Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. August 2015, 13:55

JAD-Dog

:winke: Hallo, wer macht von euch JAD-Dog?

Mache ja mit Pyri neu seit ca. 3 Monaten JAD-Dog. Wir üben immer den Longierteil und den Tricksenteil.

Nur Longieren wäre mir persönlich zu langweilig. :pfeifen: aber in Kombination finde ich es toll. :good:

Bei uns wird der Kreis mit diesen Bändeln gezogen (denke wie beim Longieren auch, später kommen sie weg), zwischen 7-10m Durchmesser wird geübt (wobei es am Ende 10m ist). Auch stehen bei uns teils Sprünge oder kurze Tunnels am Kreis wo die Hundis immer nehmen müssen, dazu aber auch Sachen wo dann 1m weiter aussen am Kreis stehen, wo sie eben nur auf Kommando ansteuern dürfen, ansonsten müssen sie innen vorbei gehen. Ist noch schwer, grad wenn die Hundis die Gegenstände (Tisch, Target) gerne haben uns anziehen. ;)

Pyri war beim ersten Mal so wie ich sehr unsicher, ich wusste nicht genau was tun und so hampelte sie nur rum, kamen kaum 2m weit am Stück usw. :rolleyes: :pfeifen: Ich dachte das wird nieeee was. Das es sie ankackt, aber zum Glück waren die Sprünge da wo sie kennt und gerne hat vom Agi her. ;)

Und wenn ich heute sehe... Ach stolz bin auf Pyri :brav0:

Unser Hauptproblem bin leider ich... naja, wie so oft halt :hihi: Ich will halt mein Hund im Auge haben und schaue immer wo sie ist... was Pyri dann eher ablenkt vom Kreis, mich immer ansieht und dann eher reinkommt oder sogar Tempo verliert. :huh:

Also heisst es immer, nach vorne sehen und dann läuft Pyri viel schöner. Also sagen die Anderen zumindest, ich sehe es ja nicht mehr :hihi:

Heute konnte ich das erste Mal (nach aufwärmen) drinnen im Kreis stehen bleiben :hopser: sogar dann wieder ans Band gehen und sie von dort rumschicken.

Tempowechsel geht auch, wobei man wenn es warm ist bei Pyri nicht zu lange ein Galopp erwarten kann. Heute trabte sie oft, aber gegen Ende wurde sie richtig toll und rannte schön. :good: Die Stopps macht sie toll, auch Wechsel gehen gut.

Teils haben wir aber nun langsam auch Kreise wo nur Teilstücke aus Bänder haben, dafür Pylonen, oder wie heute nur noch Stecken als Markierungen ohne Bändel. Das ging auch recht gut.

Ja, am Anfang fand ich es eher etwas Langweiliges aber gehörte halt zum JAD-Dog dazu, aber so langsam macht es echt Spass. Aber bei Pyri braucht es die Abwechslung damit es ihr nicht zu öde wird. Also viele Richtungswechsel, Tempowechsel, oder Auflockerung durch Sprünge und Tunnels.

Sie ist aber definitiv nicht wie ein Border oder so, wo den Kreis wohl 100x machen würde ohne das ich selber nichts tun müsste. :hihi:

In den Ferien habe ich nun schön Zeit dies zu üben, weil wir viel Platz haben :nicken:

übrigens: Ich führe mit der Führhand nicht wie üblich mit der Gegenhand. Sie kapiert die Gegenhand nicht, weil sie beim Agi dann zu mir kommen muss oder es ein Wechsel in meine Richtung anzeigt, aber mit Führhand geht's gut.



Wie macht ihr das so, wie klappt es bei euch...?

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 855

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. August 2015, 14:13

Das klingt ja interessant :good: ich mache ja ''nur'' longieren aber auch mit Tricks dazwischen, oder zwei Kreise...
JAD-Dog klingt aber echt gut. Kommt auch noch auf meine Liste ^^ . Magst du mal ein Video machen?

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. August 2015, 15:52

Ein Video? :hihi: wir sind doch noch ganz am Anfang. Und weiss gar nicht wie doof ich aussehe dabei. :pfeifen:

Aber mal sehen, vielleicht filmen wir mal was in den Ferien.

