Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Husky- Passion

Wachdoggie

  • »Husky- Passion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 768

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. August 2015, 20:44

Unser kleiner Shop

Hallo Fories

Gerne möchte ich euch hier ein paar Sachen aus unserem kleinen Shop zeigen.
Wie mit den Admins abgesprochen darf ich diesen Thread eröffnen und euch zeigen, was es denn so gibt.

Zuerst aber ein paar Infos zu unserem Shop. Unsere Produkte kommen aus Schweden (MR Koppel) und Kanada (Canadog), die Booties aus Amerika. Wir brauchen alle Artikel zt. schon über Jahre selber für unsere Huskies. Sie sind sehr robust und langlebig was natürlich auf eine sehr gute Verarbeitung zurückzuführen ist. Da wir überzeugt von den Produkten sind, importieren und verkaufen wir diese hier mit Leidenschaft, natürlich neben unseren Jobs.

Bestellt wird über den Shop und unsere Homepage : www.husky-passion.ch/shop


Es freut mich euch ein paar Sachen zeigen zu können.

Halsbänder in allen Farben der Marke MR Koppel. Leider nur Grösse M was Huskygrösse entspricht. Sind aber grössenverstellbar und mit speziellem Zugstoppsystem.






Die gleichen Halsbänder in Reflex Farben.



Trekkinggeschirre der Marke MR Koppel. Grössen von Jack Russel bis Deutsche Dogge alles dabei.












Ruckdämpferleine für mittelgrosse und grosse Hunde mit integriertem Bauchgurt. Vor allem für zugfreudige Hunde wurde diese Leine entwickelt, man kann sie in der Hand halten aber auch um den Bauch schnallen zb. für Canicross/joggen oder einfach zum angenehmen wandern. Wir finden die Leine super und brauchen sie auf unseren Spaziergängen und Wanderungen immer. Vorne hat es noch einen Griff, wenn man den Hund mal kurz führen muss und der Bauchumfang ist 3fach Grössenverstellbar.










Desweiteren haben wir auch Trekkinggeschirre der Marke Canadog. Sie sind besonders leicht und angenehm für den Hund zu tragen, und sind auch in Leuchtfarben erhältlich.






Und wie könnte es anders sein, haben wir natürlich auch X-Back Zuggeschirre der Marke Canadog. Übrigens hat Canadog Yvonne Dabak gesponsert, welche letztes Jahr mit Sibiriern am Iditarod teilgenommen hat. Sind also sozusagen Iditarod erprobte Zuggeschirre. Wir finden die X-Backs super. Sie müssen einfach wirklich dem Hund passen, also einem richtigen Zughund, dann halten sie ganz schön was aus. Man kann sie problemlos x mal waschen und wieder brauchen. Sie sind sehr leicht und auch in Leuchtfarben erhältlich.










Was zu einer Musherausrüstung natürlich auch nicht fehlen darf sind Booties. Und zwar jede Menge Booties!






Gerne dürft ihr hier eure Fragen stellen und natürlich unsere Shopseite besuchen.

www.husky-passion.ch/shop


Liebe Grüsse

Husky-Passion

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 096

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. August 2015, 21:16

Einzig für mich interessante wären die hübschen bunten Booties :d bisher habe ich nur schwarze oder günstigere Gelbe. Ich fände natürlich pink toll :d

Aber finde sie im Shop nicht :( oder bin ich blind?



Bei Geschirren, Leinen und Halsbänder bin ich halt heikel nach all den Jahren und habe an Allem was auszusetzen :pfeifen: ;)

Finde es aber schön, hat es so viele bunte Farben :good:

Selber habe ich die MR Leinen mit Ruckdämpfer sind mir aber mit der Zeit für Wanderungen zu schwer, habe dann leichtere Versionen gefunden wo für mich reichen. :nicken:

Husky- Passion

Wachdoggie

  • »Husky- Passion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 768

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. August 2015, 21:36

Hier inhii.... Booties

smu7

Kläfferdoggie

Beiträge: 436

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. August 2015, 22:10

wir haben 2 leinen.. halsband und auch ein geschirr von mrschweden, super qualität.. kann ich nur erklären.. :)

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 653

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Fulenbach (SO)

