Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 724

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 21. Mai 2015, 19:45

@Inhii: normale Joggingschuhe sind ja auch recht leicht, aber eben gedämpft. Finde ich komfortabler :) .
@Testudo: bekommst Du damit echt keine Probleme, wenn Du viel in denen läufst oder wechselst Du? Vom Profil sind sie zweifelsohne gut aber eben ungedämpft. Vielleicht tue ich mal eine Gelsohle oder so rein :P .

testudo

unregistriert

42

Donnerstag, 21. Mai 2015, 19:49

Ich wechsle schon ab und laufe nicht immer mit denen. Aber hatte bis jetzt noch nie Probleme.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 21. Mai 2015, 20:50

Wir haben vorhin die neuen Schühlein getestet und gingen joggen :d Nur merkte ich nun das Fussgelenk, die Muskeln waren von den komischen Übungen schon etwas müde.

Wir gingen aber nur 3km, dafür waren wir recht zügig... naja, für unsere Begriffe jedenfalls. ;) hatten 15min für die 3km.

Wir konnten auch fast unseren steilen Hügel am Stück joggen. Pyri zog super... :brav0:

27km/h war unsere Spitzengeschwindigkeit :d aber natürlich nicht lange, war grad am Start wo es ganz leicht hoch geht. da zischten wir los :hihi:

Habe auch versucht die einen oder andern Tipps umzusetzen aber merke, dass mehr im Vorfuss laufen echt auf die Muskeln geht :pfeifen: aber gab mir Mühe mehr Gewicht auf die Grosszehenseite zu bringen statt alles auf den Aussenrand. Dann merkte man schon grad mehr Schub...nur die lieben Muskeln merke man :rolleyes:

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 857

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 21. Mai 2015, 22:29

Ich bin mal mit meinen Barfussschuhen joggen gegangen. Da musstr ich mich echt anstrengen damit ich mehr auf den Vorderfuss laufe um abzufedern. Ist sehr ungewohnt ^^

Sidcou

Schnupperdoggie

Beiträge: 19

Doggie(s): Sid und Cou

  • Nachricht senden

45

Freitag, 22. Mai 2015, 02:59

So, als ab und zu Zugpferd von Fairy schreibe ich hier auch mal :P (die zwei machen es sehr gut).

Meine Hündin lasse ich nicht ziehen (zuviele Operationen), aber sie liebt es mitzukommen. Mein Rüde der eigentlich immer gezogen hat, muss zu seinem leid zur Zeit auch aufs ziehen verzichten (wegen dem hinken, im Gesundheitstheard).

Ich laufe mit den Nike Pegasus Schuhen, ich finde die super, sie haben eine geniale Sohle welche einen super Halt hat und sie sind nicht extrem gedämpft, aber doch so, dass ich mit meinem operierten Knie keine Probleme bekomme.

Wir gehen im Schnitt so 3x in der Woche, von der Strecke immer sehr unterschiedlich von 3,5km bis 10km und auch bei den Höhenmeter machen wir teilweise ganze 70 :biggrin: und manchmal 170 :P , was aber ja beides sehr wenig ist, wenn ich da mit euch vergleiche.
An CaninCross gehen wir leider nicht wirklich, da diese immer so weit entfernt sind (wir sind im Züri Oberland zuhause).

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 483

  • Nachricht senden

46

Freitag, 22. Mai 2015, 08:38

Die Canincross in Winterthur und Frauenfeld wären ja nicht sehr weit weg von dir? Da könntest du ja auch mal kommen, wenn dein Rüde wieder gesund ist?

Sidcou

Schnupperdoggie

Beiträge: 19

Doggie(s): Sid und Cou

  • Nachricht senden

47

Samstag, 23. Mai 2015, 19:07

Danke für den Hinweis Lia, werde mir die zwei Daten mal notieren :)

Gestern war ich zu faul und wir gingen nur 2,5km, auch heute such ich die Motivation noch :pfeifen:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

48

Samstag, 23. Mai 2015, 20:28

Wie haben Pause, haben zu viele Hunde da :d klingt nun wieder... :rolleyes:

Aber Kazuki soll nicht mehr so rennen, weiss nicht wie gut sie es verkraftet. Darum gehen wir gar nicht weil sie sonst alleine Zuhause bleiben muss und da habe ich ein schlechtes Gewissen. :huh:

Aber nächste Woche dann wieder. :nicken: Temperaturen sind ja im Moment super zum etwas Joggen. :good:

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 483

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 24. Mai 2015, 17:02

Pause tönt gut :zwinker: Das mache ich dann in 2 Wochen :spass: Heute trainierten wir noch den grössten Teil der Originalstrecke vom Berglauf am nächsten Sonntag. 7,2 km, 1000 hm. Die Woche drauf ist noch in Bludenz ein Berglauf. Danach nehme ich es lockerer bis zum Lauf in Winterthur. :yeah:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 9. Juni 2015, 21:35

OK, es war ja nun echt zu warm in den letzten Tage. Und wenn ich mich kaum bewegen kann vor Hitze, verlange ich es nicht von meinem Hund ;)

Heute zwar um 5 auf, arbeiten, stressiger Tag, totmüde aber um 19:45 war ich daheim... kühles Wetter, Pyri lächelte :love: ... ja, dann

Reingekommen, umgezogen und ab auf eine kleine Runde :good:

Nicht allzu lang (da Freund kaputte Wade hat und ohne Antieb mithalten muss) aber es wurden immerhin 3,5km.

