Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patzbatz

Wachdoggie

  • »Patzbatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 007

Doggie(s): Amy silver Labrador dame

Wohnort: Kanton Bern

Beruf: Rangierspezialistin

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. April 2014, 13:38

achtung Pferdeäpfel...

Ich weiss nicht wer dass schon weiss...

Wenn euer Hund kein interesse an den Pferdeäpfel zeigt ist es nicht wichtig.
Aber die die es machen...

Also wenn ein Pferd entwurmt wurde und es ausgeritten wird, und dann mist hinterlässt, kann das für die Hunde die dies fressen giftig sein.
Da die Menge der Kur beim Pferd halt grösser ist. Was es genau beim Hund macht weiss ich jetzt nicht. Habs aber mal gelesen dass es gefährlich ist.

Ok der Hund sollte sowieso nicht sachen fressen auf dem Spazottel... aber ich schreib es lieber mal.

Also passt auf :)

Lieber gruss von mir und amy. Ps wir arbeiten auch dran :d
Dein Hund ist dein Spiegelbild, dass niemals lügt. 00100-2:pics

2

Donnerstag, 24. April 2014, 13:47

Argh... eine Delikatesse weniger auf dem Speiseplan.... ;(

Mein letzter Hund wälzte sich darin, Linda frisst die Dinger mit Vorliebe auf. Nicht, dass sie es darf, aber eben... :angry2:
Auch wenn in den Abstammungspapieren was anderes steht, ich glaube sie ist 50% Biotonne und 50% Staubsauger! :k_irre:

Aber das mit dem Entwurmen... - oohww....
Bislang fand ich es einfach nur eklig und evtl. etwas parasitär, aber an das Entwurmungsmittel habe ich ja gar noch nicht gedacht. :gruebel1: Danke für den Hinweis! :good:

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 937

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. April 2014, 13:52

Das ist vor allem für Hunde mit einem bestimmten Gen-defekt gefährlich. Ich glaube das betrifft vor allem Aussies und Border... Aber da wissen einige aus dem Forum bestimmt besser bescheid ^^

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 937

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. April 2014, 13:55


Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 665

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. April 2014, 14:45

Ja genau, das betrifft nur Hunde mit dem MDR1 Defekt. Bei den meisten Zuchtverbänden wird ein MDR1 Test der Eltern verlangt, daher weiss man ob der Hund betroffen ist oder nicht (oder Träger ist).

Aber ecklig ist es so oder so :wacko:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 792

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. April 2014, 14:52

ja, das wusste ich schon aber wusste nicht, dass es nur für die mit Gendefekt nicht gut ist.

Dachte es wäre einfach nicht so toll und sie bekommen den Scheisser davon, oder sowas. :noidea:

Pyri hat früher sehr viel Mist gefressen :rolleyes: aber konnte es gut abgewöhnen. Heute will sie hie und da mal wieder ein Versuch starten und oft wenn mein Freund sie hat, weil er einfach nicht aufpasst. ;) aber wenn, dann nur die frischen ab Werk. :hihi:

Patzbatz

Wachdoggie

  • »Patzbatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 007

Doggie(s): Amy silver Labrador dame

Wohnort: Kanton Bern

Beruf: Rangierspezialistin

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. April 2014, 15:15

Das es nicht für alle gilt wusste ich nicht. Aber eben... ich passe trotzdem auf :)
Dein Hund ist dein Spiegelbild, dass niemals lügt. 00100-2:pics

Brigitte

Kläfferdoggie

Beiträge: 491

Doggie(s): Nala Cocker Spaniel, Aemy ewig im Härze

Wohnort: Lenzburg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. April 2014, 15:52

Pferde werden ja nicht nur Entwurmt.

Sie könnten auch krank sein und ein Medikament benötigen. Mit Nala übe ich es als "Tauschgeschäft" :smile: Ein Tabuwort, kann aus, pfui, nein oder sonst ein Wort sein, lässt sie den Pferdeapfel los gibt es ein Guddi. Es geht immer besser, so dass sie den Kot schon nicht mehr nimmt, aber ich belohne immer noch. Anderen Kot nimmt sie zum Glück nicht in den Fang aber ich belohne wenn sie vom schnuppern ablässt. Bei Nala braucht es noch viele Guddis, aber bei gewissen Dingen kann ich schon abbauen
Grüsse Brigitte mit Nala.
Ewig im Herzen Aemy.