Oft laufe ich beim Kreis noch mit, wir fangen erst nun an, dass ich nach innen gehe oder mich mal eben so an den Rand bewege und wieder weg. Später muss der Hund ja von sich auch den Kreis machen während ich drinnen oder aussen bin uns was ganz anderes mache. Möglich ist beim JAD-Dog alles. :nicken:

Am Schwersten ist wohl auch, dass ich total taktlos und ungeschmeidig bin. Nicht tanzen und mich nicht mal schön bewegen kann :peinlich: ich brauche wohl dann mal eine Robotermusik oder sonst ein sterbenden Schwan. :kaputtlach:

Caro&Benji

Alphadoggie

Beiträge: 3 396

Doggie(s): Border Collie-/Schäfer-Mix Benji

Wohnort: ZH Unterland

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. August 2015, 13:26

Sie ist aber definitiv nicht wie ein Border oder so, wo den Kreis wohl 100x machen würde ohne das ich selber nichts tun müsste. :hihi:

Meiner macht das nicht, der legt sich hin!! :biggrin:

Longieren fand ich nicht so toll, tricksen wär eher was... :d
"It's the detours that make us who we really are." - Sheryl Crow

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. August 2015, 13:32

Ja, nur Longieren wäre wohl mir zu langweilig, aber so wie beim JAD-Dog geht im Fall, man kann extrem viel einflechten... aber den Kreis aufbauen ist doch nicht ganz sooo einfach, den Hund immer bei Laune zu halten ;)

Yvaine83

Wachdoggie

Beiträge: 785

Doggie(s): Angus *2.5.2014

Wohnort: Kanton Solothurn

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. August 2015, 08:43

Angus und ich machen auch JAD-Dog! Finde das besser als Agility, weil mein kleines Stürmi auch lernen muss mal still zu halten und zu konzentrieren. Und besser als Longieren, weil mir das auch zu langweilig wäre.
Er machts eigentlich ganz prima. Es fällt ihm aber schwer auf dem Kreis zu bleiben, wenn ich ihn nicht währenddessen führe.
Ich habe dieses Jahr leider nur noch 2 Lektionen, aber nächstes Jahr gehen wir wieder! Im Moment versuchen wir uns an einer kleinen Choreo, aber es wird schon eher nàchstes Jahr, dass wir dran denken könnten auch mal irgendwo an einem Wettkampf zu starten.
Ideen hätte ich aber genug! :d

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 136

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. August 2015, 12:53

Mairin und ich machen einfach Longieren Plus ;)

Ich baue beim Longieren eh immer auch ein, was so rumsteht und sich anbietet - Agilitygeräte, wir machen Tricks, wir arbeiten auch viel mit Impulskontrolle und so. Das gehört für mich zum Longieren eh dazu, ist ja nicht nur im Kreis rumrennen ;)

Von daher finde ich jetzt nicht, dass JAD wirklich als 'neue Hundesportart' durchgeht ;) Mehr so.. Longieren weitergedacht, oder? ;) Und dann Regeln und so eingeführt.. oder seh ich das falsch?
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

8

Montag, 24. August 2015, 14:01

Da ich Longieren als solches nicht kenne, kann ich es nicht sagen. :noidea:

Mir wurde mal gesagt beim Longieren gibt es keine Hindernisse :gruebel1: , der Hund darf nicht vom Kreis weg ausser auf einen 2. oder 3. Kreis. Da wäre mal ein sehr grosser Unterschied dazu. ;)

Beim JAD-Dog gibt es keine wirklichen Regeln/Pflichtelemente, es wird wie DogDance auf Wettkämpfen gewertet. Du macht eine Choreografie: Hast den Kreis (was ja am Ende nur durch die Sprünge und Tunnels gekennzeichnet ist (weiss nicht ob beim Longieren die Bändel mal wegkommen :noidea: ). Dann kannst du den Hund über den Grundkreis rennen lassen, zur Musik passend verschiedene Tempos, Wechsel usw. Dann kannst du ihn jederzeit weg vom Kreis holen (weiter nach aussen, oder quer durch den Kreis) und dort Kunststücke machen. Es gibt lediglich die ,,Regel,, dass sie den Target-Teppich sauber machen müssen, also mit allen 4 Pfoten drauf sein müssen, auch wenn sie dort drauf Kunststücke machen.

Klar, es hat Hindernisse wo man nehme kann, und die sind ,,Vorgegeben,,. Aber nicht mehr als sie ein Tunnel absolvieren indem sie durch rennen und nicht drauf hüpfen. So gibt es Beispiel 2 Pylonen so sie in der 8 drum rennen bis man sie daraus entlässt. Oder eine einzelne Pylone wo sie auch drum rennen bis man es sagt sie können weg. Aber auch die sind frei wählbar und keine Pflicht.