Tat gut nach dem Tag.

Pyri voll motiviert, zog wie ein Esel den Hügel hoch... :brav0:

Und wer war noch unterwegs?

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 857

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 9. Juni 2015, 21:50

Ich :)
Waren 4,2 km unterwegs.

Die Liste für Sonntag ist da. Ich starte als erste von den Sponsoren :|
Ich hab gesehem dass dein Freund nun mit Nibi läuft?

Donnerstag geh ich novhmal trainieren und das muss dann reichen für Sonntag :k_irre:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 9. Juni 2015, 21:53

Aber die Liste ist noch ohne Zeiten und geht Alphabetisch ;) Also ist es nur eine Teilnehmerliste und nicht die fixe Startliste.

Und nein... er startet wie abgemacht mit Luna. Keine Ahnung was Michi da von der alten Liste übernommen hat :pfeifen:

Mein Freund meldet es aber noch sonst spätestens vor Ort dann.

Also Luna sicher mitbringen. :nicken:

Er war nur bis vor 2 Tagen noch nicht sicher ob er überhaupt joggen kann, konnte kaum gehen wegen der Wade. Aber Joggen ging heute einigermassen.

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 857

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 10. Juni 2015, 06:44

Ahso. Ich dachte er hätte die Zeiten nicht eingetragen weil letztes Mal so viele ausgefallen sind.

Dann ist ja gut dass er die gemütlichere der beiden nimmt. Hoffentlich wird es mit seiner Wade noch besser, macht ja auch sonst keinen Spaß.

Ich freu mich schon :)

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 25. August 2015, 09:43

So wir sind um 6:30 aufgestanden und gingen dann eine 7km-Runde joggen. :good:

Wählte bewusst die längere Strecke hier, dabei ist sie ziemlich flach. Erste hälfte auch oft feste Wege und offenes Gelände, 2. Hälfte war dann alles am Schatten durch schöne Waldwege, auch ein Stück über Wiese. :nicken:

Mein Freund fuhr mit dem Bike ohne Hund mit und ich joggte mit Pyri. Zuerst wäre er natürlich viel schneller gewesen aber er ,,muss,, auf meiner höhe fahren, kaum geht er nach vorne kommt wohl bei Pyri den Wettkampfgeist zum Vorschein und gibt voll Gas. Im Wald bei den Naturwegen wars natürlich mit dem Velo ohne Hund extrem schwer. Da hatte ich es zu Fuss einfacher ;)

Zeit war heute nicht wichtig (meine Mutter kam das erste Stück mit und kehrte dann um) aber es ging erstaunlich gut... Bin so froh merke ich das Jahr bis jetzt meine Lunge nicht mehr so wie die letzten 2-3 Jahre. Ich hoffe es bleibt weiterhin so. Meine Muskeln wurden dann etwas lahm, was auch logisch ist ohne Training zuvor.

Das Wetter war auch super, Sonne die langsam hinter den Wälder hervor kam aber schön kühl. :super:

Pyri machte es super, zog am Anfang wie ein Hornochse, dann pendelte sie sich ein in eine schöne Trab mit Zug :brav0:

Und was läuft bei euch so?

Xanthippe

Alphadoggie

  • »Xanthippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 857

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 25. August 2015, 09:56

Wow, ohne training mal eben 7km Meter laufen??? smilie_sh_019

Ich hab die letzten Wochen nur sporadisch was gemacht und auch mehr nur kurze Strecken. Aber jetzt geht es wieder richtig los! Kann ja nicht sein dass ich innerhalb von einem halben Jahr meine ganze Kondition wieder abgebaut hab :sad:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 25. August 2015, 11:54

Ohhh, doch das geht so schnell. 1/2 Jahr nichts tun und man beginnt wieder von vorne. :bad: aber zum Glück kommt es nach und nach wieder. Die ersten 2-3x sind bei mir echt happig und kommt nur noch 3km weit und keuche schon wie ein Ross. Aber dann merke ich wie es einfacher geht, von der Lunge her. Muskeln geht länger bis sie wieder da sind.