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 734

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. April 2014, 18:51

meine durften immer pferdekot fressen und ich mag diese panikmache nicht, absolut nicht. wer keinen MDR1 defekt hat, betrifft das nicht. ob man es will oder nicht ist eine andere sache. barsois könne MDDR1 defekt haben, meine haben sicher keinen. weil sie es dürfen, ist es nicht mehr spannend und sie fressen kaum noch welchen, am ehesten noch den gefrorenen im winter... ;)
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 392

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. April 2014, 18:52

Meine Hündin ist fast erstickt an einem gefrorenen Pferdeapfel :/((

g jeep

Kläfferdoggie

Beiträge: 435

Doggie(s): G Jeep VHC/ Schipperke, Pippa v&Z W/ Mix

Wohnort: AG

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. April 2014, 19:00

Jeep frisst ihn gerne "frisch ab Ross", ich gehe ein al wöchentlich zum Stall deswegen mit ihm. Die meisten Pferde werden ja wie andere Tiere mit Panacur entwurmt...

betti86

Sportdoggie

Beiträge: 1 433

Doggie(s): Kira und June

Wohnort: Niedergösgen

Beruf: LMT, Büro...

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. April 2014, 19:21

meine beiden dürfen grundsätzlich nichts zusammenfressen. gilt für scheisse aber auch sonstiges zeugs! :cursing:
ich finde es einfach eklig und will es nicht haben.
auch find ichs in der heutigen zeit sinnvoller es den hunden beizubringen, grad wegen giftköder etc... :noidea:
aber muss natürlich jeder selber wissen, nicht ;)
Kira, 20.01.2003, Border Mix
June, 19.01.2012, Border Collie

,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

13

Donnerstag, 24. April 2014, 19:43

Das wegen den Rossbollen war vor ein paar Tagen in einer Zeitung,habs auch gelesen.

Grüessli Akira

Colinox

unregistriert

14

Donnerstag, 24. April 2014, 19:53

Mich stört das nicht aber sie fressen kaum Pferdeäpfel. Wie Psovaya Borzaya schon gesagt hat ist es nicht mehr spannend. Sonst dürfen sie nichts fressen u.a wegen Giftköder

Vanlaar

unregistriert

15

Freitag, 25. April 2014, 06:09

Bezüglich dem fressen von Pferdeäpfel hatte ich nie "Probleme". Meine Hunde schnuppern höchstens mal daran. Jinn hat als Welpe im Wald mal Kacke eines Menschen gefuttert :uebel: Das hat er zum Glück nie wieder gemacht. Heute frisst er gar nichts von der Strasse, Jesda auch nicht. Sie fressen nur wenn ich das Freizeichen gebe, worüber ich ganz froh bin obwohl ich es nicht schlimm finde wenn Hunde Pferdeäpfel fressen. Viele Hunde die ich kenne tun das. Aber einfach aufgrund von Giftköder bin ich wirklich froh darüber dass meine nichts fressen was draussen so rumliegt

Beaglelotta

Streunerdoggie

Beiträge: 101

Wohnort: SH Randental

  • Nachricht senden

16

Freitag, 25. April 2014, 07:06

Vielen Dank für die Info!
Gibts nicht noch einen Zeitungsartikel über das 'Aufheben' der Pferdeäpfel? Es gibt wohl anscheinend ein Gesetz wo auch DAS geregelt ist?! Musste zuerst schmunzeln weil ich es für einen 1. Aprilscherz hielt.
Wohl störten sich einige Gemeinden über die Unmengen die im Dorf liegen gelassen wurden... (kann ich auch irgendwie verstehen)
...ich muss zuerst die Welt retten!

Caro&Benji

Alphadoggie

Beiträge: 3 421

Doggie(s): Border Collie-/Schäfer-Mix Benji

Wohnort: ZH Unterland

  • Nachricht senden

17

Freitag, 25. April 2014, 07:17

Meine Hündin ist fast erstickt an einem gefrorenen Pferdeapfel :/((

smilie_sh_019

Ich find's auch eklig, aber Benji interessiert das sowieso nicht. Ich kann mich nicht mal erinnern, dass er als Junghund welche gefressen hat...
"It's the detours that make us who we really are." - Sheryl Crow

18

Freitag, 25. April 2014, 08:33

Jinn hat als Welpe im Wald mal Kacke eines Menschen gefuttert :uebel:
Bahh wie eklig 8|

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 937

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

19

Freitag, 25. April 2014, 09:20

letzten Sonntag hatte ich zum ersten Mal ein "Robi-Horse" gesehen. Find ich klasse :good:

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 5 024

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

20

Freitag, 25. April 2014, 10:11

Und wie funktioniert Robi-Horse?