Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 1. November 2014, 14:25

Lucy a.k.a. Das Büsihündli

Huhu, liebe Foris! :winke:

Da ich bis jetzt ja noch keinen eigenen Leinenkumpel habe und mich erst in die Materie einlese, trage ich stattdessen mal zu der Ecke was bei, wo ich auch Material dazu habe: In den Winkel der Fastwauwaus. :d

Klein La(dy) Lucy von und zu überhaupt wurde am 6. April 2009 in Diessenhofen geboren. Und zwar nicht einfach irgendwo, sondern auf einem grossen Hof, wo sie von sehr nettem Bauernvolk umwuselt und liebevoll während ihrer ganzen Kindheit umsorgt wurde. So wuchs die kleine Lucy alsbald zu einer stattlichen Maid heran, welche sich zwar stets in bester Katzenmajestätmanier zu benehmen weiss, aber dennoch anzupacken versteht. Mit wachsamen Augen erkundete sie schon in jungen Tagen ihre Welt und fleissig lernte sie: Die hohe Kunst der spielerischen Jagd, professionelles Niedlichschauen und vor allem das aufmerksame Verhalten gegenüber dem Menschen. Ihr Lehrmeister war dabei kein geringerer als der Hofhund, mit dem sie es scheinbar sehr gut hatte. Er brachte ihr bei, wie man erfolgreich bei Tisch bettelt, freudig mit dem Schwanz wedelt, brav ohne Leine bei Fuss läuft und gehorsam auf seinen Namen bzw. auf ein herrufendes Pfeifen seitens des Herrchens/Frauchens hört. Lucy nahm sich ihre Lehrstunden zu Herzen und so hat sie diese antrainierten Eigenschaften bis heute eisern bewahrt. Das bedeutet im Klartext:

* Bo öffnet die Tür, Lucy kommt schwanzwedelnd angedackelt.
* Nachbarmenschen fahren mit ihren Autos vor, Lucy geht andackeln. Und sich anschliessend durchfüttern lassen. Und zwar bei allen, umliegenden Häusern. Auch in dem der sonst eher sehr eremitisch hausenden Onkel von nebenan.
* Bo will was essen, Lucy reinigt anschliessend die Teller vor, da Spülmaschinen überbewertet werden.
* Bo will "kurz" raus, um eine Runde zu laufen - und kehrt erst 3 Stunden später zurück, weil Lucy zwar brav bei Fuss läuft, aber alle 5 Sekunden stehen bleibt, um sämtliche Feldwegsteine zu beschnüffeln.
* Bo muss irgendwann mal einkaufen gehen, Lucy eskortiert den dummen Menschen zur Bushaltestelle, damit er sich nicht verläuft. Und wartet dann 3 (!!!) Stunden an Ort und Stelle, damit sich der dumme Mensch auf dem Rückweg nicht verläuft. In der Zwischenzeit wird den fragenden Postauto-Chauffeuren brav miauend Antwort gegeben, wenn sie regelmässig im Halbstundentakt fragen, ob sie der Einfachheit halber nicht einfach mitfahren möchte. Höflich aber bestimmt wird stets abgelehnt, ein seriöses Büsihündli verlässt schliesslich den Wachposten nicht. Auch nicht für Gutzis! Oder für ÖV-Pendler, die sich eigentlich auch auf die Bank setzen möchten.
* Bo muss irgendwann mal arbeiten, Lucy platziert ihren Po in der Werkstatt - ungeachtet des bellenden Kollegen des Chefs. Sie war schliesslich zuerst da.
* Nach der Arbeit will Bo zur Entspannung ein bisschen Bogenschiessen - nur, um es irgendwann entnervt aufzugeben, da Lucy sich entweder mit der Zielscheibe oder dem Pfeilcaddie verwechselt. Immer!
* Anschliessend, am Abend, muss Bo dem Zwerghamster sein Chaos aufräumen, Lucy passt derweil auf die kleine, komisch stinkende Möchtegernmaus auf.
* Schliesslich will Bo in's Bett, welches Lucy schon brav vorgewärmt hat. Damit es auch schön warm bleibt, bleibt sie gleich mal bis zum nächsten Morgen liegen. Platz wird schliesslich ähnlich überbewertet wie unnütze Spülmaschinen. Oder seltsame Duschkabinen. Oder Transportboxen. Oder Türen im Allgemeinen.

Zumindest um einen Zweithund muss ich mir also nie Gedanken machen - den habe ich im Grunde genommen schon. ;)
»Bodex« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.jpg (64,86 kB - 34 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2014, 20:39)
  • Bd1XxxeIEAABv5R.jpg (76,56 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2014, 20:39)
  • Bj2ioFeIEAAIcYz.jpg (42,85 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2014, 20:39)
  • IMG_91641.jpg (123,4 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2014, 20:39)

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 369

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix *Púka* Border Terrier

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. November 2014, 08:40

Herrlich! :biggrin:

Lucy und Chnopf sind ja echt total herzig miteinander! :love:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Labrador

Wachdoggie

Beiträge: 618

Doggie(s): Akito (2014), Shiba Inu und Ebba (2012), Labrador

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. November 2014, 08:51

Was für ne coole Socke, deine Lucy :spass2:

4

Samstag, 15. November 2014, 20:15

Dankeschön! :) Ja, Lucy ist schon etwas ganz Besonderes. <3

5

Samstag, 15. November 2014, 23:23

Herrlich geschrieben!
Gruss von meiner Truppe!



Gruss,
Holger

6

Sonntag, 16. November 2014, 10:22

Uiiii, so viele Flauschefelle, einfach bezaubernd! :love:

Danke, lieber Holger, Grüsse zurück!
:blume3:

georgie

unregistriert

7

Mittwoch, 19. November 2014, 20:34

Auch von mir und meiner Truppe liebe Grüsse
»georgie« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_2467.jpg (61,24 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. November 2014, 13:36)