Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bolotta

Alphadoggie

  • »Bolotta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 673

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. April 2015, 20:38

Hundesitter für 1 Tag für 2 Hunde gesucht (16.4.2015)

Ich habe dieses Thema bereits "off Topic" gepostet. Vielleicht ist es hier besser aufgehoben, deshalb versuche ich es nochmals:

Ich bräuchte für Donnerstag in einer Woche, 16.4.2015, einen Hundesitter für Honey und Luna. Mein Sohn und ich werden den ganzen Tag weg sein, mein Mann arbeitet und der ältere Sohn ist im Kurs und kommt nur am Wochenende heim. Mein Mann kann zwar schon am Mittag nach Hause kommen, aber ich habe kein gutes Gefühl, die beiden Hunde so viele Stunden alleine zu lassen.

Sie waren heute auch am Vormittag 3 h alleine und am Nachmittag etwa 4 Stunden. Die Türe für in den Garten war offen, so dass sie rein und raus konnten, wie sie wollten. Es ist alles gut gegangen, sie waren ganz liebe und haben nichts angestellt ;) .

Da wir an besagtem Tag schon etwa um 7 Uhr weggehen und Abends vor ca. halb sechs/sechs mein Mann nicht zu Hause ist, wären sie doch fast 2x5 Std. alleine. Finde ich jemanden, der sich anbietet, mit ihnen laufen zu gehen, so wären sie nicht so lange alleine, und ich wäre beruhigt.

Wenn hier jemand also Lust, Zeit und Kapazität hat, die beiden am Donnerstag, 16. April auf einen Spaziergang auszuführen, wäre ich sehr froh. Bitte um Antwort entweder hier oder per PN. Merci.

Aline

Wachdoggie

Beiträge: 759

Doggie(s): Jaro, Aussie, Beluga, Schapendoes

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. April 2015, 21:35

Könnte dir höchstens anbieten, mit ihnen am Nachmittag spazieren zu gehen. Dies wäre allerdings auch erst ca. um 15.15.

Bolotta

Alphadoggie

  • »Bolotta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 673

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. April 2015, 21:58

Liebe Aline. Merci schon mal für Dein Angebot. Da mein Mann eh kurz vor 13 Uhr geht, wäre das für den Nachmittag perfekt so.
Nun muss ich einfach noch schauen, ob sich eine Lösung für den Vormittag abzeichnet. Auf jeden Fall werde ich noch meine Nachbarin fragen. Wenn sie frei und Zeit hat, kann sie sicher mal mit den Hunden auf eine kleine Runde gehen.

Wenn es Dir recht ist, melde ich mich, sobald ich mehr weiss. O.k.? Merci jedenfalls schon im voraus bestens.

gioia

Admindoggie

Beiträge: 5 122

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. April 2015, 22:03

ich habe dein anderes thema gelöscht, hier ist dein thread am richtigen platz. :smile:
viele grüsse,
gioia


Bolotta

Alphadoggie

  • »Bolotta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 673

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. April 2015, 22:53

Merci :)

Yvaine83

Wachdoggie

Beiträge: 785

Doggie(s): Angus *2.5.2014

Wohnort: Kanton Solothurn

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. April 2015, 01:00

Wo wohnst du nochmal Bolotta?

Bolotta

Alphadoggie

  • »Bolotta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 673

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. April 2015, 08:07

in Gränichen, also nicht gerade bei Dir :(

Jessy&Camiro

Alphadoggie

Beiträge: 2 587

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. April 2015, 11:54

Wenn ich frei hätte wäre ich sofort gekommen.. :sad:
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

Yvaine83

Wachdoggie

Beiträge: 785

Doggie(s): Angus *2.5.2014

Wohnort: Kanton Solothurn

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. April 2015, 03:51

Na ja, es sind nur 36 Minuten...aber ich komm da auch gerade erst wieder aus der Nacht ( hab ich eben festgestellt) und da es ja hauptsächlich um morgens geht, wird das für mich unmöglich.

Bolotta

Alphadoggie

  • »Bolotta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 673

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. April 2015, 06:29

Ist schon gut. Danke trotzdem. Sobald ich meine Nachbarin treffe, frage ich sie. Vielleicht hat sie ja Zeit.

