Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 570

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

21

Freitag, 29. Juli 2016, 11:06

Es gibt eine Dogdance Trainerin, die sich gerne etwas oehm unelfenhaften Tänzern annimmt hihi Sie war früher Choreographin für Eiskunstlauf und hat schon so manchen Dogdance "Trampel" elfengleich über den Wettkampfboden schweben lassen. Ist aber in Bern :-)

Ich bin ja auch so ein Trampel, daher habe ich mir fürs Dogdance immer schnelle eher Themenmusik ausgesucht. Gut wäre auch Country oder sowas. Cowboystiefel an, Karohemnd und Hut auf und schon siehts nicht mehr trampelig aus hihihi

Viel Spass, ich bin gespannt wofür du dich entscheidest.

Gruss Wendy

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

22

Freitag, 29. Juli 2016, 21:56

:hihi: unelfenhaft...das ist aber ein netten Ausdruck für Trampel ;)

Ich sah mal ein Video mit Mali und einer Frau, welche auf besoffenen Seemann macht. Für so was muss ich auch nicht elfenhaft sein.

Nur, ich wäre gern elfenhaft und beweglicher, man könnte so viel schöne Sachen machen. Aber nein... wohl nicht in dem Leben ;) :noidea:

Selbst meine rote Kugel von Hund ist eleganter als ich ;)



Ich finde es noch toll wie Pyri die Gangarten im Kreis macht :good: ich nehme es vom Zugsport wo ich ja mit Kommando verlangsamen kann oder beschleunigen. So galoppiert sie Beispiel los, dann kommt ein ,,langsam,, und sie geht ins Trab und bleibt dabei bis ich wieder was sage, entweder nochmals ,,langsam,, für ins Schritt oder dann ,,OK-Go,, für eine Stufe hochdrehen. :nicken:

Was sie wohl noch etwas mühe haben wird ist wenn der Kreis langsam verschwindet oder ich mich dann gegen sie drehe oder mich sonst wie bewege im Kreis. Ein Teilband haben wir gestern mal weggenommen (damit wir sie auch in den Kreis reinholen können), sie hat es dort jedenfalls kapiert und bliebt dort aussen, ausser ich holte sie rein. :good:

Schwer ist immer wenn sie am Tisch vorbei muss, also ihn nicht nehmen darf. Sie liebt den Tisch und darum will sie ihn immer haben ;) :hihi: . Oft hüpft sie beim ersten Versuch rauf :noidea: will ich sie wie beim Agi etwas zu mir ziehen, dann kommt sie grad ganz rein, lasse ich es schnappt sie sich den Tisch. Und dann solltest ihr Pyris Gesicht sehen ,, Juhuuiiii, habe den Tisch gefunden ,, :love: .

Flaffy konnte ein halber Kreis und ein Minisprüngchen :super: aber sie lässt sich schnell ablenken und will dann spielen :rolleyes: . Sie kann zwischen die Beine kommen, mit Vorderpfoten auf den Tisch. Hüpfen (wie ein Männchen aber immer so schnell hoch und runter). hmmm... ja. Viel kann sie noch nicht. :d

Mit Pyri will ich das Verbeugen lernen, aber es ist noch recht schwer, dass sie die Stellung auch halten kann. Sie geht schön runter aber kommt dann wieder hoch (natürlich stehe ich ganz nach und mit Leckerchen). Ich habe nun angefangen sie gleich viele Leckerchen hintereinander zu geben und das Kommando zu wieder holen. Mit ,,Bleib,, klappt es eben nicht, evtl. später dann. Finde sie macht es eben noch herzig. :nicken:

Ich übe auch wenn sie sich dreht um die eigene Achse, dass ich mich GESCHMEIDIG mit drehe. :rolleyes: aber selbst das sieht sicher bekloppt aus, mir wird auch so schnell schwindelig dabei und ich schwanke sicher recht rum.