Und teils finde ich es angenehmer für den Anfang langsam zu joggen, dann lieber halt 6-7km dafür langsam als 4km und mit gepickter Pyri durch den Wald bergauf. Dann bin ich nämlich nach nur schon 500m platt. ;)

Hier geht echt ganz eben am Anfang, die ersten 2-3km ist auf fester Strasse, jogge dann am Rand wo es kein Beton hat und das Gras weggetrampelt hat. Also ist es ganz flach, kein Wald somit Pyri auch nicht im gepickten Modus. So kann ich gut starten, nach 300m werde ich langsamer und wir bleiben das Tempo. :nicken: auf die Uhr sehe ich nicht. Habe auch mal auf Mami gewartet und später im Wald auch mal auf mein Freund weil er ohne Antrieb über die weichen Wege und Wiesenwege kaum durchkam. So habe ich auch wenn es nur jeweils paar Sek. sind, Verschnaufpausen. Gleicht dann halt eher einem Intervall. Aber egal, für den Anfang tiptop.

Bin froh habe ich die Strecke gewählt :nicken: . Hinten durch den Wald von Anfang an bergauf, macht einem echt kaputt. :huh:

Und muss halt schon sagen, Pyri ist schon cool für Sport. Man merkt einfach extrem wenn ein Hund immer klein wenig zieht. Wie alles schön einfacher geht... aber du hast ja auch 2 wo gut ziehen :nicken: Pyri darf dann einfach nicht zu sehr ziehen, dass weiss sie auch. Am Anfang darf sie voll los, dann wird kurz gehalten und ab dann geht's im ,,normalem,, zügigem Trabtempo.

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 483

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 26. August 2015, 17:04

Momentan habe ich nicht so viel Zeit fürs Training. Aber heute, bei diesem Wetter, bin ich wieder einmal für eine Strecke ins Toggenburg. Zuerst den Thurweg von Wildhaus aus nach Alt St. Johann - so schön! - danach mit der Bahn auf die Sellamatt (der Aufstieg da ist praktisch voll an der Sonne, dies wäre nichts für Fläshli) und zurück via Itios - Oberdorf nach Wildhaus. Genau 10 km. Flash war genial :brav0: , er wurde zuerst von einem kleinen giftigen Appenzeller und danach von einem grossen Labrador böse bedrängt. Er hat sich super aus der Situation gezogen :0herzsm0: Da bin ich doch ab und zu stolz auf meinen Jungen :nicken:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 26. August 2015, 20:03

So gut es sich lief bei mir, so Muskelkater habe ich nun :peinlich: :pfeifen:

Aber beim Joggen merkte ich es nicht mal so, aber nun .... schlimm, schlimm. Total unfit. :rolleyes:

und ich durfte dann nach dem Joggen Pyri vor so komischen Graskletten befreien, so wie bei uns, die Runden. Nur waren diese hier ganz klein, zum Glück fand ich noch ein Kamm wo ich diese Dinger überhaupt zu fassen bekommen habe. Die ganzen Vorderbeine waren voll verklebt mit dem Zeugs.

Häxli_95

Sportdoggie

Beiträge: 1 461

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 26. August 2015, 21:16

Zitat

und ich durfte dann nach dem Joggen Pyri vor so komischen Graskletten befreien, so wie bei uns, die Runden. Nur waren diese hier ganz klein, zum Glück fand ich noch ein Kamm wo ich diese Dinger überhaupt zu fassen bekommen habe. Die ganzen Vorderbeine waren voll verklebt mit dem Zeugs.

Das ist bei uns fast immer so. Und vorallem in der Mähne! Bei uns funktioniert die Zupfbürste ganz gut :thumbup:
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

60

Samstag, 29. August 2015, 11:15

Heute waren wir wieder die selbe Strecke von 7km joggen. Dieses Mal ohne Mutter, nur ich mit Pyri und Freund mit Velo nebenher. :nicken: Mit dem Velo ging es besser, da der Boden nun trockener war im Wald.

Ich hatte mehr zu kämpfen, da die vielen winzigen Pausen weg gefallen sind. Wir dadurch schneller waren. Hatte also heute mehr zu keuchen aber dafür gingen die Muskeln besser :d

Pyri ist super drauf, trotz Läufigkeit. Zog wie doof, kaum wollte ich verschnaufen wollte sie schon wieder weiter ... ja, dann nichts wie los. Pyri ist ein guter Motivations-Faktor. Spornt immer an und zwingt zum Durchhalten. :brav0: :nicken:

Wir waren früh unterwegs, ca. 7:30 Uhr mit 12 Grad im Schatten. An der Sonne wars aber dann gegen Ende schon recht warm... nun haben wir fast 25 Grad im Schatten. Da heisst es nun nur noch faul rumliegen :d

Und, wer war wieder von euch unterwegs?