Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aline

Wachdoggie

  • »Aline« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 759

Doggie(s): Jaro, Aussie, Beluga, Schapendoes

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. September 2014, 07:17

Agility Training im Aargau

Leider hört meine langjährige Trainerin auf "meinem" Trainingsplatz bald auf, uns Unterricht zu geben :( das heisst, ich bin Ende Jahr Trainer-los. Nun möchte ich mich frühzeitig nach einer Alternative umschauen.
Ich wohne in Aarau und das Training sollte nicht allzu weit weg sein. Wir machen Agi aus Spass, aber ich habe schon die Anforderung an einen Trainer, dass er/sie mich weiterbringen kann. Da Jaro sehr schnell hochdrehen kann, soll der Trainer uns gur anführen können, damit sowohl der Hund, als auch ich an Sichherheit dazugewinnen.
Natürlich kenne ich schon einige Trainer in der Region, aber wer weiss, vielleicht hat noch jemand einen guten Tipp?
Vorerst kamen mir Claudia Glanzmann (trustyourdog) und Nicole Fischer (agilityrun) in den Sinn. Bei Nicole war ich mit anderen Hunden auch schon im Training und kanns gut mit ihr, weiss allerdings nicht, ob sie Platz hat. Achja, ich habe auch schon bei jollydogs trainiert, aber im Winter in der Halle ist mir das Training einfach zu teuer.

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 718

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. September 2014, 14:38

Ich gehe ja in Unterkulm in die HuSchu. Montag Vormittag machen wir Agi, Donnerstag Fährten.
Ich finde die Trainerin sehr gut. Wir machen das Training aus Spass, aber sie erwartet eigentlich schon, dass wir es richtig machen. Dh. sie korrigiert mich und den Hund. Wenn ich falsch führe, korrigiert sie mich, wenn der Hund bei etwas Mühe hat, hilft sie. Für mich stimmt das so. Da ich 2x wöchentlich trainiere, bezahle ich für 10x 150.00 Fr. Ich zahle nur, wenn ich anwesend bin.
Hier die HP: http://www.hssg.ch/

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 111

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. September 2014, 14:58

Du warst bis jetzt in Schöftland oder, bei Irene?
Übernimmt denn da niemand ihre Prüfungsgruppe? Sie war ja meines Wissens die einzige, die eine geführt hat.

Ich bin im Moment bei Denise in Schöftland im Training (Montagabend) und finde es bei ihr toll, sie hilft gut und gibt gute Inputs, aber die Gruppe ist natürlich nicht ganz auf höchstem Prüfungsniveau. Sie KANN das aber durchaus.

Ansonsten habe ich auch von Claudia Glanzmann schon gutes gehört. Sehr gutes Training gibt auch Franziska Studer, Zentrum Zelglihof, allerdings ist ihr Platz nicht ganz optimal und im Winter eben nicht wetterfest (deswegen habe ich dort auch wieder aufgehört). Sonst wüsste ich grad auch niemanden.. Im Winter ist es halt eh immer schwieriger wegen Hallen/Aussenplätzen.
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 718

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. September 2014, 15:04

Ach ja, meine Hundetrainerin hat auch keine Halle. Wie das ist im Winter, weiss ich nicht. Letzten Winter war es ja nie richtig kalt. Zudem habe ich erst im März mit Agi begonnen.

Aline

Wachdoggie

  • »Aline« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 759

Doggie(s): Jaro, Aussie, Beluga, Schapendoes

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. September 2014, 15:07

Danke für eure Antworten!

Selina Gloor werde ich mal im Hinterkopf behalten, sie wäre auch nicht allzu weit weg. Bei Claudia und Nicole finde ich gut, dass sie selbst auch sehr aktiv bei den Wettkämpfen mit dabei sind, das finde aus diesem Grund wichtig, dass die Trainer auch über die aktuellen "Trends" informiert sind. Leider sind sonst einige Trainer bei den Sporty Dogs nicht mehr aktiv, da habe ich bei der Gruppe neben uns schon Sachen gesehen, wo mir die Haare zu Berge stehen. Veraltete Methoden, kein sauberer Zonen-Aufbau usw..

Bei Irene bin ich übrigens nicht in der Prüfungsgruppe, so weit ist Jaro noch nicht :smile:
Würde uns etwa in einem Aufbau/Mittelkurs sehen. Wir denken auch noch nicht an Wettkämpfe, aber es soll klar das Ziel sein!
Irene hat nichts davon gesagt, dass ihre Gruppe übernommen wird, vielleicht wird das Programm dann einfach gekürzt?

Mit Beluga habe ich 10 Jahre Agi gemacht, weiss also in etwa, was ich zu tun habe. Mit Jaro ist das Ganze einfach in einem ganz anderen Tempo und auf einem x-fach höheren Energielevel. Das heisst, mein Trainer muss einerseits Jaro gut lesen können, andererseits muss er mich unterstützen, damit ich Jaro die Befehle auch in diesem Tempo genau und bestimmt geben kann. Zusammen mit Irene haben wir schon viel daran gearbeitet, aber ich muss noch so Einiges lernen und festigen...

Übrigens geben sowohl Claudia als auch Nicole ebenfalls in Schöftland Training. Claudia laut Homepage am Montagabend, dann müsstest du sie wahrscheinlich schon gesehen haben, Anne?

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 718

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. September 2014, 18:51

@Aline: Meines Wissens nach start/e die ältere Tochter von Selina jeweils an Agi Tourniere. Wie aktiv sie noch dabei ist, weiss ich halt nicht. Sie hat nur mal erzählt, wie ihre Tochter als kleines Mädchen mit dem Hund an einem Tournier war, und die Mutter die Anweisung (von der Tochter?) erhielt, sich nicht einzumischen. Der Schiedsrichter (?) war ganz überrascht und dachte, die Kleine würde nur zusehen. Die hat ihm dann klar gemacht, dass sie mit ihrem Hund startet :)

Selinas Agi Hund/e wissen schon von selber, was sie zu tun haben. Das ist immer für mich ganz spannend, zuzusehen, wie die schon im voraus wissen, was zu tun ist.