Die Hindernisse stehen zur Verfügung aber man muss sie in die Choreo nicht einbauen wenn man sie nicht will. Dann werden sie gar nicht aufgebaut.

Also ich bestimme, was auf den Platz kommt, wie es da steht, wie hoch die Sprünge sind (Tisch und Target ist in der Grösse dem Hund angepasst). Dann hat man einfach eine Zeit wo man mit Musik und diesen Sachen möglichst eine schöne Darbietung zeigt und so eben die Punkte hole und dementsprechend rangiert wird.

übrigens: Man kann auch im Team starten, also 2 Menschen- 2 Hunde :good:

Es ist aber alles erst am Kommen, gibt glaub nicht viele Wettkämpfe...aber egal, ich finde es eine Abwechslung und einen Ersatz fürs Agi und Obedience wo ich ja nicht mehr machen kann weil die Gruppen sich aufgelöst haben. :nicken:

Also: Vielleicht kannst du nun sagen ob es das ,,gleiche,, ist, weil eben... Longieren kenne ich nicht wirklich. :noidea:

JAD ist im Prinzip kombiniert von Agility, Longieren, DogDance/Tricksen

Yvaine83

Wachdoggie

Beiträge: 785

Doggie(s): Angus *2.5.2014

Wohnort: Kanton Solothurn

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 08:59

Anmeldung ist raus. Ab Januar geht der JAD-Dogs-Kurs endlich weiter!!!! :spass:
Wer weiss, vuelleicht starten wir ja sogar nàchstes Jahr mal spasseshalber! :biggrin:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 09:02

:d ja, mal sehen... wenn wir gut vorwärtskommen dann könnten wir ja mal in der ,,Plauschgruppe,, starten. :nicken:

Cool fände ich im Team... dachte zuerst man kann nur einzeln aber man dürfte auch 2 Hund 2 Menschen oder so. ^^

Aber muss noch Kunststückli verschönern und der Kreis geht ohne nichts auch noch nicht so toll :huh: , sie läuft dann von Gerät zu Gerät (halt vom Agi) statt einen schönen runden Bogen zu machen, so läuft sie halt noch mit Bändel oder Pylonen im Kreis.

Kann deiner schon ohne nichts schön rund laufen im Kreis?

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 31. März 2016, 08:09

:spass: Heute dürfen wir nach Mama- und Winterpause wieder das erste Mal ins Jaddog.

Pyri wird sich sicher freuen und ich mich natürlich auch. Bin gespannt wie viel Pyri noch kann nach der doch langen Pause und wir haben ja praktisch nichts mehr geübt. Vor allem das Longieren, ob sie das nun alles vergessen hat? Ich werde es bald sehen.

Flaffy kommt halt einfach mit und lernt gerade zu warten wenn man mit einem anderen Hund arbeitet. :nicken:

Und das Wetter macht auch noch mit... ^^

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 31. März 2016, 10:49

:d war so toll... Pyri hat gar nichts vergessen (wenn dann habe ich die Sachen vergessen ;) :rolleyes: ), machte motiviert mit und rannte im Kreis. Machte süsse Kunststückli.

Da ich heute alleine war (die Andere ist krank), konnte ich mit Flaffy auch 2-3 Sachen machen, so aufs Podestchen, über das Minisprüngchen, 2-3 Anfänge von Kunststückli zeigen. So hatte Pyri ihre Pausen und Flaffy musste nicht nur über 1 Std. warten.

Zudem konnten wir auch grad Flaffys ruhig warten üben, ich konnte so Pyri mal im Bleib lassen und Flaffy belohnen gehen wenn sie ruhig war. :nicken:

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 136

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 31. März 2016, 11:59

Schön, dass ihr Spass hattet! So alleine war die Stunde natürlich ideal für zwei Hunde. Finds super, dass Flaffy einfach mit kann.

Vor allem das Longieren, ob sie das nun alles vergessen hat? Ich werde es bald sehen.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie gut manchmal eine Pause tut. Ich longiere ja nur sehr sehr wenig (das Aufstellen ist mir einfach immer ein Stückli zu aufwendig .. ), aber jedesmal ist Mairin mit Feuer und Flamme bei der Sache und hat offensichtlich gar nichts vergessen. Ebenso im Agility - das haben wir ja nach langer langer Pause letzten Winter dann wieder aufgenommen, und ich war echt baff, was sie noch alles machte wie aus dem Effeff! Wir sind jetzt innert kürzester Zeit wieder auf dem vorherigen Trainingsstand, ca. 2er Parcours.
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 31. März 2016, 12:06

ja, beim Agility merkte ich auch immer, so 2-3 Wochen waren teils sogar super... nur war es nun paar Monate. Seit Pyri zu rund geworden ist, habe ich dann aufgehört.

Wo ich so eine Winterpause immer extrem merkte (sofern man natürlich nicht selber geübt hat) ist bei der Unterordnung, also im Obedience. Dort haben sie immer sehr viel vergessen, brauchte dann immer so ca. 2 Monate bis es wieder einigermassen gut ging.

Aber bei so Agility oder eben nun auch hier beim Jaddog, machte es wirklich nichts aus. :good:

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 855

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 31. März 2016, 12:16

Wir gehen heute auch wieder. Yenni hat so einen Spass dabei :0herzsm0: und mit was für einen Eifer sie mit macht :0herzsm0:
Wir können nur grad nach nicht so viele Tricks, aber das kommt noch ^^

Ich muss aber für Luna auch noch schauen ob ich mit ihr was mache. Evtl fange ich mit ihr Nadac an :gruebel1:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 31. März 2016, 12:49

Wir sind in der 9 Uhr Gruppe... mit einem Flat, der einfach Longiert.

Bist du am Nachmittag dem Fall?

Letztes Jahr war ich in der 10:15 Gruppe.

Eigentlich schade sind wir nicht zusammen in der Gruppe.

Ich wollte einfach am Morgen, wegen der Hitze im Sommer. Und mit Junghund bin ich ja genug früh war ;)

Was ich mit Flaffy später machen weiss ich noch nicht. Zuerst Junghund und Erziehungschule. :nicken:

LaraLiina

Schnupperdoggie

Beiträge: 883

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. April 2016, 10:40

Hallo zusammen

Ich oute mich als stille Mitleserin, bin aber echt fasziniert und interessiert an JAD. Das wäre bestimmt auch was für April... :)
Hab aber momentan per Google Suche nicht viel gefunden, wo das angeboten wird.

Kennt ihr evtl eine Hundeschule oder ein Verein, der das anbietet? Ich suche in der Umgebung Dietikon, Baden, Bremgarten da ich mit einer Arbeitskollegin hin möchte und wir in Dietikon arbeiten und Bremgarten würde auch noch auf unserem Heimweg liegen, danach trennen sich unsere Wege in verschiedene Richtungen.


LG
LaraLiina
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. Juli 2016, 16:21

:spass: Unser JADDOG hat heute wieder angefangen.

Es war etwas heiss aber sie haben gut mitgemacht.

Flaffy war etwas unkonzentriert und wollte wohl lieber einfach so auf dem Gelände rumschnuffeln und doof tun. :rolleyes:



Nun habe ich erfahren von meiner Trainerin, dass anscheinend eine andere JADDOG-Hundeschule unsere Hundeschule herausgefordert hat zu einem internen Wettkampf. :huh: OK...

Wir sind ja noch nicht lange dabei, und hatten dieses Jahr noch kaum Training. Aber es ist nächsten Sommer.

So heisst es nun viel lernen und üben, damit wir unsere Ehre behalten :hihi: ;)

Die Trainerin meinte nur, dass wir was finden müssen was zu mir passt. :peinlich: ohhhh... ich bin sooo was von steif und tänzerisch unfähig. Ich sehe plump aus und nichts mit geschmeidigen Bewegungen. Kann man das nicht lernen ? Ich hätte so viele Ideen wo cool wären aber kann es nicht machen weil ich weder Beweglich bin noch sonst ein tänzerisches Talent habe :(

Aber freu mich auf die Herausforderung und werde mein Bestes mit Pyri geben ^^ :nicken:

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 310

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 28. Juli 2016, 16:26

ohh interessant einen Wettkampf.... :klatschen:


hihi das kenne ich.... wir können ja eine Gruppe gründen à la "Bewegungslegasteniker".... ich gehöre auch zu dieser Sorte... :biggrin:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 258

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 28. Juli 2016, 16:34

Ja, es gibt Leute die sind so geschmeidig und ich... ich bin so ein Trampel. Will gar nicht wissen wie es von aussen aussieht, sicher noch schlimmer als ich mich dabei fühle. :peinlich: :rolleyes: