe mein Fleisch beim Barfland seit ich den Welpen habe (ab November). Ich bin sehr zufrieden, der Service ist auch gut. Hier im Tessin ist noch kaum was zu finden für Barfer, man wird ja noch als "seltsame Person" eingestuft :k_irre: wenn man roh füttert.
Das Fleisch wird mit der Post Mondexpress geliefert und bis jetzt (Wintermonate) ist alles beinsteifgefroren angekommen.Ich kaufe immer 27 kg auf's Mal um das Porto (20 CHF) voll auszunutzen.
Ich frage mich jetzt aber, kennt niemand diesen Shop oder seid ihr nicht zufrieden mit deren Qualität?
Leber, Hühnersachen, Herz, Nieren, manchmal Zwerchfell kaufe ich auch in der Migros.
Gruss LiLo



Jessy&Camiro

Alphadoggie

Beiträge: 2 587

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

39

Freitag, 14. Februar 2014, 10:43

Ich werde/will in etwa 1 Monat mit dem Barfen beginnen. Ich möchte dann aber ein Barf-ABO von swissbarf.ch machen – eventuell kann man dort auch nur Fleisch kaufen. Auf mich macht sie einen sehr guten Eindruck und das Fleisch ist ausschliesslich aus der Schweiz. Kennt ihr den und habt Erfahrungen damit? Was haltet ihr allgemein von Barf-Abos wenn ich das hier fragen darf?

Ich dachte das wäre eine gute Idee für mich, da ich mich mit barfen nicht wirklich auskenne, bzw. mit der Zusammenstellung der Menüs und zudem finde ich die Option klasse alles fertig geliefert zu bekommen inkl. Wochenplan.. Gerade weil ich noch 100% Arbeite und meine Zeit lieber in Spiel und Spass mit Hund investiere als in Futter-Zubereitung.

Beim Apollo-Shop wollte ich zuerst ein ABO machen, leider liefert sie nicht bis zu mir nach Hause und ich müsste es immer abholen gehen.
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

Joline86

unregistriert

40

Freitag, 14. Februar 2014, 10:49

Ich bestelle bei verschiedenen Anbietern, und auch bei Barfland. Bei denen funktionierts echt tiptop! Aber am liebsten hole ich die Sachen beim Metzger, da ist alles frisch und ich weiss woher es kommt. Ist mir irgendwie wohler. Aber das ist immer so eine Sache, manchmal hat er was ich brauche, manchmal nicht und vor allem ist es recht teuer.

Manchmal hat der eine Shop was, was der andere nicht hat etc., deshalb wechsle ich eigentlich noch viel ab. Meine Hundeschulleiterin hat seit Kurzem auch ein sehr grosses Angebot, da hab ich jetzt die erste Bestellung aufgegeben. Ist natürlich praktisch, weil sie mir die Sachen in einer Kühlbox mit zur nächsten Stunde nimmt, dann entfällt das Porto! Und sie hat Sachen, die ich sonst noch nirgends gesehen habe, z.B. Trutenkarkassen, Trutenfüsse, Dammfleisch, Kanninchenköpfe etc.

Bis jetzt war ich bei allen Anbietern mit der Lieferung sehr zufrieden, ist noch nie was angetaut angekommen. Mich stört eigentlich immer nur die grosse Verpackung. Und was ich nächstens Mal probieren will, ist ein ganzes Kanninchen, mit allem drum und dran. Bin gespannt, ob er damit klarkommt...