Naja, wie auch immer... wir bleiben dran :nicken: :d

Xuxa

Schnupperdoggie

Beiträge: 117

Wohnort: Limmattal

  • Nachricht senden

23

Samstag, 30. Juli 2016, 10:26

LaraLiina bist du mittlerweile fündig geworden? Hund und Mensch in Wohlen bietet JAD sonst an.. Kenne die Trainerin allerdings nicht persönlich, müsstest halt mal zuschauen gehen.

LaraLiina

Schnupperdoggie

Beiträge: 858

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 2. August 2016, 09:48

LaraLiina bist du mittlerweile fündig geworden? Hund und Mensch in Wohlen bietet JAD sonst an.. Kenne die Trainerin allerdings nicht persönlich, müsstest halt mal zuschauen gehen.



Hab mich nicht mehr gross damit auseinander gesetzt, weil bei mir momentan eine zweite Sportart budgetmässig nicht dring liegt. Wir machen ja nun Dummy.
Aber danke für den Tipp, wenn es geldtechnisch wieder etwas besser aussieht, werde ich mal Hund und Mensch in Wohlen anschauen. :) Momemtan über ich mit April einfach so diverse DogDance tricklies. =D
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 11. August 2016, 17:10

Heute im JADDOG wars toll. :d

Flaffy schaffte eine ganze Runde beim Longieren ;) kling nach wenig aber sie macht es ja auch erst 2-3x. Sie lässt sich aber noch immer schnell ablenken und will das Gelände zum Rennen und spielen haben :pfeifen: . Das Warten an der Leine geht auch schon besser nach diesen wenigen Malen... nur dieses mal tickte sie 1x aus und biss Pyris Leine halb durch :rolleyes: . Mit Flaffy muss ich viel lernen, man merkt einfach wie Vorteilshaft ein Targetaufbau wäre. Habe ich mit ihr noch nicht gemacht. Auch muss ich Flaffy im Kreis total anders führen als Pyri.

Pyri mit der Führhand wie beim Agi, und Flaffy fanden wir raus am besten fast gar keine Hand ;) sonst hüpft sie immer zur Hand. Naja, wenn sie keine braucht, dann halt.

Pyri hat toll gearbeitet. Der Knackpunkt ist einfach der Kreis zu machen und das sie dann den Tisch nicht macht welcher sie knapp passieren muss. Der zieht sie extrem an. ;) Dafür nehmen wir nun langsam die Bändel weg. Ein Stück war heute offen und so lernt sie nun mehr aussen zu bleiben und rein zu kommen wenn ich es ihr sage. :nicken: .

Und ich schaute mit der Trainerin mein neues Kuststücklein an. Das Verbeugen. Pyri kann es nur gerade so wenn ich ein Leckerchen hinhalte, und dann geht sie nach dem Verbeugen ins Platz. Nun muss ich sie gleich nach vorne wegziehen und hoffe, dass sie dann lernt, dass sie es länger hält.

Und als sie vorhin neben mir war und ich am PC, sagte ich zu ihr ,,Knicks,,. und was macht sie?


:spass: sie knickst einfach so... OK, sie ging dann auch ins Platz aber sie macht es während ich hier am PC sass. Ob Zufall oder nicht, ist egal. Ich freu mich und nun habe ich sogar mal auf Foto :d :0herzsm0:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 18. August 2016, 14:07

Flaffy schaffte heute 1 Runde am Stück :d :good: mit 1 Tunnel und 2 Sprüngen.

Aber sie hängt noch immer schnell ab, also einfach vom Alter her. Nach 10min. arbeiten ist sie durch... :nicken:



Pyri hatte heute der Kreis ohne Worte gemacht, nur Handzeichen :yeah: Sie kann nun ohne Worte, loslaufen im Kreis und anhalten. Kehren aus der Bewegung hat sie kurz irritiert kam dann aber mit, das 2. Mal ging es schon besser.