Bolotta

Alphadoggie

  • »Bolotta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 673

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

11

Freitag, 10. April 2015, 14:13

Zwischenzeitlich bin ich einen Schritt weiter, mit der Planung für einen Hundesitter für Honey und Luna.
Hier im Forum hat sich jemand angeboten, am Nachmittag mit den beiden kurz laufen zu gehen, was mir sehr gut dienen würde.
Für den Morgen habe ich noch niemanden gefunden. Meine beiden Nachbarinnen würden es sehr gerne tun, aber beide sind verhindert. Entweder Ferien oder Arbeit. Die eine hat mir angeboten, morgens sehr früh, so um 5 smilie_sh_019 laufen zu gehen, aber das bringt mir gar nichts, da ich sicher noch etwa bis halb acht hier sein werde.

Mein Mann kann am Mittag kurz nach Hause kommen. Jetzt überlege ich mir, ob ich sie einfach die 4.5 h alleine lassen soll. Bei schönem Wetter lasse ich die Türe für in den Garten offen, so können sie rein und raus, wie sie wollen. 4.5 h finde ich jetzt nicht allzu lange.

eine Nachbarin ist noch in den Ferien. Falls sie nächsten Donnerstag hier wäre, könnte ich sie fragen, ob sie kurz mal nach den zweien schauen könnte.

Aline

Wachdoggie

Beiträge: 759

Doggie(s): Jaro, Aussie, Beluga, Schapendoes

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

12

Freitag, 10. April 2015, 23:34

Gut, du meldest dich einfach bei mir ;)

Bolotta

Alphadoggie

  • »Bolotta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 673

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

13

Freitag, 10. April 2015, 23:38

Aline. Ich habe Dir eine PN geschrieben

Yvaine83

Wachdoggie

Beiträge: 785

Doggie(s): Angus *2.5.2014

Wohnort: Kanton Solothurn

  • Nachricht senden

14

Samstag, 11. April 2015, 09:22

4,5h finde ich also auch noch zumutbar, zumal sie zu zweit sind und es ja ne Ausnahme ist. 4h verlange ich auch von Angus. Bis jetzt waren es zwar immer nur 3 Std maximal, aber wenn ich mal ins Kino will, oder nach Deutschland zum Einkaufen muss/will, dann möchte ich ihn auch nicht deshalb sofort in die Tagesstätte geben müssen. Wäre ja eh nur selten der Fall.

Jessy&Camiro

Alphadoggie

Beiträge: 2 587

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. April 2015, 10:59

Camiro war auch schon in die Nacht hinein 4,5h alleine, ist zwar ääääääusserst selten der Fall aber ist auch schon vorgekommen.. Aber da dies meist dann nach 21–22 Uhr ist, schläft er ja dann eh.
Tagsüber waren's bis jetzt max. 3,5h aber auch das meistert er einfach mit schlafen ;) Da er eh fast nie alleine ist (vllt. alle 2 Wochen mal) finde ich das dann auch okay wenn es halt mal 3–4h sind.

Also ich finde wegen einem Ausnahmefall ist das völlig okay meiner Meinung nach.. Zumal sie ja zu zweit sind und in den Garten können..
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

Bolotta

Alphadoggie

  • »Bolotta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 673

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. April 2015, 13:30

Meine Nachbarin hat sich beteit erklärt, am Morgen kurz zu schauen, ob alles i.o. ist.
@Aline: Wenn Du am Nachmittag vorbei gehen könntest, wäre das perfekt.

Husky- Passion

Wachdoggie

Beiträge: 766

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. April 2015, 13:43

Sind deine Hunde 4,5h alleine sein nicht gewohnt? Ganz ehrlich, ich finde das überhaupt nicht schlimm.
Meine sind regelmässig um die 5h alleine. Allerdings meistens im Auslauf, und ja, es ist ja auch ein Rudel, deshalb nochmal etwas anders.

Aber eben, deine sind ja zu zweit. Dann finde ich das völlig in Ordnung wenn sie auch 5h alleine wären. Morgens eine Runde mit dem Velo drehen, sodass sie müde sind und dann werden die kaum merken, dass solange niemand bei ihnen war :thumbsup:




Bolotta

Alphadoggie

  • »Bolotta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 673

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. April 2015, 16:18

Ich habe sie halt noch nie so lange alleine gelassen. Und Honey hat immer mal wieder Flausen ubd stellt wsd an.
Es ist nicht nötig, dass am Morgen jemand gross mit ihnen laufen geht. Es ist mehr, dasd jemand kurz svhsut, ob alles i.o. ist.

Da sie nachmittags auf einen Spaziergang abgeholt werden, ist das perfekt.