Beruf: Zugverkehrsleiter

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. August 2015, 23:38

Meine geschirre bis auf das von candy sowie eine Leine sind auch von Mr Koppel. Bin auch super zufrieden damit. Candy kriegt auch noch ihres. Natürlich auch bei husky passion gekauft.
Die Geschirre passen auch anderen Hunden. Haben auch eins für eine Dogge hier.
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 417

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. August 2015, 11:24

Danke für die Infos. Zwei Fragen habe ich:
Sind die Metallteile aus Bronze? Sieht zwar nicht so aus, aber man weiss ja nie :)
Habt ihr auch Kurzgeschirre (also zum Ziehen, nicht für Trekking)?

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Husky- Passion

Wachdoggie

  • »Husky- Passion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 768

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. August 2015, 14:08

Danke für euer positives Feedback. ;)

@schneeflocken
Nein, aus Metall.
Kurzgeschirre zum ziehen? Du meinst so wie Manmat? Nein. Ich denke ein normal ziehender Hund, kann und darf in diesen Trekkinggeschirren ohne Probleme auch ziehen. Ich würde die Kurzgeschirre aber nicht empfehlen für "Langstrecken" Trainings. Zum abwechseln im Training oder mal zum ausprobieren aber durchaus möglich.

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 639

  • Nachricht senden

8

Freitag, 14. August 2015, 10:58

Die Führgeschirre von MR Koppel sind wirklich supergut, kann ich auch nur empfehlen :thumbsup: . Sehr robust, Neopren saugt sich nicht voll, tolle Farben.
Wir haben auch noch die Zuggeschirre von MR Koppel, da die einen Bauchgurt haben, sind aber wohl einfach etwas schwerer als normale XBacks.

Die Bootiegrössen, entspricht das den TBO Booties?

Husky- Passion

Wachdoggie

  • »Husky- Passion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 768

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Oktober 2015, 14:30

Neu vertreiben wir nun auch die Produkte von Manmat. In erster Linie die LD Geschirre, die ihr auf den Fotos unten sehen könnt. Dieses Geschirr eignet sich als Abwechslung zu den X-Back Zuggeschirren. Es gibt auch Musher, welche nur mit diesen Geschirren fahren. Wir haben sie getestet und wechseln nun bei unseren Hunden immer ab zwischen X-Back und diesen LD Kurzgeschirren. Die Geschirre sind natürlich auch für Trekking oder den normalen Spaziergang geeignet. Sie sind in den Grössen XS, S, M & L erhältlich. Natürlich können auf Anfrage auch andere Artikel der Marke Manmat über uns bestellt werden. www.manmat.cz


















Ghiruna trägt zb. Grösse S (feine Sibirier Hündin) und Siku Grösse M (feiner, aber grosser Sibirier Rüde)







@hasch-key
Sorry, hab deine Frage von den Booties überlesen. Ja sie entsprechen den TBO Bootiegrössen. Wir haben einfach nur die knalligen Farben. Auf dogbooties.com hat es eine Grössentabelle zum ausdrucken.

testudo

unregistriert

10

Dienstag, 13. Oktober 2015, 19:08

Sieht gut aus die Kurzgeschirre... Aber ob Sinclair so eines passen würde? Könnte mir vorstellen, dass auch L knapp wäre. Er ist ja doch breiter/ grösser als ein Sibirer.

Husky- Passion

Wachdoggie

  • »Husky- Passion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 768

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Oktober 2015, 19:16

@testudo
Um die Brust kein Problem, ist verstellbar! Vorne könnte es eng werden. Was hat er denn beim Canadog X-back für eine Grösse? Phillis hat beim Kurzgeschirr Grösse L und es ist nicht knapp.

testudo

unregistriert

12

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 08:33

Eigentlich das ML, nur zieht er oft so schräg, dass es dann zu weit vorne ist und er ein L bräuchte ( aber das ist bei der Brust fast zu locker)

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 458

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 08:46

@ Testudo: Meine zwei Jungs haben das M beim Kurzgeschirr. Vielleicht hilft dir dies weiter. Vermutlich wird Sinclair das L passen.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 096

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 08:52

Die Geschirre sehen echt noch sympathisch aus :nicken:

Sehe ich recht: Bewegt sich der Rückenteil im Brustband? Das wäre gerade gut wenn ein Hund auch mal etwas schräg läuft (Beispiel bei Wanderungen) somit würde es nicht das ganze Geschirr verziehen und auch das Brustteil nicht seitlich in die Achseln schieben. :nicken:

Ja, ich habe ein Problem damit :pfeifen: ;) Aber Diuni lief mal eine Tageswanderung und das Geschirr war leicht schief weil sie immer ganz leicht schräg links läuft. Dies sah ich aber erst auf den Fotos zu Hause und fragte mich aber warum Diuni 1-2 Tage richtig lahmte mit dem Bein wo es das Brustteil in die Achsel schob. Wenn sie über Stunden so läuft immer mit leichtem Zug wie sie es auch durfte, ja dann finde ich kann es schon Reizungen geben.

Aber bei dem Geschirr, würde dies ja dem Fall eher nicht passieren weil eben der Steg auf dem Rücken sich verschieben kann :gruebel1:

Sag mal: Hast du auch einfache Hundemäntel? Ohne Schnickschnack dran :d

Husky- Passion

Wachdoggie

  • »Husky- Passion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 768

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 09:25



Sehe ich recht: Bewegt sich der Rückenteil im Brustband? Das wäre gerade gut wenn ein Hund auch mal etwas schräg läuft (Beispiel bei Wanderungen) somit würde es nicht das ganze Geschirr verziehen und auch das Brustteil nicht seitlich in die Achseln schieben. :nicken:

:thumbsup: Genau, das siehst du richtig! Das Rückenteil ist beweglich und somit sehr geeignet für Schrägläufer. Die Züchterin von Cid & Xéna fährt mit diesen Geschirren 1000km Rennen und schwört darauf. Vor allem bei Schrägläufern sagt sie, sei es das Beste.

Ich persönlich bin der Meinung, dass kein Geschirr das non-plus-ultra ist, sondern die Abwechslung und angepasst an den einzelnen Hund, das Beste für den Zughund ist.

Hundemäntel haben wir auch von Manmat. Die sind ohne Schnickschnack und rasch anzuziehen. Sie geben sehr warm. Wir haben sie letztes Jahr in Frankreich getestet.
Cid trägt es da hinten.



@testudo
Ich würde dir auch L empfehlen. ;)


Lg
Husky-passion

testudo

unregistriert

16

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 09:33

@testudo
Ich würde dir auch L empfehlen. ;)


Lg
Husky-passion[/quote]

Ja klar also wenn ihm eins passt am ehesten das L... und klein Ikkuma dann später ev. ein S ;-)

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 096

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 09:41

Scheint das nur so oder sind die Mäntel recht nach hinten gezogen? Also weit beim Popo runter?

Meine haben ja einen Kringelschwanz und muss immer sehen, dass sie dem Fall nicht zu lang sind, damit der Schwanz oben bleiben kann :gruebel1:

Das unter dem Bauch durch finde ich super :good: dann wird der Bauch nicht so dreckig. Nehme an sind wasserdicht, also auch für Nässe und Regen?

Muss grad auch schauen ob es wir kleine Hunde was gibt. :nicken:

Husky- Passion

Wachdoggie

  • »Husky- Passion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 768

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 10:05

@inhii
Also am Besten schaust du auf der tschechischen Manmat Seite nach.
Das Mänteli sieht bei Cid so weit aus, da es ein normal grosses ist und kein Babymänteli. Schliesslich soll es dem Hund auch noch passen wenn er ausgewachsen ist.
Ich mach sonst mal neue Fotos...

@testudo
Wir sehen uns ja in Thalheim? Thun? Dann kannst du ja probieren wenn du magst. ;)

testudo

unregistriert

19

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 10:13

@huskypassion
Ich schreib dir noch eine pn

Husky- Passion

Wachdoggie

  • »Husky- Passion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 768

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 10:22

@inhii
Es heisst, sie sind auf jedenfall Feuchtigkeitsabweisend und schützen auch bei Regenwetter. Sie sind dreilagig beschichtet, abweisende Faser oben, Thermoschicht in der Mitte und atmungsaktiv innen.