Unsere Hausaufgaben: das der Hund um mich rumläuft, also eng als Kunststückli. Ich glaube das ist noch für Pyri schwer, aber wir machen es. Weil wenn sie zwischen meinen Beinen steht, sollte sie von da dann raus und mich umkreisen. :nicken: haben ja nun in den Ferien Zeit.

Jemand weitere Tipps dazu als einfach mit Leckerchen drum lotsen ??

Und nun geht's schon ans Lieder suchen für im Sommer :d



@Schlingeling und Xanthippe

Hophop schön üben und auch mit machen im Sommer, wir müssen unsere Hundeschule ,,verteidigen,, :klatschen:

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 264

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Regensdorf

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 18. August 2016, 14:11

Das klingt doch toll... :good:

öhhhm....ja mal sehen wie weit wir bis dann sind... :biggrin:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 18. August 2016, 14:13

Ach komm... einfach machen, auf einmal geht der Knopf auf und es geht schneller vorwärts als du denkst. :nicken: Immerhin denkst du positiv und siehst es nicht als unmöglich an. :super:

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 264

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Regensdorf

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 18. August 2016, 14:50

Natürlich denke ich positiv... hab ja gesehen was Timmy für ein Streber sein kann.... :hihi:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 18. August 2016, 14:57

Ich tue dann einfach bei Pyri im Kreis Sprünge und Tunnel hin, das hilft ihr sehr weil sie das vom Agility kennt und somit automatisch anzieht. :nicken:

Aber dieses kleine Tischchen zieht sie auch extrem an, heute sah sie es 3m vom Kreis entfernt nach ca. 3 Runden und konnte es sich nicht verkneifen einfach hinzurennen und ihre Pfoten drauf zu deponieren :hihi: :rolleyes:

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 814

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 18. August 2016, 15:13

Wir scheinen noch nicht so weit zu sein, mir wurde nämlich nichts von dem JAD Dog-battle erzählt :pfeifen:

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 264

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Regensdorf

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 18. August 2016, 15:33

das kann ich mir grad bildlich vorstellen... :nicken:

Wir haben ja erst eine Richtige Stunde hinter uns.... aber Timmy hat das mit dem Kreis schon super gemacht.... einfach statt Goodies sein Ball und es lief Tiptop... Das mit dem drehen (Twist, Turn, sorry kenne noch nicht alle Befehle auswendig :pfeifen: ) macht er auch schon super auf beide seiten. Auch vorderpfoten auf Tisch :thumbsup: Klar noch alles mit Goodies vor der Nase, aber denke das kommt gut.... :nicken:

@Xanthippe

Ab Mitte September werd ich dann (wenn alles gut läuft) bei Dir in der Gruppe sein... :smile:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schlingeling« (18. August 2016, 15:39)


inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 18. August 2016, 16:07

@Xanthippe

Vielleicht weiss sie nicht ob du an so was Interesse hast, weil letztes Mal waren noch 2 Frauen bei mir in der Gruppe und ich fragte ob sie auch mitmachen. Die eine Frau fiel aus allen Wolken und wurde fast sauer, von wegen sicher nicht würde sie das mitmachen sonst höre sie grad auf mit dem usw. usw. :huh: Ich hielt dann schnell die Klappe :peinlich: . Finde es komisch, dass Leute wo einen ,,Sport,, als Plausch machen immer gleich so komisch reagieren als ginge es um Leben und Tod. Dabei kann man ganz normal sagen ,,nein, das ist nichts für uns,,.

Bei mir weiss die Trainerin eben, dass ich gerne Prüfungen, Tourniere usw. mache (als Bestätigung von dem wo ich mit meinen Hundis übe), halt vom Agility und Obedience usw. Und ich sagte auch, dass ich dann wenn ich es kann mal an ein ,,Wettkampf,, in JADDOG machen will.

Es gibt ja verschiedene Stufen bei den Wettkämpfe.

Weil Yenni kann doch schon gut im Kreis rennen und Tricks kann sie doch auch?

