Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 894

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. April 2014, 10:30

Dunkler Bauch

Hallo liebe Fories

Meine Ferienhünin hat einen dunklen Bauch bekommen. Ich bin grad etwas ratlos.

Ist es einfach Dreck und ich muss sie Baden?
Oder eine Krankheit?
Oder ist sie durch die Sonne dunkler geworden?
Oder war es zu viel Wasser?
Oder hat sie eine Allergie?

ich habs mal Fotografiert:


da ich nunmal normalerweise keine Fotos mache von Hundebäuchen habe ich mal eines rausgesucht wo man erahnen kann, dass der Bauch eigentlich Babyrosa ist



was meint ihr?

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 948

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. April 2014, 10:33

Also bei Chiara wird der Bauch im Sommer durch die Allergie immer dunkler.

Kratzt oder leckt sie öfters? Ist die Stelle warm, feucht, geschwollen? Riecht es komisch? Ist es der ganze Bauch?
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 894

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. April 2014, 10:38

Also es ist warm aber bei meinen eiskalten Händen hat das nichts zu bedeuten ^^
Sie kratzt und leckt sich vor allem innen bei den Oberschenkeln und unter den achseln.
es ist so ziemlich der ganze bauch und die Schenkel.
Feucht ist es nur wenn sie sich leckt. geschwollen kann ich jetzt gar nicht so sagen aber ich würde sagen dass es nicht geschwollen ist.

4

Sonntag, 27. April 2014, 10:38

Hmmm... - hast Du schon mal versucht, ob es abwaschbar ist? Also einfach mit einem Lappen und lauwarmem Wasser?

Eine akute Allergie würde glaub ich eher eine Rötung sein. Sonne?! Ich weiss ja, dass die Wuschels auch Sonnenbrand kriegen können an der hellen Haut (Nasenrücken etc.). Aber der Hund wird ja nun nicht Ewigkeiten mit gespreizten Beinen auf dem Rücken liegen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen...? :gruebel1: Und auch dann würde ich glaub ich auch eher eine Rötung erwarten, initial.

Mysteriös... - ich glaube, ich würde echt mal die Lappen-Version ausprobieren. :peinlich:
Zeigt sie irgendwelche Beschwerden an? Oder ist sie normal fit wie immer?

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 948

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. April 2014, 10:48

Klingt für mich nach Allergie, zeigt sich bei meiner genau gleich.
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

6

Sonntag, 27. April 2014, 10:49

Ähem, kleiner Nachtrag... :peinlich:

Wechselt der Hund auch gerade das Fell? (Linda schmeisst es gerade Büschelweise von sich) Habe eben unseren TA kurz gefragt - der sagt, beim Fellwechsel kann es zu Hormonschwankungen kommen, die die helle Haut am Bauch und an den Schenkelinnenseiten dunkler verfärben lassen können. Allergien können das auch machen, aber dann hat man in der Regel auch eine Strukturveränderung (schuppig, oder Verdickung der Haut). Wenn nix juckt, der Hund fit ist und keine Beschwerden zeigt, kann es echt der Fellwechsel sein. (wenn der Lappen-Test negativ war... :zwinker: )

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 894

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. April 2014, 11:05

oh weh Chiara, genau das hatte ich befürchtet. :sad: Dann werde ich mich mal mit der Besitzerin in Kontakt setzen :sad:

Linda, das wär natürlich schön wenn es nur am Fellwechsel liegen würde. Aber sie verliert nicht mehr Haare als sonst :sad:

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 948

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. April 2014, 11:22

Hast du Octenisept zuhause? Oder sonst etwas desinfizierendes um die Stellen zu reinigen.
Hat sie Krusten?
Anderes Futter?
Sonst würd ich sie einfach jedes mal nach dem sie draussen war kurz abduschen (mach ich bei Chiara auch)
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 894

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. April 2014, 13:09

Octenisept habe ich nicht, aber kernseife.
Krusten hat sie nicht. Futter hab ich ihr das gleiche gegeben wie Luna also Frischfütterung. Sonst bekommt sie verschiedene Trofu.
Wir wollen sie dann jetzt mal Baden und alles Saugen und alle Hundedecken waschen. Mal schauen ob es was bringt :noidea:

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 948

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. April 2014, 13:13

Pass aber auf mit dem Shampoo - falls es wirklich Allergie ist, bei Chiara hat es verherende Folgen wenn sie normales Hundeshampoo kriegt.
Also ich will dir absolut keine Angst machen aber dich darauf aufmerksam machen.
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 894

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. April 2014, 13:24

oh, okay. Ja dann duschen wir sie wohl einfach ab und waschen ihren Bauch mit Kernseife ab. Wir wollen ja nichts heraufbeschwören :nönö:

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 948

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. April 2014, 13:26

Find ich eine gute Idee.
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 948

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. April 2014, 18:40

Ich würde dir empfehlen Morgen das Allermyl Shampoo zu holen. Ist gut bei Allergien (Hilft bei Chiara extrem) und wenn's doch keine Allergie sein sollte schadets nichts.
Kriegst aber nur beim TA
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 894

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. April 2014, 19:46

Danke für den Tipp :good: