Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

romadeda

Wachdoggie

  • »romadeda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Doggie(s): Bulgarischer Trottoirterrier! Ritchey

Wohnort: Thurgau

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Oktober 2015, 00:11

süsse katzchen!

Schöne Kleine Katzen, ach würden sie doch immer so klein bleiben! Hallo zusammen! Da ich sehe das hier auch einige Katzenliebhaber sind, hätte ich da mal eine Frage! Wie auch ihr habe ich noch andere Haustiere, meine sind Fische, die draussen in einem Teich schwimmen, so weit so gut. Nun meine Frage, wisst ihr was das ich anstellen kann damit die nachbarschafts Katzen ( es sind 8-10) nicht bei uns ihren Jagttrieb ausleben? denn sie jagen nur, danach habe ich die toten Fische auf der Wiese oder auf dem Auto! Wenn ich hier bin, dan schiesse ich auf sie, nicht aufregen, mit der Wasserpistole meines Sohnes! Denn eigentlich mag ich Katzen, eben nur nicht wenn sie meine Fische töten. Mann habe ich schon Tips gehört, meisten halfen sie nicht oder nur kurzfristig, andere waren so krank das ich, falls ich es angewendet hätte, weder meine Kinder noch den Hund in den Garten gelassen hätte! Ganz abgesehen davon das ich sie ja weder quälen noch sonstigen Schaden zufügen will, ich möchte sie einfach nicht am Teich haben! Und ja, bitte empfehlt mir weder ein Netz noch eine eigene Katze! :hopser:
lg romadeda
:winke: lg romadeda
rojul.ch

Kira83

Sportdoggie

Beiträge: 1 541

Doggie(s): 1 X Belgischer Schäfer Malinois ( 14.7.2003 ) 1X Königspudel ( 4.4.2011 ) und ein Bernersenn (21.6.2013)

Wohnort: Wolfwil So

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Oktober 2015, 00:22

bitte empfehlt mir weder ein Netz noch eine eigene Katze!

Wieso den kein Netz? Dass ist das was ich machen würde. Katzen sind halt Jäger, manche mehr, manche weniger... und da du nicht 24X7 mit der Wasserpistole am Teich sitzen kannst, warten die nur bis du nicht da bist... ;)
Wer Tiere liebt hat ein gutes Herz :0herzsm0:

romadeda

Wachdoggie

  • »romadeda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Doggie(s): Bulgarischer Trottoirterrier! Ritchey

Wohnort: Thurgau

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Oktober 2015, 00:43

Katze am Teich

Hallo Kira, das Problem mit dem Netz ist folgende,
1. Habe ich ein relativ grossen Teich, das heisst das es sehr mühsam wird das ganze zu bewerkstelligen.
2. Ich habe einen schönenn Teich, in dem auch gebadet wird, dass würde ja jedes mal eine riesen Arbeit machen.
3. Ich will doch die Fiche nicht durch ein Netz anschauen!
4. So ein Teich gibt Täglich Arbeit ( abgestorbene Pflanzenteile enfernen, Oberflächenskimmer reinigen und vieles mehr) da brauche ich die ganze Oberfläche frei, den die Algen sind überall!
5. Ich will das Vögel sich auch darin baden können, auch die Libellen sollen hier sein (können nicht durch ein Netz fliegen), denn ich habe den Teich nicht nur wegen den Fischen sondern mir gefällt das ganze Biotop das entstanden ist.
6. Hast Du schon mal eine Katze die sich wehrt aus solch einem Netz gerettet? Glaub mir, es macht kein Spass!
7. Es sieht einfach sch... aus!
Habe es mal mit den sogenannten "Katzenschreck" versucht, am Anfang nicht schlecht, das Problem ist das es für uns (und auch für die Hundis) sehr unangenehm ist und nach kurzer Zeit "gewohnten" sie sich an die Störung und schwups, da sind sie wieder! Dachte es gibt irgendwelche Pflanzen oder weiss ich was! Irgend etwas das die Katzen nicht mögen und trotzdem nicht all zu hässlich ist! Danke für Vorschläge oder sonstigen Infos. lg romadeda
:winke: lg romadeda
rojul.ch

gimmli

Streunerdoggie

Beiträge: 143

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Oktober 2015, 13:12

es gäbe die sogenannte "verpiss dich pflanze" die man in den meisten gärntnereien bestellen kann.. ich würds mal versuchen rund um den teich so gut es geht mal ein paar einzusetzen, soviel ich weis sollten die nicht allzu teuer sein und recht gut helfen..
selber hab ichs natürlich noch nicht versucht, da ich unsere katzen ja nicht aus unserem garten verbannen will.. falls du das versuchst, gib auch bitte bescheid wie gut das ganze funktioniert..
OOHHH.. ein Fettnäpfchen.. Moment, ich nehm kurz Anlauf...

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 092

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Oktober 2015, 13:21

Nachbarskatzen jagen Fische im Teich

Damits übersichtlich bleibt und der Katzennachwuchsthread nicht zu was ganz anderem wird, verschiebe ich die romadedas Frage zu Mitteln gegen Fische-jagende Nachbarskatzen hierher :)
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

romadeda

Wachdoggie

  • »romadeda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Doggie(s): Bulgarischer Trottoirterrier! Ritchey

Wohnort: Thurgau

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. Oktober 2015, 20:02

katzen am teich

@anne: danke!
@gimmli: danke für den Tip, heissen die Pflanzen wirklich so?! :d Werde es suchen und ausprobieren, melde mich dann ganz sicher! lg romadeda
:winke: lg romadeda
rojul.ch