Machst du mit Luna überhaupt auch?



Und wir können im Fall auch noch nicht wirklich viel, also nicht zuverlässig.

Der Kreis ist nun an einem Stück offen, damit ich sie dort in den Kreis ziehen kann. Sonst sind noch überall Bändel. Sie kann die Sachen nur mit Hilfe. Beispiel die 8. Das muss ich noch recht Körperhilfe geben und auch dann rempelt Pyri teils mit dem Popo eine Pylone um. :rolleyes: Um die einzelne Pylone kann sie auch nur wenn ich da stehe und es zeige. ;) .

Also alles andere als Profimässig. :hihi:

Die Positionen auf dem Tisch sind schwer auf Distanz, weil Pyri einfach immer ganz drauf will. Vorne hoch geht nur wenn ich da stehe und sie wie blocke mit Körpersprache. Vorne runter geht auch nur wenn ich gleich nebenan stehe, immerhin kann sie die Positionen wenn mal eingenommen halten mit einem Bleib. :nicken: .

Der Teppich macht sie zwar aber nicht immer sauber, sie hat fast kein Platz drauf und es müssen alle Pfoten drauf sein. Dort drauf dann Kunststücklein machen geht nur solche wo sie nicht zu sehr bewegen muss, weil sie sonst nicht schön drauf bleibt und dies Abzüge geben würde.



Eigentlich schade sind wir nicht in der selben Gruppe. :S Ich bin meistens alleine in der Gruppe mit meinen 2.

Aber war mir halt im Sommer wichtig am Morgen zu gehen wegen der Hitze. :nicken:

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 814

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 18. August 2016, 16:30

Ich nehme Luna meistens mit und mache auch ein paar Sachen mit ihr. Bei uns in der Gruppe ist noch die andere Trainerin als Teilnehmer.

Ihr habt den Kreis schon offen? Wir noch nicht ^^
Sie brauchen in der Regel noch viel Hilfestellung. Ausser die 8 da kann ich anfangen mich zu entfernen.
Wir haben als Hausaufgaben auch das Umkreisen von mir... ich muss Zuhause wirklich mal wieder mehr üben :peinlich:

Dann spreche ich das nächste mal das Thema Wettkampf an und tue ganz entrüstet dass ich nicht mitmachen darf :hihi:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 18. August 2016, 16:40

Also beim Kreis ist nur 1 Bändel offen, damit sie lernt aussen zu bleiben und auf Kommando rein zu kommen. Keine Ahnung wie es wäre wenn mehr offen ist. :noidea:

Eben ich muss auch lernen als Hausaufgaben, dass Pyri mich eng umkreist ^^ Das kann sie noch gar nicht.

Sie kann von einer Seite zur andren hinten rum wechseln, sie kann ins Fuss oder zwischen die Beine. Aber umkreisen machten wir noch nie. Musste heute einfach mit 2 Leckerchen sie rumführen.

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 264

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Regensdorf

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 18. August 2016, 16:43

ohhh ich freue mich wenn wir auch solche Sachen machen können.... :love:

Wir haben als Hausaufgabe Pfötchen geben, aber Pfötchen auf mein ausgestrecktes Bein zu legen....Timmy hat den dreh noch nicht ganz raus... :pfeifen:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 18. August 2016, 16:53

Also aufs Knie legen oder auf den Schuh?

Pyri kann es ganz herzig auf den Schuh oder auch Knie wenn sie hinkommt ;) Aber dazu muss er zuerst gut das Pfötchen können, weil er ja die Pfoten dann heben muss ohne du die Hand hinstrecken kannst.

Ich muss nur den Schuh hinhalten und ,,Tack,, sagen dann legt Pyri die eine Pfote hin, und wenn ich die andere Pfote will dann sage ich ,,Tick,, ;) . Das Wort ,,Tack,, kannte sie aber schon vom Abklatschen.

Bei Flaffy ist Hausaufgabe Pfötchen geben ^^ Sie hat es heute das erste Mal gegeben. :yeah:

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 264

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Regensdorf

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 18. August 2016, 17:01

Auf den Schuh...

Pfötchen geben kann er suuuuper.... :zwinker: Also zur Zeit halte ich ihm die Hand auch noch hin als hilfe.... naja also es kommt langsam... :nicken:

üben üben üben... :good:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 081

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 24. August 2016, 19:54

So... bei uns sieht es schon besser aus. :good:

Pyri mit ihrem mich umkreisen: Es geht nun schon flüssig um mich drum, natürlich noch mit deutlichen Handzeichen. Sie startet vor mir und läuft dann drum herum. Sie kann es auf die eine Seite viel besser und darum üben wir momentan nur diese Seite um sie nicht zu verwirren. :nicken: . Ich habe es auch mal getestet wenn sie zwischen meinen Beinen steht, und da geht's auch schon recht gut. :good:

Flaffy mit ihrem Pfötchen geben: Sie hat es kapiert :yeah: von gar nichts anheben egal was ich tat, hebt sie nun die rechte Pfote sofort an und legt sie in die Hand. Bekommt dann aus meiner anderen Hand die Leckerchen. Die andere Pfote ist schwer, darum auch hier. Wir üben zuerst die eine Seite und wenn sie dies kann mit anderem Kommando die andere Seite. :nicken:

Flaffy und ihr Target: hmmm, naja... teils denke ich, sie weiss was ich von ihr will. Dann bin ich nicht mehr sicher ob sie es nicht weiss oder nicht wissen will ;) aber ich denke sie kapiert es noch nicht ganz. Macht es nicht sauber, manchmal sitzt sie dazu ab was sie ja nicht soll.

Pyris 8 sowie um die Pylone umkreisen geht schon viel besser. Die 8 kann sie schon echt gut, sie kann nun auch von ca. 3m aus einfädeln laufe aber dann hin um die Bewegung der 8 zu unterstützen.

Ich und Eleganz? Keine Chance... ich bin die Einzige die nicht lernfähig ist. :S :noidea: Mein Freund musste nun zusehen und sagen wie ich eleganter aussehe. :hihi: das hiess dann ,,gerader stehen/laufen,, ,, Popo nicht so rausstrecken,, ,, nicht so wackelig laufen,, :hihi:

yvonnetta

Sportdoggie

Beiträge: 309

Doggie(s): Hirkani - Sheltie *2009 & Sanjay - Aussie *2015

Wohnort: Berikon

Beruf: Bürogummi

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 25. August 2016, 15:15

Wir haben auch 16x mal JAD Dogs in Wohlen gemacht.
"Nur" longieren war mir auch zu langweilig.

Hirkani, der Sheltie hat das super gemacht. Das Schnelligkeit war bei ihm nie das Problem und ich konnte schnell in die Mitte stehen. Gegen Schluss sogar gegendrehen, Sprich er läuft im Urzeigersinn und ich im Gegenuhrzeigersinn - das macht dann echt Spass!
Tricksen war eh kein Problem ;-)
Das grösste Problem bei ihm war das Bellen - Sheltie Belltie halt...

Sanjay, der Aussie durfte auch 8x mal alleine und dann immer mal zwischendurch.
Er hat es auch super gut gemacht. Bei ihm konnte ich auch ziemlich schnell ins innere des Kreises, musste aber meine Füsse weiterhin bewegen, sonst wäre er rein gekommen.
Tricksen war auch kein Problem. Und er war angenehm immer im Trab unterwegs.

Die Abwechslung mit Hindernissen, Tricksen, Rein-Raus, Drehen etc. fand ich mega cool und die Hundis auch.

Mir wurde es einfach zuviel mit 2 Hunden und den anderen Hobbies...
Ich kann mir vorstellen auf Ende Jahr wieder einzusteigen...
Liebe Grüsse

Yvonne mit Hirkani & Sanjay